Lieferer

Abarth-Fan

  • »Lieferer« ist männlich

Beiträge: 80

Dabei seit: 10. Juli 2016

Wohnort: Bad Rappenau

Aktivitätspunkte: 440

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Dezember 2018, 21:34

Brembo Bremsscheiben

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus!

Habe hier schon gesucht aber nix gefunden. Ich finde die Standardbremsen des 500er nicht gut und würde gerne die Brembo Scheiben und Klötze des Kit Esseesse draufmachen. Die passen ja auf die original Sattel und man müsste nicht das komplette Paket des Competitione kaufen. Kann mir jemand von den Scheiben und Klötzen die Seriennummern sagen? Hat jemand Erfahrungen damit ob die viel besser sind als die Standardbremsen? Und wie ist der Unterschied zu dem kompletten Brembokit mit Brembosatteln?

Viele Grüße

Mein Abarth 500: ist voll toll :-)


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Dezember 2018, 23:58

Das wird dir keine Verbesserung bringen außer Optik.
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Lieferer

Abarth-Fan

  • »Lieferer« ist männlich

Beiträge: 80

Dabei seit: 10. Juli 2016

Wohnort: Bad Rappenau

Aktivitätspunkte: 440

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Dezember 2018, 08:07

Das ist aber schade. Dachte das bringt was mit dem Esseesse Kit. Meinst du dann dass man sich das Geld sparen und lieber das Brembo Kit kaufen sollte?

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

Mein Abarth 500: ist voll toll :-)


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 4. Dezember 2018, 08:36

Brembo oder VMaxx,
2 Kolben mehr merkst du, dazu die Größe.
Wenn du Geld sparen willst bleib bei der Bremse.
Wenn du wirklich sinnvoll verbessern willst musst du investieren.
Entweder oder leider...
Gruß,
Marco
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 254

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6350

Danksagungen: 806

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 4. Dezember 2018, 11:33

Hallo Lieferer,
Ich finde die Standardbremsen des 500er nicht gut und würde gerne die Brembo Scheiben und Klötze des Kit Esseesse draufmachen. Die passen ja auf die original Sattel und man müsste nicht das komplette Paket des Competitione kaufen. Kann mir jemand von den Scheiben und Klötzen die Seriennummern sagen? Hat jemand Erfahrungen damit ob die viel besser sind als die Standardbremsen?

was stört dich denn an den Standard-Bremsen, in welchen Situationen bist du warum unzufrieden?

Falls dein Auto erst ausreichend gut gebremst und sich dann gefühlt verschlechtert hat, könnte ein kostengünstiges Freibremsen evtl. bereits helfen. Dergleichen falls die Bremse bei Regen ersteinmal gefühlt durchrutscht, bevor sie packt...

Die"kleine Brembo" oder "Esse-Esse" ist laut Prospekt innenbelüftet und gelocht. G-Tech weist für die TüV-Abnahme/Gutachten bis 160/165PS-Leistungssteigerung die Serienbremse als ausreichend aus, verlangt aber für Leistungssteigerung von über 160/165 bis 200PS zwingend mindestens die kleine Brembo bzw. EsseEsse - für jenseits der 200PS dann die 4-Kolben-Anlage. Wäre für mich das erste Mal, das die Herren des TüV gesteigerten Wert auf reine Optik legen täten :pfeifen: . Wie bereits von Marco beschrieben verbessert innenbelüftet&gelocht nicht zwingend die Bremswirkung im Normalgebrauch, sondern macht sich eher bei anhaltendem, intensiverem Bremsbedarf bemerkbar - und wäre aus meiner Sicht damit dann schon besser als die Serienbremse 130/145 PS. Für Anfragen zu Teilenummern gibt es einen eigenen Thread, hier: (Link! ) müsstest du fündig bzw. beraten werden können.

Die VMaxx bzw. alternativ die große Brembo sind dagegen natürlich kein Vergleich, packen beide richtig bös' zu. Ob man die im Alltag abseits der Rennstrecke wirklich braucht hängt vermutlich von der jeweiligen Situation und vom Fahrstil ab. Und der Nachfolgende sollte mit dem dann verkürzeten Bremsweg natürlich auch zurechtkommen, sonst war das ganze für die Katz' :pinch: .
Grüße,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3600

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 4. Dezember 2018, 12:07

G-Tech weist für die TüV-Abnahme/Gutachten bis 160/165PS-Leistungssteigerung die Serienbremse als ausreichend aus, verlangt aber für Leistungssteigerung von über 160/165 bis 200PS zwingend mindestens die kleine Brembo bzw. EsseEsse - für jenseits der 200PS dann die 4-Kolben-Anlage. Wäre für mich das erste Mal, das die Herren des TüV gesteigerten Wert auf reine Optik legen täten
In der Tat liegt es nicht an der Optik sondern an der Tatsache das das Fahrzeug das zur Abnahme des Kits genutzt die EsseEsse Anlage drin hatte und durch den TÜV Beamten als zwingendes Kriterium mit in die Papiere geschrieben wurde, notwendig in Bezug auf Bremsleistung ist es nicht (Gedächtnis Zitat von Herrn Giessl als meiner umgebaut wurde).

