Windschott500

Niki

Abarth-Fahrer

  • »Niki« ist männlich

Beiträge: 179

Dabei seit: 1. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 935

O S
-
X X * * * *

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. August 2019, 10:30

Abarth Pista, kleine Mängel...

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

So, nach nun fast 6000 km geilstes fahren, muste doch mal der Abarth-Händler unseres Vertrauen kontaktiert werden 8|

Leider quietschen unsere Bremsen tw. doch recht stark...gerade in Kurven, wenn man leicht/mittelmäßig bremst... :( .beim erstem Mal so laut, das ich mich so erschrocken habe, das ich fast meinem Vordermann hinten drauf genagelt bin :S (laut Werkstattleiter am Telefon dürfen "sportbremsen!?!" Ab und an leise quietschen...) denke nicht.

Klappern in/am Endschalldämpfer kann auch ganz schön nervig sein, gerade wenn man mit dem Auto mal(was dann doch eher selten ist :D )am cruisen ist... Hab mich gestern mal Unters Auto gelegt, und es scheint, das das wärmeschutzblech übern endtopf locker ist... :S

Drittens, bekommen wir ab und zu den Rückwärtsgang ums verrecken nicht rein...erst nach 2/3 maligen betätigen der Kupplung geht's zähneknirschend...
Kennt jemand hier dieses Phänomen???

Aber immer noch das beste Auto, was man bis jetzt gefahren ist!!!! Jedes Mal Dauergrinsen...außer es quietscht... ;( Mal schauen, was die Abarth Werkstatt nächste Woche Freitag sagt...

Ciao...

Mein Abarth 595: Pista, Adrenalina-Grün mit Kriegsbemalung...und wieder Winterreifen!!!!!!!!!!!!!


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 525

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2755

Danksagungen: 162

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. August 2019, 10:56

Gegen quietschende Bremsen hilft oft Kupferpaste die man hinter (!) die Bremsbeläge schmiert.
Das mit dem Rückwärtsgang ist bei Autos ohne Synchronisation für den Rückwärtsgang normal.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (29.08.2019)

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 678

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 13755

Danksagungen: 1554

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. August 2019, 12:53

Hi Niki

Das quietschen der Bremsen hat schon mancher hier selbst erlebt. Bei meinem Compe hat sich das mit der Zeit von selbst erledigt.
Aber gut - lieber bei der freundlichen Abarthwerke kontrollieren lassen.

Das Phänomen des Rückwärtsganges kenne ich als MTA Driver nicht.
Hoffe dein Dauergrinsen vergeht dir nicht.

Grüsse - Dani

Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 578

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 2920

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. August 2019, 12:54

Klar, der RWG kratzt rein wenn die Kupplung Fritte ist.

Normal sollte der sich Butterweich einlegen lassen

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


highgate

Mitgliedschaft beendet

5

Donnerstag, 29. August 2019, 13:39

Klar, der RWG kratzt rein wenn die Kupplung Fritte ist.


gibt es DAS bitte mal mit "Untertitel" ?( :D

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 895

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9480

Danksagungen: 579

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. August 2019, 13:42

Klar, der RWG kratzt rein wenn die Kupplung Fritte ist.

Normal sollte der sich Butterweich einlegen lassen


So ein Quatsch! Das Auto ist doch fast neu...
Wie schon gesagt ist das die fehlende Synchronisation,
Steht einfach einen Zahn daneben wenn es hakt.
Auskuppeln und leicht rollen oder erster Gang rein und dann noch
mal rein erledigt das „Problem“...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MartiniRacingAbarth« (29. August 2019, 21:22)

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


highgate

Mitgliedschaft beendet

7

Donnerstag, 29. August 2019, 13:46

Auskuppeln und leicht rollen oder erster Gang rein und dann noch
mal rein erledigt das „Problem“



Bei meinen früheren Alfas ( Spider-Duetto...Rundarsch, 1750er GTV und 1600er Guilia ) mustte ich IMMER erst den 2. Gang einlegen, um dann in den 1. zu kommen :whistling:

Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 578

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 2920

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 29. August 2019, 16:54

Klar, der RWG kratzt rein wenn die Kupplung Fritte ist.

Normal sollte der sich Butterweich einlegen lassen


So ein Quatsch! Das Auto ist doch fast neu...
Wie schon gesagt ist das die fehlende Synchronisation,
Steht einfach einen Zahn daneben wenn es halt.
Auskuppeln und leicht rollen oder erster Gang rein und dann noch
mal rein erledigt das „Problem“

Eben darum gehts ja.
Ein Rückwärtsgang ist nie Syncronisiert, das gibt sich im Leerlauf nochmal von selbst.

Selbst wenn nicht, gleichen die Zahnräder in der Regel durch die Reibung passend aus

Habt Ihr alle dieses Phänomen ? Ich bekomme meine Schleuder ja erst nächste Woche.. habe aber unzählbar viele Fiat / Alfa / Lancia gefahren und da war das eher ein ausnahmefall.
Selbst mein pingeliger Cinquecento mit C513 knirscht nie.

Wie man wohl rauslesen kann, sehe ich das keineswegs als normal an.
Ich sage ja nicht das die Kupplung defekt ist, nur das ein knirschen ein anzeichen für nicht saubere Trennung ist.

