Windschott500

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

21

Dienstag, 20. August 2013, 15:46

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

@all, danke für die Zahlreichen TIPPS - unglaublich was da konstruktiv zusammengekommen ist. Da müsste man ja fast den Titel umschreiben - wie "Umrüstbremsanlagen für Abarth 500" ! Das kann hier noch für einige sehr hilfreich sein, der Alternativen zu kleinen Anlage sucht. Teilweise gibt es preislich sehr attraktive Möglichkeiten!

Allerdings habe ich mich vorhin wieder für Brembo entschieden. Ich kaufte mir eine komlette Freni Brembo (in gelb), da ich noch 2 neue Scheiben vom Fiat Coupe 20V und einige gelbe EBC Beläger herumliegen habe (passt alles 1:1). Die 2teiligen gelochten Bremsscheiben werde ich archivieren (die kosten ja über 800 Euro als Ersatzteil...). Die Bremse hat mit meiner Konfig perfekt funktioniert, da kann ich mir fast keine Steigerung mehr vorstellen und die Verschleißteilbeschaffung (bis auf die Sättel...) war sehr günstig. Die 305mm Vollscheiben links/rechts zusammen 110 Euro und die Beläge 140 Euro. Aja beide Brembo-Sättel m4x40 neu kosten schon über 950 Euro....

Naja und am Abarth macht sich halt Brembo gut....

TOP :top:
& lG Nik

Letzten Sonntag am Red Bull Ring - die Fotos sind von Ali Marchl (deren Haus & Hof-Fotograf ;-)
»szhgc12« hat folgende Bilder angehängt:
  • 15391_10201003172378728_1678881093_n.jpg
  • 581803_10201003191579208_1863667340_n.jpg
  • 1185752_10201010139992914_537433671_n.jpg
  • 1185860_10201003204419529_626459318_n.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »szhgc12« (20. August 2013, 15:53)


Falli11

Abarth-Profi

  • »Falli11« ist männlich

Beiträge: 402

Dabei seit: 2. April 2009

Wohnort: Brandenburg

Aktivitätspunkte: 2070

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 20. August 2013, 16:30

die 6 Kolben-Bremsanlage von Tarox hatte mich auch mal interressiert. Anfang 2010 wollten die Leute von at-rs.de 1250€ (6-Kolben-Anlage) und 2200€ (10 Kolben-Anlage) für die Anlagen. Ist dies immer noch so? Leider war/ist diese Anlage ohne Teilegutachten, d.h. eine Einzelabnahme wäre fällig. Das hat mich bis heute abgehalten, die Tarox zu kaufen.

Die 4 Kolben-Anlage von Brembo (original Abarth 500) gibs zu einem guten Preis (1489,99€) bei Autohaus Damisch. Kostete letztes Jahr noch 2000€.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Falli11« (20. August 2013, 16:37)

Mein Abarth 500: G-Tech RS-S Evo + LLK + GT270-RS, Sperrdiff.


szhgc12

Mitgliedschaft beendet

23

Freitag, 23. August 2013, 09:54

Info Sales KSport Bremsanlagen Abarth 500

Ich möchte euch die Info nicht vorenthalten!

Vielen Dank für ihr Interesse an unseren Bremsanlagen. Wir haben unseren Shop aktuell noch nicht mit der Fiat 500 Abarth Bremsanlage erweitert, führen diese allerdings seit kurzem in unserem Sortiment.

