Augustin Group

Hopsi

Abarth-Fan

  • »Hopsi« ist männlich

Beiträge: 47

Dabei seit: 23. November 2012

Aktivitätspunkte: 300

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Freitag, 7. August 2015, 14:36

Erfahrungsbericht Einbau NOVITEC Schaltwegverkürzung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich wollte mal kurz vom Einbau der Novitec Schaltwegverkürzung in den Abarth 500 berichten.
Vorneweg, der Einbau lohnt sich :D

Im Grunde wird kein spezielles Werkzeug benötigt.
Ein 1/2 Zoll Steckschlüsselsatz , eine Zange, WD40 sind die wichtigsten Helfer.

Ich habe mir die Einbauanleitung von MTech runtergeladen und mich dann auch an diese gehalten.
Batterie, Batteriehalter und ECU sind fix ausgebaut.
Nun zu dem Teil den ich gerne ergänzen möchte weil davon nirgends zu lesen ist.
Die Schalteinheit sitz recht weit hinten/unten was es nicht unbedingt einfach macht, speziell an die beiden M8 Schrauben zu kommen.

Zunächst aber noch ein paar Worte zum Lösen des Gelenkstücks (Schaltseilzug) von der Kugel.
Ich habe verschiedene Werkzeuge probiert, und habs beim 1. Versuch dann gelassen weil ich Angst hatte das Ding zerlegt sich gleich. Bei einem 2008er Baujahr schaut das ganze da unten nicht mehr so frisch aus. :wacko: Mag sein dass das bei jüngeren Fahrzeugen alles besser aussieht und ggf. auch den Eindruck erweckt doch noch mehr an Kraftaufwand zu vertragen.
Wie auch immer, schlußendlich habe ich es mit einem 13er Schlüssel dann doch ohne großartigen Kraftaufwand lösen können. Der 13er Schlüssel passt ideal um die Hebelkraft ein wenig zu verteilen.

Nun wollen die beiden M8 Muttern gelöst werden. 8) Hosenkacke, ich hab mich dabei beinahe angeschißen weil die 2 absolut nicht aufgehen wollten.
Mit zwei Händen kommt man nur mit etwas Verrenkungen dort runter. Zwei Hände waren bei mir nötig weil die Schrauben herrlich festgerostet waren. Warum: die Schrauben stehen unten ca. 5mm raus und mit der Zeit hat sich dort der Rost festgesetzt.
Ich wollte unbedingt verhindern dass die 2 abreißen. Also Rostlöser drauf, 2mm auf, Rostlöser, 2mm auf,.... Schlußendlich waren die beiden Schrauben nach 1,5 Stunden, viel Schweiß, Kraft und Rostlöser heraußen. Meine beiden Unterarme sind heute noch gezeichnet von blauen Flecken und Schürfwunden weil ich permanent an irgendeinem scharfen Teil vorbeigeschrammt bin. Man kann sich natürlich was anziehen aber bei 35 Grad ist die Motivation etwas drüberzuziehen nicht so hoch. :)
Keine Ahnung ob hier eine prof. Werkstätte schneller gewesen wäre, mit einem Schlagschrauber kommt man dort meines Wissens auch nicht ran.

Beim Einbau habe ich mich wieder an die Anleitung gehalten, es dauerte rund 10 Minuten dann war das Ding drinnen.

Fazit: Der Schaltweg ist wirklich stark verkürzt, auch der Rückwertsgang läßt sich nun sehr gut einlegen. Vorher hatte ich das Problem dass ich ab und zu beim ersten mal den Retourgang nicht reinbekam, da musste ich kurz in den Ersten und dann ging auch der Retourgang rein. Das ist nun weg!

Mein Abarth 500:


Kullematz

Mitglied

  • »Kullematz« ist männlich

Beiträge: 25

Dabei seit: 10. Juli 2015

Wohnort: Taunusstein

Aktivitätspunkte: 130

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. August 2015, 15:48

Danke für Deinen Erfahrungsbericht, sehr anschaulich!
Auch ich hatte ähnliche Erfahrungen beim Einbau dieses ShortShifters in meinen A500 gemacht, allerdings musste ich mich nicht mit verrosteten Schrauben auseinander setzen, da das Fahrzeug erst 6 Monate alt war.

