Windschott500

Dirty500

Mitglied

Beiträge: 38

Dabei seit: 4. Juni 2013

Aktivitätspunkte: 205

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. September 2013, 14:04

Bremsen Thematik

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi ich hab da ne frage an all die Bremsen Profis! In wir weit wirkt sich die Größe der Bremse auf die bremsleistung aus? Haftung bleibt ja gleich, heißt meiner Ansicht nach ja das es egal ist wie groß oder stark die Bremse ist, wenn die Haftung gleich bleibt oder? Weil der blockierpubkt bleibt ja der gleiche

Mein Abarth 695:


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 458

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12365

Danksagungen: 704

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. September 2013, 15:46

Hi!

Sinnbildlich dargestellt: Versuch händisch eine kleine rotierende Scheibe anzuhalten und dann eine große Scheibe die rotiert! Dann stell Dir die Frage "Was ging leichter anzuhalten?" Kleine oder große Scheibe ?
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Dirty500

Mitglied

Beiträge: 38

Dabei seit: 4. Juni 2013

Aktivitätspunkte: 205

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. September 2013, 15:57

Aber mehr wie stoppen kann eine Bremse ja nun auch nicht, und der Abs regelbereich bleibt ja der gleiche oder nicht? Mehr wie blockieren geht ja nicht

Mein Abarth 695:


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 458

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12365

Danksagungen: 704

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. September 2013, 16:22

Anders:

Die kleine Bremse "blockiert" immer eher, also das ABS fängt an zu regeln. Hast Du eine große Bremse verbaut, greift das ABS deutlich später da Du wesentlich mehr Energie (Bewegung) über die große Bremse ableiten kannst.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Turbo-Dré

Mitgliedschaft beendet

5

Montag, 9. September 2013, 16:59

@Dirty500
Eine größere Bremsanlage wird bei Fahrzeugen verbaut, wenn die Motorleistung durch Tuning so erhöht wurde, das Serienanlage nicht mehr ausreicht, das Fahrzeug schnell genug zu verzögern wie vor dem Tuning. Oder einfach zur eigenen Sicherheit / manche auch nur zur Optik.
Die Bremsleistung muss immer höher als die Motorleistung sein und das deutlich (berechnet).


Zu deiner Frage, das die Bremse auch nicht mehr als stoppen kann. Die größere Bremse, z.B. ein Festsattel bringt eindeutig mehr Kraft durch die Bremskolben (mehrere kleine) gleichmäßig auf die Bremsklötze und drückt dadurch beidseitig auf die Bremsscheibe. Die Standartbremse ist meistens ein Faustsattel mit nur einem Bremskolben und verteilt den Druck so, das sich der Bremsklotz einseitig an die Scheibe drückt und die andere Seite zieht sich an die Bremsscheibe mit dran.


Deshalb hast du einen längeren Bremsweg mit einer Serienanlage wie mit einer Sportbremsanlage obwohl die ja auch nur bremst wie du sagst ;) Das sollte jetzt deine Frage beantwortet haben.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!