Maniac_595C

Mitglied

  • »Maniac_595C« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 15. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. April 2020, 16:26

Dotz Kendo und ProLine UX100 bei Brembo (17 Zoll)

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen, kurze Frage bezüglich der beiden oben genannten Felgen.....

Gehen die beiden Felgen ohne zusätzliche Distanzscheiben über die Brembo. Möchte auf Grund eines neuen Vmaxx Fahrwerk von den Distanzscheiben weg. Bei der Dotz werde ich wegen dem Lockreis vermutlich Versatzschrauben brauchen... ich bin absoluter Laie, kann mir jemand erklären wie das technisch genau funktioniert/aussieht und ob es da gravierende Vorteile oder Nachteile gibt ?

Vielen Dank an alle fleißigen Antworter im Voraus !!!!

Gruß, Maniac

Mein Abarth 595: 595 esseesse; 02.2020; Grigio Campovolo ; Kit Estetico schwarz; Sabelt; Beats; Xenon; 17 Zoll "Supersport"; Skydome; some koshi ingredients ...


Speedy Gonzales

Abarth-Schrauber

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 364

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 1850

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. April 2020, 16:59

Hallo,
ob die Felgen über die Bremse passen kann ich dir nicht sagen.
Bei Versatzschrauben ist der Konus nicht wie bei einer normalen Schraube ein festes Teil, sondern die Schraube besteht aus 2 Teilen.. Konus und Schraube selber.
Die Bohrung an dem Konus ist grösser als die Schraube und somit ist Axiales Spiel vorhanden. Eben soviel, das der Konus um einen Millimeter versetzt zu der schraube steht.
Kann nacher gerne mal ein Bild der OZ Schrauben machen..
WICHTIG: Versatzschrauben sind nicht gerne gesehen beim Tüv.

Deshalb VORHER beim prüfer abklären, sofern die Schraube nicht im Gutachten vermerkt ist.
Vorteil: es passt eine LK 100 Felge auf 98er LK :D
Nachteil sehe ich dabei keinen

Mein Abarth 595: Gelber Compe , Carbon Sabbelt , Xenon , 7 Zoll , Beats Audio , ... , Powerflex Blau an Vorderachse -Hinterachse - Stabilisator , Powerflex Gelb in Drehmomentstrebe , OZ Alleggerita 7x17 et 30 , 205/40 Nankang Ns-2r , HP3 Stahlflex , HRE Performance Abgaskrümmer , HRE 1446BW Turbo , HRE 200 Zellen Downpipe76m , HRE 70mm Individual Abgasanlage , HRE Tensor Race Ansaugkit , HRE Upgrade Ansaugbrücke , Stärkere Ventilfedern , HRE Ladeluftkühler by ATM , Upgrade Injektoren , Softwareupdate , Black Smoke Seitenblinker .... Work in process ....


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Maniac_595C (27.04.2020)

egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 403

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 12315

Danksagungen: 1376

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. April 2020, 17:51

Hi Maniac

schau mal hier Uebersicht 17 Zoll Felgen auf Compe, ob die Dotz dabei sind ist mir im Moment nicht bekannt.

Grundsätzlich ist deine Ueberlegung gut. Distanzscheiben und Versatzschrauben sind meiner Meinung nach ein `Kompromiss`.
Lieber gleich nach einer passenden Felge mit der richtigen ET (Einpresstiefe) schauen.

Möglichkeiten gibt es viele.

Grüsse - Dani

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Maniac_595C (27.04.2020)

MiniComp

Abarth-Fan

Beiträge: 56

Aktivitätspunkte: 295

* * *
-
S * * *

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. April 2020, 17:57

Die Proline UX100 hat ABE gibt es als LK98 und passt ohne Probleme auf den Compe mir großer Bremse.
Habe sie selbst als Winterschlappen.

