Squadra Sportiva

Patisier

Abarth-Fan

  • »Patisier« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 62

Dabei seit: 9. November 2015

Wohnort: Aalen

Aktivitätspunkte: 365

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. März 2016, 17:40

Feintuning

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo möchte evtl. meinen Abarth ein wenig im erlaubten Rahmen optimieren
natürlich gibt es verschiedene Möglichkeiten der Leistungssteigerung ich finde aber bis jetzt die 180 Ps ganz in Ordnung.
Da tunen ja eigentlich ursprünglich bedeutet das vorhandene Material zu optimieren bin ich mal auf das Problem der Abgasführung beim Serienkat/Auspuff gestoßen.
Wer hat das mal bei Gtech machen lassen oder kennt jemanden. Ist eine Verbesserung im Ansprechverhalten zu spüren. Angeblich 3 Ps gehen ja schon in der Serienstreuung unter.

Das nächste wären leichte Felgen, finde ich eines der besten Optimierungsmöglichkeiten. Wenn neue Felgen / Reifen dann auf jeden Fall leichtere sonst lieber keine.

Beste Grüße
Wolfgang
»Patisier« hat folgendes Bild angehängt:
  • Abarth Kat.JPG

Mein Abarth 595: 595 Competizione,Schalter, Leggenda Hellblau, Gelbe Bremssättel,Winterfelgen Formula 17 Zoll Titan, Ledersportsitze schwarz, Estetico Grau, Parkpiepser,Xenon, Bis jetzt alles Orginal und im Sommer OZ Ultraleggera 17 Zoll


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 469

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2360

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. März 2016, 18:25

Ich hatte über 1 jahr lang die Katvergrößerung drin, allerdings in verbingung mit der GT550 Anlage. Im nach hinein kann ich sagen, dass man das geld am besten direkt in einen 200 Zeller investiert.

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


Ringo Star

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

3

Dienstag, 29. März 2016, 18:40

bringt ohne die dazu gehörige Abgasanlage nüscht...

200 Zeller :top: .....okay nicht ganz legal

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

monstereddie (29.03.2016)

Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 961

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: Bünzwangen

Aktivitätspunkte: 4850

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. März 2016, 18:43

Ich würde, wenn es denn legal bleiben soll, lediglich die Steuerung optimieren lassen, also Abstimmen und Drosselungen entfernen.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 500, ST-Suspension ST-X, DNA Vorderachsstabilisator, DNA Hinterachsstabilisator, OMP Querlenkerabstützung, Powerflex PU-Buchsen, Brembo GT Monoblocksättel, Spiegler Stahlflexbremsleitungen, DNA Querverstrebungen, HRFS Ladeluftkühler, G-Tech GT278 Abgasanlage, Bonalume SUV, MHI TD04 Turbo, selbstgeschweißte Downpipe, HRE-Krümmer, Software by Mazza Engineering, Sparco Sprint Schalensitze! Upcoming: Bilstein Clubsport Fahrwerk


Tom!

Abarth-Profi

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 865

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt (Baden)

Aktivitätspunkte: 4385

Danksagungen: 402

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. März 2016, 18:53

Hallo Wolfgang,

ich habe meiner Emi die Vergrößerung des Kat-Ausgangskanals in Verbindung mit dem Evo 180+ Paket gegönnt.
Die Anpassung des KAT-Ausgangs an die Auspuffanlage (GT 278S) soll den Motor entlasten, die rechnerische Mehrleistung geht wie schon von dir beschrieben unter.
Der empfohlene 200Zeller liegt nicht im von dir vorgegebenen erlaubten Rahmen.

Meiner Meinung wirst du von der Maßnahme alleine nichts spüren.

