HRE - Abgastechnik Hiller

5akura

Mitgliedschaft beendet

1

Sonntag, 31. Mai 2020, 08:38

Ausdrücklager / Kupplung defekt??

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute,

mein Abarth 595 (145PS) macht Geräusche. Beim Auskuppeln nach dem Zurücksetzen mit Standgas im Rückwärtsgang gibt es ein leichtes pfeifendes/ surrendes Geräusch, auch fühlt sich die ganze Schaltung in allen Gängen beim Fahren etwas „hakelig“ an, also nicht mehr so geschmeidig und leicht wie ich es gewohnt bin.

Laut meiner Werkstatt ist vermutlich das Ausdrücklager am ableben, die Kupplung könnte folgen. Kostenvoranschlag für Erneuerung von beidem: 1000 - 1100€. Das Auto wird im august gerade mal 4 Jahre alt und hat nicht mal ganz 47.000km auf der Uhr, das kann ja wohl nicht ganz wahr sein... X( gekauft mit 0km als Neuwagen bei Abarth direkt. Garantie abgelaufen, habe mich damals gegen eine Anschlussgarantie entschieden.

Was meint ihr, kann ich bei Fiat / Abarth einen Kulanzantrag auf Grund der niedrigen Laufleistung stellen und ist der Preis für die Reparatur im Rahmen??

Compi91

Abarth-Fan

  • »Compi91« ist männlich

Beiträge: 52

Dabei seit: 19. Juni 2018

Wohnort: Ingolstadt

Aktivitätspunkte: 310

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 31. Mai 2020, 08:46

Guten Morgen, ja das hört sich sehr nach kupplung an hatte das gleiche Geräusch



Das mit den genannten Preis stimmt leider meine kupplung hat sich im März auch verabschiedet. Habe insgesamt 1500 Euro bezahlt bei mir wurden aber noch die Schaltseile und der Simmerring getauscht.

Aber ist schon komisch, dass die kupplung nach so wenigen Kilometern kommt!!
Bei mir hat sie 190.000 Kilometer gehalten!

Würde es mal probieren mit der Garantie



Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

Mein Abarth 595: Competizione (160 PS), Sabelt, 17 Zoll eessesee Felgen, Koni, Record Monza, gelbe bremssättel, Xenon, Interscope


5akura

Mitgliedschaft beendet

3

Sonntag, 31. Mai 2020, 08:58

Naja Garantie hab ich ja keine mehr. Ich kann nur beim Händler anrufen und mal nachfragen was er davon hält und ob das so üblich ist dass die Kupplung so schnell aussteigt und ob man was mit Kulanz machen kann?!

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 394

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12265

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 31. Mai 2020, 09:33

Hallo

Nachfragen kostet erst mal nichts - finde auch, dass nach dieser Laufleistung das Ausrücklager / Kupplung eigentlich noch halten sollte.

Alltagsauto und/oder Rennstrecke - diese Fragen werden wohl gestellt....
Hoffe du verlierst nicht die Freude am ABARTH deswegen ;)

Grüsse - Dani

5akura

Mitgliedschaft beendet

5

Sonntag, 31. Mai 2020, 10:05

Natürlich hab ich den jedes Wochenende über die Nordschleife geballert :P


Nein Spaß gemischte Nutzung kurz und Langstrecke und sorgsam behandelt. Ein wenig enttäuscht bin ich schon muss ich sagen... :(

verso1702

Abarth-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 459

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Mettmann

Aktivitätspunkte: 2355

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 2. Juni 2020, 07:08

Moin ,
kann immer mal vorkommen das sich das ADR verabschiedet aber es muß nicht zwangläufig die Kupplungsscheibe verschlissen sein.Gab auch mal Probleme mit dem Geberzylinder.
Fragen wegen Kulanz kostet nichts.
Wenn das einmal auf ist würde ich auch einen Komplett Kit verbauen.Dann ist alles neu und sollte wieder für mehr als 50.000 km halten ;)
Die Rep.- preise für den Original Satz sind aber auch Mondpreise.
Ich würde mir eine freie Werkstatt suchen die Markenteile (LUK ,Sachs) verbaut.Anbei mal der Preis von LUK:

https://www.autodoc.de/luk/9848144
https://www.autodoc.de/luk/623089

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »verso1702« (2. Juni 2020, 07:18)

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (02.06.2020)

  • »FahreNieSerie« ist männlich

Beiträge: 19

Dabei seit: 23. Dezember 2019

Wohnort: Stuttgart

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 2. Juni 2020, 13:54

Ausrücklager würde es nicht sein. Beim Ausrücker würde dein Kupplungspedal nur noch in halber Position stehen und es würde zu 99% unten am Getriebe leicht Hydrauliköl/Bremsflüssigkeit verlieren.
Es ist vermutlich die Kupplung selbst.
Als KFZ Meister kann ich dir nur empfehlen, lass es machen statt es selbst in die Hand zu nehmen. Ist eine Schei*arbeit das Getriebe runter zu nehmen.

Mein Abarth 500: • Catless♥ • Mazza Stage2♥ • Record Monza♥ • Perlmutt Weiß •


Verwendete Tags

Ausdrücklager, Kupplung

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!