Nun zu ihrem Anliegen, wenn Sie ihr Fahrzeug ausschließlich auf der Rennstrecke bewegen und eine maximale Verzögerung erreichen möchten, kann ich ihnen nur empfehlen die 330x32 mm 8 Kolben Bremsanlage mit geschlitzten Reibringen und einer schwimmenden Lagerung zu verbauen.
In Verbindung mit den Pagid RS29 Gelb Bremsbelägen hat sich diese Bremsanlage bis jetzt schon sehr oft im Rennstreckenbetrieb bewährt, unter anderem auch beim 24h Rennen.
Mit dieser Kombination erreichen Sie definitiv spürbar bessere Bremswerte als mit der serienmäßigen Brembo Bremsanlage und sämtliche Ersatzteile sind bei uns einzelln erhältlich.
Die 330x32 mm 8 Kolben Anlage können wir ihnen zum Grundpreis von 1790,-€ anbieten, hinzu kommt der Aufpreis für die Pagid RS 29 Beläge.
Um zu prüfen ob diese Anlage in ihre Felgen passen würde, habe ich ihnen im Anhang eine Bremsenkontur zum prüfen begefügt.
Desweiteren finden Sie im Anhang ein Beispielbild eines unserer Kundenfahrzeuge, allerdings mit 304x28 mm 6 Kolben Anlage.

Kontakt Sales KSport

Christian Janeck

GME German Motors & Engineering GmbH
Döbichauer Straße 6-7
04435 Schkeuditz OT Dölzig
Fon: 034205/426690
Fax: 034205/426699
E-Mail: c.janeck@gme-gmbh.eu
Internet: www.gme-gmbh.eu

GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 459

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12375

Danksagungen: 704

  • Nachricht senden

24

Freitag, 23. August 2013, 09:58

Moin!

Willst nun doch KSport fahren?

Gruß
GTdriver
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

25

Freitag, 23. August 2013, 10:17

Wenn du zu K-Sport fährst sag Bescheid, wohne da fast ums Eck. :-)

Mein Abarth Grande Punto:


szhgc12

Mitgliedschaft beendet

26

Freitag, 23. August 2013, 10:49

AP Racing

.....KSport, nein ich hab das nur als Info hier rein gestellt, da die Informationen hier so umfangreich geworden sind, damit sich der eine oder andere bei einer Suche nach alternativen Bremsanlagen etwas leichter tut mit Grundinfos zu verschiedenen Produkten! Ich bin bei Brembo geblieben (Hauptgrund, Verschleißteile liegen noch ausreichend herum). Allerdings schlägt mein Herz noch immer für eine AP Racing Anlage (ohne Staubdichtung). ISA Racing , Herr Zech hat angerufen und gesagt, überhaupt kein Problem - fertigen sie an - nur sie würden den Achsträger bzw. eine technische Zeichnung benötigen. Ich werde diese Projet sicher noch angehen :love: .Falls es wer vor mir tun möchte, da wäre gleich der Ansprechpartner, dann würde ich mir mal einen Aufwand bzw. ein Versuchsstadium ersparen....

Dipl.-Ing. Wolfgang Zech


ISA-Racing GmbH
August-Horch-Strasse 11
D-56736 Kottenheim
Tel.: 02651-9625 0
Fax.: 02651-9625 10
Email.: info@isa-racing.de
Web.: www.isa-racing.de

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

27

Freitag, 23. August 2013, 10:57

Anregung an MOD

@ Steppi
vielleicht sollte man das Hauptthema hier echt umbenennen, da die Inhalte echt wertvoll sind. In

"Alternative Bremsanlagen für Abarth 500"

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

28

Freitag, 23. August 2013, 11:09

V-Maxx

Hier noch eine Info für V-MAXX von einem netten Forumkollegen (danke!) :love:

So, nun zur Bremse. Ich hatte den ersten Kontakt mit V-MAXX auf der Essen Motorshow, letztes Jahr. Dort wurde dann auch entschieden, das die ne Bremse, mit Gutachten, für den Abarth 500 machen wollen. Mein Abarth hat dann auch als Versuchträger hergehalten. Ich hab den Wagen, dann im April 2013 nach Holland gefahren. Dort wurde dann die Bremse angepasst und erste Fahrversuche gemacht. Verglichen wurde die Bremsleistung der Serienbremse, mit EBC Yellow Stuff, zu der V-MAXX Bremse. Es gibt bei V-MAXX verschieden große 4 Kolben Sättel. Die Holländer haben dann die Töpfe für die Bremsscheiben und die Adapter für die Bremszangen angefertigt. Die Reibscheiben und die 4 Kolben Sättel sind Einheitsprodukte, die auch an anderen Fahrzeugen verbaut werden.