Sei es das man mal Entlüften müsste oder einfach nur die Fussmatte die etwas "Weg" beim durchtretten nimmt.
Alternativ kann man aber ja auch immer erst einen gang vorwärts wählen.

Mich würd es nerven.

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Niki (31.08.2019)

kautsky2

Abarth-Schrauber

  • »kautsky2« ist männlich

Beiträge: 195

Dabei seit: 16. November 2012

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 1060

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

9

Samstag, 31. August 2019, 15:49

Ein Rückwärtsgang ist nie synchronisiert. Das ist schlicht und einfach falsch. Die überwiegende Mehrzahl der heutigen MT`s haben eine Synchronisierung der Retourgangs.
Ab 8.7.20 mein 7. A500C MTA, der 6. 595 Competizione. Nero scorpione, Ledersportsitze rot, Xenon, Beats, 7"Uconnect, Felgen Supersport schwarz und Steifenstreifen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kautsky2« (31. August 2019, 15:55)

Mein Abarth 500C: siehe oben


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (31.08.2019)

Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 825

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 4200

Danksagungen: 221

  • Nachricht senden

10

Samstag, 31. August 2019, 21:33

Ja, so ein Pista hat schon mal die kleinen Wehwehchen.
Zum Thema Bremsenquitschen habe ich mein Statement
bereits gegeben. Rückwärtsgang ist Einstellungssache.
Ab zum Händler :!:

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Niki (31.08.2019)


Niki

Abarth-Fahrer

  • »Niki« ist männlich

Beiträge: 179

Dabei seit: 1. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 935

O S
-
X X * * * *

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

11

Samstag, 31. August 2019, 21:54

Termin steht ja nächsten Freitag... Bin mal gespannt, was die finden 8| Oder auch nicht... :pfeifen: meistens hat man ja den vorführeffekt... Bremsen quietschen ja nicht immer... Wenn man aber fast ganz nach recht oder links lenkt und beherzt bremst, ist es fast immer... Oder halt einfach mal so beim "normalen" bremsen :thumbdown:

Mein Abarth 595: Pista, Adrenalina-Grün mit Kriegsbemalung...und wieder Winterreifen!!!!!!!!!!!!!


Christian

Abarth-Fan

Beiträge: 55

Dabei seit: 26. Februar 2019

Aktivitätspunkte: 305

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 1. September 2019, 16:52

Ich hatte das Gleiche nach dem Bremsscheiben- und Belagwechsel bei meinem APE.

Hat nur bei vollem Lenkeinschlag nach Links + Bremsen (z. b. beim Einparken) gequietscht.

Es war wohl ein kleines Metallblättchen dass sich beim Ein- und Ausbau leicht verbogen hatte.
war für die Werkstatt eine Aktion von 10 Minuten und auch wohl ein bekanntes Geräusch, die wussten bei der Probefahrt sofort Bescheid.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

Mein Abarth 595: 135PS -> 170PS; Bilstein B14; Eibach Spurplatten 15mm rundum; Record Monza


Niki

Abarth-Fahrer

  • »Niki« ist männlich

Beiträge: 179

Dabei seit: 1. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 935

O S
-
X X * * * *

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. September 2019, 19:00

Update... Heute in der Abarth-Werkstatt gewesen...haben sich echt Mühe gegeben... Über 1 Stunde "untersucht" 8|
Scheint nicht das Wärmeblech übern Auspuff zu sein, sondern der Auspuff selber. Klappe ist es nicht...
Der Meister meint, das innen im Auspuff wohl ne Schweißnaht gebrochen ist(nach 6000km ?( )
Bin mal gespannt, neuer ist bestellt.... :D

Vorführeffekt bremsenquitschen... Kein quietschen vorhanden... Wird aber bei Abarth angefragt, bin nicht der erste mit quietschenden bremsen :|

Rückwärtsgang...auch vorführeffekt... War aber auch schon länger nicht mehr...vielleicht war es letztens zu warm...30grad +

Mal gespannt, wann der neue Auspuff da ist... :top:
Während des anbauen werde ich mal den compe Probefahrten... Der Meister sagt, sind nur 20 PS mehr, aber der geht noch mal so richtig ab... :D

Mein Abarth 595: Pista, Adrenalina-Grün mit Kriegsbemalung...und wieder Winterreifen!!!!!!!!!!!!!


Niki

Abarth-Fahrer

  • »Niki« ist männlich

Beiträge: 179

Dabei seit: 1. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 935

O S
-
X X * * * *

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

14

Montag, 20. Januar 2020, 18:38

Update:

Sooooooo, nach fast 4 Monaten wurde heute der neue ESD angebaut, natürlich auf Garantie... :party: :beifall: hört sich doch etwas anders an, vor allen dingen das rasseln ist weg... :thumbsup:

Aber... fast 4 Monate!!! X( vielleicht haben die den ja zu Fuß gebracht... :rotfl:


Aber nu is er dran und gut!!! :beifall:

Niki

Mein Abarth 595: Pista, Adrenalina-Grün mit Kriegsbemalung...und wieder Winterreifen!!!!!!!!!!!!!


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!