Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Autohaus Renck-Weindel KG

Luigi+

Mitglied

  • »Luigi+« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 24

Dabei seit: 27. September 2016

Wohnort: Landkreis SHG

Aktivitätspunkte: 140

S H G
-
K 9 1 1

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. Juli 2017, 08:31

Betr. KW Gewindefahrwerk V3

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,
hat jemand dieses Fahrwerk verbaut? Eine kurze Einschätzung wäre für meine Kaufentscheidung sehr hilfreich. Welche Einstellung (Zug- Druckstufe) fahrt ihr.
Danke für eure Infos.

Mein Abarth 595: Competizione 180 PS, weiß, Xenon, Scheibenantenne, Sperre, Performance Paket, 7" Navi, und noch einige Zutaten. Demnächst andere Sitzkonsole von LB Fertigungstechnik, dann sitze ich nicht mehr wie ein Affe auf dem Schleifstein!


Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 96

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Juli 2017, 10:40

Da hänge ich mich doch gleich mit dran!

Würde mich auch sehr über diese Info freuen - zudem wäre zu den Einstellungen des Fahrwerks auch noch interessant zu wissen, für welchen Einsatzzweck die Einstellung dient und was noch bzgl. Sturz / Spur / Höhe eingestellt wurde.

Dank und Gruß
Rice Rocket 82.

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


honolulu

Abarth-Schrauber

  • »honolulu« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 375

Dabei seit: 31. August 2011

Wohnort: Germering bei München

Aktivitätspunkte: 1910

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Juli 2017, 12:07

Ich habe es verbaut und bin absoult begeistert. Für mich gibt es nix besseres als Nachrüstlösung für unsere Autos. Kein Vergleich zu Bilstein oder H&R usw.Ich hatte schon einige Fahrwerke bei mir verbaut, ich kann also auch Vergleiche ziehen.
Hätte ich gleich das KW verbaut, hätte ich einen Haufen Geld gespart ;). Habe also mein Lehrgeld bezahlt 8) .
Meine persönlichen Einstellwerte gibt's gerne per PN.
Das muss aber nicht generell alle und jeden passen. Ich habe mein Auto vom Profi (Wolfgang Weber, Vilshofen) einstellen lassen, danach habe ich mein Auto nicht mehr wiedererkannt, natürlich im positiven Sinn!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Luigi+ (07.07.2017)

Luigi+

Mitglied

  • »Luigi+« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 24

Dabei seit: 27. September 2016

Wohnort: Landkreis SHG

Aktivitätspunkte: 140

S H G
-
K 9 1 1

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. Juli 2017, 14:37

Vielen Dank Honolulu,
das ist eine Aussage mit der ich leben kann. Werde dann mal einen Termin bei JP in Dortmund machen. Über eine PN mit deinen Einstellwerten würde ich mich natürlich freuen.

Mein Abarth 595: Competizione 180 PS, weiß, Xenon, Scheibenantenne, Sperre, Performance Paket, 7" Navi, und noch einige Zutaten. Demnächst andere Sitzkonsole von LB Fertigungstechnik, dann sitze ich nicht mehr wie ein Affe auf dem Schleifstein!


Trace

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 103

Dabei seit: 26. September 2016

Aktivitätspunkte: 520

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. Juli 2017, 16:06

Die Dämpfereinstellung passt beim KW V3 out of the Box. 1-2Klicks in die eine oder andere Richtung machen sehr viel aus. Beiliegen tut zudem eine recht gute Anleitung mit Einstellwerten.

Spur,Sturz und Nachlauf sind wieder ein allgemeines Thema und abhängig vom jeweiligen Fahrstil.
Der Wolfgang ist natürlich ne Macht, wenn es darum geht alles genau einzustellen, generell sollte man aber genau wissen was man will.

