Maxerl

Abarth-Fahrer

  • »Maxerl« ist männlich

Beiträge: 131

Dabei seit: 28. Juli 2015

Wohnort: 74594 Kreßberg

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Januar 2016, 09:18

Austausch Achsmanchette

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

hab beim Einbau meiner Fahrwerksfedern festgestellt, das vorne links Getriebeseitig and der Achsmanchette ordentlich Fett rausgeschleudert wird. Die Manchette selbst sieht aber eigentlich noch Top aus.

Möchte die Achsmanchette aber vorsorglich austauschen. Nun meine Fragen. ?(
  1. Muss beim Aus-/Einbau der Antriebswelle was besonderes beachtet werden? Gibt`s Tips/Tricks der geübten A500 Schrauber? Hab nämlich bisher nur an meiner besseren Hälfte :rotfl: :rotfl: :rotfl: und VW`s rumgeschraubt.
  2. Welche Teile brauch ich zusätzlich zur Achsmanchette neu? Mutter am Radlager?
  3. Läuft beim Aus-/Einbau Getriebeöl aus, welches anschließend wieder aufgefüllt werden muss? Dann wäre ja rein theoretisch gleich ein Wechsel des Getriebeöl auch sinnvoll.
  4. Anzugsmoment der Mutter am Radlager?

Schon mal vorab Danke für die Infos.
Mfg

Danny

Mein Abarth 500: Schalter, Grigio Campovolo, Rote Bremssättel, Interscope, Leder in rot, Eibach ProKit, Sparco Assetto Gara 7x17, Mazza Stufe 2 + Launch Control + Schubblubbern!, Bombardone 2.0


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Januar 2016, 09:26

Morgen,
hatte ich auch vor ein paar Monaten. Achsmanschette links Getriebeseitig fettaustritt. Wenn die Manschette gut aussieht, dann würde ich nur eine neue Schelle drauf machen, vorher vielleicht etwas fett rein drücken.
Weil, warum was tauschen was im Grunde genommen nicht defekt ist?? ?(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (05.01.2016)

spargelix

Abarth-Fahrer

Beiträge: 127

Dabei seit: 25. Oktober 2010

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Januar 2016, 11:00

Solltest Du umgehend (eigentlich sofort) in Ordnung bringen. Wo Fett rauskommt, kommt auch Wasser und Salz rein.
Das Tripodegelenk geht ratz-fatz dahin. Wenns nur der Stern ist (Nadellager), gehts noch, wenn der Topf fällig ist, wirds teuer.

Kaufe: Achszentralmutter, Manschette, Schelle/Spannband, Fett.

Mit Glück hat noch kein Teil des Gelenkes einen Hau weg, aber schau Dir die Lager-/Gleitflächen genau an. Solange bei Belastung des Antriebs kein Wummern in der Lenkung spürbar ist, könnte noch alles gut sein.

Die Tripodeglocke bleibt (jedenfalls vorerst) im Getriebe (läuft nix aus); Zum ziehen der Welle nur Spannband öffnen, und aus dem Topf ziehen.

Natürlich Achsmutter öffnen, Bremssattel lösen und aufhängen, ABS-Sensorleitung und Bremsschlauch aushängen und Verschraubung zum Federbein öffnen.
Traggelenk und Spurstangenkopf müssen nicht geöffnet werden.

Geht auch ohne Bühne, aber beidseitig aufbocken wg. Stabi.

Anzugsmomente habe ich gerade nicht parat und bevor ich was falsches sage...

Gruß vom spargelix

Edit:

Mit einer Normalen 36er Nuss kommst Du nicht an die Zentralmutter, weil der Raum zwischen Mutter und Zentriertopf der Nabe zu schmal ist; ich habe dann eine von Garant (oder war Holex) gekauft und aussen abgedreht. Taugt natürlich nicht mehr für den Schlagschrauber.

toni500

Abarth-Meister

  • »toni500« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 22. Oktober 2012

Wohnort: Kreis Nürtingen

Aktivitätspunkte: 5275

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Januar 2016, 11:28

Hi Animalpower,

ja das hört sich gut an,
Frage: als ich mit mein A500 bei euch in der Werke war und das gleiche Problem hatte
halt nur rechts, konnte oder wollte es aber keiner von Euch erledigen... :!:

Keine Teile von Abarth, mh etc. schon komisch, gibst Dich wenn dann nur mit deinen ab ?(

