Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. März 2018, 19:10

Einbau ap-Gewindefahrwerk, Abarth 595 Competizione, Baujahr 2016, Serie 3

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo und guten Abend zusammen,

um Euch weitere Details zu einem Fahrwerk von ap und dessen Einbau zu geben, starte ich hier mal diesen Thread.
Zudem verweise ich gerne darauf, dass u. a. die Forenmitglieder Speedbär und NicolajCV bereits Infos zu diesem Fahrwerk gepostet haben, einfach in der Boardsuche suchen ;-)

Auch wenn der eigentliche Einbau des Fahrwerks noch ein wenig auf sich warten lässt, dachte ich, ich gebe Euch schon einmal einen kleinen Einblick in das Thema.

Anhand der nachfolgenden Bilder möchte ich den Auslieferzustand des Fahrwerks dokumentieren (Beschichtung, Schweißnähte, Verpackung, Teilekennzeichnung,...). Vielleicht hilft es dem ein oder anderen bei der Entscheidung, ob ein Fahrwerk von ap für ihn in Frage kommt, oder nicht.

Das Fahrwerk habe ich bei MW Motosport bestellt, geliefert wurde es direkt ab Werk von ap (Ort: Gaildorf). Der Absender war laut DHL-Dokumentation allerdings KW Automotive...

Zusätzlich zum Fahrwerk habe ich mir im Internet noch Domlager für die VA von der Fa. febi Bilstein bestellt, damit ich mir - wie Yoshi an seinem 500er - den Umbau der Lager vom Originalfahrwerk auf das Tuningfahrwerk ersparen kann.

Sollte es Fragen geben, lasst es mich gerne wissen.

Der Einbau wird vorauss. im April erfolgen, da gibt es dann weitere Bilder.


Achso, ich werde versuchen, das Fahrwerk eigenständig einzubauen, davor (Originalzustand) und danach (nach Verbau Fahrwerk) zu vermessen und einzustellen. Drückt mir die Daumen, dass das gut gelingt :-)

Viele Grüße
Rice Rocket 82.
»Rice Rocket 82« hat folgende Bilder angehängt:
  • ap_Karton_Forum.jpg
  • Verpackung_1_Forum.jpg
  • ap_Einbauanl_Gutachten_Forum.jpg
  • ap_01_Forum.jpg
  • ap_02_Forum.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rice Rocket 82« (10. März 2018, 19:34)

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (10.03.2018), Mojo (11.03.2018), amphore (05.05.2018)

Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. März 2018, 19:13

...Teil 2:
»Rice Rocket 82« hat folgende Bilder angehängt:
  • ap_04_Forum.jpg
  • ap_03_Forum_.jpg
  • ap_05_Forum.jpg
  • ap_06_Forum.jpg
  • ap_07_Forum.jpg

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (10.03.2018), amphore (05.05.2018)

Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. März 2018, 19:21

...Teil 3:
»Rice Rocket 82« hat folgende Bilder angehängt:
  • ap_08_Forum.jpg
  • ap_10_Forum_.jpg
  • ap_09_Forum.jpg
  • ap_12_Forum.jpg
  • ap_11_Forum.jpg

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (10.03.2018), amphore (05.05.2018)

Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. März 2018, 19:25

...Teil 4:
»Rice Rocket 82« hat folgende Bilder angehängt:
  • ap_13_Forum.jpg
  • ap_14_Forum_.jpg
  • ap_17_Forum.jpg
  • ap_18_Forum.jpg
  • ap_19_Forum.jpg

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (10.03.2018), amphore (05.05.2018)

Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. März 2018, 19:27

...Teil 5:
»Rice Rocket 82« hat folgende Bilder angehängt:
  • ap_20_Forum.jpg
  • ap_25_Forum_.jpg
  • ap_21_Forum.jpg
  • ap_22_Forum.jpg
  • ap_24_Forum.jpg

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (10.03.2018), amphore (05.05.2018)

Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. März 2018, 19:30

...Teil 6:
»Rice Rocket 82« hat folgende Bilder angehängt:
  • ap_26_Forum.jpg
  • ap_Schluessel_1_Forum.jpg
  • ap_Schluessel_3_Forum.jpg
  • Febi_Domlager_1_Forum.jpg
  • Febi_Domlager_2_Forum.jpg

