Finney

Mitglied

Beiträge: 14

Dabei seit: 5. Dezember 2015

Aktivitätspunkte: 75

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. Dezember 2015, 18:17

Fahrwerksunruhe durch Winterreifen???

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Bin seit knapp 2 Wochen stolzer Besitzer eines neuen 595C competizione mit 180 PS. Beim Kauf habe ich beim Händler gleich Winterräder mitgeordert, diese sind nun endlich eingetrudelt und seit ein paar Tagen montiert.
Nun habe ich folgendes Phänomen: bei Geschwindigkeit ab ca. 120 habe ich extreme Unruhe/Schlingern am Hintern bei Geradeauslauf. Händler hat mich abgewimmelt mit der Aussage, ich solle die neuen Reifen erst mal einfahren....
Nun bin ich aber der Meinung, das Auto sollte - auch mit neuen Pneus - einwandfrei geradeaus laufen, egal bei welcher Geschwindigkeit!
Bin nun nach Abwimmelei etwas ratlos, was ich tun/checken könnte....
Kann mir jemand einen Rat geben?
BTW: die montierten Socken sind Pirelli 205/40-17

Mein Abarth 595C: Competizione, 180 PS, Serie


eisi

Abarth-Schrauber

  • »eisi« ist männlich

Beiträge: 289

Dabei seit: 13. Juni 2015

Wohnort: salzburg

Aktivitätspunkte: 1475

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. Dezember 2015, 18:22

also die reaktion des händlers ist eine unverschämtheit meines erachtens. gleich am montag wieder dort antanzen! vielleicht mit geändertem ton? was das sein könnte, keine ahnung, nach unwucht klingts glaub ich nicht. schon mal die radmuttern kontrolliert?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Abarth 595: Competizione, Brembo, Sperrdifferntial. Fortsetzung folgt. Update: Bilstein B14, langer 5. Gang. Kit Evo 200 (G-Tech)


Finney

Mitglied

Beiträge: 14

Dabei seit: 5. Dezember 2015

Aktivitätspunkte: 75

  • Nachricht senden

3

Samstag, 5. Dezember 2015, 18:28

Ja, Radmuttern sind ok

Mein Abarth 595C: Competizione, 180 PS, Serie


Inspyria500

Abarth-Schrauber

  • »Inspyria500« ist männlich

Beiträge: 332

Dabei seit: 19. Juli 2015

Aktivitätspunkte: 1710

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. Dezember 2015, 18:31

Ich würde erstmal den Reifendruck kontrollieren .
Die Händler tun meistens zu hohen Druck einstellen .
Ansonsten ist dein Händler dafür zuständig was zu unternehmen . sprich Fein wuchten , Reifendruck , ggf radmuttern überprüfen und wenn alles nicht hilft spureinstellen .
Dein Problem was du jedoch beschreibst könnte am Reifendruck liegen

Gesendet von meinem XT1092 mit Tapatalk

Mein Abarth 500: A500 - OZ Allegeritta- Bilstein B14 -GT1446 Lader-200 Zeller- MAzza Engineering - Depo 4in1 Anzeige - NeuF Speed Shifter-Induvidual 70mm AGA mit großer Klappe ;)


Finney

Mitglied

Beiträge: 14

Dabei seit: 5. Dezember 2015

Aktivitätspunkte: 75

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. Dezember 2015, 18:36

Nach dem Reifendruck hab ich gefragt, er sagt 2,5 is drauf...
Kann ich aber mal checken...
Im Nachgang war ich dann auch extrem angefressen, werde also nochmal mit Druck das Problem vorbringen...

Mein Abarth 595C: Competizione, 180 PS, Serie


Ringo Star

Mitgliedschaft beendet

6

Samstag, 5. Dezember 2015, 19:33

2,5 ist für,die Hinterachse bissl viel
Geh mal auf 2,1 runter

Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

7

Samstag, 5. Dezember 2015, 19:54

Vielleicht hat der Händler die Räder auch versehentlich über kreuz montiert. Dann hat jede Achse zwei verschiedene Reifendrücke. Meine Fachwerkstatt hat sowas schon gebracht. Echt peinlich ... :pinch:

Martino

Abarth-Fan

  • »Martino« ist männlich

Beiträge: 83

Dabei seit: 10. Oktober 2013

Wohnort: Innsbruck

Aktivitätspunkte: 425

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Dezember 2015, 20:51

Du müsstest mal jemaden Bitten dir hinterherzufahren um zu schauen ob man das Eiern von außen sieht. Wenn es offensichtlich ist kann die Werkstatt dich nicht mehr abwimmeln.
Generell glaub ich nicht, dass der Reifendruck eine solch beschriebene Unwucht erzeugt...
Da es erst bei über 120 km/h auftritt, sprich bei hoher Belastung, kann es durchaus auch am Radlager liegen, das eventuell bei der Montage beschädigt wurde...
Jedenfalls definitiv zurück zur Werkstatt und auf eine Probefahrt mit dem Meister bestehen, dass der dann auch weiß um was es geht.

