Augustin Group

Abarth500FL

Mitglied

  • »Abarth500FL« ist männlich

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. Februar 2020

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 25

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. August 2020, 15:13

Abarth 500 FL Umbau

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Liebe Abarth-Community,

ich bin neu auf in diesem Forum und hoffe, dass ich meine Frage hier richtig adressiert habe.
Im Februar diesen Jahres habe ich mir meinen Traum erfüllt und meinen ersten Abarth gekauft. Ein Abarth 500 aus 2011.
Dieser wurde vom Vorbesitzer auf die FL Front und Heck umgebaut. Sieht erstmal sehr gut aus, nur funktioniert das Rücklicht nur, wenn ich manuell die Nebelschlussleuchte anmache.
Demzufolge muss ich bei Dunkelheit immer mit angeschalteten Nebelscheinwerfern rumfahren und die Nebelschlussleuchte funktioniert gar nicht.
Kennt jemand eine spezialisierte Abarth Werkstatt im Raum München, die den Kabelbaum neu verlegen und ggf. auf Vorfacelift umbauen könnte?

Im Voraus schon einmal vielen Dank für Eure Hilfe!

Viele Grüße
Moritz

Mein Abarth 500: Abarth 500 FL Umbau


Speedy Gonzales

Abarth-Schrauber

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 368

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 1870

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. August 2020, 15:41

Hallo,
Sieht so aus, als wäre die Leitung der Nebellampe am Rücklicht geklemmt.

Das alte Mode hat glaub ich die Nebellampe mit im Rücklicht.
Beim FL Modell ist Nebel und Rückfahrlicht einzeln in der Stoßstange.

Das Alte Modell müsste einen 5 Poligen Stecker haben und das Neuere einen mit 4 Polen.

Bei Pogea gibt es dazu einen Adapter.

Ich denke das bei dir ein Kabel lose sein müsste, welches das Rücklicht Signal hat.
Man müsste dementsprechend Kabel noch zur Stoßstange legen.

Geht denn der Rückwärtsgang ? Ggf mit eingesetzt im Blinker ?

Mein Abarth 595: Gelber Compe , Carbon Sabbelt , Xenon , 7 Zoll , Beats Audio , ... , Powerflex Blau an Vorderachse -Hinterachse - Stabilisator , Powerflex Gelb in Drehmomentstrebe , OZ Alleggerita 7x17 et 30 , 205/40 Nankang Ns-2r , HP3 Stahlflex , HRE Performance Abgaskrümmer , HRE 1446BW Turbo , HRE 200 Zellen Downpipe76m , HRE 70mm Individual Abgasanlage , HRE Tensor Race Ansaugkit , HRE Upgrade Ansaugbrücke , Stärkere Ventilfedern , HRE Ladeluftkühler by ATM , Upgrade Injektoren , Softwareupdate , Black Smoke Seitenblinker .... Work in process ....


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarth500FL (24.08.2020)

Abarth500FL

Mitglied

  • »Abarth500FL« ist männlich

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. Februar 2020

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 25

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. August 2020, 17:34

Hallo Speedy Gonzales,

genau, das alte Modell hatte die Nebellampe im Rücklicht.
Laut dem Vorbesitzer müsste hierfür ein Zusatzsteuergerät eingebaut werden, um die Nebelleuchte in der Stoßstange separat ansteuern zu können..
Aber vllt. (hoffentlich) hast Du Recht und es lässt sich mit einem Adapter von Pogea anpassen. Nur kenne ich mich mit Sachen Verkabelung leider null aus..

Der Rückwährtsgang geht einwandfrei, Du meinst das Rückfahrlicht? Das funktioniert auch.

Danke und Grüße,
Moritz

Mein Abarth 500: Abarth 500 FL Umbau


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 410

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12350

Danksagungen: 1382

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. August 2020, 20:13

Grüezi und willkommen bei den Abarthisti Moritz

Gratuliere zu deinem Abarth Traum!
Hoffe du kriegst das Problem gelöst - nun im Raum München gibt es die ein oder andere Abarth Werke die dir mit Sicherheit weiterhelfen könnte, falls das noch nötig wird.