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (10.03.2018), amphore (05.05.2018)

Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. März 2018, 19:32

...Teil 7:
»Rice Rocket 82« hat folgende Bilder angehängt:
  • Febi_Domlager_3_Forum.jpg
  • Febi_Domlager_4_Forum.jpg
  • Febi_Domlager_5_Forum.jpg
  • Febi_Domlager_6_Forum.jpg
  • Febi_Domlager_7_Forum.jpg

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don595 (11.03.2018), amphore (05.05.2018)

Secespita

Abarth-Fan

  • »Secespita« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 91

Dabei seit: 6. Februar 2016

Wohnort: Iggelbach

Aktivitätspunkte: 485

D UE W
-
* * * * *

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. März 2018, 16:36

Servus

Wie verhält es sich mit der Fahrzeughöhe.
Wird das Auto tiefer als mit dem original Koni FSD .


Oliver

Mein Abarth 595: Competizione 180 PS, officinarot, Sabelt Rennsportsitze, Xenon, Bremsättel in rot, 15er Spurplatten rundum, MM Trackday


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 044

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: Bünzwangen

Aktivitätspunkte: 5270

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. März 2018, 16:39

Mit dem AP-Fahrwerk hast du in meinen Augen eine gute Wahl getroffen. Es wird, wie schon erwähnt, im Auftrag von KW herstellt und ist in Sachen Abstimmung vermutlich mit dem ST-X und KW-Var1 identisch. Ich habe über Zero einen Kontakt bei KW, der mir einige Infos hat zukommen lassen, welche Fahrwerke von KW bzw. in deren Auftrag hergestellt werden.
race. don't play.

Mein Auto:


Mojo

Abarth-Fan

  • »Mojo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 90

Dabei seit: 23. Juli 2017

Wohnort: Erde

Aktivitätspunkte: 495

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. März 2018, 17:10

Hallo Rico
Erstmal Danke für deine Mühe, die du dir hier machst! Überlege selber mir dieses Fahrwerk zu holen (auch bei MW)
Bin sehr gespannt wie das bei dir klappt ;)

Noch eine Frage zu den Domlager !
Fahre eine Serie 4. ist es dort auch notwendig die Domlager zu wechseln? Der Wagen hat ca 10.000 km runter, ist ungefähr 9 Monate alt!

Würde mich sehr über eine Antwort freuen!
Bis dahin gutes Gelingen!!!
Gruß Mojo
"You put your foot on the throttle and you can use the power instantly ": Hans Joachim Stuck

Mein Abarth 595C: Abarth 595C Competizione, Record Grau, Estetico Rot, „Corsa“ Felgen, H&R Federn, 20mm Spurplatten/ Achse, Blowoff, Climair Windabweiser



Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. März 2018, 17:19

Hallo zusammen,

@ Oliver: Keine Ahnung, wie es sich mit der Höhe genau verhält. Werden wir dann sehen - ansonsten schau einfach bei den zwei erwähnten Usern (Speedbär und NicolajCV) in die Beiträge, da siehst Du, wie tief es geht. Ich will auf jeden Fall weiter runter. Schau einfach mal online nach dem Gutachten für das Fahrwerk, dann siehst Du, wie tief Du laut Gutachten kommst...

@ Yoshi: Danke, ich hoffe, das das Ding gut ist...

@ Mojo: Also, meine Domlager haben jetzt 4.400 km runter (Wie das Fzg. auch). Tauschen muss man die nicht, meiner Meinung nach. Aber die Teile kosten pro Stück rund 25 Euro, da mach ich nicht rum - zudem ist mir der Umbau von altem auf neues Fahrwerk zu doof. Wenn Du Dir das Geld sparen willst, kannst Du sicher noch Deine 10.000km Lager nehmen, wenn die keine Geräusche o. ä. machen.

Grüße und bis bald,
Rice Rocket 82.

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Secespita (11.03.2018)

Mojo

Abarth-Fan

  • »Mojo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 90

Dabei seit: 23. Juli 2017

Wohnort: Erde

Aktivitätspunkte: 495

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. März 2018, 17:55

Danke für die schnelle Antwort :thumbsup:
"You put your foot on the throttle and you can use the power instantly ": Hans Joachim Stuck

Mein Abarth 595C: Abarth 595C Competizione, Record Grau, Estetico Rot, „Corsa“ Felgen, H&R Federn, 20mm Spurplatten/ Achse, Blowoff, Climair Windabweiser


Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. April 2018, 19:52

Gewicht ap Fahrwerk

Guten Abend zusammen,

leider hat es mir bis jetzt nicht zum Einbau des Fahrwerks gereicht, allerdings war ich mal so frei, und habe die Einzelteile gewogen.

