Windi

Abarth-Fahrer

Beiträge: 174

Dabei seit: 23. Juli 2014

Aktivitätspunkte: 895

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Oktober 2014, 03:11

Achsmanschetten wechseln?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hab beim ausbau der Downpipe bemerkt das die Achsmanschette Getriebeseitig Fahrtrichtung rechts anscheinend defekt ist und sich das fett komplett rundherum verteilt hat, was muss ich beachten beim wechseln?
Kann man universal Manschetten verwenden?
Wenn ich die Antriebswelle ausbaue, tritt dann Getriebeöl aus?

Cooper S

Abarth-Profi

  • »Cooper S« ist männlich

Beiträge: 434

Dabei seit: 1. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 2315

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Oktober 2014, 07:26

Hallo, ich würd eine Originale mit passenden Spannbändern verbauen. Die rechte Seite kannste in jedem Fall ohne Ausbau der kompletten Welle instandsetzen, dann läuft auch kein Getriebeöl aus. Wenn du radseitig alles vorbereitet hast einfach die große innere Manschette durchknöpfen und die Welle herausziehen. Pass aber auf das das Fett ist extrem dünnflüssig, leg was passendes unter. Um den inneren Lagerkorb von der Welle zu trennen brauchst du ne Seegerring Zange und einen perfekten Abzieher oder einen kräftigen Schraubstock und richtig Schnackes beim runter schlagen.
Viel Spaß!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!