• »AbarthRacer1407« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 18. Januar 2018

Wohnort: Westerwald (Neitersen)

Aktivitätspunkte: 130

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Januar 2018, 20:53

Abarth 595 Leistungssteigerung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Mitglieder,

ich würde gerne mal euere Meinung zum Thema Leistungssteigerung wissen. Ich habe einen Abarth 595 Competizione aus Bj. 2015 (45000km) also noch Serie 3. Habe bis jetzt nur die Record Monza Anlage drunter. Was kann ich denn noch zum Thema Leistung machen ?Klar Chiptuning, aber ich würde das Auto gerne noch etwas fahren und bin mir da unsicher ob der kleine Motor noch mehr Leistung aushält. Ich fahre so ca. 15-20k km im Jahr. Hat da jemand Erfahrung in Sachen mehr Leistung und dem entsprechender Langlebigkeit ? Vielen Dank schonmal für eure Antworten und einen schönen Abend noch.

Liebe Grüße von dem neuen! :)

Nic
„Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“(Walter Röhrl)

Mein Abarth 595: 595 Competizione in Record Grau, Interieur in braun mit Sabelt Schalensitzen, Record Monza und als Schalter.


Koco der 1.

Mitgliedschaft beendet

2

Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:18

Hallo Nic,

herzlich willkommen hier im Forum und Glückwunsch zum Abarth :thumbsup:

Leistung kann man nie genug haben :whistling: . Unsere kleinen Motoren halten schon was aus, wenn man die wichtigsten Sachen beachtet wie z.b. Warm und kalt fahren regelmäßig Wartungen und keine langen Vollgasfahrten.

Ich kann dir nur die drei besten Tuner empfehlen, G-Tech, Mazza Engineering und Pogea Racing
schauh mal auf den Web seiten, da ist bestimmt was dabei :D

Gruß René :top:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AbarthRacer1407 (18.01.2018), MartiniRacingAbarth (18.01.2018)

Revving

Abarth-Fan

  • »Revving« ist männlich

Beiträge: 58

Dabei seit: 14. Juli 2017

Wohnort: Kreis Aschaffenburg

Aktivitätspunkte: 335

* * *
-
A 5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:35

Zitat

Hallo Nic,

..... und keine langen Vollgasfahrten......



Was heisst denn bitte lange?
20 min auf der Autobahn, mit ~200 - 200+? (nach warm und vor kalt fahren.)

Gesendet von meinem ONE E1003 mit Tapatalk

Mein Abarth 595: Competizione; 1te Windschutzscheibe 2te RM-Auspuffanlage, 2Sitze vorne und 1Bank hinten, 4Felgen mit Reifen, 1Motor und ein kleiner Tank


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 671

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 13715

Danksagungen: 1552

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:37

Hallo und Grüezi Nic

wenn es schon Tuning sein muss, dann nur zum Fachmann - die drei genannten sind unter den Abarthisti bestens bekannt und kennen sich aus.
Hände weg von kostengünstigen Alternativen - du wirst es bereuen.
Bei späterem Wiederverkauf spielt dann das Tuning allerdings wieder eine Rolle - die meisten Käufer lassen dann lieber die Hände davon.

Erlaubt ist was gefällt ;)


Grüsse und viel Spass :top:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (18.01.2018), AbarthRacer1407 (19.01.2018)

WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich

Beiträge: 2 493

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12525

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 596

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. Januar 2018, 23:32

Servus Nic!

Auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Eine seriöse Leistungssteigerung schadet dem Motor (und dem Rest des Wagens) nicht, wenn man auch danach mit dem Abarth vernünftig umgeht. In meinem Freundeskreis gibt es zwei Abarth 500 die leistungsgesteigert sind (G-Tech bzw. Mazza), beide mehr als 100.000 km drauf haben und tagtäglich bewegt werden - teilweise im Stadtverkehr bei Stop-and-Go. Nur Mut. Die seriösen Tuner wurden Dir schon genannt; teilweise werden auch Garantien von den Anbietern auf ihre Arbeiten vergeben. So etwas sollte auch Vertrauen schaffen.