Im Mai war dann die eigentliche Prüfung durch den deutschen TÜV und ein Gutachten wurde erstellt. Die Bremse ist dann auf dem Abarth drauf geblieben.

Verkauft wird der komplette Kit für ca. 1000€. Die Stahlflexleitungen kosten dann noch 50€ zusätzlich.

Von der Bremsleistung bin ich sehr zufrieden, wesentlich besser als die Serienbremse. Für die V-MAXX gibt es aber alle gängigen Bremsbeläge und auch Ersatzteile.

V-MAXX Ersatzteilbeschaffung http://www.v-maxx-shop.nl/ ,2 Bremsscheiben in 330mm kosten dort 350€. Das ist doch mal ein Preis

Bezugsquelle D inkl. Stahlflexxleitungen (von mir)
http://www.n2o-tuning.com/v-maxx-bremsan…j-07/a-1003353/
»szhgc12« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG0051.JPG
  • CIMG0052.JPG
  • VMAXX2.jpg
  • VMAXX3.jpg

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

29

Freitag, 23. August 2013, 11:16

Danke an Steppi (für die Umbenennung vom Hauptthema). Ein schönes Beispiel was "unser" Forum so überaus POSITIVES auslösen kann, danke an alle INPUTGEBER :top: Vielleicht kommen ja noch weitere Alternativen hinzu :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (23.08.2013)

De_Weana_Gfrasta

Abarth-Profi

Beiträge: 694

Dabei seit: 25. Juli 2012

Aktivitätspunkte: 3565

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

30

Freitag, 23. August 2013, 18:53

Eine weiter Alternative wäre vl sogar die hier....

http://www.wilwood.com/BrakeKits/BrakeKi…tion=All&whl=16


Mein Abarth 500: 595C MTA Competizione comming soon....



maxboost

Abarth-Schrauber

  • »maxboost« ist männlich

Beiträge: 208

Dabei seit: 7. Mai 2010

Wohnort: Entenhausen

Aktivitätspunkte: 1075

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

31

Samstag, 24. August 2013, 10:07

moin @all

gem. eines BMW Users soll es sich um den AP Racing Sattel CP 5200 handeln (wahrscheinlich Nachbau). Ich werde es überprüfen sobald meine Anlage eintrifft.
Gem. V-Maxx werden die Anlagen in ca. 4 Wochen versandbereit sein. Es soll auch alle Einzelteile für die Bremszangen geben.

Bremsbeläge gibts folgende mir bekannte Versionen:

Belag ist 132x54x17mm

Ferodo DS Performance FRP 216
EBC Redstuff DP 3002
EBC Yellowstuff DP 4002
Cosworth TrackMaster Performance

Gruss
Heiko

manni

Abarth-Meister

  • »manni« ist männlich

Beiträge: 968

Dabei seit: 9. September 2009

Wohnort: aus dem schönen Rheinland, Nähe Bonn

Aktivitätspunkte: 5170

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

32

Samstag, 24. August 2013, 11:12

Hallo Heiko und @all,

V-MAXX ist ja nicht neu auf dem Markt und im folgenden Shop sind alle Ersatzteile verfügbar:

V-MAXX Shop

Beläge bekommst Du für jeden Einsatzzweck von den üblichen Belagherstellern. Deine Größenangabe für die Beläge ist völlig korrekt.

Bei den Sätteln die für den Abarth 500 verwendet werden handelt es sich, in der Tat, um Sättel die AP-Racing ebenfalls im Programm hat. Ob es sich um einen Nachbau handelt kann ich nicht sagen. In Foren habe ich gelesen, das es sich um die identischen Sättel handeln soll und direkt ovn AP geliefert werden. Von den Maßen und der Optik sind sie jedenfalls 100% identisch.