Mein Abarth 595: Competizione 180PS/Trofeo Grau/Estetico Grau


nNick

Abarth-Schrauber

Beiträge: 211

Dabei seit: 26. November 2012

Aktivitätspunkte: 1065

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. März 2016, 20:03

Hut ab, ihr beiden! Ich hab die Tage auch versucht, die Novitec-Schaltwegverkürzung einzubauen – und bin gescheitert. Da unten war so wenig Platz, das war ja geradezu unmöglich! Egal ob mit Schlüssel oder Ratsche: Da ging einfach gar nix. Und noch weniger ging, wenn ich versucht hab, das Gestänge mit 'nem Hammer oder Holz festzuklemmen, damit es sich beim Losdrehen nicht bewegt. Jetzt muss es die Werke machen, denke ich. Die Tage lasse ich eh ein neues Fahrwerk einbauen. Ich hoffe, die Rechnung hält sich in Grenzen, bin nämlich gespannt, was die alles abbauen, um da ranzukommen. ?(

  • »achimovich595« ist männlich

Beiträge: 35

Dabei seit: 18. Juni 2015

Wohnort: Mannheim

Aktivitätspunkte: 185

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. März 2016, 12:16

Wo habt ihr das teil denn her? :D

Mein Abarth 595: Abarth 595 Competizione G-Tech EVO 200 Kit; G-Tech Federn


nNick

Abarth-Schrauber

Beiträge: 211

Dabei seit: 26. November 2012

Aktivitätspunkte: 1065

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. März 2016, 21:02


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

achimovich595 (13.04.2016)

Hopsi

Abarth-Fan

  • »Hopsi« ist männlich

Beiträge: 47

Dabei seit: 23. November 2012

Aktivitätspunkte: 300

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. März 2016, 21:36

hinkriegen tut man es, aber nimm dir an dem Tag sonst nix mehr vor :D .
Ich hatte mein ganzes Repartuar an Schimpfworten an dem Tag ausgepackt. Batterie und Batteriehalter sind fix ausgebaut aber dann wirds zäh. Die beiden 6kant Schrauben stehen leider unten etwas raus und mit den Jahren rostet das richtig zu. Hab mich richtig angeschissen beim Arbeiten - Nerven bewahren - gute feine Ratsche verwenden und viel Rostlöser.

Mein Abarth 500:


starsky

Abarth-Meister

  • »starsky« ist männlich

Beiträge: 978

Dabei seit: 28. Februar 2013

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 5000

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. März 2016, 08:20

Und das ding hält mittlerweile noch was es verspricht?
Die Teile kann man sich ja sogar noch leisten LOL

Hmmm....soll ich auch...? :ungeduldig:

Mein Abarth 500: nero-rosso | G-Tech evo-s+ | gt-278s+ | Forge WG | BMC | 30/40 Spur | Eibach pro-kit | short shifter | Rituals Duftspender


Hopsi

Abarth-Fan

  • »Hopsi« ist männlich

Beiträge: 47

Dabei seit: 23. November 2012

Aktivitätspunkte: 300

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. März 2016, 09:33

klar, wieso sollte es nicht halten :P , fahre seit August ohne Probleme damit, bevor da was kaputt geht, reißen die Schaltseile (welche ich jetzt tauschen werde, Schaltaugen sind schon sehr porös)

Mein Abarth 500:


starsky

Abarth-Meister

  • »starsky« ist männlich

Beiträge: 978

Dabei seit: 28. Februar 2013

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 5000

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. April 2016, 12:48

Sie ist bestellt :) - welche Mtech Einleitung ist das genau die du für den Einbau verwendet hast?

Gruß

Mein Abarth 500: nero-rosso | G-Tech evo-s+ | gt-278s+ | Forge WG | BMC | 30/40 Spur | Eibach pro-kit | short shifter | Rituals Duftspender


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 830

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14350

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 5. April 2016, 13:51

Hallo starsky,

ich tippe auf diese hier.
"Product Installation Instructions: Click [u]Here[/u] for Installation Instructions for this Product."

