Windschott500

Hellcop

Abarth-Fan

  • »Hellcop« ist männlich

Beiträge: 37

Dabei seit: 28. März 2013

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 255

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Juli 2013, 08:32

Erfahrung von Bilstein B14 gegen Koni Fahrwerk 500 Abarth

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich wollte mal fragen... Wie hat soch für euch das Fahrverhalten von eure 500 mit einem Bilstein B14 Geweindefahrwerk gegenüber der Koni original Sportfahrwerk.

Härte?
Fahrverhalten in die Kurven?
Bequemlichkeit?
Eure Meinung?
Qualität?
usw....

Bitte so genau wie möglich beschreiben...

Bald werde ich eine kaufen und wollte wissen ob sich wirklich lohnt und ob ein Unterschied bemerkbar ist.



DAZU!!!

Wie habt ihr eure Gewindefahrwerke VA HA von der Höhe eingestellt?

Meistens fahre ich alleine oder mit Beifahrer... Fast nie zu 4 oder 3 ...



DANKE


Gruss
Got boost? :top:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hellcop« (8. Juli 2013, 09:19)

Mein Abarth 595: bilstein B14, teilfolierung schwarz matt, spiegelkappen carbon, spoiler carbon, Heckdiffusor campovolo grau streife, 17 zoll essesse felgen weiss, 2 din jvc touchscreen monitor, Distanzscheiben: VA 2x15mm HA 2x20mm, Emblem vorne und hinten Carbon, uvm :)


Lupo13

Abarth-Profi

  • »Lupo13« ist männlich

Beiträge: 428

Dabei seit: 16. Dezember 2012

Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Aktivitätspunkte: 2185

- L U
-
P O 1 3

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Juli 2013, 00:24

Hallo, genau das wollte ich nämlich auch fragen, habe derzeit das Koni Komplettfahrwerk sprich Koni Dämpfer FSD und Eibach Tieferlegungsfedern original mit 20 Millimeter Tieferlegung. Da ich mein Auto aber nicht mehr in dieser Keilform tiefer gelegt haben möchte und außerdem so oder so viel tiefer haben möchte habe ich mir überlegt ein Gewindefahrwerk zu kaufen aber welches ist die Frage !?!

Aber meine Bewertung zum Koni

Ich bin mehr als zufrieden mit dem Fahrwerk. Hart aner nicht zu arg, typisch sportlich
Qualität der Marke Koni; denke das ich dazu nichts sagen muss, Der Name spricht für sich selbst KONI eben.

Der grund warum ich wechseln will ist nur die tieferlegung... weil ich komme mit anderen tieferlegungsfedern einfach nicht so viel runter wie ich es will. Habe ja im Moment 20mm vorn und hinten.
Aber mit andern Federn kommt man hinten max. 30mm und vorn ca.45mm runter.

Da ich aber von der keilförmigen Art weg will bringt mir das nicht viel.

Ciao Raffaele

Mein Auto: -Leistungssteigerung -Record Monza Auspuffanlage + noch XXX mehr Sound ;) -Revolutionäre 1 Zellen Kat Technologie -Abarth Koni Komplettfahrwerk -Eibach Sportline Federn -Dotz Shift Black Felgen mit Hankook Vestus V12 EVO 2 -G-tech Pop Off Umbau -Spurplatten, 30mm vorne und 40mm hinten -Led Technik bei Tagfahrlicht und Kennzeichnen


starsky

Abarth-Meister

  • »starsky« ist männlich

Beiträge: 978

Dabei seit: 28. Februar 2013

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 5000

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. August 2013, 09:13

Extrem Tief stelle ich mir extrem stressig vor...besonders in Verbindung mit Alltagstauglichkeit. So ständig auf der Hut zu sein würde mich irgendwann nerven.

Optik natürlich fett 8)

Mein Abarth 500: nero-rosso | G-Tech evo-s+ | gt-278s+ | Forge WG | BMC | 30/40 Spur | Eibach pro-kit | short shifter | Rituals Duftspender


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. August 2013, 10:38

Der grund warum ich wechseln will ist nur die tieferlegung... weil ich komme mit anderen tieferlegungsfedern einfach nicht so viel runter wie ich es will. Habe ja im Moment 20mm vorn und hinten.
Aber mit andern Federn kommt man hinten max. 30mm und vorn ca.45mm runter.