Beste Grüße
Stefan

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AbarthRacer1407 (19.01.2018)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 310

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6650

Danksagungen: 838

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. Januar 2018, 23:55

Hallo Nic, und herzlichst willkommen im Forum :)
ich würde das Auto gerne noch etwas fahren und bin mir da unsicher ob der kleine Motor
...die Welt ist voller Mißverständnisse, also nutzen wir doch die Gelegenheit mit dem ersten aufzuräumen :pfeifen::
Der vermeintlich "kleine Motor" ist in Wirklichkeit ( :ungeduldig: nicht Weitersagen!) mit 1368ccm der größte, den Abarth derzeit im Sortiment zu bieten hat :anhimmel:
Also Brust raus, Schultern durchstrecken und selbstbewusst im Sportmodus rennsemmeln :top:

Soderle, hätten wir das :D
... also, was meinst du denn mit "noch etwas fahren", und ab wann langlebt denn ein gesteigertes Auto erfahrungsgemäß entsprechender Leistung (und/oder umgekehrt) ?(
Meine Emi :love: z.B. hat im malerischen Stetten fachlich versierte Zwerg-Rennponies angeheuert, die haben "in dem kleinen Motor" X( noch prima Platz gefunden, und harmonieren prächtig mit den übrigen :top: . Im Rahmen der allgemeinen Gesundheitsvorsorge für deine sportiven Unpaarhufer bieten sich abseits verfeinerter Chips der dort erhältliche "lange 5te Gang" wie auch die Katflansch-Weitung :rotwerd: sowie diverse Kühler-befächelnder Maßnahmen an. Aber Achtung, das sind alles IGeL-Nettigkeiten zum Testen in wieweit dir deine Rennsemmel nicht nur lieb, sondern auch teuer ist :unschuldig: .
Hmmmm.... hinsichtlich der Langlebigkeit wird es natürlich schwierig mit Erfahrungen... Emi und ich sind erst vier Jahre auf Tour, haben bislang knapp so in etwa - nicht ganz, aber dennoch so darum - 90.000km gemeinsamen Fahrspaß genossen, davon das erste Drittel mit der Original-Crew. Erhöhten Verschleiß haben wir bislang keinen bemerkt, aber laut Emis Abarth-Spa könnten sich die Kupplung wie auch die Bremsbeläge wohl so innerhalb der nächsten 50.000km in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden. Da sowohl als auch seit Anfangs geduldig dabei waren, mögen wir nicht meckern :) .

Bezüglich der langen Vollgasfahrten... wirklich lange geht wirklich nicht :abgelehnt: :( . Nach etwa anderthalb Stunden ist der Tank alle :thumbdown: . Und eine äquate Reiseroute zu finden gestaltet sich zunehmend schwierig... ;(.

Habt Spaß unterwegs,
Tom! (&Emi)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (19. Januar 2018, 00:26)

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TOM-595C (19.01.2018), M+M (19.01.2018), AbarthRacer1407 (19.01.2018), rackr (19.04.2018), Kai-Oliver (08.03.2020)

TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 810

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14150

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. Januar 2018, 08:52

Hallo Tom!

Dein Beitrag ist, wie immer, allerfeinst. :thumbsup:
Der Hinweis zu den Vollgasfahrten gefällt mir am besten.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AbarthRacer1407 (19.01.2018), Tom! (23.01.2018)

TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 810

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14150

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

8

Freitag, 19. Januar 2018, 08:55

Hallo Nic,

herzlich willkommen hier im Forum und Glückwunsch zum Abarth.
Deine Fragen wurden ja schon eindeutig beantwortet.
Dementsprechend - viel Spaß beim Tunen.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AbarthRacer1407 (19.01.2018)

MO_595

Abarth-Profi

  • »MO_595« ist männlich

Beiträge: 396

Dabei seit: 20. März 2017

Wohnort: Main Taunus Kreis

Aktivitätspunkte: 2000

Danksagungen: 117

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. Januar 2018, 09:47

Hi Nic,

willkommen und viel Spaß hier im Forum!

Ich habe meinen, 2015 595C Turismo, seit Februar letzten Jahres und bin seit dem jetzt fast 25K km gefahre :whistling: n. Die ersten 10K bin ich im Serien zustand gefahren, und den Rest mit der Stufe 2 von Mazza Engineering. Bislang keine Probleme gehabt, das einzige was ich gemacht habe ist alle 10k km einen Ölwechsel und eine Insepktion, in der aber nichts auffälliges gefunden wurde. Bei der Leistungssteigerung habe ich die mehrleistung auf den Sport Knopf programmieren lassen, so dass ich den Abarth mit weniger belastung warm und wieder kalt fahren kann.