Nachstehend die Gewichte - die Werte sind nicht 100% exakt, da mit Kofferwaage gewogen mit Skala X,XX kg, aber einen ersten Anhaltspunkt sollte es so liefern können:

Dämpfer- Federeinheit VA: 4,70 kg

Dämpfer HA: 1,15 kg
Feder HA: 2,00 kg
Aufnahmen an HA:
Aluminiumteil zur Aufnahme der Feder, mit Innengewinde (blau): 0,12 kg
schwarzer Gewindeteil inkl. Anschlagpuffer: 0,24 kg

Domlager VA Febi Bilstein (inkl. 2x Mutter): 0,57 kg

Ich melde mich wieder, wenn ich endlich zum Verbau und Einstellen komme...
Dann werde ich auch das Serienfahrwerk wiegen und Euch die Werte mitteilen.

Viele Grüße und gute Nacht, habt morgen einen schönen "1. Mai" - Feiertag,
Rice Rocket 82.

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

14

Montag, 14. Mai 2018, 09:38

Einbau ap-Gewindefahrwerk, Abarth 595 Competizione, Baujahr 2016, Serie 3 - Vollbracht

Hallo zusammen,

nach langem Warten und Gedulden: So dele, es ist vollbracht. Fahrwerk ist eingebaut...

Obwohl ich wirklich motiviert und gut vorbereitet war, ist es mir schleierhaft, wie man das inkl. Einstellung der richtigen Höhe in 3-4 Stunden hinbekommt, wie so manch anderer Schrauber, aber egal…Es liegt wahrscheinlich an meinen zwei linken Händen…

Naja, aber beendet ist das Thema Fahrwerk leider noch nicht…

An der VA passt es soweit; was mich nur wundert ist, dass der Gewindeteil der Kolbenstange li. und re. unterschiedlich weit aus der verschraubten 19er Sicherungsmutter herausragt.
Trotz erneutem Aus- und Einbau mit Untersuchung der maßlichen Bedingungen komme ich zu dem Ergebnis, dass der Gewindeteil und somit die Kolbenstand li. und re. ca. 5 mm unterschiedlich lang ausfallen. Die Maße für Restgewinde und Fzg.-Höhe (bzw. Abstand Radaufstandsfläche zu Kotflügel) sind li. und re. gleich, also schließe ich falschen Verbau von Domlager auf Stoßdämpfer bzw. eine falsche Position der 27er Mutter (Oberhalb Domlager und unterhalb „Sicherungsblech oben“) auf die Kolbenstange aus – oder übersehe etwas???

Wie gesagt, sonst passt da alles, Abstand Aufstandsfläche zu Kotflügelkante liegt bei ca. 590 mm, Abstand Radmitte zu Kotflügelkante li. und re. 310 mm (gemessen bei Serienreifenluftdruck von 2,3 bar an der VA und 2,1 bar an der HA); dies liegt 10 mm über dem minimalen Maß laut Gutachten; m. M. n. geht tiefer für den Alltagsgebrauch nicht – aber auch hier gibt es ja unterschiedliche Ansichten zu Optik vs. Alltagstauglichkeit.

Als Anhaltspunkt für alle, die da auch selbst einstellen wollen, da ich dazu auch nichts gefunden hatte: Bei Restgewinde von ca. 57 mm kommt man auf die genannte Höhe an der VA (es gibt eine Art Nulllinie auf dem Dämpfer unterhalb des Gewindes, das Maß dorthin liegt bei 60 mm).
Auch ein Verschränken des Fahrzeugs inkl. max. Radeinschlag gab erst einmal keinen Grund zur Sorge bzgl. Schleifen… Mehr gibt’s dann wohl dazu bei der Eintragung beim TÜV…
Mein erster ernsthafter Versuch mit ca. 42 mm Restgewinde führte zu keinem guten akustischen Ergebnis bei Überfahren eines abgesenkten Gullideckels. Daher hab ich die Einstellung an der VA auf das angegeben Maß (57mm Restgewinde) angehoben.


