Alter

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

1

Montag, 6. Juni 2016, 20:13

G-Tech oder Mazza

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, für welches Tuning soll man sich entscheiden: G-Tech EVO 200 oder Mazza Stage 2 ? Möchte mal eure Einschätzung hören (lesen).


Danke!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Yoshi (06.06.2016)

WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 489

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12505

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 593

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Juni 2016, 20:18

Servus!

Beide Kits sind empfehlenswert. Welchen man den Vorzug geben soll ist allerdings echt eine Glaubensfrage.

Grüße
Stefan

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


Inspyria500

Abarth-Schrauber

  • »Inspyria500« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 332

Dabei seit: 19. Juli 2015

Aktivitätspunkte: 1710

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Juni 2016, 20:32

Evo 200 ist ja ein Upgrade Lader der natürlich mehr Leistung generiert . Mazza stage 2 kommste mit ihi auf 175 ps .
Kommt drauf an was dein Budget sagt und wohin du willst mit der Leistung ?

Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk

Mein Abarth 500: A500 - OZ Allegeritta- Bilstein B14 -GT1446 Lader-200 Zeller- MAzza Engineering - Depo 4in1 Anzeige - NeuF Speed Shifter-Induvidual 70mm AGA mit großer Klappe ;)


toni500

Abarth-Meister

  • »toni500« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 005

Dabei seit: 22. Oktober 2012

Wohnort: Schwabenländle

Aktivitätspunkte: 5200

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Juni 2016, 21:25

Hallo,

Du erwartest eine Empfehlung hier im Forum... also es gibt zig Leute die mit G Tech sehr zufrieden sind
und wiederum andere mit Mazza...

Es wären wohl wie bereits gefragt noch ein paar Infos Deinerseits vonnöten was Du genau willst
wie Leistung, was darf es kosten, mit Tüv, oder .....?(

Mein Abarth 500: mit Super Plus unterwegs...


Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WM_Abarthig (06.06.2016)

brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 259

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 6310

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. Juni 2016, 22:01

Servus!

Beide Kits sind empfehlenswert. Welchen man den Vorzug geben soll ist allerdings echt eine Glaubensfrage.

Grüße
Stefan


Eher wohl eine Geldfrage :pfeifen:
Gruß

brera939

Mein Abarth 595: Little Tributo Ferrari 595 EVO200


WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 489

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12505

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 593

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. Juni 2016, 22:12

Dies freilich auch. ;)

Aber auch eventuell eine Frage des Einsatzzwecks des leistungsgesteigerten Fahrzeugs.

^^

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


Tom!

Abarth-Profi

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 880

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt (Baden)

Aktivitätspunkte: 4455

Danksagungen: 423

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Juni 2016, 00:58

Hallo "Alter" :) ,

Mazza und G-Tech haben hier im Forum eine starke Lobby, gibt hier - wie von toni500 bereits vermerkt - viel positives über beide zu lesen.
Beide sind allerdings eher im wilden Süden angesiedelt, eine gute Tagestour (700km+"x") von Berlin entfernt.... wäre HG Motorsport in Lübeck für dich nicht naheliegender?

Zur persönlichen Einschätzung:
Ich fühle mich bei G-Tech gut beraten und aufgehoben, die Preise lesen sich vergleichsweise teuer, dafür ist alles klar und sehr gut strukturiert (auch hinsichtlich TüVbarkeit j/n).
Bei Mazza finde ich die homepage zu unübersichtlich... was aber nicht heißen braucht, dass du dort für Stage2 inkl. Sportauspuff, 200zeller, Downpipe und Ladeluftkühler schlechter fährst oder gar mehr bezahlen musst.