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )



nNick

Abarth-Schrauber

Beiträge: 211

Dabei seit: 26. November 2012

Aktivitätspunkte: 1065

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 5. April 2016, 15:33

Exakt diese. Tipp: Nimm eine möglichst lange Ratsche, sodass du nicht mit den Händen in dem Loch da unten hängst. Da ist nämlich null Platz.

starsky

Abarth-Meister

  • »starsky« ist männlich

Beiträge: 978

Dabei seit: 28. Februar 2013

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 5000

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. April 2016, 09:56

Danke Dir Tom! :thumbup:

Dann bin ich mal gespannt :)
Muss mal sehen ob ich das selber mache ;) Deinen Schilderungen nach ist das nicht unbedingt ein Spaziergang. Das Auto ist ohnehin die nächsten 2 Wochen in der Werkstatt ;(

Mein Abarth 500: nero-rosso | G-Tech evo-s+ | gt-278s+ | Forge WG | BMC | 30/40 Spur | Eibach pro-kit | short shifter | Rituals Duftspender


nNick

Abarth-Schrauber

Beiträge: 211

Dabei seit: 26. November 2012

Aktivitätspunkte: 1065

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. April 2016, 10:55

Ja, dann lass die das machen! Sparst Zeit und vor allem Nerven. Und Kratzer an den Armen und Händen. ;)

starsky

Abarth-Meister

  • »starsky« ist männlich

Beiträge: 978

Dabei seit: 28. Februar 2013

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 5000

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 20. April 2016, 16:31

Ich durfte nach 3 Wochen Werkstattaufenthalt mein Auto endlich abholen.
Es wurden ein paar dinge gemacht u.a. auch der Novitec short-shifter eingebaut.

Ich muss sagen die Schaltwege sind jetzt kurz um nicht zu sagen mega kurz :)

Ich musste mich zunächst daran gewöhnen das der erste Gang gefühlt 0,5cm über den leerlauf einrastet beim Rückwärtsgang dann das selbe Spiel. Ich hab mich ständig gefragt: Ist er jetzt drin oder nicht?? :pfeifen: und zur Sicherheit immer ausgekuppelt LOL Aber einmal in Bewegung ist das ziemlich cool wie schnell man in den nächsten Gang wechseln kann.

Im großen Ganzen funktioniert es. Zwar mit minimal mehr Kraftaufwand als ich es gewohnt bin aber es läuft.
:)

Mein Abarth 500: nero-rosso | G-Tech evo-s+ | gt-278s+ | Forge WG | BMC | 30/40 Spur | Eibach pro-kit | short shifter | Rituals Duftspender


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JnL QV (21.04.2016)

JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 506

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2585

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 21. April 2016, 07:38

Was kostete der Einbau? Oder ist das nicht einzeln aufgeführt?

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne und gelochte MTEC Scheiben hinten, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB DV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


starsky

Abarth-Meister

  • »starsky« ist männlich

Beiträge: 978

Dabei seit: 28. Februar 2013

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 5000

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 21. April 2016, 08:25

Was kostete der Einbau? Oder ist das nicht einzeln aufgeführt?

Doch ist es - Eine Stunde wurde abgerechnet. Meine Werke nimmt 68€/h

Mittlerweile hat sich etwas Routine eingependelt und das Schalten fühlt sich auch nicht mehr so fremd an. Der erste und der R Gang sind zwar noch immer etwas gewöhnungsbedürftig aber ich denke mit der Zeit wird das auch gegessen sein. Im Großen Ganzen hat sich die Investition für mich gelohnt und der short-shifter tut genau das was es soll "short shiften" :P

Mein Abarth 500: nero-rosso | G-Tech evo-s+ | gt-278s+ | Forge WG | BMC | 30/40 Spur | Eibach pro-kit | short shifter | Rituals Duftspender


JnL QV

Abarth-Profi

Beiträge: 506

Dabei seit: 16. Januar 2015

Aktivitätspunkte: 2585

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 21. April 2016, 09:25

Danke für die Info! Spiele schon seit längerem mit dem Gedanken, bin mir aber immer recht unschlüssig, weil die Gänge an sich schon recht kurz sind (gerade der 1. und R-Gang wie du schreibst). Lese aber bis jetzt nur gute Rezensionen, deshalb geht es mir nicht aus dem Kopf. Selbst machen wollte ich es aber nicht, da ich kein geeignetes Werkzeug habe.