Gruß,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 24 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


toni500

Abarth-Meister

  • »toni500« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 005

Dabei seit: 22. Oktober 2012

Wohnort: Schwabenländle

Aktivitätspunkte: 5200

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. März 2016, 19:12

Hallo,

das was die Katflansch vergrößerung bringt ist eine Thermische entlastung
für dein Motor kombiniert mit der entsprechenden anpassung der Anlage im Durchmesser

Aber von messbare Mehrleistung/ Ansprechverhalten zu reden ?( eher nada
und beim einbau des 200 Zeller, siehe aktuell Leistungsdiagramm Mazza eines
Competizione, kann man doch im großen und ganzen zufrieden sein mit der Ori
Leistungentfaltung ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »toni500« (29. März 2016, 20:25)

Mein Abarth 500: mit Super Plus unterwegs...


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 789

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24100

Danksagungen: 414

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 29. März 2016, 19:17

Hy

Ich finde mit dem kat speziell 200zeller verschiebt sich die Leistungskurve unterum weniger und obenraus länger spaß =)
In doubt flat out =) Colin McRae

LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 957

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 4865

Danksagungen: 573

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. März 2016, 19:44

Vergrösserung des Kat-Ausgangs bitte nur mit entsprechender Auspuffanlage ;)
Grosser Auslass auf kleines Rohr bringt weniger Leistung als original, da durch die Kante der Staudruck noch grösser wird


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (29.03.2016), tunwirs (29.03.2016), monstereddie (29.03.2016)

TurboHias

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

9

Dienstag, 29. März 2016, 21:34

Ich würde auch gerne meinen Competizione(160) mehr Bums verleihen. Mir wurde die Mazza Stage 1 und das schubblubbern wärmstens empfohlen. Über Erfahrungen wär ich erfreut zu hören


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Inspyria500

Abarth-Schrauber

  • »Inspyria500« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 332

Dabei seit: 19. Juli 2015

Aktivitätspunkte: 1710

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. März 2016, 22:11

Die Stage 1 ist super hab ich selber auch . Was du merken wirst sind die NM . Ich würde heute direkt auf Stage 2 gehen .
Viele grüße

Gesendet von meinem XT1092 mit Tapatalk

Mein Abarth 500: A500 - OZ Allegeritta- Bilstein B14 -GT1446 Lader-200 Zeller- MAzza Engineering - Depo 4in1 Anzeige - NeuF Speed Shifter-Induvidual 70mm AGA mit großer Klappe ;)



Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 642

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8525

Danksagungen: 288

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. März 2016, 23:11

Unter Feintuning verstehe ich eher die Einstellung des Fahrwerks und vom Sturz, die Reifen- oder Bremsbelagswahl und die Kühlung der relevanten Bauteile usw.
Hier handelt es sich ja wohl eher um Grobtuning ;)

Schönen Gruß, Billi

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Domuno (30.03.2016)

schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 892

Dabei seit: 2. August 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 10105

Danksagungen: 131

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. März 2016, 23:26

Unter Feintuning verstehe ich eher die Einstellung des Fahrwerks und vom Sturz, die Reifen- oder Bremsbelagswahl und die Kühlung der relevanten Bauteile usw.
Hier handelt es sich ja wohl eher um Grobtuning ;)

Schönen Gruß, Billi
da hat der mann recht aber leider sind die faktoren im normalen straßenverkehr eher irrelevant. es sei denn man will dich der kölner raserszene anschließen *ggg*

Mein Auto: G-Tech RS-S Kit komplett mit geänderter Ansauganlage, G-Tech Cup Auspuff, 4.5l Aluölwanne, Schaltwegverkürzung, WaveTrac Sperrdiffenrential, Bilstein B14, 30mm Spurverbreitunger VA+ HA, Stahlflex Bremsleitungen, EBC Yellow, Powerflex Fahrwerksbuchsen rundum, -2' negativer Sturz vorne und für Tracks Toyo r888 Semislick, Recaro PolePosition, Überollbügel,


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 411

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 12130

---- A C
-
D C

Danksagungen: 690

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 30. März 2016, 14:54

Kölner Raserszene?
Böses Wort!!!

Lass Luca und die anderen Tuner bloß nicht hören, sie würden Grobtuning machen. LOL
Hier geht es schon um Feinstabstimmung.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!