jb500

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 24

Dabei seit: 3. Oktober 2010

Aktivitätspunkte: 145

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. März 2011, 15:45

Einbaukosten FSD Koni

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo in die Runde,

ich hatte gestern bei der Abarth Niederlassung hier in HH nachgefragt,
was die FSD Koni mit Einbau und Abnahme kosten sollen. 900 € das Koni Kit
und 900 € für Einbau und Abnahme. Die Einbaukosten erscheinen mir doch
etwas übertrieben oder bin ich was den Zeitaufwand von Ein- und Aubau von
4 Dämpfern plus Federn zu naiv?

Grüße
Jürgen
500C in Grigio Campovolo Grau, 17 Zoll, Lederausstattung Grigio Campovolo Grau, Sitzheizung, KONI-FSD

tunwirs

Abarth-Legende

  • »tunwirs« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 3 235

Dabei seit: 21. März 2010

Wohnort: München Bayern Rest Deutschland = B R D

Aktivitätspunkte: 16600

- M
-
J O 6 9 5

Danksagungen: 1251

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. März 2011, 16:04

RE: Einbaukosten FSD Koni

Servus....

Die Einbauzeit für einen normalen Mechaniker sollte ca. 3 Std. nicht überschreiten.... und wenn du es gaaaanz richtig machen möchtest... einbauen .... ca. 50-100km fahren.... dann Spur vermessen ggf. einstellen... also nochmal ca. 1 Std.
Johann S. Anasenzl 《60+》♡ Abarthverkäufer im Ruhestand :unschuldig:

https://m.facebook.com/100010713751537/p…07368949630230/

Facebook

Mein Abarth 695: Tributo Ferrari EZ 11.11.11 ♥ Nr. 44 in Rosso Corse √ Name: ♥ USCHY®♥ https://www.facebook.com/100010713751537/posts/107368949630230/


AMG.Driver

Abarth-Profi

  • »AMG.Driver« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 771

Dabei seit: 31. Dezember 2008

Wohnort: DU

Aktivitätspunkte: 4005

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. März 2011, 16:24

3std. als Azubi vll.
Das Ding muss in 1,5std. drinne sein!

Macht 600€ std.-lohn. Würde dann eher in ne freie fahren wo du ca. 70/std. bezahlst ;-)

edit: ziehen wir die Abnahme ab liegt der lohn immernoch über 500€ :D
G-Tech R | -120kg | 7000U/min | Spaßmobil ;-)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »AMG.Driver« (9. März 2011, 16:25)


GrigioCampovolo

Abarth-Fahrer

  • »GrigioCampovolo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 181

Dabei seit: 25. August 2009

Wohnort: Österreich

Aktivitätspunkte: 975

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. März 2011, 17:08

EUR 900,- ist ja verdammt heftig.

habe EUR 320,- für Einbau, Achsvermessung, Spur & Sturz und Lichteinstellung, Abnahme, TÜV Gebühren und Eintragung bezahlt!!!

P.S.:
für ein Bilstein Gewindefahrwerk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GrigioCampovolo« (9. März 2011, 17:08)


@ndy

Abarth-Meister

  • »@ndy« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 346

Dabei seit: 5. März 2010

Wohnort: Bodelshausen

Aktivitätspunkte: 6810

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. März 2011, 17:48

900€? Naja, probieren kann mans ja mal, hat der sich bestimmt gedacht.
Hab für den Einbau vom Gewinde inkl. Vermessen, Einstellungen und TÜV 290€ bei meinem Fiat Autohaus bezahlt.
Such dir lieber ne andere Werkstatt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »@ndy« (9. März 2011, 17:50)

Mein Abarth Punto Evo: G-Tech RS Kit mit GT560cup-gt, KW Inox Variante 1, Pogea Racing XCUT 8x18", Prosport LDA, 3M SLN


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 146

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41945

*
-
* * * * *

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. März 2011, 21:10

@ Grigio: Das liegt bei Dir aber glaube auch eher daran, daß das Bilstein schon komplett vormontiert kommt (wie auch KW, ap, H&R und alle anderen) und das Koni aber nicht. Da müssen ja erst die alten Dämpfer zerlegt werden, die Federn wieder vorgespannt und mit den neuen VA-Dämpfern wieder zamgebaut werden. Macht summa summarum doch etwas mehr Zeit- respektive Kostenaufwand.

