Scara73

Abarth FF

Abarth-Schrauber

  • »Abarth FF« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 284

Dabei seit: 8. September 2009

Wohnort: Nersingen / Nähe Ulm

Aktivitätspunkte: 1575

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Mai 2010, 22:00

Gewindefahrwerk

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Abarthisti,

möchte ein Gewindefahrwerk einbauen lassen. Bin mir aber nach langen suchen und Prüfen hier im Forum immer noch nicht sicher ob KW variante 1 oder Billstein oder etwas anderes.

Vielleicht könnt Ihr mir etwas bei der Entscheidungsfindung helfen.
Preislich hab ich genug Spielraum.

Vielen Dank vorab

Grüße

Abarth FF

Mein Abarth 595:


rmagic

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

2

Mittwoch, 19. Mai 2010, 22:19

RE: Gewindefahrwerk

Hy

Ich Empfehle Dir definitiv das Bilstein B14 Preis Leistungsverhältnis 1A
Geniale Qualität, Strassenlage verbessert sich um einiges mehr, Optik perfekt, ach ich könnte ewigs so weiterschreiben... :D

Mein Mechaniker hatte mir vom KW abgeraten da es anscheinend mit der Zeit anfängt zu lottern aso is nicht so gut wie das Bilstein B14

Ich würde das Bilstein sofort wieder Kaufen oder weiterempfehlen

Ich hatte schon ein KW Sportfahrwerk in einem Polo 6N Verbaut, es war auch okay für dieses Auto

Jedoch seit ich den Abarth habe ca. 3 Monate alt ;) und nun fahre ich schon mit dem Bilstein B14 rum ist einfach wie schon gesagt 1A !

Ich habe Schweizerfranken 1500.-- bezahlt wie ich schon im Forum mehrere male erfahren habe gibt es Leute die das Fahrwerk für 600 € bekommen haben

szhgc12

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

3

Mittwoch, 19. Mai 2010, 22:25

Ich bekomme diese Woche ein KW-Fahrwerk rein - wird von G-Tech empfohlen (Die bauen nur KW ein). Autobild testet gerade einen A500 von G-Tech mit RSS-Tuning und KW-Fahrwerk. Bin auf den Bericht gespannt! lG

Abarth FF

Abarth-Schrauber

  • »Abarth FF« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 284

Dabei seit: 8. September 2009

Wohnort: Nersingen / Nähe Ulm

Aktivitätspunkte: 1575

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Mai 2010, 00:06

RE: Gewindefahrwerk

Zitat

Original von rmagic
Hy

Ich Empfehle Dir definitiv das Bilstein B14 Preis Leistungsverhältnis 1A
Geniale Qualität, Strassenlage verbessert sich um einiges mehr, Optik perfekt, ach ich könnte ewigs so weiterschreiben... :D

Mein Mechaniker hatte mir vom KW abgeraten da es anscheinend mit der Zeit anfängt zu lottern aso is nicht so gut wie das Bilstein B14

Ich würde das Bilstein sofort wieder Kaufen oder weiterempfehlen

Ich hatte schon ein KW Sportfahrwerk in einem Polo 6N Verbaut, es war auch okay für dieses Auto

Jedoch seit ich den Abarth habe ca. 3 Monate alt ;) und nun fahre ich schon mit dem Bilstein B14 rum ist einfach wie schon gesagt 1A !

Ich habe Schweizerfranken 1500.-- bezahlt wie ich schon im Forum mehrere male erfahren habe gibt es Leute die das Fahrwerk für 600 € bekommen haben


Danke für die Antworten erst mal.

Ja die meisten hier im Forum haben ja Bilstein verbaut also kann es ja nicht schlecht sein. Ich denke meine Entscheidung ist auf Bilstein gefallen. Ist ja auch nocht etwas günstiger als KW obwohl das jetzt nicht der entscheidende Punkt ist.

Wieviel mm hast du vorne und hinten Tiefergelegt. bzw. wieviel ist maximal möglich? Wie ist der Komfort? Habe H&R Federn drin und da federt gar nichts mehr, bei Bodenwellen springt das Auto und manchmal ist mir schon ziemlich unwohl bei der Fahrt.