Mein Abarth 595: mit Competizione Fahrwerk unterwegs


Maxerl

Abarth-Fahrer

  • »Maxerl« ist männlich

Beiträge: 131

Dabei seit: 28. Juli 2015

Wohnort: 74594 Kreßberg

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Januar 2016, 12:26

Mit Glück hat noch kein Teil des Gelenkes einen Hau weg, aber schau Dir die Lager-/Gleitflächen genau an. Solange bei Belastung des Antriebs kein Wummern in der Lenkung spürbar ist, könnte noch alles gut sein.
Wummern in der Lenkung, da sagste was. Ich meine das ein oder andere mal beim Beschleunigen ein Wummern gehabt zu haben. Kann aber auch Einbildung gewesen sein. Woran erkenne ich ein defektes Gelenk / Glocke?
Die Tripodeglocke bleibt (jedenfalls vorerst) im Getriebe (läuft nix aus); Zum ziehen der Welle nur Spannband öffnen, und aus dem Topf ziehen.
Falls die defekt ist und auch ausgetauscht werden muss. Die ist nur gesteckt oder? Wenn die dann aber getauscht werden muss, kommt die ganze Geschichte mit Getriebeöl, oder?
Natürlich Achsmutter öffnen, Bremssattel lösen und aufhängen, ABS-Sensorleitung und Bremsschlauch aushängen und Verschraubung zum Federbein öffnen.
Traggelenk und Spurstangenkopf müssen nicht geöffnet werden.
Hätte ich jetzt auch so gemacht. Danke!
Anzugsmomente habe ich gerade nicht parat und bevor ich was falsches sage...
Hat das noch einer parat?
Mfg

Danny

Mein Abarth 500: Schalter, Grigio Campovolo, Rote Bremssättel, Interscope, Leder in rot, Eibach ProKit, Sparco Assetto Gara 7x17, Mazza Stufe 2 + Launch Control + Schubblubbern!, Bombardone 2.0


spargelix

Abarth-Fahrer

Beiträge: 127

Dabei seit: 25. Oktober 2010

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Januar 2016, 01:17

Defekt bei metallischem Abrieb:
Kannst Du gut sehen, wenn Du den Stern im Reinigerbad (z.B. Universalverdünnung) hast. Wenn am Boden der Konservenbüchse Silberglitter ist, sind die Oberflächen angenagt.
Beim Topf dürfen die Oberflächen blank sein, aber nicht ausgehöhlt/wellig.

Glocke abziehen: eigentlich macht man das mit einem Gleithammer, aber es geht wohl auch mit zwei Montiereisen, die auf den Schraubenköpfen des Lagerflansches abgestützt werden;Glocke wird von einem Federring im Diff gehalten.

Wenn Du links ne Ecke höher aufbockst und rechts ablässt, steht das Getriebe so schräg, daß bei schnellem Arbeiten nur ganz wenig Öl rausläuft. Außenrum aber saubermachen, damit kein Dreck eingebaut wird.

Und noch Nachtrag: Natürlich muß die Welle erst durch Verschwenken des Lenkschwenklagers aus dem Radlager raus, bevor Du sie aus der Glocke ziehen kannst.

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Januar 2016, 16:36

Lieber toni,

Man sollte schon wissen wie es bei uns läuft, eh man so was sagt.

1. Hab ich dein Auto nicht gemacht
2. Wusste ich nichts von der Achsmanschette
und
3. Entscheiden wir nicht über den Geldbeutel des Kunden!! Heißt: wenn du ein BFK Wechsel in Auftrag gibst und wir bei dieser Arbeit noch was feststellen wird das schriftlich nieder gelegt und dem Kunden dann bei Fahrzeugabholung erklärt!! Klar hätten wir das reparieren bzw. befestigen können, das hätte dich dann extra ca. 25€ gekostet, da man nun mal so 15 minuten braucht um die Schelle sachgerecht zu verbauen. (man kommt etwas doof hin)
Auch wenn das für dich kein Problem gewesen wäre, ohne Info unsererseits die Schelle dran zu machen. Für manche Kunden ist das Grund genug einen heiden Aufstand zu machen!!

4. Nicht zu vergessen, haben wir für die jeweiligen Termine nur eine begrenzte Zeit. Ich glaube zu wissen das mein Kollege da recht lang entlüftet hat, damit die alte Flüssigkeit komplett rausgespült wurde!! Somit war eh keine Zeit noch weitere Reperaturen durchzuführen.

Maxerl

Abarth-Fahrer

  • »Maxerl« ist männlich

Beiträge: 131

Dabei seit: 28. Juli 2015

Wohnort: 74594 Kreßberg

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 7. Januar 2016, 09:21

Defekt bei metallischem Abrieb:
Kannst Du gut sehen, wenn Du den Stern im Reinigerbad (z.B. Universalverdünnung) hast. Wenn am Boden der Konservenbüchse Silberglitter ist, sind die Oberflächen angenagt.
Beim Topf dürfen die Oberflächen blank sein, aber nicht ausgehöhlt/wellig.
Danke, das werd ich dann auf jeden Fall checken.
Und noch Nachtrag: Natürlich muß die Welle erst durch Verschwenken des Lenkschwenklagers aus dem Radlager raus, bevor Du sie aus der Glocke ziehen kannst.
Das war mir eigentlich klar. :)


