Augustin Group

Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 3. Januar 2016, 20:46

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Wer hat das Eibach Bilstein Sportline verbaut ?

Mein Auto:


Noeppy

Mitgliedschaft beendet

82

Sonntag, 3. Januar 2016, 21:04

Tommy , echt jetzt ?

So langsam wird es lächerlich !

Man bekommt ja das Gefühl das du total beratungsresistent bist .

Nichts für ungut , Gruß Norbert

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Charly47 (03.01.2016), blowfly (03.01.2016), sloty1967 (04.01.2016)

Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 3. Januar 2016, 21:26

Denke das ist meine Sache was ich mache und nur weil viele das B 14 fahren muss ich es mir noch lange nicht kaufen .es kann ja auch nicht schlecht sein weil es sind ja Bilstein Dämpfer verbaut deshalb habe ich ja auch nur gefragt wer es verbaut hat und nicht mehr .

Mein Auto:


Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

84

Sonntag, 3. Januar 2016, 21:35

Aber Sorry wenn ich euch Zuviel frage werde es nicht mehr machen

Mein Auto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sloty1967 (04.01.2016)

mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich

Beiträge: 494

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2495

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

85

Sonntag, 3. Januar 2016, 21:39

Ich hab das B14 jetzt seit Dienstag verbaut und kann dir sagen das es ein riesen Unterschied zur Serie ist und ich mich ärgere das ich es nicht schon früher gemacht habe. Der kleine ist trotz Winterreifen enorm Straff aber dennoch nicht zu hart. Schläge von der Straße werden schön abgedämpft und in der Kurve neigt er sich sogar mit Winterreifen nur minimal. Meine Empfehlung, nicht lang rumprobieren sondern direkt richtig machen.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


Noeppy

Mitgliedschaft beendet

86

Sonntag, 3. Januar 2016, 21:58

Was soll es denn sein ?

Nur Optik ? Dann reichen Federn , Eibach sind gut und günstig ! Kannst deine Dämpfer behalten .



Optik ganz tief ? AP , das ist einigermaßen zu gebrauchen und auch nicht zu teuer , kannst gnadenlos auf die Erde runter .


Sportlich , und alltagstauglich ? Bielstein B14


Rennstrecke ? KW 3 , schon sehr nah an high End , aber nicht mehr so günstig


Ps : habe extra viel Platz gelassen zwischen den Zeilen . Dort befinden sich zig andere Fahrwerke ,Dämpfer und Federn . Wer mag kann die Liste ja weiterführen !



Ende und aus , ich bin raus . Gruß Norbert

Patrick3331

Abarth-Fan

Beiträge: 49

Dabei seit: 17. November 2015

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

87

Sonntag, 3. Januar 2016, 22:09

Wird bei mir wohl auch das B14 werden, KW ist mit knapp 1100 CHF fast doppelt so teuer.

Das Bilstein B14 habe ich um die 580-600 Euro gesehen, werde es wohl aber über einen Bekannten etwas günstiger bekommen, mal schauen wie viel es wird.

Jemand aus CH hier, der das B14 drin hat? Wie tief darf ich es maximal schrauben (legal) ohne mit der Rennleitung Probleme zu bekommen? Möchte schon die 50/40mm vorne/hinten gehen, also das max. was beim B14 wohl geht.

Danke

Mein Abarth 595C:


Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 6. Januar 2016, 12:06

So habe gestern Federn bestellt denke das ist für mich das richtige .Tschüssi

Mein Auto:


squalor

Abarth-Fahrer

Beiträge: 104

Dabei seit: 15. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 630

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 6. Januar 2016, 12:54

Wird bei mir wohl auch das B14 werden, KW ist mit knapp 1100 CHF fast doppelt so teuer.

Das Bilstein B14 habe ich um die 580-600 Euro gesehen, werde es wohl aber über einen Bekannten etwas günstiger bekommen, mal schauen wie viel es wird.

Jemand aus CH hier, der das B14 drin hat? Wie tief darf ich es maximal schrauben (legal) ohne mit der Rennleitung Probleme zu bekommen? Möchte schon die 50/40mm vorne/hinten gehen, also das max. was beim B14 wohl geht.

Danke
Hallo

bin aus der CH. Hab zwar das KW V1 verbaut aber ich glaube 40mm ist zugelassen bin mir nicht sicher für weiteren tiefgang brauchst du das DTC Gutachten. Hab meines eigetragen und danach noch weiter nach unten geschraubt ;)

Mein Abarth 500:


Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

90

Mittwoch, 6. Januar 2016, 12:56

Nein danke ist eins dabei

Mein Auto:



Patrick3331

Abarth-Fan

Beiträge: 49

Dabei seit: 17. November 2015

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

91

Mittwoch, 6. Januar 2016, 23:43

Habe keine Lust auf eintragen lassen, ich möchte montieren, fahren, fertig! Ich hoffe ich kann bis 50mm runter vorne/hinten ohne Eintragung und nur mit Papieren.

Mein Abarth 595C:


xplonic

Abarth-Schrauber

  • »xplonic« ist männlich

Beiträge: 358

Dabei seit: 24. Januar 2012

Wohnort: Zürich

Aktivitätspunkte: 1800

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 7. Januar 2016, 00:28

Zitat

Habe keine Lust auf eintragen lassen, ich möchte montieren, fahren, fertig! Ich hoffe ich kann bis 50mm runter vorne/hinten ohne Eintragung und nur mit Papieren.


Genau wegen solche Aussagen müssen wir heutzutage in der Schweiz sogar jede "Schraube" eintragen lassen.

Gruss amk

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2

Patrick3331

Abarth-Fan

Beiträge: 49

Dabei seit: 17. November 2015

Aktivitätspunkte: 260

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

93

Freitag, 8. Januar 2016, 23:54

Wieso das denn?

