Rinor91

Abarth-Fan

  • »Rinor91« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 66

Dabei seit: 21. April 2015

Wohnort: Ludwigsburg

Aktivitätspunkte: 345

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. April 2019, 23:57

Abarth 500 esseesse Bremsen / EBC Premium Bremsen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,


ich fahre einen Abarth 500 esseesse und bei mir sind die Bremsen fällig!
Die Auswahl ist sehr groß und teilweise irreführend.
Jetzt bin ich auf die EBC Premium Scheiben gestoßen.

https://www.ebc-brakes.de/start.php5?&pa…17690#EBC117690


Hat die jemand bereits verbaut bzw. Erfahrungen damit gesammelt?
Ich fahr das Fahrzeug ausschließlich auf öffentlichen Straßen (keine Rennstrecke), trotzdem ist mir eine Top Bremsperformance wichtig.

Was könnt ihr mir sonst empfehlen? Ich hätte gerne weiterhin gelochte Bremsscheiben wie bisher.

Vielen Dank. :thumbsup:

Mein Abarth 500: Abarth 500 EsseEsse


Schlaumeier

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 39

Dabei seit: 27. August 2018

Aktivitätspunkte: 195

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. April 2019, 08:48

Was spricht gegen Serie? Augenscheinlich bist du damit zufrieden.

Mein Auto:


LaDaDi500

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 703

Aktivitätspunkte: 3485

Danksagungen: 400

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. April 2019, 11:59

Mit EBC habe ich folgende Erfahrungen (3 Versuche) 1 x Belag gebrochen, 1 x Belag abgelöst, 1 x völlig verglast in kürzester Zeit

Dazu kommt das die große Frage ob zugelassen oder nicht bei denen teilweise völlig irreführend ist bzw. davon abhängt wen man fragt, daher nie wieder.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 487

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2455

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. April 2019, 12:07

Ich fahre seit 4 Jahren die Turbo Groove disk mit den Greenstuff Belägen und kann nichts negatives berichten. Halten unter Belastung die Bremsleistung deutlich länger als die originalen.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 589

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 13030

---- A C
-
D C

Danksagungen: 753

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. April 2019, 12:15

Hallo Rinor91,

ich kenne EBC aus anderen Fahrzeugen (z.B. Subaru Impreza STi) und kann sie definitiv nicht empfehlen.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


malibu426

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 473

Dabei seit: 11. November 2009

Aktivitätspunkte: 2440

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. April 2019, 14:18

Interessant und merkwürdig zugleich, denn ich habe sehr gute Erfahrungen mit EBC gemacht.
Bin gerade am überlegen, meine bei Nässe nicht funktionierende Brembo Bremse vom Compe aufzurüsten und wollte es erst einmal mit anderen Belägen versuchen.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!