Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

G-Tech

V3ltins

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 31

Dabei seit: 20. November 2011

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 14. Februar 2017, 20:53

Bremsen pulsieren

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Meine freundin hat heute ihren neuen gebrauchten 595 turismo abgeholt.
4000km hat er gelaufen und ist in sowiet wir sehen konnten super Zustand.

Eins macht uns jedoch ein wenig Sorgen.

Auf der 450km langen Rückfahrt ist uns aufgefallen, dass das Bremspedal bei etwas stärkerem anbremsen leicht anfängt zu pulsieren.
Die Bremse macht auch leichte Geräusche so pulsierend.

Schläge im Lenkrad sind nicht zu spühren, er verzieht auch nicht.

Ansonsten konnte ich vor Fahrtantritt nichts an der Bremsanlage erkennen. Also keine Verfärbung der Scheiben oder sowas.

Meine Freundin ist jetzt zimlich geknickt und traurig, da Sie nun denkt die Katze im Sack gekauft zu haben.

Ist das Geräusch ok?


Wäre toll, wenn jemand was dazu sagen kann.


Grüße Tobias

Mein Abarth 595C: H&R Monotube, Sparco Asetto Gara, Hifi vom feinsten


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 739

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23850

Danksagungen: 392

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Februar 2017, 21:04

ABS war es nicht?

ansonsten kann es entweder etwas rost an der scheibe sein wenn er lang stand das vergeht.

oder die bremsscheibe hat einen leicjten schlag.

würde man am meisten bei einer mittleren bremsung merken.

bei einer vollbremsung müsste es dann besser sein.

glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Zyzigs

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 523

Aktivitätspunkte: 2735

M E
-
E T * * * *

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. Februar 2017, 21:22

Da er sagt, daß es beim stärker bremsen auftritt vermute ich auch, daß das ABS geregelt hat. Das ist bei meinem 500 Abarth bei trockener Bahn auf dem Lausitzring passiert, weil der Rennstreckenasphalt so glatt war.

V3ltins

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 31

Dabei seit: 20. November 2011

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Februar 2017, 07:35

Nein, das ABS war es definitiv nicht. Das wäre ja schon recht nah an einer Vollbremsung.

Dann nennen wir es mittleres bis mäßiges Bremsen. Es ist vom ABS Einsatz noch weit entfernt.

Also merkt ihr nichts von euren gelochten Scheiben?! Die bremsen sich vom Pedal Feedback wie eine Normale belüftete Scheibe?

Wäre natürlich wirklich blöd, wenn die Scheiben nen Schlag hätten.


Mfg Tobias

Mein Abarth 595C: H&R Monotube, Sparco Asetto Gara, Hifi vom feinsten


Holzmichel

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

5

Mittwoch, 15. Februar 2017, 08:05

hi Tobias

hat der Wagen noch Garantie?
wenn ja ab zum Händler. Würde aber vielleicht erst noch ein paar Kilometer fahren am besten Landstraße wo man eben viel Bremsen
muss. Kann sein das es sich dann von alleine erledigt.

Gruß Michael

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 739

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23850

Danksagungen: 392

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Februar 2017, 08:17

wenn sie einen schalg haben gibts nur 2 abhilfen

leicht überdrehen oder ersetzten

glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


DOC

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 201

Dabei seit: 21. Januar 2017

Wohnort: Euskirchen

Aktivitätspunkte: 1005

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. Februar 2017, 18:40

Wer weiß wie lange der gestanden hat ? Bremse mal ordentlich heiß bremsen , sprich beschleunigen und fast Vollbremsung , das ganze dann 4-5 mal . Nicht zimperlich sein (100km/h sollten es schon mindestens sein ) . Danach aber unbedingt die Bremse "kalt" fahren . Also noch ne gemütliche Runde drehen ohne viel zu bremsen . Wenn es dann nicht weg ist , Scheiben und Beläge tauschen .

Mein Abarth Grande Punto: Alles Serie , nur bunt


Zyzigs

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 523

Aktivitätspunkte: 2735

M E
-
E T * * * *

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. Februar 2017, 09:07

Das ABS regelt nicht nur bei Vollbremsung! ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (16.02.2017)

AlpenSuchtii

Abarth-Fahrer

  • »AlpenSuchtii« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 98

Dabei seit: 22. Oktober 2013

Wohnort: Wiesbaden-Nordenstadt

Aktivitätspunkte: 500

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. Februar 2017, 09:15

Eben die Hinterachse überbremst recht flott und das ABS regelt, dadurch kann das bremspedal leicht raus kommen.

Mein Abarth 595: 160ps, Ausgeräumt, Recaro Pole Position, Schroth Profi III Asm, V-Maxx 330mm + Stahlflex, Feredo DS Perfomanc, Castrol Srf Racing, Team Dynamics ProRace 1.2, Toyo R888r, KW Competition Fahrwerk mit Uniball-Domlagern by Raeder Motorsport


Animalpower1990

Abarth-Schrauber

  • »Animalpower1990« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 356

Dabei seit: 1. November 2012

Wohnort: Kirchheim unter Teck

Aktivitätspunkte: 1795

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. Februar 2017, 09:31

Wenn er 450 km gefahren ist und das Problem immer noch besteht, bringen jegliche Versuche die Scheiben frei zu bremsen oder zu vergewaltigen auch nichts mehr!
Wenn du Garantie hast, dann lass die Bremse ersetzen. So wie es sich anhört haben die Scheiben einen Schlag.
War das ein Vorführwagen??

Und wenn du ttc an hast regelt das ABS zum Beispiel sehr spät. Vorher kommt leicht das Heck :D

Mein Auto: Abarth Grande Punto


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MrHenry20 (22.02.2017)


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 143

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41930

*
-
* * * * *

Danksagungen: 282

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 22. Februar 2017, 09:52

@ all: würde bei einer Scheibe mit Schlag nicht aber auch die Lenkung vibrieren?

Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 739

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Pernegg an der Mur

Aktivitätspunkte: 23850

Danksagungen: 392

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 22. Februar 2017, 14:22

nein muss nichr sein dann wäre der schlag sehr sehr heftig

lenkung eher unwuchte reifen.

glg
In doubt flat out =) Colin McRae

Mein Abarth Grande Punto: G Tech RSS Evo R, 200zellen Kat, Schmiedekolben und viele Feinheiten, TurboGroove mit YellowStuff und FischerStahlflex. von Abarth Damisch Graz mit freundlicher Unterstützung von G Tech Stetten


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!