Jetzt bräuchte ich dann nur noch das Anzugsmoment der Mutter. ?(
Mfg

Danny

Mein Abarth 500: Schalter, Grigio Campovolo, Rote Bremssättel, Interscope, Leder in rot, Eibach ProKit, Sparco Assetto Gara 7x17, Mazza Stufe 2 + Launch Control + Schubblubbern!, Bombardone 2.0


tommy00

Mitgliedschaft beendet

9

Dienstag, 12. Januar 2016, 06:19

Habe bei mir heute auch was Größeres vor,Achsmanschette innen gerissen- Radlager und Domlager. Alles vorne links defekt. Was ein Zufall-.-

Maxerl

Abarth-Fahrer

  • »Maxerl« ist männlich

Beiträge: 131

Dabei seit: 28. Juli 2015

Wohnort: 74594 Kreßberg

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Januar 2016, 08:08

So, Achsmanchette ist seit gestern wieder gerichtet, war nur die Schelle locker. Aber da kommt man ja innen total beschi..en hin.

Hab erst a bisi rum probiert, und hab mich dann dazu entschieden die Tripodeglocke abzuziehen. Geht so wesentlich einfacher und die Schelle ist jetzt ganz bestimmt fest. :) Kann mir nicht vorstellen das die bei Abarth/Fiat das anderst machen, die haben nämlich auch keine Finger wie en Gynäkologe. :rotfl:

Tripode-Stern bzw. -Glocke hab ich dann auch gleich noch gecheckt, sieht aber beides noch Top aus. Dann war das Vibrieren beim Beschleunigen doch bloß Einbildung.

Nachteil ist jetz nur, ich weiß nun das ich zuwenig Getriebeöl drin hab. Hätte ja rein theoretisch rauslaufen müssen, aber da kam nix raus. Deshalb werd ich jetzt das Getrieböl vorsorglich auch noch tauschen. Man weiß ja nie. Welches Öl ist hier den zu empfehlen? Vorgeschrieben ist SAE75W85.
Mfg

Danny

Mein Abarth 500: Schalter, Grigio Campovolo, Rote Bremssättel, Interscope, Leder in rot, Eibach ProKit, Sparco Assetto Gara 7x17, Mazza Stufe 2 + Launch Control + Schubblubbern!, Bombardone 2.0



tommy00

Mitgliedschaft beendet

11

Dienstag, 12. Januar 2016, 19:26

Ja war ziemlich locker die Manschette zu tauschen,ist halt immer sauerei mit dem Fett :D
Musst halt sicher sein das die Schelle richtig sitzt vor dem festziehen,man hat ja nur eine :/

Maxerl

Abarth-Fahrer

  • »Maxerl« ist männlich

Beiträge: 131

Dabei seit: 28. Juli 2015

Wohnort: 74594 Kreßberg

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 12. Januar 2016, 20:38

Hast Du es ohne Glocke ziehen gemacht?
Mfg

Danny

Mein Abarth 500: Schalter, Grigio Campovolo, Rote Bremssättel, Interscope, Leder in rot, Eibach ProKit, Sparco Assetto Gara 7x17, Mazza Stufe 2 + Launch Control + Schubblubbern!, Bombardone 2.0


tommy00

Mitgliedschaft beendet

13

Dienstag, 12. Januar 2016, 20:49

Ne ne Welle raus,Gelenkkopf ab plus Gelenk. Wenn schon richtig

Maxerl

Abarth-Fahrer

  • »Maxerl« ist männlich

Beiträge: 131

Dabei seit: 28. Juli 2015

Wohnort: 74594 Kreßberg

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. Januar 2016, 07:32

:top: :top: :top:

Und kam bei Dir dann Getriebeöl raus? Bei mir wie gesagt kein Tropfen.
Mfg

Danny

Mein Abarth 500: Schalter, Grigio Campovolo, Rote Bremssättel, Interscope, Leder in rot, Eibach ProKit, Sparco Assetto Gara 7x17, Mazza Stufe 2 + Launch Control + Schubblubbern!, Bombardone 2.0


tommy00

Mitgliedschaft beendet

15

Mittwoch, 13. Januar 2016, 11:43

Nein gar nix. Aber war noch nie undicht. Denke Füll bei Zeiten mal ein Schluck nach

Maxerl

Abarth-Fahrer

  • »Maxerl« ist männlich

Beiträge: 131

Dabei seit: 28. Juli 2015

Wohnort: 74594 Kreßberg

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. Januar 2016, 13:10


Nein gar nix. Aber war noch nie undicht. Denke Füll bei Zeiten mal ein Schluck nach

Hab ich mir auch gedacht. Ich werd`s in dem Zuge gleich komplett ablassen und neues einfüllen. 2L Kostet ja nicht die welt.
Mfg

Danny

Mein Abarth 500: Schalter, Grigio Campovolo, Rote Bremssättel, Interscope, Leder in rot, Eibach ProKit, Sparco Assetto Gara 7x17, Mazza Stufe 2 + Launch Control + Schubblubbern!, Bombardone 2.0


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!