Autohaus Renck-Weindel KG

Dermeineeine

Abarth-Schrauber

  • »Dermeineeine« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 231

Dabei seit: 16. September 2013

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 1185

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Juni 2016, 12:27

Antriebswellen, Alternative?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Zusammen,

wie ich schon hier geschrieben habe, kämpfe ich mit dem gleichen Problem.

Wir hatten das Auto gestern auf der Bühne, Beifahrerseite getriebeseitig den Faltenbalg aufgemacht und Antriebswelle gezogen.
Die Getriebeglocke ist eingelaufen und muss neu. Am besten auf beiden Seiten, mit kompletten Antriebswellen, da das Tripodegelenk auch eingelaufen ist (Radseitig noch kein Verschleiß festgestellt, aber wenn man schonmal dabei ist...). Fahrerseite haben wir dann gar nicht erst aufgemacht.
Heute über Bekannte einen KVA von Fiat geholt, Kostenpunkt für alles (2x Antriebswelle,2x Getriebeglocke und "Kleinkram"), weit über 1.000€...

Deswegen meine Frage, kennt jemand eine alternative Bezugsquelle für Antriebswellen und Getriebeglocke? Möglicherweise sogar mit höherer Standfestigkeit?

Wie macht ihr das denn, die Jungs und Mädels, die schon lange mit mehr Leistung fahren? Tauscht ihr die regelmäßig?

PS.: Meiner hat jetzt 74t km gelaufen, Baujahr 09. Seit 2 Jahren, 30t km mit esseesse Leistung.

Mein Abarth 500: schwarz, schwarze Rückleuchten, schwarze Seitenblinker, G-Tech GT278, Innenraumleuchte LED "500", Bilstein B14, Powerflex lila rundum, Sturzplatten Hinterachse, Vmaxx BigBrake-Kit, Recaro PolePosition, schwarze Schroth 4-Punkt H-Gurte, Wiechers Clubsport-Bügel, Nankang NS-2R, Assetto Corse Grill


Maxerl

Abarth-Fahrer

  • »Maxerl« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 131

Dabei seit: 28. Juli 2015

Wohnort: 74594 Kreßberg

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Juni 2016, 13:11

(Radseitig noch kein Verschleiß festgestellt, aber wenn man schonmal dabei ist...).
Warum willste den dann die komplette Antriebswellen tauschen? Den Tripodenstern gibts doch auch einzeln.
Mfg

Danny

Mein Abarth 500: Schalter, Grigio Campovolo, Rote Bremssättel, Interscope, Leder in rot, Eibach ProKit, Sparco Assetto Gara 7x17, Mazza Stufe 2 + Launch Control + Schubblubbern!, Bombardone 2.0


Dermeineeine

Abarth-Schrauber

  • »Dermeineeine« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 231

Dabei seit: 16. September 2013

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 1185

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Juni 2016, 13:21

Hallo Danny,

du hast Recht, die Tripode gibts es einzeln.
Da ich aber auf Nummer sicher gehen will, soll die ganze Welle getauscht werden. Dann sollte Ruhe sein.

Gruß Helge

Mein Abarth 500: schwarz, schwarze Rückleuchten, schwarze Seitenblinker, G-Tech GT278, Innenraumleuchte LED "500", Bilstein B14, Powerflex lila rundum, Sturzplatten Hinterachse, Vmaxx BigBrake-Kit, Recaro PolePosition, schwarze Schroth 4-Punkt H-Gurte, Wiechers Clubsport-Bügel, Nankang NS-2R, Assetto Corse Grill


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 789

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24100

Danksagungen: 415

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. Juni 2016, 14:54

Meinst du mit glocke das getriebegehäuse?

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Dermeineeine

Abarth-Schrauber

  • »Dermeineeine« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 231

Dabei seit: 16. September 2013

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 1185

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. Juni 2016, 15:29

Domi, schau mal bitte im Anhang, ich meine Seite 2, die Nummer 3.
Und sorry, wenn ich mich ungenau ausgedrückt habe.