AP-Racing

Ich habe die Bremse bereits seit Mai diesen Jahres montiert und mehr als zufrieden. Die Fotos die Nik gepostet hat sind von mir. Die komplette Bremsanlage wird mit, eintragungsfreiem, Gutachten für einen Preis von ca. 1000€ auf dem Markt angeboten werden.
Schönen Tach noch,
manni :)

Altes Sprichwort in der Emilia Romagna: "Willst du Glück für einen Abend, betrinke dich. Willst du Glück für ein Jahr, nimm dir eine neue Frau. Willst du Glück für ein ganzes Leben, kauf dir einen ABARTH.."

Mein Abarth 500:


Falli11

Abarth-Profi

  • »Falli11« ist männlich

Beiträge: 402

Dabei seit: 2. April 2009

Wohnort: Brandenburg

Aktivitätspunkte: 2070

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 25. August 2013, 21:07

ok, kurze Zusammenfassung:


K-Sport:

- 6 Kolben Alu Sattel
- 304x28mm einteilige B.scheibe (geschlitzt oder gelocht/geschlitzt)
- mit Stahlflex, Montagematerial und Bremsbelägen
- 1590€
- Kein TÜV-Gutachten

- 8 Kolben Alu Sattel
- 330x32mm einteilige oder zweiteilige schwimmend gelagerte B.Scheibe (200€ Aufpreis)
- mit Stahlflex, Montagematerial und Bremsbelägen
- 1790€
- Kein TÜV-Gutachten


Vmax:
- 4 Kolben Alu Sattel
- 330x28mm B.scheibe zweiteilig, schwimmend gelagert (geschlitzt oder gelocht/geschlitzt)
- mit Montagematerial und Bremsbelägen
- Stahlflex optional
- 1030€
- TÜV-Gutachten


Brembo:
- Brembo GT 4 Kolben Alu Sattel
- 280x28 mm B.scheibe, zweiteilig, gelocht
- mit Stahlflex, Montagematerial und Bremsbelägen
- 2000€
- TÜV-Gutachten

- 4 Kolben Alu Sattel
- Original Abarth 695
- 305x28mm B.scheibe, zweiteilig, schwimmend gelagert, gelocht
- mit Montagematerial und Bremsbelägen
- 1500€
- TÜV-Gutachten ???


Tarox:
- 6 Kolben Alu Sattel
- 305x28 mm, einteilige B.scheibe (geschlitzt oder gelocht/geschlitzt)
- mit Stahlflex, Montagematerial und Bremsbelägen
- 1250€
- Kein TÜV-Gutachten

- 10 Kolben Alu Sattel
- 330x26 mm, 2-teilig B.scheibe (geschlitzt oder gelocht/geschlitzt)
- mit Stahlflex, Montagematerial und Bremsbelägen
- 2200€
- Kein TÜV-Gutachten


G-Tech: (= Brembo 305x28mm)
- 4 Kolben Alu Sattel
- 305x28mm B.scheibe, einteilig, gelocht
- mit Montagematerial und Bremsbelägen
- 1800€
- TÜV-Gutachten


Pogea-Racing: (= Brembo 305x28mm)
- 4 Kolben Alu Sattel
- 305x28mm B.scheibe, einteilig, gelocht
- mit Montagematerial und Bremsbelägen
- Preis auf Anfrage
- TÜV-Gutachten

- 6 Kolben Alu Sattel
- 306x32mm B.scheibe
- Preis ?
- TÜV ?


Wilwood:

???
???
»Falli11« hat folgende Bilder angehängt:
  • K-Sport_1.jpg
  • Tarox_6-Kolben_1.jpg
  • Brembo_305x28_4.JPG
  • Tarox_10 Kolben_Bremsanlage_7.jpg
  • V-Maxx_Bremsanlage_3.jpg
  • Tarox_10 Kolben_Bremsanlage_8.jpg
  • V-Maxx_Bremsanlage_2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Falli11« (25. August 2013, 21:16)

Mein Abarth 500: G-Tech RS-S Evo + LLK + GT270-RS, Sperrdiff.