Mein Abarth 595: Competizione MY18, Bicolor Scorpione Schwarz/Podio Blau , Style Paket Black , Beats® Audio und 7" Uconnect™ HD-NAV.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Maniac_595C (27.04.2020)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 254

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6350

Danksagungen: 806

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. April 2020, 18:37

Hallo Maniac :) ,
laut ABE ist die DOTZ Kendo 7,0*17 ET35 für die Abarth 595 mit 118 & 132 KW grundsätzlich zugelassen, sofern alle dort angegebenen Bedingungen und Einschränkungen eingehalten werden. Die zu verwendenden Versatzschrauben sind ausdrücklich angegeben und werden mit den Felgen mitgeliefert :top: . So weit, so gut...

:cursing: Aber :huh:
Letzte Bedingung "FGC": Die Verwendung der Räder ist an Fahrzeugausführungen mit BREMBO-Festsattel (innenbelüftet) an der Vorderachse nicht zulässig.

Somit leider nicht möglich :abgelehnt: .
Grüße,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 641

Dabei seit: 21. November 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 8255

* *
-

Danksagungen: 862

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. April 2020, 19:10

Klar möglich, per Einzelabnahme! Das aber mit dem Prüfer vor Kauf besprechen!
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Secespita

Abarth-Fahrer

  • »Secespita« ist männlich

Beiträge: 117

Dabei seit: 6. Februar 2016

Wohnort: Iggelbach

Aktivitätspunkte: 615

D UE W
-
* * * * *

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. April 2020, 19:54

Servus
Die Dotz Kendo passt nicht auf die 305 Brembo ohne Distanzscheiben. Das Eintragen geht aber ohne Probleme.
Ich fahre die Felgen selber als Winterfelge und habe vorne wie hinten 15mm Distanzen pro Seite verbaut.
Als ich mir damals Winterfelgen suchte ging ich auch davon aus das die Felgen passen würde ohne Distanzscheiben, wurde aber bei der Montage aufs Auto eines besseren belehrt.



Grüße

Oliver

Mein Abarth 595: Competizione 180 PS, officinarot, Sabelt Rennsportsitze, Xenon, Bremsättel in rot, 15er Spurplatten rundum, MM Trackday


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (27.04.2020)

Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 254

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6350

Danksagungen: 806

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. April 2020, 20:11

Hi!
Klar möglich, per Einzelabnahme! Das aber mit dem Prüfer vor Kauf besprechen!
im Lochkreis 4*98 würde ich das auch so sehen. Bei angefragtem Lochkreis 4x100 & Versatzschrauben sehe ich zumindest für TüV Süd entlang der Rheinebene schwarz.
Allerdings macht es in 4x100 keinen Sinn, da die Felge auch regulär in Lochkreis 4x98 zu bekommen ist (schwarz matt zumindest). Da gibt es dann selbstverständlich die Möglichkeit, den fehlenden Platz über Distanzscheiben und Einzelabnahme zu lösen - was Maniac ja aber mit Blick auf die Distanzscheiben eigentlich vermeiden möchte.
Nochmals grüßend,
Tom!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tom!« (27. April 2020, 20:35) aus folgendem Grund: Fehlerteufel &logischer Wortbezug

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Secespita

Abarth-Fahrer

  • »Secespita« ist männlich

Beiträge: 117

Dabei seit: 6. Februar 2016

Wohnort: Iggelbach

Aktivitätspunkte: 615

D UE W
-
* * * * *

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. April 2020, 21:35

Hi!
Klar möglich, per Einzelabnahme! Das aber mit dem Prüfer vor Kauf besprechen!
im Lochkreis 4*98 würde ich das auch so sehen. Bei angefragtem Lochkreis 4x100 & Versatzschrauben sehe ich zumindest für TüV Süd entlang der Rheinebene schwarz.
Allerdings macht es in 4x100 keinen Sinn, da die Felge auch regulär in Lochkreis 4x98 zu bekommen ist (schwarz matt zumindest). Da gibt es dann selbstverständlich die Möglichkeit, den fehlenden Platz über Distanzscheiben und Einzelabnahme zu lösen - was Maniac ja aber mit Blick auf die Distanzscheiben eigentlich vermeiden möchte.
Nochmals grüßend,
Tom!

