HRE - Abgastechnik Hiller

robsons

Mitglied

  • »robsons« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 29

Dabei seit: 27. Januar 2010

Wohnort: Wien

Aktivitätspunkte: 170

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. April 2010, 22:29

G-Tech Stradale Rohre schlagen auf Hinterachse an

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Abarthisti!

Habe gestern mein V-Maxx Gewindefahrwerk und die G-Tech Stradale Komplettanlage eingebaut bekommen. Auch bei mir schlägt leider bei langsamer Fahrgeschwindigkeit und höheren Strassenunebenheiten (Kanaldeckel udgl.) manchmal das Auspuffrohr an der Hinterachse an.

Der geringe Abstand zwischen Auspuffrohr und Hinterachse hat meinen Mechaniker und mich schon beim Einbau verwundert. Vielleicht sind wir beim Einbau jedoch auch nicht richtig vorgegangen und haben irgendeinen "Schmäh" nicht gewusst und beachtet.

Vielleicht gibt es unter uns ja einen Fachkundigen der hierauf die richtige Antwort hat. Wie ich im Bilstein Thread gelesen habe, trifft dieses Problem ja mehrere Abarthisti unter uns.

Vielen Dank für alle konstruktiven Beiträge!

joh

Abarth-Profi

  • »joh« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 873

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 4425

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. April 2010, 22:32

locker nochmal die Verbindungen und dreh den Bogen mal der über der Achse verläuft. bei mir hats beim ersten Versuch auch angeschlagen
Gruß Joh

Banabas

Abarth-Fahrer

  • Keine Bewertung

Beiträge: 85

Dabei seit: 17. November 2009

Wohnort: Worms

Aktivitätspunkte: 505

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. April 2010, 09:47

bei mir schlägst auch an... ab und zu...
und ich habs sogar von hr gießl persönlich eingebaut bekommen ;)....

aber ehrlich gesagt....: wenns mal anschlägt ist zwar nervig aber erzeugts einen schaden...? eher nicht...oder?!

aber da gibts ja genug experten hier...

freue mich auch auf antworten...

Daniel1702

Abarth-Meister

  • »Daniel1702« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 15. Mai 2009

Wohnort: Deutschland/Heidelberg

Aktivitätspunkte: 9165

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. April 2010, 12:19

bei mir ists ( wie ihr sicherlich schon gelesen habt ) die record monza anlage. Seit heute klappert sogar noch irgendein hitzeschutzblech herum. Hört sich richtig scheußlich an...

LG, Daniel
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen."

- Walter Röhrl -

Zweeny

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

5

Sonntag, 25. April 2010, 12:31

Mann oh mann. Ich habe meinen Abarth noch gar nicht und bin schon fix und alle,
wenn ich das alles lese. ;(
In welche Richtung soll man das Rohr bei der G-Tech bevorzugt drehen, um
das es nicht klappert? Dann könnt ich der Werkstatt gleich Tipps zum Einbau
geben :rotfl:
Ich glaube ich lege Eier wenn mein Abarth da ist und alles montiert wird.
Aber ich glaube, ihr habt da alle die Ruhe weg.
Wär ich nur genau so ;(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zweeny« (25. April 2010, 12:32)


Daniel1702

Abarth-Meister

  • »Daniel1702« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 15. Mai 2009

Wohnort: Deutschland/Heidelberg

Aktivitätspunkte: 9165

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. April 2010, 12:52

kann es evtl. auch sein das die auspuffprobleme in verbindung mit der tieferlegung auftreten? beim kurzen überblick durch die reihen haben wir ja alle ein fahrwerk/federn (nicht esseesse tieferlegung).
logischerweise ist nach nem fahrwerkseinbau die belastung für das material höher - aber zb beim bilstein werden schläge eher gefedert als nun zb bei den esseesse federn...
bei mir zumindest kam das klappern und anschlagen direkt nach dem fahrwerkseinbau...

LG, Daniel
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen."

- Walter Röhrl -

joh

Abarth-Profi

  • »joh« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 873

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 4425

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. April 2010, 12:58

in welche Richtung man das Rohr drehen muß, kann man ja noch nicht sagen, wenn das Auto noch nicht mal geliefert ist....das sieht man ja , wenn man die Abstände zur Achse bzw. Unterboden anschaut. Das Hitzeblech war bei mir auch im Weg, kann man aber etwas einschneiden und dann biegen.
Natürlich wird durch das Tieferlegen der Abstand der Achse zum Unterboden geringer und dadurch wird noch weniger Platz für das Rohr geschaffen.
Die Rohrdurchmesser vom G-tech Auspuff sind ja auch noch größer als die der Originalanlage. Am besten wird man den Auspuff wohl eher auf einer grube, als auf der Hebebühne montieren können. Dort sieht man sofort die Platzverhältnisse für den Bogen über der Achse. Auf einer Hebebühne merkt man das erst nach dem Ablassen, da ja die Achse ausgefedert ist.
Beim Monza versteh ich das Problem nicht, der ist ja von den Maßen nicht anders gebaut, weder im Rohrdurchmesser, als auch von der Topfgröße...da dürfte es keinerlei Probleme geben
Gruß Joh

