Windschott500

svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 226

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1180

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Februar 2019, 19:18

Erfahrungen variables Bonalume SUV am 595

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,
vorab.... hab mich schon durch die Suchfunktion gewühlt.... ;) Deswegen nen extra Thema.
Wer fährt oder fuhr mal ein (variables) Bonalume SUV und kann mir Infos geben?

-Lautstärke in der offenen bzw. Geschlossenen Stellung/Version im Vergleich zur Serie?

-wird der Verstellhebel durch verschrauben gesichert bzw. verstellt er sich von allein?

-sind auch Zwischenpositionen möglich, sodass man die Lautstärke modifizieren kann? Und ist dies problematisch?

-wie schaut es generell mit der Erlaubnis aus (TÜV / Polizei)? Offen sollte verboten sein, egal ob mit variabler oder offener Version. Aber wie schaut es aus wenn ich die geschlossene Version fahre oder halt die variable in geschlossener Stellung?


Danke schon mal :thumbsup:

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 238

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Lappersdorf

Aktivitätspunkte: 1215

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Februar 2019, 19:51

Tach, ich hatte bei mir das variable Bonalumne drinn. Soundkulisse hammer. endgeil. mega. Reicht das? :D
Leider hatte ich es drinn, da es scheinbar (meine Vermutung) in offener Stellung nicht Winterfest ist. Irgendwo garnicht allzulange her gibts da auch n Thread hier da hast du das Ergebnis von Winterbetrieb im offenen Zustand. Den ganzen Sommer hat es prima funktioniert. Wer bei Schlechtem Wetter generell das Teil zu macht oder gar eh nur bei Sonnenschein fährt da seh ich kein Problem.
Bis zu dem Zeitpunkt hab ich mich bei jedem schalten wie ein Kleinkind gefreut.
Zu deinen Fragen:
- geschlossen kein Unterschied zur Serie, Luftführung ist ja dann auch identisch. Offen ein herrliches Abpfeifgeräusch. nicht zu Laut, aber deutlich hörbar, auch bei geschlossenen Fenstern.
- Hebel ist nicht gesichert, lässt sich aber so Straff bewegen dass er sich zumindest bei mir nie auch nur ein bisschen verstellt hat
- Theoretisch sind Zwischenpositionen möglich, das hab ich aber nie probiert (war bei mir immer nur offen) ob das dann noch funktioniert kann ich nicht sagen.
- Eintragbar ist das betreiben der Bonalumne höchstwahrscheinlich nicht, egal ob offen/geschlossen/variabel. Gewissheit bekommst du bei deinem Sachverständigen Prüfer deines Vertrauens. Ich habe meinen nie danach gefragt.

Das sind so meine Erfahrungen.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

svennrw (12.02.2019)

svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 226

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1180

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. Februar 2019, 20:19

Hi,
Winterbetrieb bekommt mein Kleiner nicht :abgelehnt: ..... Der kommt erst nächsten Monat wieder ans Tageslicht.

Das vermutete Verschmutzungsproblem hätte man doch mit einem kleinen Filteraufsatz oder einem Rohrbogen welcher nach unten führt lösen können oder (dann halt nur mit dem dauernd geöffneten Auslasskopf)? Hast du das Bonalume denn schon gereinigt und versucht ob es wieder läuft?

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 238

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Lappersdorf

Aktivitätspunkte: 1215

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Februar 2019, 23:30

Entschuldige die Verspätung, hab erst jetzt wieder hier reingeschaut da ich grad im verlinkten Thread was geschrieben habe. Filteraufsatz kannst du gern versuchen, aber Feuchtigkeit kommt ja trotzdem rein, und wenn es nur Nebel ist. Zum rosten reicht ja zum Teil sogar die normale Luftfeuchtigkeit...?! Ob man da überhaupt einen Filter sinnvoll draufbringt lass ich mal im Raum stehen, hab ich mir nie Gedanken drum gemacht. Wie du das mit dem Rohrbogen denkst versteh ich grad nicht, wie hast du dir das gedacht? ?(

Geöffnet und gereinigt hab ich es neulich, siehe anderen Thread. Nach dem reinigen und Fetten hab ich es auch wieder eingebaut, aktuell halt Wetterbedingt in geschlossenem Zustand.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 226

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1180

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Februar 2019, 00:45

Hi,
entschuldigen musst du dich nicht. Sind ja nicht auf der Arbeit hier sondern auf Freizeit :thumbsup:

Ich meinte.....
mit einem Rohrbogen den Auslass in einen Bereich verlegen wo keine Feuchtigkeit durch die Stoßstange hin transportiert werden kann oder halt weniger. Wenn natürlich die bloße erhöhte Luftfeuchtigkeit im Winter ausreicht um es zu blockieren spricht es ja nicht gerade für Qualität oder es ist halt konstruktiv nicht so gut gelungen. Hatte halt überlegt mit auch eins zu kaufen ?( Aber wenns im Stand über den Winter dann schon korrodiert ist es ja verbrannte Kohle :ungeduldig:

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 238

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Lappersdorf

Aktivitätspunkte: 1215

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Februar 2019, 10:17

Nicht falsch verstehen, ich weiß nicht ob es denn tatsächlich übern Winter derartig rostet. Man könnte eventuell auch einfach direkt nach dem Kauf das Ding aufmachen, konservieren mit Fett und jut ist. :pfeifen:

Achso, jetzt hab ich deine Rohrbogenidee verstanden. Wäre eventuell einen Versuch Wert, aber ich glaube bald nicht, dass es was bringen würde. Den Aufwand betreibe ich jedenfalls nicht :D
Nach der Reinigung fährt es auf jedenfall wieder so wie am Anfang. Bis jetzt :D

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker


Chrissibua

Abarth-Schrauber

  • »Chrissibua« ist männlich

Beiträge: 232

Dabei seit: 7. Juli 2018

Wohnort: Kempten

Aktivitätspunkte: 1205

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 28. Februar 2019, 13:58

Entschuldigt ihr zwei, aber das Forum ist ja auch da, um etwas zu lernen! Wovon redet ihr? Was macht oder kann das Ding??

Mein Abarth 595: Competizione 2017,... mit allem was Spaß macht....


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 226

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1180

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 28. Februar 2019, 15:30

Hi.
Das Schubumluftventil sitzt rechts im Motorraum vor der Batterie und lässt den Ladedruck (wenn dieser gerade nicht benötigt wird... z. B. wenn du vom Gas gehst oder schaltest) Richtung Luftfilterkasten zur Turbofrischluftseite hin ab. Das Originalteil macht manchmal Problem und das von Bonalume soll wohl besser sein und auch höhere Drücke abkönnen. Zudem kannst du beim Bonalume verschiedene Versionen fahren..... mit anderen Köpfen.... Geschlossen, Offen oder Variabel. Offen hast du dann ein präsenteres Ablassgeräusch des Turbos. Natürlich nicht wirklich legal. Und ob die variable Variante legal ist wenn man sie geschlossen fährt oder vergessen hat es zu schließen glaube ich nicht wirklich. :thumbup:

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chrissibua (28.02.2019)

Compet-Benny

Abarth-Fahrer

  • »Compet-Benny« ist männlich

Beiträge: 123

Dabei seit: 23. Mai 2017

Aktivitätspunkte: 625

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 28. Februar 2019, 17:24

Mein Originales SUV war zu schwach. Habe es getauscht gegen das von bonalume. Hätte bis jetzt das offene, wird aber zum April gegen ein variables getauscht. Legal ist es nicht. Aber im geschlossenen Zustand nicht zu erkennen. Natürlich besser als das Originale. Verarbeitung, Passgenauigkeit und Elektrik sind 1A. Wird vom Auto nicht erkannt, das es sich um Zubehör handelt.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione: Vollaustattung - Modena Gelb - Bilstein B14 - Pogea Racing Monsterexhaust + 200cpi HJS Hochleistungskatsubtrat - Pogea Racing Orbi 5.4 mit Michelin Pilot Sport 4S - 695 Biposto Ansaugung mit Forge Ansaugschlauch - G-Tech Ladeluftkühler Typ Evo 240 - Bonalume SUV variabel - Hitzeschutz von PTP - Turboblanket von Forge - CAE Ultra Shifter - DNA Zugstreben und Heckstrebe - viel Carbon und sehr viel Liebe ins Detail


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chrissibua (28.02.2019), amphore (22.03.2019)

svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 226

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1180

Danksagungen: 65

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. März 2019, 00:35

Nach dem reinigen und Fetten hab ich es auch wieder eingebaut, aktuell halt Wetterbedingt in geschlossenem Zustand.


Hi,
kannst du mal ein Foto im eingebauten Zustand einstellen? Würde gerne mal sehen wie die Einbauposition ist und wie es aussieht wenn man nen Blick unter die Motorhaube wirft.

Danke und Gruß Sven

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

amphore (22.03.2019)


juiciefreak

Abarth-Schrauber

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 238

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Lappersdorf

Aktivitätspunkte: 1215

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. März 2019, 22:31

Hab zwei Bilder in der Galerie hochgeladen, ich hoffe das hilft dir weiter :)
Einbaupostition ist unverändert zum Originalen, nur die Optik ist halt bissi anders

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

svennrw (22.03.2019)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!