Viel Spass und allzeit gute Fahrt.
Grüsse us dr Schwiiz - Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarth500FL (26.08.2020)

joh

Abarth-Meister

  • »joh« ist männlich

Beiträge: 1 142

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 5770

Danksagungen: 351

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. August 2020, 16:52

Hallo Speedy Gonzales,

genau, das alte Modell hatte die Nebellampe im Rücklicht.
Laut dem Vorbesitzer müsste hierfür ein Zusatzsteuergerät eingebaut werden, um die Nebelleuchte in der Stoßstange separat ansteuern zu können..
Aber vllt. (hoffentlich) hast Du Recht und es lässt sich mit einem Adapter von Pogea anpassen. Nur kenne ich mich mit Sachen Verkabelung leider null aus..

Der Rückwährtsgang geht einwandfrei, Du meinst das Rückfahrlicht? Das funktioniert auch.

Danke und Grüße,
Moritz


Zum Umbau auf die Faceliftrückleuchten brauchst du Adapterkabel.
Es ist aber kein zusätzliches Steuergerät notwendig. Die Adapter steckst du in die Stecker der alten Rücklichter. Damit passen die neuen Rückleuchten und es führen zusätzlich Kabel zu der Nebelschlussleuchte und Rückfahrscheinwerfern in der Faceliftstoßstange.

Die Adapterkabel werden in den ebay Kleinanzeigen um die 50€ angeboten.
Die Pogeaadapter sind nur notwendig, wenn du deine „alte“ Stoßstange ohne Nebelschluss und Rückfahrscheinwerfer behalten willst.
Beim diesen Adaptern werden die Faceliftrückleuchten mit Leds für Nebelschluss und Rückscheinwerfer umgebaut
Gruß Joh

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abarth500FL (26.08.2020)

Abarth500FL

Mitglied

  • »Abarth500FL« ist männlich

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. Februar 2020

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 25

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. August 2020, 12:40

@Alle:
Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen. :)
Ich habe mittlerweile mit G-Tech telefoniert. Nachdem das ja wie bereits beschrieben ein ziemlicher "Pfusch" ist, kann es sein, dass die alles rausnehmen und neu verkabeln würden. Kostenvoranschlag liegt bei ca. 1000€ für Material & Einbau.
Da muss ich wohl aus meinen Fehlern lernen und das nächste mal gleich mehr Geld in die Hand nehmen und einen FL kaufen oder den Umbau selber machen lassen... ;)
Ich hoffe, dass ich mich das nächste mal mit einem erfreulicheren Thema melden kann. :D


Grüße an alle und noch eine schöne Restwoche,
Moritz

Mein Abarth 500: Abarth 500 FL Umbau


joh

Abarth-Meister

  • »joh« ist männlich

Beiträge: 1 142

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 5770

Danksagungen: 351

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. August 2020, 18:37

Für die Rückleuchten müssen nur die Adapterkabel zwischengeschaltet werden.
Gib doch mal bei ebay Kleinanzeigen „ Adapter für Facelift Rückleuchten Fiat 500“ ein.
Dort gibt es Bilder der Adapterkabel und von deren Einbau. Die alten Rückleuchten haben einen anderen Stecker, daher muss der Adapter zwischengesteckt werden.
G-Tech hat dich wahrscheinlich falsch verstanden oder es ist die Stoßstange ect.mit dabei...
Neu kosten Stoßstange, Rückleuchten ect.ein kleines Vermögen
Gruß Joh

Abarth500FL

Mitglied

  • »Abarth500FL« ist männlich

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. Februar 2020

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 25

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 27. August 2020, 09:55

Hallo Joh,

es ist bereits alles umgerüstet, also Rückleuchten, Stoßstange etc.
Leider ist die Verkabelung so verlegt worden, dass ein Laie wie ich das selber nicht neu verkabeln kann. Dementsprechend muss der Kabelstrang erneuert werden. Ich hatte mit G-Tech telefoniert und Ihnen ein Video von der Verkabelung & Fotos von meinem Umbau geschickt und der Werkstattleiter hat mir daraufhin diesen Preis genannt.

Viele Grüße
Moritz

Mein Abarth 500: Abarth 500 FL Umbau


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!