klapskalli

Mitglied

  • »klapskalli« ist männlich

Beiträge: 14

Dabei seit: 11. November 2016

Wohnort: Calw

Aktivitätspunkte: 95

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Dezember 2016, 09:50

Bremse festgefroren bzw festgerostet - wie vorbeugen?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hej ihr. Ich bin wieder einmal auf der Suche nach Tipps und Erfahrungswerten. Und zwar rostet (durch Salz und Feuchtigkeit) meine Vorderbremse (die große Brembo) nach ca 2 Tagen stehen fest - zwar nur sehr leicht und ich kann es mit einem hörbaren aber leichtem knacken lösen aber das Problem ist: nach 4 Tagen stehen ist sie so fest das die Kupplung schon ordentlich in Mitleidenschaft gezogen werden muss damit sich das lösen lässt - und das möchte ich gern vermeiden. Ich ziehe nicht die Handbremse und lege nur einen Gang ein.

Gibt es ein Spray welches da helfen kann? Oder geht es mehr platz zwischen Scheibe und Belag zu bekommen in so einer Standphase?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »klapskalli« (20. Dezember 2016, 10:39)

Mein Abarth 500: Brembo Koni 695 180PS


redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 547

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2825

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 20. Dezember 2016, 10:12

da hilft nur Räder ab und Bremsanlage reinigen.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 499

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2550

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. Dezember 2016, 11:53

Ist bei mir auch immer so. Bremse meist unmittelbar vor dem Abstellen noch mal alles frei dann ist es besser.

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB FV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


Holzmichel

Mitgliedschaft beendet

4

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 17:45

Hey

wenn du noch Garantie hast ab zum Händler. Das Problem hatte ich auch,und so stark das die Kupplung stinkte.
Der Händler hat es selber versucht,dann reklamiert.
Bekam kpl. neue Bremsen und ne neue Kupplung. Dann war ruhe.
Es gab da angeblich ne Serie die schlecht war.

Gruß Michael

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klapskalli (02.01.2017)

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich

Beiträge: 4 854

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24425

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 18:20

Zumindest wenn er länger steht sollte man bei den brembo die beläge zurückdrücken.

Nach ein paar tagen sollte es aber nicht sein
In doubt flat out =) Colin McRae

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klapskalli (02.01.2017)

klapskalli

Mitglied

  • »klapskalli« ist männlich

Beiträge: 14

Dabei seit: 11. November 2016

Wohnort: Calw

Aktivitätspunkte: 95

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Januar 2017, 17:30

OK Danke! Ich muss die Tage eh neue Beläge vorn drauf machen - mal sehen evtl löst es ja schon das Problem. Ansonsten würde mich interessieren wie man die Beläge zurückdrücken kann. Habt ihr Ratschläge für mich?

Mein Abarth 500: Brembo Koni 695 180PS


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 902

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Januar 2017, 08:26

Ich glaube auch schon mal von einem Spray gehört zu haben, dass den Rost an der Scheibe vermeiden soll. Für Messen zum Beispiel.... Hatte so etwas aber noch nie.

Als ich mit Hektor (User hier im Forum) auf der Tuningword war, hatte er so etwas dabei für unsere Autos.

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klapskalli (03.01.2017)

LaDaDi500

Abarth-Profi

Beiträge: 726

Aktivitätspunkte: 3600

Danksagungen: 408

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 3. Januar 2017, 11:50

Sonax hat(te) mal Bremsscheiben Korrosion Spray 400ml, Artikel Nr. 446300 - allerdings gibt es das scheinbar nicht mehr - eventuell noch im Ausland zu bekommen.

Mein Abarth 500: Grau, Felgen drauf, Reifen dran, Lenkrad drin, Sitze drin, ...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

klapskalli (03.01.2017)

bassl

Abarth-Fahrer

  • »bassl« ist männlich

Beiträge: 142

Dabei seit: 7. Oktober 2013

Wohnort: Nördlingen

Aktivitätspunkte: 795

H D H
-
C 5 9 5

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. März 2017, 15:24

Hab das Problem auch dass nach ein paar Tagen Standzeit die Bremsen sich erst nach nem Ruck lösen ibwohl ich in der Garage die Handbremse nicht angezogen habe.
Gibts da Abhilfe oder nen Trick wie man unmittelbar vor dem endgültigen Stehen bremsen sollte?
vielleicht mit der Handbremse bis zum letzten Stillstand?
Oder ist da was defekt?
Comp. 2016 Cabrio / Bicolore Schwarz /Record grau /7" Navy / Xenon Beats /17" Corsa /17" esseesse

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!