Vielen Dank vorab

Grüße
Abarth FF

Mein Abarth 595:


rmagic

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

5

Donnerstag, 20. Mai 2010, 08:36

RE: Gewindefahrwerk

Hallo

Ich habe vorne noch ab Boden bis zur Schwarzen Spoilerlippe 10 cm
Fahr und Feder komfort steigt um einiges ich hatte ja das Originalfahrwerk des 500 Abarth und der Fahrkomfort steigt um einiges schon im vergleich zum Original

rmagic

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

6

Donnerstag, 20. Mai 2010, 08:38

RE: Gewindefahrwerk

klar wird das Fahrwerk Straffer oder zum teil ist es auch ein wengi hart aber da ist gar nichts mit holpern unruhig oder so es ist perfekt auf die Strasse abgestimmt und kann gut als alltags Fahrwerk genützt werden

Ich werde Papa und mein 500 Abarth ist mein einziges Auto das ich nun habe
Hatte vorher noch einen Audi A 4 / 8E Limousine mit Fahrwerk und 10*18" Zoll
und da hatte ich nicht so viel spass damit !

Abarth FF

Abarth-Schrauber

  • »Abarth FF« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 284

Dabei seit: 8. September 2009

Wohnort: Nersingen / Nähe Ulm

Aktivitätspunkte: 1575

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. Mai 2010, 10:22

RE: Gewindefahrwerk

Zitat

Original von rmagic
klar wird das Fahrwerk Straffer oder zum teil ist es auch ein wengi hart aber da ist gar nichts mit holpern unruhig oder so es ist perfekt auf die Strasse abgestimmt und kann gut als alltags Fahrwerk genützt werden

Ich werde Papa und mein 500 Abarth ist mein einziges Auto das ich nun habe
Hatte vorher noch einen Audi A 4 / 8E Limousine mit Fahrwerk und 10*18" Zoll
und da hatte ich nicht so viel spass damit !


Vielen Dank. Ihr habt mich jetzt überzeugt. Wenn der Komfort sogar im Vergleich zum Serienfahrzeug besser wird kann ich nichts falsch machen.

Dann werde ich mich jetzt mal nach dem Bilstein umschauen. Wenn jemand eine Tipp hat wo man es günstig bekommt kann er sich gerne melden.

Werde aufjeden fall niemehr nur Federn verbauen...
Aus Fehlern lernt man :-)

Grüße und hoffentlich wird das Wetter besser damit man mal wieder richtg fahren kann.

Grüße
Abarth FF

Mein Abarth 595:


junior1300

Abarth-Schrauber

  • »junior1300« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 203

Dabei seit: 12. Oktober 2008

Wohnort: Renningen/ Italy Gargano

Aktivitätspunkte: 1150

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. Mai 2010, 12:59

Fahrwerk

Hallo @ tutti,

ich bekomme mein 500 Abarth morgen von KW zurück. Ich möchte hiermit kein anderes Fahrwerk schlecht machen, jedoch zeigte mir die Erfahrungen der letzten Jahre an anderen Fahrzeuge das an KW wenige drankommen vor allem weil man an diesem die Druck und Zugstufe einstellen kann....was vor allem an Komfort ein viel höherer Gewinn ist...Ich bin ein Suzuki Swift Sport (entspricht ja ca. dem Gewicht und den Dimensionen des 500er Abarth)mit Standard Fahrwerk und einem mit KW V3 gefahren...... es sind Welten.

Gruß Roberto

Abarth FF

Abarth-Schrauber

  • »Abarth FF« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 284

Dabei seit: 8. September 2009

Wohnort: Nersingen / Nähe Ulm

Aktivitätspunkte: 1575

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. Mai 2010, 15:15

RE: Fahrwerk

Ciao Roberto,

was hast du für das KW V3 bezahlt?