Wie bereits schon gesagt wurde, Finger weg von den "günstigeren" Chiptunern, lieber richtig machen lassen und länger genießen.

Vielleicht sieht man sich ja mal auf einem Treffen, so weit weg wohnst du ja nicht :thumbsup:

Gruß,
Mo

Mein Abarth 595C: Turismo in Record Grey/Matt Schwarz kombi, mit VMAXX Gewindefahrwerk, Serie 4 Rückleuchten, Record Monza, Lester Oversize Diffusor mit LED Zusatzleuchten und Mazza Engineering Stufe 2 mit Blubbern


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AbarthRacer1407 (19.01.2018)

LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3600

Danksagungen: 408

  • Nachricht senden

10

Freitag, 19. Januar 2018, 12:12

Umbau von G-Tech von 135 auf 180+ PS bei 10.000 km vor über 3 Jahren, plus vieles mehr - Details zum nach zu lesen: Fiat 500 Gestatten, "Erwin"

Aktuell 60.000km auf der Uhr und bisher folgendes fällig gewesen
  • Antriebswellen beidseitig bei ~50.000
  • Krümmer neu schweißen bei ~60.000

Sonst keinerlei Probleme oder Ausfälle.

Kann mich nur dem Rest anschließen, nimm einen der 3 renommierten und Du wirst Spaß dran haben.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AbarthRacer1407 (19.01.2018)


mikezeff

Abarth-Profi

Beiträge: 937

Dabei seit: 6. Juni 2011

Wohnort: NullAchtNeun

Aktivitätspunkte: 4805

Danksagungen: 421

  • Nachricht senden

11

Freitag, 19. Januar 2018, 12:28

Ich kann folgendes bieten:

Umbau bei G-Tech von 140 auf 190+ PS bei 7.000 km vor 6 Jahren, plus vieles mehr ;)

Aktuell 103.000 km auf dem Tacho und bisher:

Radlager hinten bei ca 42.000 km
Domlager bei ca 98.000 km
A500C mit einem kleinen G-Techtelmechtel... -> Bilder

Abarth Club Bavaria: Homepage / Facebook / YouTube :top:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AbarthRacer1407 (19.01.2018)

  • »AbarthRacer1407« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 18. Januar 2018

Wohnort: Westerwald (Neitersen)

Aktivitätspunkte: 130

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

12

Freitag, 19. Januar 2018, 13:39

Vielen Dank für eure Meinungen. Vielleicht finde ich ja mal jemanden der einen Leistungsgesteigerten Abarth hat, den man mal testweise fahren könnte, ob sich sowas lohnt (aber denke ja :D). Ich werde es auch mal versuchen an Treffen, die in meiner Nähe (komme aus der nähe von Koblenz) stattfinden, teilzunehmen. Sonst sieht man sich vielleicht ja mal am Ring. Wie gesagt Danke nochmal an alle und ein schönes Wochenende noch!
„Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat, es aufzuschließen.“(Walter Röhrl)

Mein Abarth 595: 595 Competizione in Record Grau, Interieur in braun mit Sabelt Schalensitzen, Record Monza und als Schalter.


HEMI426

Abarth-Fan

Beiträge: 50

Dabei seit: 26. November 2015

Wohnort: Prümzurlay

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

13

Freitag, 19. Januar 2018, 20:25

Hi Nic
Willkommen hier im Forum.
Ich hab Mazza Stufe 2 plus Sound Option.Bin mittlerweile bei 146k km und immer noch glücklich.Vllt finden wir ja ne Möglichkeit um sich zu treffen,wohne Nähe Bitburg.
Grüße

Mein Abarth 500: A500...Schwarz


GreenTown500

Abarth-Fahrer

  • »GreenTown500« ist männlich

Beiträge: 174

Dabei seit: 13. Dezember 2017

Wohnort: Grünstadt

Aktivitätspunkte: 915

* UE *
-
* * 5 0 0

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

14

Montag, 22. Januar 2018, 11:18

Hallo,

ich habe einer der ersten Gen. mit 130k drauf. Der Wagen macht einen sehr gepflegten Eindruck und die Inspektionen wurden auch alle eingehalten. Ich spiele ganz fest mit dem Gedanken, ihm die Stufe 1 zu gönnen. ich persönlich habe da keine großen Ängste, selbst bei dieser Lufleistung nicht. Es kommt immer darauf an, wie man sein Wägelchen bewegt. Wie oben schon erwähnt, warm-kalt-fahren, regelmäßig Ölwechsel.