Das mit dem Lochkreis 4x100 und schwarz sehen ist ein Mythos. Ich habe die Felgen mit diesem Lochkreis , Distanzscheiben und Versatzschrauben ohneProbleme eingetragen bekommen. In dem Teilegutachten von Dotz sind die Versatzschrauben zur Verwendung freigegeben.

Grüße

Oliver

Mein Abarth 595: Competizione 180 PS, officinarot, Sabelt Rennsportsitze, Xenon, Bremsättel in rot, 15er Spurplatten rundum, MM Trackday


Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 409

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2085

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. April 2020, 09:06

Guten Morgen.
Der Grund, warum es des Öfteren zu
Irritationen und Problemen mit der
Eintragung kommt, ist der Hinweis der
Felgenhersteller in den Gutachten, dass
ausschließlich das mitgelieferte
Befestigungsmaterial verwendet werden darf.

Für Distanzscheiben braucht man nun mal
längere Radbolzen.

Bekommt man seine Felgenkombi nicht
eingetragen hat man Pech gehabt.
Dieser Punkt wird von Prüfstelle und Prüfer
wohl immer unterschiedlich ausgelegt.

Zum Vergleich: Bei 4x98er Felgen wird oft
beschrieben, dass das originale
Befestigungsmittel weiter verwendet werden
soll.

Legt man diesen Punkt korrekt aus, dürfte
auch auf diesen Felgen keine Spurverbreiterung
verwendet werden, weil ich mir auch für Felgen
mit passenden Lochkreis längere Schrauben
besorgen muss.

Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Giftzwerg70 (28.04.2020)


Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 608

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3080

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. April 2020, 10:15

Kann die Aussage von Dennis nur bestätigen.
Prüfer 1 hat die Passage mit den originalen Befestigungsmittel sogar mit dem Textmarker markiert und mich wieder von dannen geschickt.
Prüfer 2 hat das ganze wieder anders ausgelegt und mir meine OZ mit Spurplatten und Fahrwerk eingetragen.

Und bei dir kommen sogar noch Versatzschrauben ins Spiel auf diese Kombination in Verbindung mit Spurplatten reagieren die Prüfer sogar noch allergischer.

Mein Abarth 595: Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


Speedy Gonzales

Abarth-Schrauber

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 364

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 1850

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. April 2020, 12:12

Von einem Prüfingeneur.. einem Sachverständigen. Erwarte ich eigentlich schon etwas Sachverstand...
Oft haben die einfach keinen Bock oder wollen nicht zugeben das Sie nur Meister sind und gar keine Einzelabnahmen machen dürfen.
Erfahrungsgemäss mögen die aber auch einfach nicht vor vollendeten Tatsachen stehen. Drum vorher mit ins Boot holen und ausloten bis wohin der Mitspielt.
Die Ticken alle Verschieden.

Mein Abarth 595: Gelber Compe , Carbon Sabbelt , Xenon , 7 Zoll , Beats Audio , ... , Powerflex Blau an Vorderachse -Hinterachse - Stabilisator , Powerflex Gelb in Drehmomentstrebe , OZ Alleggerita 7x17 et 30 , 205/40 Nankang Ns-2r , HP3 Stahlflex , HRE Performance Abgaskrümmer , HRE 1446BW Turbo , HRE 200 Zellen Downpipe76m , HRE 70mm Individual Abgasanlage , HRE Tensor Race Ansaugkit , HRE Upgrade Ansaugbrücke , Stärkere Ventilfedern , HRE Ladeluftkühler by ATM , Upgrade Injektoren , Softwareupdate , Black Smoke Seitenblinker .... Work in process ....


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (28.04.2020)

Maniac_595C

Mitglied

  • »Maniac_595C« ist männlich

Beiträge: 34

Dabei seit: 15. Mai 2019

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 28. April 2020, 14:55

Vielen Dank an euch alle für den bisherigen Input!!!