Aus meiner Sicht genügt es, das Fahrwerk von einem Fachbetrieb (hier gibt es leider große Unterschiede) einstellen zu lassen.
In diesem großen Forum wird es für den 500er sicherlich irgendwo entsprechende Fahrwerkseinstellungen geben und dann das KW V3 in Grundeinstellung mal fahren.
min. 1000km und die Buchsen dann nochmals entspannen, das Fahrwerk in der Höhe ausrichten und dann einstellen.

Wer dann noch Probleme hat, kann dann mit ganz bestimmten Zielvorgaben zu jemanden wie den Wolfgang gehen. 200-400€ mitnehmen!

Mein Auto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Luigi+ (08.07.2017)

Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 598

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8305

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Juli 2017, 21:30

Ich hab zwar einen GPA und "nur" ein V2 verbaut, kann aber zwecks Einstellung von KW wärmstens Raeder Motorsport am Ring, inzwischen Manthey-Racing, empfehlen.

Schönen Gruß, Billi

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Luigi+ (08.07.2017)

Patisier

Abarth-Fan

  • »Patisier« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 61

Dabei seit: 9. November 2015

Wohnort: Aalen

Aktivitätspunkte: 360

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Juli 2017, 20:04

Hallo Tom
Wie würdest Du dein Fahrwerk beschreiben .
Bremsverhalten, Einlenken, Komfort im Alltag,
Hab ein KW 3 in einem Anderen Fahrzeug drin und bin auch sehr zufrieden. Vor allem war ich überrascht wie gut es auf schlechten Straßen funktioniert. ( klar kommt das auf die Einstellung an )
Das FSD Fahrwerk vom 595 ist einfach ein schlechter Kompromiss
Mich nervt das
wollte eigentlich mal ein Fahrzeug original belassen aber ich überlege ob ich das Fahrwerk tausche .
Grße
Wolfgang

Mein Abarth 595: 595 Competizione,Schalter, Leggenda Hellblau, Gelbe Bremssättel,Winterfelgen Formula 17 Zoll Titan, Ledersportsitze schwarz, Estetico Grau, Parkpiepser,Xenon, Bis jetzt alles Orginal und im Sommer OZ Ultraleggera 17 Zoll


Zyzigs

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 456

Aktivitätspunkte: 2390

M E
-
E T * * * *

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Juli 2017, 23:51

Dann fahr mal das "tiefergelegte Sportfahrwerk" (Oh-Ton Abarth-Prospekt) das damals verbaut wurde, bevor es das Koni FSD für den Abarth gab. Das war eigentlich nur hart, konnte aber nix. :whistling:

Dingo

Mitglied

  • »Dingo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 30

Dabei seit: 2. Juli 2017

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. Juli 2017, 08:35

Ich hab mal mitgelesen. Ich hab ja den Turismo Bj. 2015. Also wohl Serie 3. Als ich vom Tunen bei Pogea Racing kam bin ich zum ersten Mal auf der Autobahn ausgefahren. Ich glaub es waren 220 km/h.
Also ich war erschrocken, wie unsicher der Wagen lag und war froh, als ich dann wieder vom Gas gegangen bin!

Mein Abarth 595: MTA Getriebe 184 PS 321 Nm


66er

Abarth-Profi

  • »66er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 413

Dabei seit: 24. Mai 2012

Wohnort: Bodensee

Aktivitätspunkte: 2155

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. Juli 2017, 09:09

KW 3 ist TOP, das Fahrwerk alleine macht natürlich noch kein Frühling, aber es hat alles was man bracht.
Bei der kleinen Kiste und dem kurzen Radstand, braucht es unbedingt dem Kopromiss zwischen Sportlich aber auch noch gutmütig, und in unserem 500er macht es ein guten Job.

Luca kennt das Auto und hat auch schon einiges an Zeit darin verbracht, und meine dasse er immr wieder von den Eigenschaften beeinduckt war.
Wenn einer ein Vergleich machen kann, ist es er, denn er turnt ja schon lange Zeit in den Autos rum.
Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat !

Mein Abarth 500: Rote Spiegelkappen



Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!