Was ist denn daran falsch, dass man ein schon vom Hersteller geprüftes Fahrwerk nach dem Einbau nicht mehr eintragen lassen möchte? Wenn es von der Grundstellung z.B. 50mm tiefer ist und es so eingebaut wird, was soll ausser Geldmacherei noch für ein Sinn darin bestehen, es erneut vorführen zu müssen?

Beim Abarth Record Modena Auspuff habe ich auch ein Beiblatt bei Einbau bekommen, fertig. Kein dummes Eintragen erforderlich, alter ab, neuer drunter, losfahren, Spass haben! So muss es sein!

Mein Abarth 595C:


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 935

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9820

Danksagungen: 582

  • Nachricht senden

94

Samstag, 9. Januar 2016, 02:49

Falsch ist das du Teile-Gutachten mit einer ABE oder EG-betriebserlaubnis
verwechselst.
Es gibt kein Fahrwerk mit einer ABE wie bei deinem Auspuff,
Du musst es zwingend nach den Einstellungen und Auflagen
im Gutachten einbauen und danach eintragen lassen wenn
es legal sein soll.

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, ST XA Gewindefahrwerk -2,5 Grad Sturz VA,DNA Sturzplatten HA -2,5, OMP Querlenkerstrebe vorne, Koppelstangen verstärkt, DNA Treben seitlicher Hilfsrahmen, 4C Zündspulen, 390ccm Düsen, verstärkter Block mit beschichteten JE Kolben(Boden&Hemd) und ZRP Pleuel, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, Powerflex Buchsen beinahe überall ,VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


xplonic

Abarth-Schrauber

  • »xplonic« ist männlich

Beiträge: 358

Dabei seit: 24. Januar 2012

Wohnort: Zürich

Aktivitätspunkte: 1800

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

95

Samstag, 9. Januar 2016, 02:53

Zitat

Wieso das denn?

Was ist denn daran falsch, dass man ein schon vom Hersteller geprüftes Fahrwerk nach dem Einbau nicht mehr eintragen lassen möchte? Wenn es von der Grundstellung z.B. 50mm tiefer ist und es so eingebaut wird, was soll ausser Geldmacherei noch für ein Sinn darin bestehen, es erneut vorführen zu müssen?

Beim Abarth Record Modena Auspuff habe ich auch ein Beiblatt bei Einbau bekommen, fertig. Kein dummes Eintragen erforderlich, alter ab, neuer drunter, losfahren, Spass haben! So muss es sein!


Weil man denn Auspuff "NOCH" nicht eintragen muss in der Schweiz...Deswegen. Aber die Cops haben jetzt DB Gerät dabei voll lächerlich. Und auch wenn du alle Papiere hast und der Pott lauter ist als erlaubt also zB nach guter Laufleistung und der Pott hat sich gut ausgebrannt kann der zu laut werden da nützen dir die Papiere nichts mehr.
Da aber ja viele früher eben genau wie du ja sagst einfach drauf schrauben und los mal richtig in die Hose gehen kann.
Genau darum muss man "leider" alles eintragen es gibt halt
zu viele "Bastler" oder sagen wir mal gab lol.

Back to topic amk

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2

Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 820

Dabei seit: 21. November 2015

Aktivitätspunkte: 9330

* *
-

Danksagungen: 934

  • Nachricht senden

96

Samstag, 9. Januar 2016, 07:22

Fuer Bauteile welche die Maße und technischen Daten des Fahrzeuges veraendern, gibt es maximal ein Teilegutachten, da der korrekte Einbau abgenommen werden muss. Das mitfuehren dieses Gutachtens ist nicht ausreichend.
race. don't play.

Mein Auto: Golf GTI VII Clubsport, HG-Motorsport EGO-X, HG-Motorsport Downpipe, HG-Motorsport Inlet und Outlet, HG-Motorsport Ladeluftkühler, Eventuri Carbon Intake, Recaro Schalensitze, Stahlflexleitungen, Vektor Data-Display, KW Competition. 421PS, 600NM.


Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

97

Samstag, 9. Januar 2016, 20:01

Montag oder Dienstag hat mein Abarth neue Federn

Mein Auto:


Inspyria500

Abarth-Schrauber

  • »Inspyria500« ist männlich

Beiträge: 332

Dabei seit: 19. Juli 2015

Aktivitätspunkte: 1710

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

98

Samstag, 9. Januar 2016, 20:10

Welche hast du den gekauft Tommy ?

Gesendet von meinem XT1092 mit Tapatalk

Mein Abarth 500: A500 - OZ Allegeritta- Bilstein B14 -GT1446 Lader-200 Zeller- MAzza Engineering - Depo 4in1 Anzeige - NeuF Speed Shifter-Induvidual 70mm AGA mit großer Klappe ;)


Tommy Bergbitzer

Abarth-Fahrer

  • »Tommy Bergbitzer« ist männlich

Beiträge: 161

Dabei seit: 14. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 880

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

99

Samstag, 9. Januar 2016, 20:39

Welche hast du den gekauft Tommy ?

Gesendet von meinem XT1092 mit Tapatalk
Zeig ich dir wenn wir uns nach meinen Urlaub mal treffen

Mein Auto:


Ernie

Mitglied

Beiträge: 13

Dabei seit: 23. Oktober 2015

Aktivitätspunkte: 70

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

100

Sonntag, 10. Januar 2016, 17:21

Und dem restlichen, stark beanspruchten Forum, sagst du nix ;)

Bist schon ein interessanter Kollege *facepalm

Mein Auto:


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blowfly (10.01.2016), sloty1967 (11.01.2016), brera939 (11.01.2016)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!