Da der Umbau zumindest mehrere Stunden, wenn nicht gar Tage (+TüV-Freigabe) dauern wird... könnte (neben einem Familienpack Snickers) aus touristischer Sicht 8) Mazza eine Empfehlung sein.
Die liegen quasi am Bodensee, haben damit je nach Freizeitanspruch evtl. mehr zu bieten als das Dorfidyll zu Stetten (wobei...90km bis München ;) ).
Geografisch in etwa in der Mitte gäbe es übrigens auch noch Pogea, mit ebenfalls exzellentem Ruf in Sachen Abarth (evtl. nicht die allerbeste Lobby:unschuldig: hier im Forum, aber das hat nicht unbedingt allzuviel zu sagen :top: )

Zu guter Letzt bliebe noch das Garantie- bzw. Gewährleistungsthema... wenn dein Turismo noch welche haben sollte, wären deine Ansprüche daraus nach der Optimierung vermutlich weitestgehend hinfällig.
Soweit ich es hier im Forum gelesen habe, scheint das MTA-Getriebe recht empfindlich (Link1 / Link2 / etc.), je nach Budgetreserve wären noch die Motor-& Getriebegarantie nebst passender KFZ-Rechtsschutzversicherung anzuraten.

Viel Spaß bei der Qual der Wahl,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 24 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

WM_Abarthig (07.06.2016), druckdose (07.06.2016), handheld (09.06.2016), MO_595 (25.03.2017)

WM_Abarthig

Abarth-Professor

  • »WM_Abarthig« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 489

Dabei seit: 26. Oktober 2012

Wohnort: Penzberg

Aktivitätspunkte: 12505

* *
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 593

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. Juni 2016, 06:13

Eine sehr schöne Zusammenfassung, Tom! :top:

Mein Abarth 595C: turismo in record monza, leder cuico nun mit Brembo-Stopper und Magneti Marelli SS500RR. NeuF Sportshifter, Distanzscheiben H+R 15mm VA + HA, Bilstein B14-Gewindefahrwerk und weitere "Kleinigkeiten"...


starsky

Abarth-Meister

  • »starsky« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 978

Dabei seit: 28. Februar 2013

Wohnort: Freiburg

Aktivitätspunkte: 5000

Danksagungen: 109

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. Juni 2016, 10:08

Mein Eindruck von gtech:

Da mein kleiner bereits von klein auf von gtech upgegradet war (2000km), war es bei mir reiner Zufall das ich dort gelandet bin. Aber da ich gern eine Linie fahre war es zunächst für mich klar das ich erst mal bei gtech bleibe... Wie Tom bereits geschrieben hat ist auf der gtech HP alles klar Strukturiert und preislich angegeben. Das macht, wenn ich eine Firma nicht kenne, auf mich gleich einen ganz anderen Eindruck wie wenn ich mich auf der Page erst einmal einstudieren muss und/oder Infos per Telefon erfragen muss. Zeugt in meinen Augen von Professionalität und war für mich ebenfalls ein Kriterium erst mal die Marke nicht zu wechseln.

Was noch ?(
Alles funktioniert tadellos (auch nach 50000km) :) und falls mal wirklich etwas ist, bleiben die Jungs kulant was ja heute auch etwas Wert ist. :top:

Zu den anderen Tunern kann ich zwar nichts sagen nur das diese sich sicher nicht ohne Grund einen Namen in der Szene gemacht haben. Jeder kann es, viele haben es drauf aber letzten Endes entscheidet Bauchgefühl und welche Erfahrung gemacht wurden.

Greez!

Mein Abarth 500: nero-rosso | G-Tech evo-s+ | gt-278s+ | Forge WG | BMC | 30/40 Spur | Eibach pro-kit | short shifter | Rituals Duftspender


mikezeff

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 905

Dabei seit: 6. Juni 2011

Wohnort: NullAchtNeun

Aktivitätspunkte: 4645

Danksagungen: 390

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 7. Juni 2016, 10:20

Ich kann mich der Meinung über G-Tech von starsky nur anschließen.

Meiner läuft seit 71.000 km problemlos. Und da dies so ist hatte ich keinen Grund zu wechseln und habe deshalb auch nichts anderes ausprobiert. Ein gemischtes Tuning würde ich nicht wollen....
A500C mit einem kleinen G-Techtelmechtel... -> Bilder

Abarth Club Bavaria: Homepage / Facebook / YouTube :top:


Domuno

Abarth-Legende

  • »Domuno« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 4 794

Dabei seit: 8. Januar 2011

Wohnort: Steiermark

Aktivitätspunkte: 24125

Danksagungen: 415

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 7. Juni 2016, 10:46

Den Evo200 kit kann man im Grunde nicht mit der Stsge2 vergleichen sondern wenn mit dem GT1446 kit.

