SachaCH

Mitglied

  • »SachaCH« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 20. Juni 2019

Aktivitätspunkte: 90

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 11. Juli 2019, 07:32

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich hab noch ein anderes Fahrzeug mit einem Klappenauspuff. Und da ist es so, dass wenn ich mit der Taste öffne, die Klappen maximal nur zu 75% offen sind. Mit einer Klappensteuerung Fernbedienung von ASR kannst du sie 100% öffnen oder komplett schliessen. Leider bieten die für Fiat nichts an.

Werden die Klappen den komplett geöffnet?

Mein Abarth 695: 695 XSR Yamaha


Franky...

Mitglied

Beiträge: 21

Dabei seit: 9. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

22

Freitag, 12. Juli 2019, 16:57

Die Unterdruckdose am Auspuff wird mittels eine Gummischlauchleitung von einem Magnetventil im Motorraum gesteuert. Wenn man die Motorhaube öffnet, sieht man an der Spritzwand rechts den dicken Kabelbaum, an dem einfach ein dünnes Wellrohr herausgeführt wurde und das wiederum nur mit ein paar kleinen Kabelbinder am dicken Baumbaum mit befestigt ist. Ziemlich mittig an der Spritzwand im Motorraum befindet sich das Magnetventil für die Unterdrucksteuerung, Sicherungsklammer drücken, den Stecker abziehen und der Auspuff bzw die Klappe ist offen.

Mein Auto: 595C Esseesse MY20


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SachaCH (15.07.2019), Degimon (13.08.2019)

Franky...

Mitglied

Beiträge: 21

Dabei seit: 9. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

23

Freitag, 12. Juli 2019, 17:06

Wenn mein Verständnis richtig ist, öffnet die Klappe nicht automatisch wenn man die Sporttaste drückt.
Die Klappe öffnet sich sofort mit der Betätigung der Sporttaste, doch mit dem Tachosignal schließt die Klappe wieder und öffnet sich erst wieder ab 60 Km/h. Bleibt man mit dem Fahrzeug stehen, also klein Tachosignal öffnet die Klappe wieder. Wenn man richtig Angasst, bleibt die Klappe auch kurz nach dem Anfahren offen, schließt dann sofort wieder und öffnet erst wieder ab 60 Sachen.

Mein Auto: 595C Esseesse MY20


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

amphore (15.07.2019)

juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 385

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 1975

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

24

Samstag, 13. Juli 2019, 00:02

Die Aussage von Franky kann ich nicht per se bestätigen.
Ich darf mich ja zu den Glücklichen zählen, die die Akra mit Klappe ab Werk drunter haben, und da ist nix mit mal offen mal zu wenn der Sport Modus drin ist.
Sport aus Klappe zu, Sport an Klappe auf. Immer. Der akustische Unterschied ist nicht überhörbar. :thumbsup:

Bei den neuen 2019er Modellen kann das aber vlt anders gelöst sein (Steuerungstechnisch), meiner ist ja, ich nenns mal Serie4 "Vor-Facelift"?... jedenfalls EZ 2017

Dass die Klappe Festgeht, kann ich auch nicht bestätigen. Bin jetzt seit 08/2017 unterwegs mit mittlerweile über 41tkm und da ist garnix fest. Wenn man den Angaben auf der HP glauben schenken darf ist die komplette Anlage aus Edelstahl, wenns n gescheiter Edelstahl ist dann wird da auch nie was festgehen unter normalen Bedingungen!?! Drum heißts ja EDELstahl :thumbup:

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


SachaCH

Mitglied

  • »SachaCH« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 20. Juni 2019

Aktivitätspunkte: 90

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

25

Samstag, 13. Juli 2019, 07:54

Die Unterdruckdose am Auspuff wird mittels eine Gummischlauchleitung von einem Magnetventil im Motorraum gesteuert. Wenn man die Motorhaube öffnet, sieht man an der Spritzwand rechts den dicken Kabelbaum, an dem einfach ein dünnes Wellrohr herausgeführt wurde und das wiederum nur mit ein paar kleinen Kabelbinder am dicken Baumbaum mit befestigt ist. Ziemlich mittig an der Spritzwand im Motorraum befindet sich das Magnetventil für die Unterdrucksteuerung, Sicherungsklammer drücken, den Stecker abziehen und der Auspuff bzw die Klappe ist offen.
Woooooow...... so einfach? 8) DANKE!!