Grüße

Francesco

Mein Abarth 595:


junior1300

Abarth-Schrauber

  • »junior1300« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 203

Dabei seit: 12. Oktober 2008

Wohnort: Renningen/ Italy Gargano

Aktivitätspunkte: 1150

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. Mai 2010, 15:20

Preise

Da meiner der erste 500er mit dieser Version ist und ich das Fahrzeug zur Verfügung gestellt habe, müsste ich einen günstigeren Kurs bekommen, jedoch werde ich die Preise morgen erfahren.

gruß Roberto


Abarth FF

Abarth-Schrauber

  • »Abarth FF« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 284

Dabei seit: 8. September 2009

Wohnort: Nersingen / Nähe Ulm

Aktivitätspunkte: 1575

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 20. Mai 2010, 15:36

RE: Preise

Kannst ja morgen mal den Preis mitteilen wenn es dir nichts ausmacht.

Danke

Gruß
Francesco

Mein Abarth 595:


joh

Abarth-Profi

  • »joh« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 885

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 4485

Danksagungen: 183

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 20. Mai 2010, 22:07

Fragt sich nur wer das Einstellen der Fahrwerke in Zug und Druckstufe von uns beherrscht...wie siehts hinten aus? Muß zum Einstellen die Dämpfer ausgebaut werden?
Ich hab in meinem 147er GTA das KW Var.2 in meinen anderen Autos 2 mal Variante eins und im 500er das Bilstein..und das ist meiner Meinung nach mindestens ebenwürdig. Eingebaut und gut von der Abstimmung genau richtig- nicht zu weich und nicht zu hart. Das kann ich von den KW´s Var. 1 nicht behaupten.
Natürlich kann man nicht jedes Fahrwerk auf jedes Auto übertragen, aber beim 500er machst du nichts falsch mit dem Bilstein.
und preislich ist das KW Var. 3 für die meisten nicht interessant- warscheinlich auch nur für die , die oft auf der Rennstrecke unterwegs sind und dann das Fahrwerk optimal auf verschiedene Strecken einstellen, aber wer macht das im Alltag schon...
Gruß Joh

Billi

Abarth-Meister

  • »Billi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 645

Dabei seit: 23. Juli 2008

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 8540

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 20. Mai 2010, 23:06

Ich habe seit einigen Wochen das KW V2 in meinem GPA verbaut.
Wie bereits an diversen Stellen beschrieben, ist der Unterschied zum SS-Fahrwerk oder gar zur Serienversion wirklich enorm. Das Fahrverhalten verbessert sich in jeder Lebenslage. Ich bin immer noch jeden Tag begeistert :)
Kürzlich hatte ich das Vergnügen, mit schmunzels B14-SS den direkten Vergleich zu machen. Das Bilstein-Fahrwerk erschien mir etwas härter, natürlich ebenfalls um Welten besser als die Serie. Ansonsten kein großer Unterschied.
Zur Info: Ich hatte noch Winterreifen drauf, es hat geregnet und ich bin Laie ;)
Fazit: Im Allgemeinen wird KW als etwas hochwertiger eingestuft. Der Preis von Bilstein überzeugt. Ich denke, keine Entscheidung ist die Falsche.

Gruß, Billi

Mein Auto: GPA schwarz+schnell, Panda 100HP


Dynacore

Abarth-Profi

  • »Dynacore« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 509

Dabei seit: 8. Juli 2010

Wohnort: Österreich

Aktivitätspunkte: 2585

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. September 2011, 15:17

Hallo Leute, werfe jetzt mal eine Frage in den Raum weil ich unschlüssig bin!


Ist dass Bilstein B14 Gewindefahrwerk für den GPA aus Edelstahl? Ein Freund meinte ich soll aufpassen über den Winter dass es mir nicht wegrostet!? :confused:


Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen! :)
Stolzer :love: ABARTHISTA :love:

manni

Abarth-Meister

  • »manni« ist männlich
  • 1 Bewertungen

Beiträge: 962

Dabei seit: 9. September 2009

Wohnort: aus dem schönen Rheinland, Nähe Bonn

Aktivitätspunkte: 5130

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 28. September 2011, 15:54

Die Bilsteindämpfer sind nicht aus Edelstahl, haben aber eine spezielle Oberflächenvergütung. Das Dir die Dämpfer wegrosten ist Quatsch. Da rostet nix, solange die Oberfläche nicht angegriffen und noch vorhanden ist.

