Autohaus Renck-Weindel KG

corradonobby

Abarth-Fahrer

  • »corradonobby« ist männlich

Beiträge: 87

Dabei seit: 12. August 2013

Wohnort: Bergisch Gladbach

Aktivitätspunkte: 505

--- G L
-
M H

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. August 2013, 18:14

Frage bezgl. Spurplatten

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habe gestern den 595er geholt und nach einigem durchlesen hier weiss ich nun auch warum Ihr Spurplatten verbaut.
Wir haben ja serienmässig das FSD Fahrwerk und die 7x17 Felgen mit 205er Schlappis verbaut.
Wenn ich das hier richtig verstanden habe, kann man doch ohne Probleme 20mm an der VA und 30mm an der HA verbauen. Jetzt meine eigentliche Frage:
Verschlimmbessert sich das Fahrverhalten. Wie sind Eure Meinungen dazu???

Noeppy

Mitgliedschaft beendet

2

Donnerstag, 15. August 2013, 18:34

ganz ehrlich ! spurplatten alleine werden dich nicht glücklich machen . verbau dir erst mal ein besseres fahrwerk , dann fährt sich die semmel erst richtig gut . gruss norbert




ps : bei cars and coffee kommen genug 500er mit unterschiedlichen fahrwerken . anschauen , quatschen und probe mitfahrten !

Nico_dog

Abarth-Fahrer

  • »Nico_dog« ist männlich

Beiträge: 163

Dabei seit: 18. April 2013

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 835

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. August 2013, 18:42

Hy,

also ich habe nur hinten 30 mm drauf und das finde ich schaut super aus. Vorne finde ich es ok so wie es ist. Fahrverhalten hat sich nicht wirklich verändert. Gebe mir vorne keine drauf weil du dadurch das Gokart feeling verlierst. Steht hier in einigen Berichten. Der Wendekreis wird größer und wie gesagt optisch finde ich es vorne ok. Ein freund von mir hat das FSD drinnen (Turismo) und der ist super zufrieden damit,aber da hat jeder seinen Geschmack. :thumbup:

Mein Abarth 500: BMC Luftfilter,optimierter Luftfilterkasten,FORGE Ansaugschlauch in ROT,Modifizierter orig. Endtop mit Edelstahl RAGGAZON Mittelrohr,Novitec Spurplatten HA 30mm,NEU-F Shortshifter,rote Stahlflex Bremsleitungen,Green Stuff Bremsbeläge vorne und hinten,gelochte Zimmermann Sportbremsscheiben Z-Coat vorne und hinten, 165 PS 280 NM angepaßte Software,Asseto-KONI Fahrwerk,ZEMCO-Tempomat,MAL in Grigio Campovolograu lackiert,Parksensoren,Alarmanlage, Sabelt Sitze inkl LB Schiene.


corradonobby

Abarth-Fahrer

  • »corradonobby« ist männlich

Beiträge: 87

Dabei seit: 12. August 2013

Wohnort: Bergisch Gladbach

Aktivitätspunkte: 505

--- G L
-
M H

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. August 2013, 08:34

Ich denke das ein Fahrwerk nicht von Nöten ist. Mir geht es eigentlich nur darum den Platz im Radkasten etwas auszufüllen damit sich da nachts nicht die Waschbären zum Schlafen reinlegen.
Also reine optische Gründe. Aber die Fahreigenschaften sollten nicht darunter leiden. Ich würde mich ärgern wenn ich das Geld in Platten investiere und der Abarth fährt wie ne Eierkarre.

Edi

Abarth-Profi

  • »Edi« ist männlich

Beiträge: 556

Dabei seit: 21. März 2013

Aktivitätspunkte: 2900

Danksagungen: 126

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. August 2013, 08:58

;) mach die Dinger drauf, hab selbst welche an meinem Comp. 595,

sieht besser aus und Fahrverhalten ist absolut ok.
Altes Sprichwort in der Emilia romagna ( Italien):
willst du Glück für einen Abend, betrinke dich,
willst du Glück für ein Jahr, nimm dir eine neue Frau,
willst du Glück für ein ganzes Leben, kauf dir einen Abarth.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!