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

De_Weana_Gfrasta (25.08.2013), corny10 (11.10.2013), Rübezahl (22.02.2015)

De_Weana_Gfrasta

Abarth-Profi

Beiträge: 694

Dabei seit: 25. Juli 2012

Aktivitätspunkte: 3565

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 25. August 2013, 21:22

Geile Zusammenfassung!

Die orginalen 695 Bremsen sind homolgiert daher eintragungsfrei!

Wilwood: (= Wilwood 305x28mm)
- 6 Kolben Alu Sattel
- 305x32mm , zweiteilig, gelocht und/oder geschlitzt
- mit Montagematerial und Bremsbelägen UND Stahlflexschläuche
- kein TÜV-Gutachten

Preis: 1159$

m.V. da die einzige Ungewissheit noch darin besteht ob der Aufbau der Aufhängung in der USA mit unserem Modell gleich ist!

Mein Abarth 500: 595C MTA Competizione comming soon....


szhgc12

Mitgliedschaft beendet

35

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 21:20

Die Freni Brembo ist nun verbaut ;-)

So, alles ausgetauscht und neu. Bremsbeläge EBC gelb und die EBC Race Bremsflüssigkeit mit 307° Siedepunkt. Habe die gelben noch rumliegen gehabt und werde nächstes Jahr auf die blauen wechseln. Zwei Trackdays werde ich im Oktober noch fahren und deshalb noch mal alles scharf gemacht.
»szhgc12« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2013-10-07 17.54.05 (Small).jpg
  • 2013-10-07 17.54.15 (Small).jpg
  • 2013-10-07 17.54.31 (Small).jpg

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

36

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 21:28

Problemfindung in Bezug auf meinen ersten Eintrag zu diesem Bremsenthema

Nun, da ich neugierig bin, habe ich mir gedacht, dass ich gleich mal versuche so einen Bremssattel zu zerlegen. Sowas habe ich noch nie gemacht und ging mal mit puren Hausverstand an die Sache rann. Druck übt die Flüssigkeit auf die Kolben aus, so müssen die Kolben ja auch mit Druckluft herausgedrückt werden können. Gedacht / vorbereit und getan - und hat funktioniert 8o
»szhgc12« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2013-10-07 19.40.22 (Small).jpg
  • 2013-10-07 19.41.59 (Small).jpg
  • 2013-10-07 19.28.58 (Small).jpg
  • 2013-10-07 19.28.36 (Small).jpg
  • 2013-10-07 20.29.00 (Small).jpg

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

37

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 21:48

Problem gefunden - unglaublich, beide Sättel gleiche Ursache.....

Die Staubmanschetten waren bei beiden Sättel oben links und rechts beschädigt. Somit konnte hier Schmutz und Wasser eindringen, die die Kolben in Mitleidenschaft gezogen haben. Das war auch die Ursache für die keilförmig abgefahrenen Bremsbeläge.....Für mich als ahnungsloser Jungschrauber, eine Arbeit von einer halben Stunde, mit kurzer Vordenkzeit gemeinsam mit einem naturtrüben Zillertaler Radler :thumbsup:
Man sieht beim Kolbenbildchen der noch etwas im Sattel steckt, ein kleines Loch ziehmlich weit innen an der Staubmanschette - und so war es bei insgesamt 3 Kolben. Nun bestelle ich mir einen Reparaturkit für links/rechts um 100 Euro und setze die Sättel wieder in Stand als Ersatzteil - für später mal. Die Frechheit ist, dass man eigentlich nicht zu einem Reparaturkit kommt, da die nur die Sättel als Austauschteil verkaufen (Renault und Fiat)....ja so um die 900 Euro....Ein Forummitglied hat eine Ersatzteilquelle gefunden. Wurde hier schon mal ausführlich gepostet und natürlich BESTEN DANKE für die Info :thumbsup: :top:
Natürlich werden vorher die Sättel wieder gereinigt und neu lackiert, dass es auch optisch wieder passt. Die Vollscheiben die ich herumliegen habe, werde ich im Winter zu ISA Motorsport hochschicken, damit die mir zweiteilige geschlitzte Bremsscheiben mit Alutopf herstellen. Kommen günstiger als die sauteuren zweiteiligen Brembos....