Mein Auto: MiTo QV MultiAir, Ragazzon Mittelrohr und Endschalldämpfer, Pogea Racing Stage 1 Software, Lowtec 30/35 mm Tieferlegungsfedern, Lester Heckdiffusor, verstärkte Whiteline Koppelstangen, Forge Ladeluftkühler, A. Trucco Kurbelgehäusedruckminderer, gelochte Brembo Xtra Scheiben vorne und gelochte MTEC Scheiben hinten, erleichterte Madness Motorsport Riemenscheibe, PTP Turbodecke, SEV Head Balancer V-2 und Typ F, REV Hyper Igniter Zündspulen, Orque Auspuff- und Motorerdung inkl. Superkondensator, A. Trucco Drosselklappenspacer, Powerflex Motorlager (gelb), Orque Drehmomentstütze, OMP Motorraumversteifung, Orque Radhausstreben, Forge Querlenkerstreben, OMP Querlenkerabstützung, DNA Racing Heckstabilisator, zentrale DNA Racing Karosseriestrebe, Ultra Racing Längsstreben, Orque Heckdomstrebe, Eigenbau Strebe hinten unten und Fußraum hinten, Orque Antivibrationsscheiben, Distanzscheiben rundum, Novitec Sport Shifter, Clos Schaltwegsverkürzung, GFB DV+ Blow Off, HG Performance Air Intake mit umgebauten Luftftilterkasten inkl. K&N Filter, div. optische Schmankerl (Carbonaußenspiegel, Koshi Carbonlenkradblende, -scheinwerferrahmen, -DNA-Schaltercover, -scudettocover, -türgriffcover (innen und außen) und -mittelkonsolblende, Novitec Carbonantennenfußcover, Clos Carbonantenne, neue Alfa-Romeo-Embleme, Carbon QV-Logos, schwarze Seitenblinker)


nNick

Abarth-Schrauber

Beiträge: 211

Dabei seit: 26. November 2012

Aktivitätspunkte: 1065

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

18

Freitag, 22. April 2016, 10:23

Pah! Könnten für meinen Geschmack auch gerne noch was kürzer sein, so extrem ist's ja nun auch wieder nicht. Finde es aber sehr angenehm so, kann es wirklich nur jedem empfehlen. Und die Novitec-Variante ist noch die günstigste, wenn man sich nicht selbst was baut. Vom Selbsteinbau ohne passendes Werkzeug kann ich hingegen nur abraten. Wenn man 'ne extrem lange Ratsche hat, kriegt man es aber womöglich hin.

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 934

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9815

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

19

Freitag, 22. April 2016, 10:39

Kannst ja versuchen die Verkürzung mit der Gtech Variante des Schaltblocks zu kombinieren.
Und wenn du das gemacht hast gib mir Bescheid wie das Ganze zusammen ist;-)



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Hektor

Abarth-Profi

  • »Hektor« ist männlich

Beiträge: 425

Dabei seit: 3. Juli 2013

Wohnort: Nisterau

Aktivitätspunkte: 2150

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

20

Freitag, 22. April 2016, 10:54

Ist zwar kein 500 aber hab das in meinem Evo verbaut G-tech und Novitec schaltwegsverkürzung einfach genial mega kurz, hatte erst die G-tech verbaut mit 150 mm schaltweg jetzt noch die Novitec dabei hab ich 80mm. :D Denke das die Kombi beim 500 noch krasser wäre!!

Gruß Hektor

Mein Abarth Punto Evo: Schwartz ,G-tech cup-gt,KAT Ausgang 70,G-tech und Novitec Short Shifter,HG Ansaugrohr,HG LLK HFR,Kaltluftschlauch,bearbeiteter Luftfilterkasten,K§N einsatz,HJS 200 zeller kat ,Stahlflex-Bremsleitung,ATE Super Blue,Bilstein b14,Motec 8x18, Verbreiterung 10mm Vorne und 15mm Hinten,Prosport Oltemperatur Oldruck und Ladedruck anzeigen, Domstrebe vorne und hinten, Querlänker Streben unten


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!