Wenn du später mehr willst ist der Evo200 perfekt. (Lader geht bis 240ps)

Wenn du nur auf engen Straßen unterwegs bist wirst du mit der Stage2 deine freude haben.


Glg. Domi
In doubt flat out =) Colin McRae

Integrale

Mitglied

  • »Integrale« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 22

Dabei seit: 6. Januar 2011

Wohnort: Luxembourg

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. Juni 2016, 13:23

Ich kann mich der Meinung über G-Tech von starsky und mikezeff auch anschließen!

Seit 40.000 km mit 224 PS und 347 NM Drehmoment, und das mit dem MTA-Getriebe ohne Probleme, nur Spaß!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Integrale« (7. Juni 2016, 13:55)


brera939

Abarth-Meister

  • »brera939« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 259

Dabei seit: 12. September 2009

Wohnort: Irgendwo auf Lummerland

Aktivitätspunkte: 6310

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 7. Juni 2016, 13:43

Das kann ich auch nur Bestätigen :thumbsup:

Bei G-Tech bist Du gut aufgehoben...
Gruß

brera939

Mein Abarth 595: Little Tributo Ferrari 595 EVO200


veloce

Mitglied

  • »veloce« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 27

Dabei seit: 21. Februar 2014

Wohnort: Berlin (Berliner Umland)

Aktivitätspunkte: 150

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 7. Juni 2016, 14:43

Mazzas Schubblubbern wäre für mich ein wichtiges Entscheidungskriterium! :thumbsup: K.A. ob G-Tech das auch anbietet?

Mein Abarth 500: schwarzer Fiat 500 Abarth, Kit Estetico weiss, Skorpion auf der Haube, Monza (immer offen), Recarositz, Mazzas Schubblubbern und Stufe 1, offenes Popoff mit K&N-Filter, AP-Gewinde, Spurplatten 1,5 VA/HA, leergeräumt (Biposto ;-), Heckwischer entfernt, Sporttaste immer und nur V-Power/Ultimate!!!


mikezeff

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 905

Dabei seit: 6. Juni 2011

Wohnort: NullAchtNeun

Aktivitätspunkte: 4645

Danksagungen: 390

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 7. Juni 2016, 14:47

Ja, das tun sie ;)
A500C mit einem kleinen G-Techtelmechtel... -> Bilder

Abarth Club Bavaria: Homepage / Facebook / YouTube :top:

Tiefflieger

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

16

Dienstag, 7. Juni 2016, 15:56

Bietet G-Tech auch an.
Mazzas Schubblubbern wäre für mich ein wichtiges Entscheidungskriterium! :thumbsup: K.A. ob G-Tech das auch anbietet?

Alter

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

17

Dienstag, 7. Juni 2016, 19:17

Ich lege eher mehr Wert auf Drehmoment und gute Beschleunigung. Ich hab gelesen, dass da ein größerer Turbo eher nicht optimal wäre? Ja, das mit der Mazza Seite stimmt. Ich habe hier im Forum öfter gelesen, dass dort mechanisch auch mehr gemacht wird, als was ich auf der Seite finde. Leider bin ich zeitlich und räumlich nicht so flexibel. Die meisten von euch wohnen ja dort "unten". Ich werde mich mal schlau machen was Tom! geschrieben hat: HG Motorsport und Pogea. Bei Mazza könnte ich mein ECU im Austausch hinschicken. Garantie ist in allen Fällen futsch! Wäre noch etwas über 1 Jahr. Leider muss das Steuergerät geöffnet werden und ein Neues ist nicht zu bekommen :( Zu G-Tech könnte ich einen Aututransport chartern...
@ Integrale: hast Du das EVO 224 mit Motorzerlegung? Mensch, ich ärgere mich schon etwas, dass ich nicht gleich die 180 PS Version genommen habe. Aber mit ein Kriterium war damals, dass mir der Competizione zu "sportlich" war (nicht gleich wieder hauen ;) )

So, hab mal nachgelesen. Pogea Racing kommt nicht an Mazza ran! HG Motorsport müsste ich gezielt nachfragen. Werde mal bei Mazza nach einem Komplettpaket fragen (Record Monza muss aber reichen).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Alter« (7. Juni 2016, 19:48) aus folgendem Grund: Recherche Ergebnis


Tom!