Nun zur HA. Der Einbau hat gut geklappt, zu beachten ist hier ggf. das Poti an der HA für die Fzg. Höhe. Das hatte sich bei mir ausgehängt und musste dann wieder verbunden werden (am Kugelkopf).
Aber ansonsten: an der HA rumpelt/knackt etwas, wenn ein-und ausgefedert wird. Es hört sich an – und sieht auch so aus - als würden die Windungen der Federn aufeinander aufliegen, bzw. eine gewisse Relativbewegung von Federende zu Federteller (unten, zur Höhenverstellung) stattfinden. Mögliche weitere Ursachen finde ich aktuell keine…. Alles auf Drehmoment angezogen, vor dem Verbau des neuen Fahrwerks Kontaktpunkte und -flächen penibel gereinigt, Feder steht ein- und ausgefedert unter Spannung, usw.
Desweiteren: Sowohl mit 0mm Restgewinde, als auch bei 5 mm Restgewinde (Abstand Aufstandsfläche zu Kotflügelkante dann ca. 615 mm, Abstand Radmitte zu Kotflügelkante li. und re. 330 mm; dies entspricht dem minimalen Maß laut Gutachten) ändert sich dazu nichts…

Auch hier kann ich mir eine Bemerkung nicht verkneifen: Wie kann das Auto hinten noch tiefer eingestellt werden als dieses Maß, bzw. auf ein Maß von kleiner als 320 mm (Abstand Radmitte zu Kotflügelkante), wenn der Federteller ganz auf Anschlag nach unten gedreht wurde? Im eingefederten Zustand bei Gutachtenmaß von 330 mm sind zwischen Pufferelement und Anschlag an Karosse viell. noch 20 mm vorhanden; das Maß wir dann ja noch kleiner und am Ende fährt man nur noch auf dem Puffer durch die Gegend, oder? Das scheint mir nicht wirklich sinnvoll und sicher. Oder man entfernt den Puffer und bringt dann die Feder auf Anschlag, oder wie???

Weitere Info:

Benötigte Werkzeuge:

6er Inbus für die Kolbenstange des Serienfahrwerks an der VA
5er Inbus für die Kolbenstange des ap Fahrwerks and er VA
19er gekröpfter Ringschlüssel zum Gegenhalten der Kolbenstand beim Lösen und Anziehen der Mutter (möglichst hohe Kröpfung, dann muss weniger abgebaut werden am Wasserkasten)
27er gekröpfter Ringschlüssel für die Mutter direkt auf dem Domlager
15er, 16er, 17er Ringschlüssel / Nüsse
Drehmomentschlüssel
Usw.

Wenn wir gerade beim Werkzeug sind: In der Einbauanleitung von ap sind Drehmomente für die VA für die Verbindung Muttern auf Kolbenstange von 35 Nm angegeben – wie das mit einem 5er Inbus und dem 27er Ringschlüssel bzw. 19er Ringschlüssel umgesetzt werden soll, ist mir nicht klar. Entweder der Hebel reicht nicht und muss verlängert werden oder der 5er Inbus gibt nach und dreht durch… Oder was verstehe ich hier nicht? Zum Glück hatte ich den Hebel nicht und der Inbus ist noch funktionstüchtig.

Achso, zum Start des Umbaus an der VA: Abmontieren der Scheibenwischer (Markiert Euch, wie sie auf den Wellen stehen, damit wieder richtig montiert werden kann), Gummilippenkeder entfernen, Plastikverkleidung abmontieren, dann kommt man gut an das Domlager ran.


Dank und viele Grüße
Rice Rocket 82.