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (04.12.2018)

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. Dezember 2018, 15:09

Richtig ladadi500.
Wie Bremse kann auch nicht mehr wegen ein paar Löchern
die nach einigen Tausend KM sowieso zu sind;-)
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Lieferer

Abarth-Fan

  • »Lieferer« ist männlich

Beiträge: 80

Dabei seit: 10. Juli 2016

Wohnort: Bad Rappenau

Aktivitätspunkte: 440

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 4. Dezember 2018, 20:15

Danke für die ganzen Kommentare! Ich finde dass die Standardbremsen beim Bremsen aus höheren Geschwindigkeiten und bei Regen nicht gut sind. Habe letztens von ca. 80 stärker gebremst und mir ist der Wagen fast weggebrochen. Die Warnleuchten sind angegangen und ich habe deutlich das ABS gespürt. Da hatte ich schon etwas Angst weil das ja nicht soo schnell war. Die Klötze sind relativ neu und da ist nichts abgefahren. Auch die Reifen sind okay aber dass der so wegbricht ist übel. Liegt vielleicht auch an dem Standardfahrwerk oder beidem in Kombination. Dachte nur die kleinen Brembos müssen super sein wenn die als Esseesse Kit verkauft werden.

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

Mein Abarth 500: ist voll toll :-)


juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 383

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 4. Dezember 2018, 20:26

Ich möchte mal vorsichtig fragen, was du unter 'wegbrechen' verstehst, ich kann mir darunter nix vorstellen.

Wenn das Auto nach einer Seite wegzieht kann das verschiedene Gründe haben die nicht zwingend mit der Bremse zu tun haben.

Ich würde erstmal schauen ob du das reproduzieren kannst (bitte ohne Gefährdung deiner Einer und deines Umfeldes!) Und dann weiter Überlegen.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich

Beiträge: 3 495

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 17935

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1497

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Dezember 2018, 20:35

Wenn das ABS spührbar regelt und die Warnblinkanlage aktiv wird... dann liegt das nicht an der Bremse :top:
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (04.12.2018), MartiniRacingAbarth (04.12.2018), TOM-595C (06.12.2018), Abarth-BS (15.08.2019), Minime911 (15.08.2019)


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 254

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6350

Danksagungen: 806

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Dezember 2018, 21:54

Hallo nochmal,
Habe letztens von ca. 80 stärker gebremst und mir ist der Wagen fast weggebrochen. Die Warnleuchten sind angegangen und ich habe deutlich das ABS gespürt
angehende Warnblinker klingt nach Gefahrenbremsung, und das ABS regelt ja gegen die übermotivierte Bremse, damit du nicht ins Rutschen kommst. Die Bremse an sich langt also vollkommen.

Das Gefühl, beinahe wegzubrechen war bestimmt nur so ein ungutes Bauchgefühl, stimmts? Falls ja, kommt das eher vom Serien-Fahrwerk und ist harmlos. Beim starken Bremsen wird das Heck entlastet und der Bauchsensor spielt einem verrückte Streiche, je nach Feingefühl verstärkt sich der Effekt noch durch die hohe Sitzposition. Falls du nach Fahrwerk-Alternativen suchst, findest du hier: (Link! ) den aktuellen Diskussions-Thread inkl. günstiger Alternativen zu den etablierten KW & Bilstein.

Gute Nerven weiterhin,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (04.12.2018), Syler999 (05.12.2018), TOM-595C (06.12.2018)

Miguel

Mitglied

Beiträge: 17

Dabei seit: 23. Januar 2018

Wohnort: HH

Aktivitätspunkte: 85

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Dezember 2018, 22:32



Gute Nerven weiterhin,


Gute Nerven braucht man auf jeden Fall bei Vollbremsaktionen.
Zum Glück ist nichts passiert.

Mein Abarth 124 spider: Lange her aber so einen hatte ich mal ;)


Lieferer

Abarth-Fan

  • »Lieferer« ist männlich

Beiträge: 80

Dabei seit: 10. Juli 2016

Wohnort: Bad Rappenau

Aktivitätspunkte: 440

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 11:59

Ja ihr habt Recht, man braucht definitiv starke Nerven wenn man Abarth fahren will :-))


Vielen Dank für eure Antworten
Carsten

Gesendet von meinem SM-G903F mit Tapatalk

Mein Abarth 500: ist voll toll :-)


highgate

Mitgliedschaft beendet

14

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 12:47

Ja ihr habt Recht, man braucht definitiv starke Nerven wenn man Abarth fahren will :-))



So würde ich das nicht formulieren. Man braucht keine starken Nerven, sondern ausreichend Gefühl im " Popometer ".

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (06.12.2018), Tom! (06.12.2018), M+M (06.12.2018), sloty1967 (07.12.2018), Charly47 (07.12.2018)

lowmega

Mitglied

  • »lowmega« ist männlich

Beiträge: 25

Dabei seit: 4. Januar 2015

Wohnort: Viktoriastollen Rhein-Lahn-Kreis

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. August 2019, 21:39

hierzu mal kurz ne frage: die brems"anlage" des esseesse kit´s sind nur andere scheiben/beläge? also der rest bleibt serie? bin im augenblick nämlich auch am suchen welche scheiben und beläge ich reinmache und da hab ich teilweise gesehen, das bei bremsenkit´s stand "nur für esseesse"...müsste doch dann aber trotzdem auf die normale 135ps bremse passen, oder? welche unterschiedlichen bremsen gabs denn ab werk? ich hab nur vor den großen(4kolben?) brembo bei den 160(180) ps modellen und halt der normalen(wie ich sie habe) gelsesen. gabs dabei noch baujahrspezifischen änderungen/unterschiede auf die man achten muss?

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!