Mein Abarth 595C:


eisi

Abarth-Schrauber

  • »eisi« ist männlich

Beiträge: 289

Dabei seit: 13. Juni 2015

Wohnort: salzburg

Aktivitätspunkte: 1475

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. Dezember 2015, 21:12

glaube nicht das man das eiern wirklich gut sehen könnte; ist eher ein "fahrgefühl". denke, der lutftdruck wäre ein guter hinweis, 2,5 hinten find ich auch recht, naja, sportlich. einen schaden am radlager sollte man eigentlich auch hören?
ich persönlich als pazifist bin auch eher ein freund der sachlichen kominikation, aber bei solchen dingen mit beschwichtigen worten abgespeist zu werden läuft bei mir unter mangelhaft. würd ich auch an deiner stelle auf den tisch bringen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Mein Abarth 595: Competizione, Brembo, Sperrdifferntial. Fortsetzung folgt. Update: Bilstein B14, langer 5. Gang. Kit Evo 200 (G-Tech)


Finney

Mitglied

Beiträge: 14

Dabei seit: 5. Dezember 2015

Aktivitätspunkte: 75

  • Nachricht senden

10

Samstag, 5. Dezember 2015, 21:30

Für mich ist das auch eine Frage der (Fahr)Sicherheit....

Mein Abarth 595C: Competizione, 180 PS, Serie



Finney

Mitglied

Beiträge: 14

Dabei seit: 5. Dezember 2015

Aktivitätspunkte: 75

  • Nachricht senden

11

Samstag, 5. Dezember 2015, 21:34

... und Danke für die Tips und Anregungen bisher
Immer gut, sich auszutauschen...

Mein Abarth 595C: Competizione, 180 PS, Serie


malibu426

Abarth-Profi

Beiträge: 520

Dabei seit: 11. November 2009

Aktivitätspunkte: 2685

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. Dezember 2015, 20:32

bei meinem war das nach der Montage von Pirelli Winterreifen in 16 Zoll extrem.
Eine Unrufe im Heck bei Autobahnfahrten, die meinen Puls in die Höhe trieben!
Bei den Sommerreifen war es dann wieder weg, bzw. besser.

Finney

Mitglied

Beiträge: 14

Dabei seit: 5. Dezember 2015

Aktivitätspunkte: 75

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. Dezember 2015, 22:26

Hast du dann andere Winterreifen probiert?

Hab ich auch schon angedacht, daß meine Pirellis sch...ade sind

Mein Abarth 595C: Competizione, 180 PS, Serie


malibu426

Abarth-Profi

Beiträge: 520

Dabei seit: 11. November 2009

Aktivitätspunkte: 2685

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 6. Dezember 2015, 22:48

nene, habe sie 4 Winter gefahren und es war tatsächlich am schlimmsten, als sie neu waren.

Mit Eibach Tieferlegungsfedern war dann gar nix mehr zu spüren.

Finney

Mitglied

Beiträge: 14

Dabei seit: 5. Dezember 2015

Aktivitätspunkte: 75

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 6. Dezember 2015, 22:55

Okay
Danke für die Info

Mein Abarth 595C: Competizione, 180 PS, Serie


Cooper S

Abarth-Profi

  • »Cooper S« ist männlich

Beiträge: 434

Dabei seit: 1. Dezember 2008

Aktivitätspunkte: 2315

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. Dezember 2015, 06:52

Hallo, ich hab mittlerweile den 3. Satz Pirellis drauf und bin noch keinen besseren Gefahren.
Wenn die Gummis neu sind hast du diese Schwammigkeit, ist der erste Millimeter weg kannste Slalom um die Mittellinien fahren.
Die Reifen der letzten Generation hatten nur die Outside Zeichnung dementsprechend kannst du alle Reifen im Kreis tauschen. 2,1 Bar Luftdruck sind ok.
Wird schon.

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

17

Montag, 7. Dezember 2015, 09:33

2,1bar auf den Winterreifen?

2,0-2,5 bar fahr ich meist auf den RSR als Warmdruck auf der Rennstrecke.
Beim Winterreifen, speziell wenns kälter wird halte ich das für viel zu wenig.

Mein Abarth Grande Punto:


Finney

Mitglied

Beiträge: 14

Dabei seit: 5. Dezember 2015

Aktivitätspunkte: 75

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. Dezember 2015, 10:40

Das sehe ich ähnlich wie du, Steppi

Mein Abarth 595C: Competizione, 180 PS, Serie


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich

Beiträge: 494

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2495

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

19

Montag, 7. Dezember 2015, 11:57

Ich fahre bei meinen Michelin Alpin A5 in 195/45/16 auf der VA 2,8 bar und auf der HA 2,6 bar.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


timtwoo

Mitglied

Beiträge: 26

Dabei seit: 6. September 2012

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

20

Montag, 7. Dezember 2015, 14:26

Hi,

ich fahre Pirelli Snow Control auf meinem A500 und habe ähnliche Erfahrungen. Bei mir liegt es nicht an der Geometrie des Fahrwerks, Reifendruck oder sonstigen sondern ganz einfach daran, dass die Reifen sich ab einer bestimmten Geschwindigkeit mega schwammig anfühlen. Werde mir 100%ig keine Pirelli Winterreifen mehr kaufen. Kann sein, dass die sich speziell mit dem Fahrzeug us irgendwelchen Gründen nicht vertragen aber ich bin mit denen auch super unzufrieden.

Tim

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!