ABER das A und O bei diesem Vorhaben: gehe zu einem renomierten Tuner (siehe die TOP 3 hier). Das hat nix mit Geldmacherei zu tun, da steckt Ahnung und Erfahrung dahinter.

Bissel OT: Wir hatten drei Jahre lang einen Colt CZT gefahren, ähnliche Gene. 1.5L Motor, Serie 150 PS, hatten ihn auch gemappt auf 180 PS bei knapp 120tkm auf der Uhr. Ist gut gelaufen und läuft immer noch, hat jetzt 160tkm drauf, ohne Prob. Da gibt es quasi auch "nur" einen Anbieter, der es wirklich drauf hat, wo auch die Mehrheit hin ist.
Ciao Marco ;)


"Gott erschuf das Turboloch, um Saugmotoren eine Chance zu geben"

Mein Abarth 500: 135 PS laut Papiere


Sephurion

Mitglied

  • »Sephurion« ist männlich

Beiträge: 30

Dabei seit: 2. Juli 2017

Wohnort: Eckental

Aktivitätspunkte: 165

* * *
-
B E 5 9 5

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 23. Januar 2018, 16:47

Also ich habe bei einem tuner in Nürnberg mein Auto tunen lassen, bin eigentlich soweit zufrieden und das auto läuft super seit ich aral ultimate tanke. Das einzige komisch an dem tuning ist, das auto hat laut prüfstand 171 PS aber 330 NM, zu bemerken das sind Prüfstanddaten nachdem tuning.

Hat das auto von sich aus schon weniger PS oder woran kann das liegen das das auto mehr NM hat aber die PS gleich geblieben ist?

Mein Abarth 595: Competizione


tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 539

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 18155

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1537

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 23. Januar 2018, 17:29

... Das liegt dann wohl.... an deinem sog. Tuner!!!
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (24.01.2018)

Compet-Benny

Mitgliedschaft beendet

17

Dienstag, 23. Januar 2018, 17:35

Autsch haha LOL

LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3600

Danksagungen: 408

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 23. Januar 2018, 19:40

Motorkontrollleuchte leuchtet

Hatten Dir nicht mehrere Leute geraten von dem "Tuner" die Finger zu lassen nach den ersten Ergebnissen?

Und jetzt fragst Du warum Dir Leistung fehlt trotz Drehmoment Steigerung?

Ernsthaft?


Sorry aber das ist echt Beratungsresistent ...

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Sephurion

Mitglied

  • »Sephurion« ist männlich

Beiträge: 30

Dabei seit: 2. Juli 2017

Wohnort: Eckental

Aktivitätspunkte: 165

* * *
-
B E 5 9 5

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 23. Januar 2018, 20:24

Das ding ist einfach ich konnte nicht mehr die Geld-zurück-Garantie nutzen weil er im urlaub war und was mit der motorkontrollleuchte lag nur weil ich nach dem tuning noch super 95 gefahren bin und nicht mindestens super 98 wie der TUNER mir gesagt hat.

PS: Die Motorkontrollleuchte leuchtet seit gutem sprit nicht mehr.

Mein Abarth 595: Competizione


LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3600

Danksagungen: 408

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 23. Januar 2018, 21:02

Zitat

MAXIFIED bietet eine absolute Zufriedenheits-Garantie. Sie sind unzufrieden – Geld zurück ohne Wenn und Aber. Versprochen!
Klingt irgendwie plausibel... da fehlte der Satz "nur so lange Chef vor Ort" :rotfl:

Also mit weniger Leistung als vorher wäre ich nicht zufrieden, nicht mal für 0 € ... aber hey, ich freue mich auf den nächsten Thread.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sephurion (23.01.2018)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!