Ich habs jetzt mal ausgesteckt und scheint zu funktionieren. Super!

Mein Abarth 695: 695 XSR Yamaha


NO-500

Mitglied

  • »NO-500« ist männlich

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. März 2013

Aktivitätspunkte: 130

* *
-
R I 6 9 5

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

26

Samstag, 13. Juli 2019, 15:17

Die Unterdruckdose am Auspuff wird mittels eine Gummischlauchleitung von einem Magnetventil im Motorraum gesteuert. Wenn man die Motorhaube öffnet, sieht man an der Spritzwand rechts den dicken Kabelbaum, an dem einfach ein dünnes Wellrohr herausgeführt wurde und das wiederum nur mit ein paar kleinen Kabelbinder am dicken Baumbaum mit befestigt ist. Ziemlich mittig an der Spritzwand im Motorraum befindet sich das Magnetventil für die Unterdrucksteuerung, Sicherungsklammer drücken, den Stecker abziehen und der Auspuff bzw die Klappe ist offen.

War vorhin mal kurz am Auto..... :thumbsup:

Danke Franky, I am back in Abarth- Heaven!! :top:

Mein Abarth 695: 695C Rivale, Mahagoni, Bi-Xenon, Beats, Spurverbreiterung v. u. h. Mazza Stage 2


Lucy

Abarth-Schrauber

Beiträge: 342

Dabei seit: 25. Mai 2019

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1730

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

27

Samstag, 13. Juli 2019, 15:32

Danke Franky, I am back in Abarth- Heaven!!
Mein lieber Schwan, das geht aber fix bei dir mit dem Abarth- Himmel.. LOL
GLÜCK AUF!
Lucy :party:

Mein Abarth 595: Roter Bomber mit schwarzem Dach. Lenkrad, vier Räder. Und ´n knallgelben Scorpione am Poppes ;)


Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 14. Juli 2019, 07:57

Ich würde Unterdruckleitungen, die man trennt, unbedingt verschließen.
Ansonsten zieht der Motor Falschluft.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


SachaCH

Mitglied

  • »SachaCH« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 20. Juni 2019

Aktivitätspunkte: 90

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 14. Juli 2019, 08:05

Ich würde Unterdruckleitungen, die man trennt, unbedingt verschließen.
Ansonsten zieht der Motor Falschluft.
also ehm.... welche meinst du jetzt genau?

Mein Abarth 695: 695 XSR Yamaha


Franky...

Mitglied

Beiträge: 21

Dabei seit: 9. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 14. Juli 2019, 08:53

Du hast mit dem abgezogenen Stecker keine Unterdruckleitung getrennt ;) brauchst auch nichts verschließen, da das Ventil wie eh und je mit der Schlauchleitung verbunden ist..

Wenn wer den Gummischlauch direkt an der Unterdruckdose vom Schalldämpfer abschließt, der muss die Gummileitung wieder verschließen. Bei geöffneten Ventil (Klappe geschlossen) kann der Motor durch die offene Gummileitung Falschluft ziehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Franky...« (14. Juli 2019, 10:01)

Mein Auto: 595C Esseesse MY20


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SachaCH (15.07.2019), henri115 (16.07.2019)


MHS

Abarth-Fahrer

Beiträge: 110

Dabei seit: 20. April 2018

Aktivitätspunkte: 560

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 14. Juli 2019, 10:21

So, nach einiger Zeit mit daueroffener Klappe habe ich einige Eindrücke sammeln können. Spaß macht es, keine Frage. Das Auto klingt so, wie es klingen sollte. Ohne objektive Messwerte vorweisen zu können, habe ich den Eindruck, dass er mit "aktiver" Öffnung nach Knopfdruck noch ein klein wenig lauter ist. Er knallt und rotzt mehr, wenn alles mit rechten Dingen zugeht. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass mein Test bisher nur bei geschlossenem Dach stattfand, in dem Zustand wird das Auto nur selten bewegt :)
Zieht die Steuerung über das Ventil die Klappe vielleicht das letzte bisschen weiter auf?

