Windschott500

Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Dezember 2015, 16:22

Fahrwerk

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo ich habe ja in meinem Abarth das FSD mit Koni verbaut möchte aber gerne ein anderes haben und bin mir nicht schlüssig was ich kaufen soll .Viele haben ja das B14 verbaut möchte auch nicht viel tiefer vielleicht so 2 bis 3,5 könnt ihr mir vielleicht helfen ? Habe gestern gemerkt das es manchmal etwas hoppelt habt ihr das auch ? Federn alleine kommen nicht in Frage wenn nur komplett. Ich weis auch das es viele Beiträge hier schon gibt aber ich würde mich überteure Erfahrung mit anderen Fahrwerken sehr freuen . Gruß Tommy

Mein Auto:


  • »Made_In_Switzerland« ist männlich

Beiträge: 712

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3595

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Dezember 2015, 16:24

Keine Ahnung was du damit vorhast, in meinem Fall hätte ich doch eher KW V3 kaufen sollen ;(

Mein Abarth 500:


WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich

Beiträge: 2 495

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12545

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Dezember 2015, 16:29

Servus!

In den vielen Beiträgen sind aber auch viele Erfahrungen anderer User bereits dargelegt, oder?

Aber kurz zu meiner: Habe das Bilstein B14-Fahrwerk drin. Vorher KONI FSD. Ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Auto liegt wesentlich ruhiger und satter; nicht unkomfortabel. Fahre jedoch nicht auf Rennstrecken damit sondern auf Landstraßen und Autobahnen - also "normaler" Einsatz.

Grüße
Stefan

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

luchs (09.01.2016)

Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Dezember 2015, 16:32

Stefan ich fahre auch nur Landstraße oder Autobahn ist das B14 härter oder genau wie das FSD und wie hast du es eingestellt?

Mein Auto:


  • »Made_In_Switzerland« ist männlich

Beiträge: 712

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3595

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. Dezember 2015, 16:35

Da kann man nur die Höhe an der VA einstellen, mehr nicht :abgelehnt: - aber für die meisten reicht das ;)

Mein Abarth 500:


Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

6

Samstag, 5. Dezember 2015, 16:37

Ok und wie weit kommt er hinten runter weil da ist er mir etwas zu hoch ?

Mein Auto:


WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich

Beiträge: 2 495

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12545

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. Dezember 2015, 17:03

Bei mir ist es etwa 2 cm tiefer wie die Serie.

Das Fahrwerk ist härter als das FSD, keines Frage. Ich persönlich bevorzuge jedoch den Ausdruck "straff". Das B14 haut einem nicht die Plomben aus den Zähnen. Es ist voll alltagstauglich. Bordsteine usw gilt es aber zu beachten. :D

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


Noeppy

Mitgliedschaft beendet

8

Samstag, 5. Dezember 2015, 17:07

Das b14 lässt sich auch an der Hinterachse verstellen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (06.12.2015)

Ringo Star

Mitgliedschaft beendet

9

Samstag, 5. Dezember 2015, 17:22

Keine Ahnung was du damit vorhast, in meinem Fall hätte ich doch eher KW V3 kaufen sollen ;(
Sorry aber wenn du noch nicht mal weißt, das man das b14 an beiden Achsen in der Höhe zu verstellen ist,wozu brauchst du ein kW v3 ?

Für den 0815 straßenräuber ist das b14 mehr als ausreichend...oder die b8 Dämpfer mit den Eibachfedern kombinieren

  • »Made_In_Switzerland« ist männlich

Beiträge: 712

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3595

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. Dezember 2015, 17:37

Ich bin ab und zu auf der Rennstrecke unterwegs und da würde ich gerne die eine oder andere Verstellmöglichkeit haben, denn das Fahrwerk hat bei mir nur auf der Nordschleife funktioniert ;)

Mein Abarth 500:



Noeppy

Mitgliedschaft beendet

11

Samstag, 5. Dezember 2015, 17:53

Das B14 ist schon ein gutes Fw und das preisleistungsverhältnis passt . Bedenke das KW V3 kostet um die 1600€

Ringo Star

Mitgliedschaft beendet

12

Samstag, 5. Dezember 2015, 19:23

Ich bin ab und zu auf der Rennstrecke unterwegs und da würde ich gerne die eine oder andere Verstellmöglichkeit haben, denn das Fahrwerk hat bei mir nur auf der Nordschleife funktioniert ;)
Das b14 ist ja auch eher ein StraßenFahrwerk..

Wenn man was für die renne sucht, wird man zum Beispiel auf der g-tech Seite fündig

  • »Made_In_Switzerland« ist männlich

Beiträge: 712

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Wohnort: 9300 Wittenbach

Aktivitätspunkte: 3595

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Dezember 2015, 01:14

Ich sag ja, das Bilstein ist jeden Cent wert, aber trotzdem hätte ich Geld gespart, wenn ich dem Lobgesänge nicht getraut und direkt das KW Fahrwerk gekauft hätte ;). Da der Tommy im Eingangspost nicht erwähnt hatte, für was er das Fahrwerk braucht, sag ich meine Meinung dazu - er wäre hier ja nicht der erste, der seine Knallbüchse auf der Piste ausfährt ^^

Mein Abarth 500:


Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 6. Dezember 2015, 04:08

Nein ich fahre nicht schnell zwar lasse ich meinen Kleinen mal laufen aber sonst fahre ich sehr dezent.Es gibt ja auch das Bilsteinfahrwerk Eibach Fahrwerk Sportiva wer kann mir darüber was sagen .?

Mein Auto:


Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. Dezember 2015, 19:04

So hatte heute ein längeres Gespräch mit dem Chef von MW Motorsport war super und er meinte das was ich fahre wäre das B14 eigentlich das richtige .Wer allerdings öfters auf die Rennstrecke geht gibt es natürlich noch was anderes .Werde mal über Weihnachten überlegen wann ich es mir bestelle Gruß Tommy

Mein Auto:


Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. Dezember 2015, 19:05

Preis bei ihm so um die 600 Euro

Mein Auto:


WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich

Beiträge: 2 495

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12545

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 595

  • Nachricht senden

17

Montag, 7. Dezember 2015, 21:08

Klingt doch fair, oder?

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich

Beiträge: 494

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2495

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. Dezember 2015, 21:10

Schaue momentan auch nach dem B14, günstigstes bisher waren 555€.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


Ringo Star

Mitgliedschaft beendet

19

Montag, 7. Dezember 2015, 22:46

Ein seeeeehr gutes Angebot !

Wenn es ein seriöser Shop ist würde ich Zuschlagen

Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

20

Montag, 7. Dezember 2015, 22:58

Ja ist er habe schon öfters mit den ihm gesprochen und er testet auch Fahrwerke auf dem Ring .Ihr Hauptaugenmerk ist aber der Rennsport . Wenn es klappt sage ich Bescheid

Mein Auto:


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!