PS: wie heißt das Teil korrekt? Topf?
Danke!
»Dermeineeine« hat folgende Datei angehängt:

Mein Abarth 500: schwarz, schwarze Rückleuchten, schwarze Seitenblinker, G-Tech GT278, Innenraumleuchte LED "500", Bilstein B14, Powerflex lila rundum, Sturzplatten Hinterachse, Vmaxx BigBrake-Kit, Recaro PolePosition, schwarze Schroth 4-Punkt H-Gurte, Wiechers Clubsport-Bügel, Nankang NS-2R, Assetto Corse Grill


manni

Abarth-Meister

  • »manni« ist männlich
  • 1 Bewertungen

Beiträge: 962

Dabei seit: 9. September 2009

Wohnort: aus dem schönen Rheinland, Nähe Bonn

Aktivitätspunkte: 5130

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. Juni 2016, 20:45

Ich hab das gleiche letztes Jahr gehabt. Die Töpfe, in denen das Tripodengelenk läuft, kriegste nur bei Abarth. Bei den sonstigen Italo Teilelieferanten war da nix zu machen. Das Tripodengelenk bekommste bei Axel Augustin. Ist dann etwas günstiger als bei Abarth. Mein Abarth hat auch ca. 190 Pferdchen und der Schaden war bei ca. 69.000 km. Ich fahr jetzt erstmal so weiter und gucke wie lange es diesmal hält. Zumindest weiß ich jetzt was es ist, wenn das Lenkrad beim Beschleunigen vibriert.
Schönen Tach noch,
manni :)

Altes Sprichwort in der Emilia Romagna: "Willst du Glück für einen Abend, betrinke dich. Willst du Glück für ein Jahr, nimm dir eine neue Frau. Willst du Glück für ein ganzes Leben, kauf dir einen ABARTH.."

Mein Abarth 500:


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 789

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24100

Danksagungen: 415

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. Juni 2016, 22:03

Und was kostet die welle bei fiat im Austausch?

Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Dermeineeine

Abarth-Schrauber

  • »Dermeineeine« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 231

Dabei seit: 16. September 2013

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 1185

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

8

Montag, 20. Juni 2016, 21:03

Moin,

bin euch noch nen Antwort schuldig... Viel zu tun und dann noch EM...

@Domuno: So wie ich das mitbekommen habe, gibt es bei Fiat die Antriebswellen und Getriebeglocken nicht als AT.


Hab mich jetzt doch aus Preisgründen für Getriebeglocke + Tripode und "Kleinkram" entschieden, kostet etwa ein Drittel weniger.
Auto ist jetzt in der Werke, morgen ist er wieder fit.

@manni: Genau, jetzt wissen wir, woher die Vibrationen kommen und können früher reagieren. Ist dann weniger kostenintensiv.

Mein Abarth 500: schwarz, schwarze Rückleuchten, schwarze Seitenblinker, G-Tech GT278, Innenraumleuchte LED "500", Bilstein B14, Powerflex lila rundum, Sturzplatten Hinterachse, Vmaxx BigBrake-Kit, Recaro PolePosition, schwarze Schroth 4-Punkt H-Gurte, Wiechers Clubsport-Bügel, Nankang NS-2R, Assetto Corse Grill


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

manni (20.06.2016)

Sporti

Abarth-Schrauber

  • »Sporti« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 257

Dabei seit: 20. Dezember 2015

Aktivitätspunkte: 1330

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juli 2016, 09:09

Sorry wenn ich mich da jetzt mal so einmische. Ich habe zwar einen Punto aber auch ein Vibrieren am Lenkrad. Das komische daran ist dass es mal vibriert und mal nicht. Eigentlich ist es mehr wie ein Schütteln. Das ganze Auto schüttelt.

Eine Unwucht in den Rädern kann ich ausschliessen. Sowas fühlt sich auch ganz anders an. Ich hatte damit jetzt lange Zeit Ruhe aber gestern hatte er wieder damit angefangen. Ich bilde mir ein dass es nach einem Kreisverkehr angefangen hatte in dem ich mit etwa halbgas herausbeschleunigt habe.

Könnten das die Wellen sein? Ich habe noch Gebrauchtwagengarantie auf den Punto. Mein Problem ist nur dass er das eben nicht immer macht und in der Werkstatt dann wahrscheinlich der Vorführeffekt zum tragen kommt. Ich dachte schon an einen elektrischen Schaden da ich nicht genau weiss wie das elektrische Sperrdiff. funktioniert...

Danke für Euere Hilfe

Mein Abarth Punto Evo:


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!