Mein Abarth 595C: ist ein Competizione in Campovolo grau, dank Differenziale Autobloccante Meccanico schnell in den Kurven und einfach richtig gut


JKoma

Mitglied

Beiträge: 18

Dabei seit: 18. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

32

Montag, 12. August 2019, 10:41

Die Unterdruckdose am Auspuff wird mittels eine Gummischlauchleitung von einem Magnetventil im Motorraum gesteuert. Wenn man die Motorhaube öffnet, sieht man an der Spritzwand rechts den dicken Kabelbaum, an dem einfach ein dünnes Wellrohr herausgeführt wurde und das wiederum nur mit ein paar kleinen Kabelbinder am dicken Baumbaum mit befestigt ist. Ziemlich mittig an der Spritzwand im Motorraum befindet sich das Magnetventil für die Unterdrucksteuerung, Sicherungsklammer drücken, den Stecker abziehen und der Auspuff bzw die Klappe ist offen.
für den noob unter uns; kann jemand bitte fotos posten?
vielen dank 8) :P :(

Mein Abarth 500C: Abarth 595 C 1.4 T-Jet 180 Essesse, Bianco Gara, Sperrdifferential, Handschaltung


JKoma

Mitglied

Beiträge: 18

Dabei seit: 18. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

33

Montag, 12. August 2019, 20:12

Welches teil muss ausgesteckt werden? Nehme an hab das richtige fotografiert :)
»JKoma« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2019081220212300.jpg
  • 2019081220241200.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JKoma« (12. August 2019, 20:24)

Mein Abarth 500C: Abarth 595 C 1.4 T-Jet 180 Essesse, Bianco Gara, Sperrdifferential, Handschaltung


MHS

Abarth-Fahrer

Beiträge: 110

Dabei seit: 20. April 2018

Aktivitätspunkte: 560

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 13. August 2019, 08:37

Auf dem Bild ohne die Batterie, dort führt dieser geriffelte Schlauch an das Ventil an der Wand. Der Stecker ist mit einem Bügel gesichert. Wenn du den Bügel drückst, kannst du den Stecker entriegelt abziehen. Und dann geht's los! :)

Mein Abarth 595C: ist ein Competizione in Campovolo grau, dank Differenziale Autobloccante Meccanico schnell in den Kurven und einfach richtig gut


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JKoma (13.08.2019)

Maniac_595C

Mitglied

  • »Maniac_595C« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 15. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 13. August 2019, 09:01

Hallo zusammen, ich folge dem Thema interessiert. Bezieht sich die oben erwähnte Vorgehensweise jetzt nur auf Akrapovic Anlage oder funktioniert das bei der RM analog? Ich habe einen 2019er Compe und ich liebe den Sond (nicht unwichtiges Kaufkriterium), der allerdings zwischen 5 - 58 km/h nicht existent ist und mich deswegen permanent zum zu schnellen fahren animiert, was ich in der Stadt aber nicht wirklich will. Da würde ich viel lieber cruisen.

Mein Abarth 595: 595 esseesse; 02.2020; Grigio Campovolo ; Kit Estetico schwarz; Sabelt; Beats; Xenon; 17 Zoll "Supersport"; Skydome; some koshi ingredients ...