Ich wüsste ehrlich gesagt nicht, ob ich da wirklich zu den Konis greifen würde und mir stattdessen nicht lieber eins von ap holen würde..

Grüße

jb500

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 24

Dabei seit: 3. Oktober 2010

Aktivitätspunkte: 145

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. März 2011, 09:26

moin moin,

also war mein Gefühl doch richtig :))

Ich habe der Werkstatt jetzt gesagt, mehr als 290 € zahle ich nicht.
Die Antwort war, da werden wir schon eine Lösung finden.

Bilstein und ap kam bis dato nicht in Frage weil ich die FSD Sache gut
finde.

Viele Grüße aus dem hohen Norden
Jürgen
500C in Grigio Campovolo Grau, 17 Zoll, Lederausstattung Grigio Campovolo Grau, Sitzheizung, KONI-FSD

127HP70

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 373

Dabei seit: 25. März 2009

Wohnort: Hachenburg

Aktivitätspunkte: 1880

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Freitag, 18. März 2011, 23:37

Es gibt aber eine Zeitvorgabe für den Tausch von Stoßdämpfer ! Die sollte jeder einhalten können ! Und es spielt absolut keine Rolle ob das Originaldämpfer Koni , AP oder GustafundFranz Dämpfer sind ! Lediglich die Tüveintragung kommt noch dazu , Einzelabnahme durch TÜV-Rheinland 86€ .

Die Entscheidung zu den Konis kann ich nur begrüßen ! Es gibt billigere aber keine besseren !
Skorpione sind keine Streicheltiere !


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 146

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41945

*
-
* * * * *

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. März 2011, 15:26

Zitat

Original von 127HP70
Es gibt aber eine Zeitvorgabe für den Tausch von Stoßdämpfer! Die sollte jeder einhalten können! Und es spielt absolut keine Rolle ob das Originaldämpfer Koni , AP oder GustafundFranz Dämpfer sind!


Es macht aber einen Unterschied in der Zeitvorgabe, ob der Stoßdämpfer nur ausgebaut oder auch zerlegt werden muß. Somit auch unterschiedliche Verrechnungssätze. ;)

127HP70

Abarth-Schrauber

  • Keine Bewertung

Beiträge: 373

Dabei seit: 25. März 2009

Wohnort: Hachenburg

Aktivitätspunkte: 1880

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. März 2011, 21:12

Zitat

Original von 127HP70
Es gibt aber eine Zeitvorgabe für den Tausch von Stoßdämpfer !


Das beinhaltet das zerlegen der Dämpfer da man ja davon ausgeht das die Feder und Domlager übernommen werden muß !

Ein Stoßdämpfer ist ein Einzelteil . Immer noch egal von welchem Hersteller !
Skorpione sind keine Streicheltiere !



joh

Abarth-Profi

  • »joh« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 861

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 4365

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. März 2011, 21:37

Zitat

Original von 127HP70

Zitat

Original von 127HP70
Es gibt aber eine Zeitvorgabe für den Tausch von Stoßdämpfer !


Das beinhaltet das zerlegen der Dämpfer da man ja davon ausgeht das die Feder und Domlager übernommen werden muß !

Ein Stoßdämpfer ist ein Einzelteil . Immer noch egal von welchem Hersteller ! B] !





Da hat er absolut Recht.
Das macht keinen Unterschied von der Zeit her.
Der alte Dämpfer muß eh zerlegt werden , egal ob man ein Gewindefahrwerkfederbein oder nur der Dämpfer gewechselt wird.
Das ganze muß in 1,5 Std. Passiert sein
Gruß Joh

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »joh« (23. März 2011, 21:40)


MrHenry20

Co-Administrator

  • »MrHenry20« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 8 146

Dabei seit: 12. September 2008

Wohnort: 48.350945,11.779218

Aktivitätspunkte: 41945

*
-
* * * * *

Danksagungen: 283

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 24. März 2011, 18:23

Gut, halt ich's Maul.. LOL

Der Begriff "Stoßdämpfer-Tausch" ist somit eindeutig definiert.

Well done!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!