Aja, hier ist die Bestell-Info-Quelle von espresso & 6-Speeder: Bremssattel vorne rechts defekt, wo bekomme ich einen Neuen her?
»szhgc12« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2013-10-07 19.39.26 (Small).jpg
  • 2013-10-07 19.56.40 (Small).jpg
  • 2013-10-07 19.56.05 (Small).jpg
  • 2013-10-07 19.59.23 (Small).jpg
  • 2013-10-07 20.08.25 (Small).jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »szhgc12« (10. Oktober 2013, 21:55)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MrHenry20 (10.10.2013), luchs (11.10.2013), 6-Speeder (13.10.2013)

Monzta

Moderator

  • »Monzta« ist männlich

Beiträge: 385

Dabei seit: 15. April 2009

Wohnort: Kreis Darmstadt-Dieburg

Aktivitätspunkte: 2115

D A
-
* * * * *

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

38

Samstag, 12. Oktober 2013, 21:30

Info zur 6-Kolben K-Sport-Bremse: die Anlage kann bei K-Sport in Leipzig für ca. 50€ eingetragen werden.
Gab auch keine Probleme mit der Prüfung in Marburg... ( Hessen )
Das Bild der K-Sport oben kommt mir irgendwie bekannt vor ?( 8| :whistling: :D

MfG Andreas
“Racing is life. Anything before or after is just waiting.” Steve McQueen

Mein Abarth ist: "Ein Bär unter den ganzen Eichhörnchen..." :D

Mein Abarth 500: Supersport in der K-Edition


De_Weana_Gfrasta

Abarth-Profi

Beiträge: 694

Dabei seit: 25. Juli 2012

Aktivitätspunkte: 3565

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

39

Samstag, 12. Oktober 2013, 22:08

Es gibt noch eine Marke Eigenbau f d A500:

-GPA Bremszangen
-Fiat Coupé 20V Turbo Scheiben 305mm
-Passende Bremsbeläge (freie Auswahl)

-Preis:???

Mein Abarth 500: 595C MTA Competizione comming soon....


szhgc12

Mitgliedschaft beendet

40

Montag, 14. Oktober 2013, 09:01

Freni Brembo Kit - Testergebnis bzw. Erfahrungsbericht beim Trackday

Nachdem ich gestern nach dem ersten Turn am Salzburgring bei einem Trackday von zk-trackdays meine neu verbaute Komplett-Bremsanlage eingefahren haben (zur Erinnerung, die Freni Brembo mit den zweiteilig schwimmend gelagerden Scheiben), konnte ich mit Freude feststellen, dass sich die Bremsleistung in Verbindung mit den gelben EBC noch mal merkbar verbessert hat (ausgehend von der alten funktionierenden Konfiguration - GPA Sättel mit den gelben EBC in Verbindung mit 305mm ATE- oder Brembo-Vollscheiben, Stahlflex und Bfk. 300°+). Wohlgemerkt, die alte Kombi war schon super standfest und hatte eine tolle Bremsleistung - da hat man sich schon so gut wie bei fast allen anderen am Track vorbeibremsen können (meine Spätbremsen :whistling: ). Aber die neuen Zweiteiligen von Brembo, die sind noch einen Tick besser (das Scheibenmaterial sieht auch ganz anders aus...Foto folgt demnächst) - die werden ja auch im neuen Modell vom Assetto Corse verwenden (Cup-Abarth). Teuer aber eine absolute Empfehlung :top:
Falls wer mal Originalbeläge für die Freni benötigt, die liegen bei mir nagelneu rum...Meldung per PN ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MrHenry20 (14.10.2013), luchs (14.10.2013)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!