JKoma

Mitglied

Beiträge: 18

Dabei seit: 18. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 13. August 2019, 11:32

Hallo zusammen, ich folge dem Thema interessiert. Bezieht sich die oben erwähnte Vorgehensweise jetzt nur auf Akrapovic Anlage oder funktioniert das bei der RM analog? Ich habe einen 2019er Compe und ich liebe den Sond (nicht unwichtiges Kaufkriterium), der allerdings zwischen 5 - 58 km/h nicht existent ist und mich deswegen permanent zum zu schnellen fahren animiert, was ich in der Stadt aber nicht wirklich will. Da würde ich viel lieber cruisen.
genau so geht es mir auch. daher muss der sound permanent ran...
danke für die bestätigung @MHS. werde es heute abend ausprobieren.

verstehe ich das richtig, dass diese vorgehensweise unbedenklich für schäden ist, weil ja nur die ventilsteuerung unterbrochen wird und nicht die unterdruckleitung wo die luft zirkuliert?!

Mein Abarth 500C: Abarth 595 C 1.4 T-Jet 180 Essesse, Bianco Gara, Sperrdifferential, Handschaltung


KaLo4

Abarth-Fahrer

  • »KaLo4« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 3. Juli 2019

Wohnort: Karlsruhe

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 13. August 2019, 12:04

Jetzt mal ne dumme Frage.
Die Klappe ist ja im Normalfall geschlossen und wird durch betätigen der Sporttaste geöffnet.
Ist der Stecker dann nur dafür verantwortlich das die Klappe beim losfahren wieder schließt?

Mein Abarth 595: 595 Esseesse MY20 Campovolo grau,Beats,Estetico schwarz,Carbonamturenbrett,rote Gurte....


Speedy Gonzales

Abarth-Schrauber

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 368

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 1870

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 13. August 2019, 13:33

Hallo,
Die Klappe ist per Unterdruck angesteuert.
Da es eine definierte Zeit hat wann dieser Unterdruck anzuliegen hat, kann das mit diesem besagten Ventil unterbrochen werden.
Das Ventil bekommt die Daten wann es zu Öffnen oder Schliessen hat als elektrisches Signal vom Steuergerät.
Diesen Stecker den du da abziehen müsstest, ist also das Signal zzwischen Steuergerät und Ventil.
Vermutlich hängt das wohl am Canbus mit dran ?

Mein Abarth 595: Gelber Compe , Carbon Sabbelt , Xenon , 7 Zoll , Beats Audio , ... , Powerflex Blau an Vorderachse -Hinterachse - Stabilisator , Powerflex Gelb in Drehmomentstrebe , OZ Alleggerita 7x17 et 30 , 205/40 Nankang Ns-2r , HP3 Stahlflex , HRE Performance Abgaskrümmer , HRE 1446BW Turbo , HRE 200 Zellen Downpipe76m , HRE 70mm Individual Abgasanlage , HRE Tensor Race Ansaugkit , HRE Upgrade Ansaugbrücke , Stärkere Ventilfedern , HRE Ladeluftkühler by ATM , Upgrade Injektoren , Softwareupdate , Black Smoke Seitenblinker .... Work in process ....


JKoma

Mitglied

Beiträge: 18

Dabei seit: 18. Juli 2019

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 13. August 2019, 14:26

das heisst, mit diagnosegeräte ist es auszulesen, dass der stecker gezogen wurde?
Erlischt dadurch die Werksgarantie?

Mein Abarth 500C: Abarth 595 C 1.4 T-Jet 180 Essesse, Bianco Gara, Sperrdifferential, Handschaltung


MHS

Abarth-Fahrer

Beiträge: 110

Dabei seit: 20. April 2018

Aktivitätspunkte: 560

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 13. August 2019, 15:34

Eine Fehlermeldung, die für den Fahrer sichtbar ist, wird zumindest nicht ausgegeben. Wenn du es ausprobierst, und den Stecker danach wieder draufsteckst, ist alles beim Alten.

Mein Abarth 595C: ist ein Competizione in Campovolo grau, dank Differenziale Autobloccante Meccanico schnell in den Kurven und einfach richtig gut


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!