Abarth-Profi

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 880

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt (Baden)

Aktivitätspunkte: 4455

Danksagungen: 423

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 7. Juni 2016, 21:38

So, hab mal nachgelesen. Pogea Racing kommt nicht an Mazza ran!
:evil: Gewagte These! :huh: wo steht denn so etwas :ungeduldig: ?
*Ironie? an: Hat es Monstereddi nun doch so arg mit dem Kreuz, dass er sich nicht mehr ordentlich Bücken kann:unschuldig:?Ironie aus*
( OT: ich hoffe einfach mal, die meisten verstehen den Spass, hätte ich andersrum auch andersrum geschrieben :rotfl: :party: )

Aber vermutlich meintest du dies in Bezug auf die geografische Erreichbarkeit, da sind die anderen beiden bestimmt / ggf. etwas günstiger von Berlin aus gelegen 8|

Abgesehen davon hast du mich jetzt wieder einmal komplett verwirrt :wacko: :
Nach der grandiosen Erfahrung mit dem Race-Chip, was soll der geflashete Ecu von Mazza ohne Infrastruktur deiner Meinung nach effektiv spürbar bringen ?(
Das Ladeluftkühler-, Sportkat-, Downpipe-, Katflansch (...) und Sportauspuff-Gedöns steht in den Tuning-Paketen ja nicht von ungefähr vermerkt...
Einerseits hilft es überhaupt mit ordentlich Wumms auf die gewünschte / versprochene Leistung zu kommen, und andererseits trägt es zur Entlastung des Motors bei :anhimmel: .

Doch halt, vermutlich habe ich das "Ecu-im-Austausch hinschicken" irgenwie mißverstanden ;) - du magst ja nach einem Komplettpaket fragen :top:
Wenn/dann würde ich dieses genau auf deine Bedürftnisse abstimmen lassen. Dann musst du zwar - egal bei welchem der Tuner - etliche Fragen beantworten, das ist es aber definitiv wert.

Schließlich muss es danach auch richtig Spaß machen, sonst tune'st du am Ende noch ein viertes Mal*.

Gruß,
Tom!

P.S.: Mal-Tabelle
1tes Mal: Custom auf Turismo (werksinternes Tuning, im Kaufpreis enthalten)
2tes Mal: Race-Chip (Vorbesitzer, im Kaufpreis enthalten)
3tes Mal: -hier könnte dein Tuner stehen-Tuning Komplettpaket "XY-Stange", nicht auf Bedürftnisse abgestimmt (Optional)
4tes Mal: -wie zuvor-, nur auf Bedürftnisse abgestimmt.

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 24 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Freshi

Abarth-Fan

  • Keine Bewertung

Beiträge: 58

Dabei seit: 18. April 2015

Wohnort: CH AR

Aktivitätspunkte: 325

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 8. Juni 2016, 06:09

Tja, wer die Wahl hat,hat die Qual.

Ich habe meinen 180 PS Compi bei Mazza machen lassen. Stage 1 und Blubbern.
Trotz Monza, orig. Kat und Llk geht er schon recht heftig(er).

Da mir als "Schweizer-Bergbewohner" Vmax eh nichts bringt, bin ich mit dieser Abstimmung auf engen Passtrassen seehr "grinsend" unterwegs. :D 8) :thumbsup:
Luca ist für mich der tüftelnde Abarth-Professor. Immer auf der Suche nach dem Gottesteilchen in unseren Motörchen und das finde ich genial an dem Typ.

Mein Abarth 595: 595 Competizione Euro 6 mazzaiert auf 2xx PS


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bensway (28.03.2017)

Integrale

Mitglied

  • »Integrale« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 22

Dabei seit: 6. Januar 2011

Wohnort: Luxembourg

Aktivitätspunkte: 115

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 8. Juni 2016, 07:50


@ Integrale: hast Du das EVO 224 mit Motorzerlegung?



Ja, hieß früher G-Tech RS-S evo R

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!