Daniel1702

Abarth-Meister

  • »Daniel1702« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 787

Dabei seit: 15. Mai 2009

Wohnort: Deutschland/Heidelberg

Aktivitätspunkte: 9165

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. April 2010, 13:08

Zitat

Original von joh
in welche Richtung man das Rohr drehen muß, kann man ja noch nicht sagen, wenn das Auto noch nicht mal geliefert ist....das sieht man ja , wenn man die Abstände zur Achse bzw. Unterboden anschaut. Das Hitzeblech war bei mir auch im Weg, kann man aber etwas einschneiden und dann biegen.
Natürlich wird durch das Tieferlegen der Abstand der Achse zum Unterboden geringer und dadurch wird noch weniger Platz für das Rohr geschaffen.
Die Rohrdurchmesser vom G-tech Auspuff sind ja auch noch größer als die der Originalanlage. Am besten wird man den Auspuff wohl eher auf einer grube, als auf der Hebebühne montieren können. Dort sieht man sofort die Platzverhältnisse für den Bogen über der Achse. Auf einer Hebebühne merkt man das erst nach dem Ablassen, da ja die Achse ausgefedert ist.
Beim Monza versteh ich das Problem nicht, der ist ja von den Maßen nicht anders gebaut, weder im Rohrdurchmesser, als auch von der Topfgröße...da dürfte es keinerlei Probleme geben


das sehe ich genau so. ist echt fraglich warum der auf einmal so faxen macht. weis nicht wie heutzutage die esd befestigt werden aber evtl. ist dort ja ein gummi gerissen. mal wieder wird des ganzen rätsel lösung mein händler sein...

LG, Daniel
"Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen."

- Walter Röhrl -

joh

Abarth-Profi

  • »joh« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 873

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 4425

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. April 2010, 13:35

Zitat

Original von Daniel1702

Zitat

Original von joh
in welche Richtung man das Rohr drehen muß, kann man ja noch nicht sagen, wenn das Auto noch nicht mal geliefert ist....das sieht man ja , wenn man die Abstände zur Achse bzw. Unterboden anschaut. Das Hitzeblech war bei mir auch im Weg, kann man aber etwas einschneiden und dann biegen.
Natürlich wird durch das Tieferlegen der Abstand der Achse zum Unterboden geringer und dadurch wird noch weniger Platz für das Rohr geschaffen.
Die Rohrdurchmesser vom G-tech Auspuff sind ja auch noch größer als die der Originalanlage. Am besten wird man den Auspuff wohl eher auf einer grube, als auf der Hebebühne montieren können. Dort sieht man sofort die Platzverhältnisse für den Bogen über der Achse. Auf einer Hebebühne merkt man das erst nach dem Ablassen, da ja die Achse ausgefedert ist.
Beim Monza versteh ich das Problem nicht, der ist ja von den Maßen nicht anders gebaut, weder im Rohrdurchmesser, als auch von der Topfgröße...da dürfte es keinerlei Probleme geben


das sehe ich genau so. ist echt fraglich warum der auf einmal so faxen macht. weis nicht wie heutzutage die esd befestigt werden aber evtl. ist dort ja ein gummi gerissen. mal wieder wird des ganzen rätsel lösung mein händler sein...

LG, Daniel


obwohl, ich hab mir die Monza gerade nochmal angesehn.. die hat schon größere Ausdehnungen als die Originale. die beiden zusätzlichen Rohre verlaufen ja noch hintenrum und der Klappenmechanismus befindet sich gerade da, wo es eng werden könnte...Sag einfach mal die sollen das Teil auf einer Grube anschaun - Hebebühne bringt wie oben erwähnt nix.
Die Gummis schließ ich mal aus, der Serienpott ist extem gut befestigt und bewegt sich kaum, höchstens sie haben bei der Demontage einen beschädigt, die gingen bei mir ohne "Flutschi" auch kaum runter ;)
Gruß Joh

redchili

Abarth-Fahrer

  • »redchili« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 128

Dabei seit: 25. Januar 2009

Wohnort: Nähe Augsburg

Aktivitätspunkte: 670

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. April 2010, 14:11

@ Daniel,

Du kannst auch noch die Gummis mit Kabelbinder etwas straffen. Dann haben sie nicht so viel Federweg. So wurde es bei mir gemacht. Is halt alles bisl knapp. Das Hitzeblech muß man natürlich auch a bisl formen( wurde bei mir beim RS-Umbau schon gemacht).


@ zweeny

Warte doch erst mal ab bis Deiner da ist. Bei mir waren noch keine Probleme. Positiv denken !!:)

lg redchili

Mein Abarth Grande Punto:



Zweeny

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

11

Sonntag, 25. April 2010, 16:37

Zitat

Original von redchili

@ zweeny

Warte doch erst mal ab bis Deiner da ist. Bei mir waren noch keine Probleme. Positiv denken !!:)

lg redchili

Ja klar muss man erst mal abwarten. Sollte ja auch mehr ein Spaß sein :D

Ich wollte nur mal zum Ausdruck bringen, wie hibbelig die Warterei einen
macht. War bei Euch bestimmt ähnlich, habt es aber bereits verdrängt
oder seit tatsächlich nervenstärker als ich :rotfl:

LG Jürgen

SuperSportler

Abarth-Fahrer

  • »SuperSportler« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 177

Dabei seit: 30. Dezember 2009

Wohnort: Essen

Aktivitätspunkte: 970

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. April 2010, 18:28

Also ich hab unter meinem GPA auch die G-Tech Cup-Anlage im 70er Durchmesser drunter und am Anfang als das Auto noch auf der Bühne war haben wir lange gedreht und geschoben!

Und jetzt passt es perfekt und schlägt auch nicht an!

Aber bei mir sind die Hitzeschutzbleche durch so komische kleine metallscheiben an so gewinden fest!

Als wir die Anlage montiert haben habe ich auch gesehen, dass hier und da ich diese Metalldinger sich etwas gelöst hatten und ich die dann wieder festdrehen musste:D

greetz
Einmal Abarth immer Abarth!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!