Habe in meinem A500 auch das B14 Gewindefahrwerk verbaut und bin damit sehr zufrieden. Da rappelt und klappert nix. Für mich könnte es aber ruhig etwas straffer sein.
Schönen Tach noch,
manni :)

Altes Sprichwort in der Emilia Romagna: "Willst du Glück für einen Abend, betrinke dich. Willst du Glück für ein Jahr, nimm dir eine neue Frau. Willst du Glück für ein ganzes Leben, kauf dir einen ABARTH.."

Mein Abarth 500:


Ding Dong

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

16

Mittwoch, 28. September 2011, 16:47

Zitat

Original von Dynacore
Hallo Leute, werfe jetzt mal eine Frage in den Raum weil ich unschlüssig bin!


Ist dass Bilstein B14 Gewindefahrwerk für den GPA aus Edelstahl? Ein Freund meinte ich soll aufpassen über den Winter dass es mir nicht wegrostet!? :confused:


Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen! :)


..warum sollte da was wegrosten??
Rosten OEM fahrwerke auch innerhalb eines winters weg?? Glaube nicht!
Edelstahl soll im "Fahrwerksbau" auch nicht grade das gelbe vom Ei sein....!!

mfg

Dynacore

Abarth-Profi

  • »Dynacore« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 509

Dabei seit: 8. Juli 2010

Wohnort: Österreich

Aktivitätspunkte: 2585

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 29. September 2011, 10:25

Meinte ja nur, er hat mich verunsichert als er Gesagt hat da sollst aufpassen weil das mit Gewinde relativ empfindlich ist und bla bla...


Aber gut es gibt sicher viele Fahrer die ihr Bilstein Fahrwerk über den Winter auch fahren!

Schraubt ihr da euren Abarth wieder hoch oder was macht ihr? :)
Stolzer :love: ABARTHISTA :love:

MiTo_TBi

Abarth-Meister

  • »MiTo_TBi« ist männlich
  • 1 Bewertungen

Beiträge: 1 111

Dabei seit: 29. Mai 2009

Wohnort: Detmold

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

18

Freitag, 30. September 2011, 21:54

Die Bilstein-Dämpfer sind im Gewinde-Bereich dreifach behandelt. Schau mal auf der Homepage von Bilstein.

Ich drehe regelmäßig im Winter hoch und im Frühjahr runter.
Das funktioniert ohne Probleme. Wenn ich den Dreck entferne, dann drehe ich die Teller sogar per Hand (und das nach 2 Jahren Dauernutzung!)

Ein Zwerg, der sich hohe Schuhe kauft, bleibt immer noch ein Zwerg!
(Bernd Stromberg)

Mein Auto: Alfa MiTo Turbo tuned by Mazza-Engineering ME-S2, Ansaugung modifiziert, K&N Tauschfilter, Magnaflow 200-Zeller, G-Tech AGA, Forge Wastegate gelbe Feder, Wavetrac Sperre, etc.pp.


@ndy

Abarth-Meister

  • »@ndy« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 347

Dabei seit: 5. März 2010

Wohnort: Bodelshausen

Aktivitätspunkte: 6815

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

19

Samstag, 1. Oktober 2011, 06:50

Zitat

Original von Dynacore
Schraubt ihr da euren Abarth wieder hoch oder was macht ihr? :)


Ich schraub da nix hoch.
Der bleibt Sommer wie Winter in der gleichen Einstellung.
Kommt halt auch drauf an, wo man wohnt und fährt.
Nicht geräumte Seitengassen waren im letzten strengen Winter natürlich nicht befahrbar. Aber da hat sogar der Serien-Grande meiner Freundin gestreift :D

Mein Abarth Punto Evo: G-Tech RS Kit mit GT560cup-gt, KW Inox Variante 1, Pogea Racing XCUT 8x18", Prosport LDA, 3M SLN


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!