Wenn ich jetzt zum Beispiel eine Sparco Asseto Gara fahren will. Habe ich gesehen mit folgenden Angaben:

Breite: 7
Zoll: 17
Einpresstiefe: 30

Fahrzeuglochkreis:
4 x 98

dann müsste ich diese Felge doch eintragungsfrei fahren können oder ? Lochkreis passt, ET passt und somit sind weder Distanzscheiben noch Versatzschrauben nötig oder ?

Sorry für die ganzen "dummen" Fragen aber ich habe die letzten Tage soviel zu dem Thema gelesen das ich nicht mehr weiß wo oben und unten ist....

Mein Abarth 595: 595 esseesse; 02.2020; Grigio Campovolo ; Kit Estetico schwarz; Sabelt; Beats; Xenon; 17 Zoll "Supersport"; Skydome; some koshi ingredients ...


Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 409

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2085

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 28. April 2020, 17:17

Hi Maniac,
eigentlich ganz einfach.
Hat die Felge eine ABE für dein
Fahrzeug, dann kannst du diese montieren.
Die ABE musst du im Fahrzeug dann
bei dir haben.

Gibt es zu der Felge ein Teilegutachten, dann
vorher beim TÜV o.ä. mit dem Gutachten
vorbei fahren und fragen.

Dann kannst du einen Termin bei dem
Prüfer machen, mit dem du dieses
besprochen hast.

Es wird eine Änderungsabnahme gemacht
mit der du zur Zulassungsstelle fährst, um
die Felge ( Rad-/Reifenkombination) in
die Zulassungsbescheinigung eintragen
zu lassen.

Bei der Sparco weiß ich es nicht. Felgen von
OZ in 7x17 ET30 stehen auch ohne Distanzen schon
recht bündig im Radhaus.

Viel Erfolg und Gruß

Dennis

Vielleicht noch interessant für dich:

[size=10]https://www.abarth-forum.de/modelle/500-abarth-abarth-500c/technik-a500-a500c/sparco-assetto-gara-7x17-et30-4x100-mit-spurplatten-t17201/[/size]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Don595« (28. April 2020, 17:28)

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich

Beiträge: 1 433

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 7190

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 28. April 2020, 17:20

Die Sparco Assetto Gara können nur mit Versatzschrauben montiert werden, diese sind im Gutachten auch aufgeführt...
»brera939« hat folgendes Bild angehängt:
  • 214B6443-9291-4659-9DFC-2ECD0B864FD8.jpeg
Gruß

brera939

Mein Auto: Mini JCW & Audi RS3


Abarth-Fan

Mitglied

Beiträge: 29

Dabei seit: 1. März 2020

Aktivitätspunkte: 160

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 28. April 2020, 17:53

Wenn ich jetzt zum Beispiel eine Sparco Asseto Gara fahren will. Habe ich gesehen mit folgenden Angaben:

Breite: 7
Zoll: 17
Einpresstiefe: 30

Fahrzeuglochkreis:
4 x 98
kann mich den Vorrednern nur anschließen. Nur mit ABE = eintragungsfrei. Die ABE gibts (wenn vorhanden) vom Felgenhersteller.
Die Felge hat lt. dem o.g. Text eine Einpresstiefe von 30mm, die Originalen Abarth-Felgen haben glaube ich 35mm.
Die Felge stünde dann also (wenn ich jetzt nichts verwechsel) 5mm weiter aussen am Auto als die Originalen. Wahrscheinlich gibts das nicht mit ABE - da wird man möglicherweise schon nacharbeiten müssen (d.h. Kotflügel bzw. Kotflügelinnenverkleidung raus ziehen und so).
Aber die Info sollte der Felgenhersteller in seinem Gutachten zu dieser Felge erläutern.

Mein Abarth 595:


juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 383

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 1965

Danksagungen: 123

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 28. April 2020, 19:38

ich fahr auf den Originalen Felgen mit 7x17 ET35 10er Platten, also Effektiv ET25. Bei Serienfahrwerk muss da nix nachgearbeitet werden, da ist Platz ohne Ende. Bei Geänderten Fahrwerken muss vlt Nachgearbeitet werden, das weis ich nicht.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!