PS: Die Gewichte für das Serienfahrwerk reiche ich noch nach, ich habe die Aufschriebe gerade nicht zur Hand.
»Rice Rocket 82« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01_Serienhöhe.jpg
  • 12_Höhe_ap.jpg
  • Isoansicht_ap.jpg
  • 02_Vergleich Federn HA_Serie_vs_ap.jpg
  • 03_Vergleich Dämpfer HA_Serie_vs_ap.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rice Rocket 82« (14. Mai 2018, 09:47)

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

15

Montag, 14. Mai 2018, 09:45

...Weitere Bilder
»Rice Rocket 82« hat folgende Bilder angehängt:
  • 04_Domlager_VA_19er_Nuss_6er_Inbus.jpg
  • 05_Daempfer_VA_43mm.jpg
  • 06_HA-LI_0mm_Restgewinde.jpg
  • 07_HA-RE_0mm_Restgewinde.jpg
  • 08_HA_LI_5mm_Restgewinde.jpg

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

16

Montag, 14. Mai 2018, 09:49

...Weitere Bilder

Auf den beiden Bildern, auf denen die VA-Domlager, bzw. die Gegenhalter, zu sehen sind, ist bei dem Domlager der linken Seite der sichtbare Gewindeteil aufgrund Fehlmontage nicht nach Vorgabe; siehe dazu bitte späteren Beitrag in diesem Thread.
»Rice Rocket 82« hat folgende Bilder angehängt:
  • 09_HA_RE_5mm_Restgewinde.jpg
  • 10_Domlager_VA_LI_ap.jpg
  • 11_Domlager_VA_RE_ap.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rice Rocket 82« (14. Mai 2018, 21:26)

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


joh

Abarth-Profi

  • »joh« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 887

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 4495

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

17

Montag, 14. Mai 2018, 11:30

dass du solange gebraucht hast, wundert ich nicht ! Hast ja schon mindestens 2 Stunden fotographiert :D :D

Der Gewindeanteil der Kolbenstange an der VA sollte auf jedenfall gleich lang sein. Egal wie hoch du dein Fahrwerk eingestellt hast. Dieser Bereich bleicbt immer gleich ! Selbst wenn die Kolbenstange länger ist, was ich nicht glaube, muss der Gewindeanteil gleich lang zu sehen sein. Du schraubt ja die Schraube zur Befestigung des Domlagers immer auf Anschlag. Aber es sieht auf den Bildern fast so aus, dass du das Domlager um 180 Grad verdreht eingebaut hast und sich dadurch nicht in Enpostion im Dom befindet....
Nimm mal die oberen Federteller ab und miss dann die Gewindelänge. Sind die beiden gleich, dann hast du das eine Domlager verdreht
Gruß Joh

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (14.05.2018), Rice Rocket 82 (14.05.2018)

Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

18

Montag, 14. Mai 2018, 13:01

Hi Joh,

danke für den Input!!!

Schau mal im Anhang. der rot umkreiste Bereich ist im Fzg. nach hinten orientiert, ist das so richtig?
Wenn der Einbau li. und re. sozusagen versetzt zueinander steht, muss man das direkt von oben sehen... Ich check das mal.

Oder meinst Du mit 180° verdreht "oben" und "unten" des Domlagers verkehrt herum? D. h. das, was auf dem Foto zu sehen ist 1x in Richtung Feder und einmal davon weg?

Grüße
Rice Rocket 82.


PS: So ein Mist, dabei bin ich schon immer bemüht, mir die "Ausgangssituation" zu dokumentieren, um "gleich" einzubauen,.... Mann, Mann, Mann.
»Rice Rocket 82« hat folgendes Bild angehängt:
  • Febi_Domlager_5_Forum_neu.jpg

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Don595

Abarth-Fahrer

  • »Don595« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 163

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 825

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 76

  • Nachricht senden

19

Montag, 14. Mai 2018, 16:25

Hey Rice Rocket,
danke für die schöne Dokumentation und das
du dir die Mühe mit den ganzen Bildern gemacht hast. :beifall:
Sehr interessant :top:
Wenn diese bei dir nicht verbaut waren bestelle dir noch die
Abdeckkappen für die Teller vom Domlager.
Da sammelt sich gerne das Wasser drin....

Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 147

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 765

Danksagungen: 53

  • Nachricht senden

20

Montag, 14. Mai 2018, 17:03

Die Kappen habe ich, gingen nur nicht mehr drauf, bzw. haben nicht mehr gehalten....

Danke für den Tipp!

EDIT: Der Dämpfer der li. Seite wurde erneut demontiert und entsprechend korrekt verbaut, somit müsste nun auf beiden Seiten der Verbau der Kappen möglich sein.


Grüße
Rice Rocket 82.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rice Rocket 82« (14. Mai 2018, 21:27)

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!