Dann wirst du mit dem Bilstein B14 auch nicht glücklich.
Das B14 ist auch max. 45mm im TÜV-Bereich.

Wenn du richtig, richtig weit runter willst
- KW V3 by gepfeffert.com (oder selbst bei KW Alles anfragen, wenn du dich da auskennst) - http://www.gepfeffert.com/
- H&R Monotube by Flachwerk.com http://www.ah-exclusive-parts.com/index.…id=48&Itemid=56

Für eine mittlere-tiefe:
- H&R Monotube Standard -> 40-80mm Tieferlegung gibts da und wie beim Bilstein Einrohrsystem.

Mein Abarth Grande Punto:


Nobody

Abarth-Profi

Beiträge: 746

Aktivitätspunkte: 3810

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. August 2013, 20:15

Und statt 17" mach die 16" drunter, damit kommt er noch tiefer. Ein bekannter hat H&R Federn mit 16" und der liegt sehr tief am Boden. Hat glaube ich irgendeine Schmitt Felge. Muss ich nochmal nachfragen. ;)

Ich geb mein Koni nicht mehr her. Ein Top Fahrwerk! :)

Dämpfer behalten und andere Federn wäre eine Option. ?(

ThirdFace

Abarth-Meister

  • »ThirdFace« ist männlich

Beiträge: 1 386

Dabei seit: 9. November 2010

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 7165

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. August 2013, 20:26

Und statt 17" mach die 16" drunter, damit kommt er noch tiefer.
:huh:

Mess mal den Umfang einer 17 Zoll Bereifung und einer 16 Zoll Bereifung… ;)

Zum Thema:

Wenn du nur tief willst, spar dir die Kohle fürs Bilstein und nehm ein AP oder günstiger ein TAtechnic.

ThirdFace

Abarth-Meister

  • »ThirdFace« ist männlich

Beiträge: 1 386

Dabei seit: 9. November 2010

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 7165

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. August 2013, 20:30

Das ist der TÜV Bereich vom AP. Ist aber so nicht fahrbar und ne Eintragung gibts auch nicht.



Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ThirdFace« (1. August 2013, 20:36)


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. August 2013, 09:05

Das ist der TÜV Bereich vom AP. Ist aber so nicht fahrbar und ne Eintragung gibts auch nicht.



Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk 2


Merkst du was? *G*
Im TÜV-Bereich muss es eintragbar sein, besonders wenn sonst alles original ist! (sonst könnte man sich die Sache mit den tüvgeprüften Bereich im Gutachten sparen)

Das H&R bzw. die speziellen KW gehen beim 500er definitiv noch tiefer als auf deinem Bild und die lassen sich noch fahren.

AP kann ich nix sagen, aber TATechnix würde ich dir nicht empfehlen!
Erstens verspricht TAtechnix mehr, als es dann runterkommt und zweitens sind die Fahrwerke von total mieser Qualität.
Bisher bei ~5 Autos nur schlechte Erfahrungen gemacht, wenn nicht sofort nach dem Einbau, dann spätestens nach 1-2 Jahren.
(Übrigens hatten wir bei zwei Fahrzeugen 1x gebrochene Feder + angerissenen Halter und 1x haben sich die Verstellringe komplett verabschiedet)

Wer billig kauft, kauft meist 2x.


P.S.
Was TA angeht ist das nur meine persönliche Erfahrung, gleiches gilt für die Fahrwerke von Lowtec!

Mein Abarth Grande Punto:


Nobody

Abarth-Profi

Beiträge: 746

Aktivitätspunkte: 3810

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. August 2013, 09:48

Und statt 17" mach die 16" drunter, damit kommt er noch tiefer.
:huh:

Mess mal den Umfang einer 17 Zoll Bereifung und einer 16 Zoll Bereifung… ;)


Mir ist das schon klar. :P
Man sollte auch den Querschnitt ändern, dachte das soviel Verständnis hier vorhanden ist. ;(

Ich mach mal Bilder von dem 500, der liegt nicht viel höher als manch anderer mit legalem Gewindefahrwerk. ;)

Charly47

Abarth-Profi

  • »Charly47« ist männlich

Beiträge: 835

Dabei seit: 16. März 2009

Wohnort: Rhein-Hunsrück-Kreis

Aktivitätspunkte: 4385

Danksagungen: 202

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. August 2013, 11:41

So sieht meiner aus mit H&R in höchster Einstellung und er ist fahrbar!
»Charly47« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2012_0702Abarth_20120026b.JPG

Mein Abarth 500: "Corsa topi"; 135PS; Rosso Officina; Skydome


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nobody (03.08.2013)


ThirdFace

Abarth-Meister

  • »ThirdFace« ist männlich

Beiträge: 1 386

Dabei seit: 9. November 2010

Wohnort: Düsseldorf

Aktivitätspunkte: 7165

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. August 2013, 21:29

Das H&R bzw. die speziellen KW gehen beim 500er definitiv noch tiefer als auf deinem Bild und die lassen sich noch fahren.
Mit 100% Sicherheit lässt sich eine noch tiefere Einstellung nicht fahren, weil diese schon unfahrbar ist!!!

Und zum Thema TÜV Bereich…weil das im Gutachten so drin steht, heißt es nicht, dass der TÜV es so einträgt. Fakt ist, das von mir gepostete Bild zeigt die tiefste Einstellung im TÜV-Bereich (laut Gutachten), dass bekommt so aber kein Mensch auf dieser Welt eingetragen, ohne Beziehungen zu haben!


So sieht meiner aus mit H&R in höchster Einstellung und er ist fahrbar!
Der ist auch noch "hoch"!

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

12

Montag, 5. August 2013, 11:27

Dann täuscht dein Bild im Vergleich zur Realität wahrscheinlich etwas.

Beim User GrandeChris siehts nochmal ne Ecke tiefer aus, besonders auf der Hinterachse und da gabs meines Wissen nicht viel Probleme z.B.. Ich weiß auch, dass noch 2-3 Leute hier unterwegs sind mit extrem tiefen 500ern.

http://www.abarth-forum.de/index.php?pag…dfdd7a4d19eee25


Dann hat der Ingeneur, der das Gutachten verfasst hat irgendwie Mist gemacht.
Wir hatten bei Gewindefahrwerken mit fahrzeugspezifischen Gutachten noch nie Probleme mit der Eintragung bei Tieferlegung an der Untergrenze des TÜV-Bereich.

Warum wollte es denn dein Prüfer nicht eintragen bzw. was gabs da für eine Begründung?
Wenn es nirgendwo schleift und das Gutachten den eingestellten Bereich abdeckt, sollte der Prüfer sich nicht wirklich schwer tun. Das ist ja dann nur eine 19ner Abnahme sogar.

Oder ist beim AP der Verstellbereich größer als der TÜV-Bereich und wir reden bloß aneinander vorbei?? (sowas gibts ja auch)

Mein Abarth Grande Punto:


Lupo13

Abarth-Profi

  • »Lupo13« ist männlich

Beiträge: 428

Dabei seit: 16. Dezember 2012

Wohnort: Ludwigshafen am Rhein

Aktivitätspunkte: 2185

- L U
-
P O 1 3

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

13

Montag, 5. August 2013, 16:19

Das bild was du gepostet hast, hat der das bilstein b14 drinnen?

Mein Auto: -Leistungssteigerung -Record Monza Auspuffanlage + noch XXX mehr Sound ;) -Revolutionäre 1 Zellen Kat Technologie -Abarth Koni Komplettfahrwerk -Eibach Sportline Federn -Dotz Shift Black Felgen mit Hankook Vestus V12 EVO 2 -G-tech Pop Off Umbau -Spurplatten, 30mm vorne und 40mm hinten -Led Technik bei Tagfahrlicht und Kennzeichnen


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. August 2013, 10:01

Nein B14 ist das definitiv nicht,
da es im Thread vom Chris damals ziemlich abging, hat er da nie wieder was präsentiert.

Aus Erfahrung würde ich sagen, dass er da ein spezielles KW oder H&R verwendet hat.

Grüße
Steppi

Mein Abarth Grande Punto:


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!