MiniMe1978

Abarth-Fan

  • »MiniMe1978« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 68

Dabei seit: 5. Mai 2018

Aktivitätspunkte: 370

- *
-
M Y 5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. Mai 2019, 18:19

Gtech Steuergerät

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin Leute

Kurze Frage zu dem oben genannten Steuergerät.

Ist es ein "Modul" welches praktisch einfach irgendwo zwischengeklemmt wird?

Ich gehe mal von ja aus oder?

Ist dort das gleiche drauf programmiert, wie wenn man vor Ort bei Gtech ist und es dort direkt aufs Steuergerät programmiert wird?


Taugen die Boxen was oder ist so ne Box eine leicht abgespeckte Variante, die halt bei "jedem Compe" sicher und gut läuft?


Ist beim Einsatz so einer Box für Abarth nachvollziehbar, dass sie dran war oder ist es vll sogar ne praktisch unauffällige Lösung falls mal was in Sachen Garantie ist, sprich rausbauen und alles wieder unsichtbar auf Serie?

Wäre mit einer direkten Programmierung mehr möglich oder ein besseres Leistungsniveau?

Mein Compe ist Serie und bekommt eventuell noch das Forge Ansaugkit, ansonsten nix gemacht.

Ich frage, da Gtech am 01.06. 18% darauf gibt. Nun überlege ich, ob es ne Art lala Lösung ist das.

Mein Abarth 595:


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 215

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: Bünzwangen

Aktivitätspunkte: 6130

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 580

  • Nachricht senden

2

Freitag, 10. Mai 2019, 19:49

Die Box wird zwischen Sensoren und Motorsteuergerät angeschlossen und verändert die entsprechenden Kennlinien.

Viele behaupten, man könne so eine Box nicht nachweisen. Wir hatten im Betrieb aber den Fall, dass der Hersteller diese anhand der übermittelten Diagnoseprotokolle vermutete. Wir schauten daraufhin nach und dem war so, die Tuningbox war abgeklemmt aber versteckt montiert...
race. don't play.

Mein Abarth 595: Clubsport Setup: MHI TD04, 200 Zellen KAT Downpipe, HRE Performancekrümmer, Biposto Intake, HGFR-Ladeluftkühler, G-Tech Abgasanlage 70mm, Brembo GT Bremssättel, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Spieler Stahlflexleitungen, Bilstein Clubsport Fahrwerk, Uniball Koppelstangen, DNA Verstrebungen, OMP Querlenkerabstützung, DNA Stabilisatoren, Powerflex Black Serien, Sparco Assetto Gara, DNA Shifter Stage II, Sparco Sprint Schalensitze, Sparco 3-Punktgurte, Software by Mazza Engineering.


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 035

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 5220

Danksagungen: 561

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Mai 2019, 20:57

Hallo Minime1978,
Ist beim Einsatz so einer Box für Abarth nachvollziehbar, dass sie dran war oder ist es vll sogar ne praktisch unauffällige Lösung falls mal was in Sachen Garantie ist, sprich rausbauen und alles wieder unsichtbar auf Serie?
ich hoffe es ist nicht zu platt gekalauert: theopraktisch genügt Abarth ein Blick in den Fahrzeugschein :party:, sofern du die zusätzlichen Rennpferdeles nicht schwarztraben lassen magst :rotwerd: :ungeduldig: .

Die Boxen von GTECH sind reichlich groß für kaschierende Zwecke:


Auf dem Bild kannst du meine am oberen Rand über dem Hitzeschild, vor Batterie und Wasserbehälter erahnen: etwa ungefähr so ein Drittel so breit und beinahe so tief wie die Batterie selbst.
Es braucht also schon ein wenig Platz - und bei jedem Service im Abarth-Spa besteht im Fall der ungeahnten Fälle ein gewisses Entdeckungs- und Dokumentationsrisiko X( .
Auch wenn du einen schattig abgelegenen Ruheplatz für die Keksdose finden solltest, müsstest du für den laufenden Betrieb entsprechende Verlängerungen für die erforderliche Verkabelung installieren :anhimmel: , was vermutlich ähnlich aufmerksamkeitsheischend wie das Corpus Delicti höchstselbst sein dürfte :pinch: .
Aber die Herausforderung macht den Meister, solltest du eine gewissenschmeichelnde Lösung für die Herausforderung finden, so lass uns bitte in Bild und Wort daran teilhaben :top: .


Gespannt grüßend,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


nerobarca

Abarth-Fahrer

  • »nerobarca« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 107

Dabei seit: 13. Februar 2018

Wohnort: Waldsolms

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. Mai 2019, 21:02

Die Box ist vor der Batterie angebracht; auf der HP von G-Tech kannst Du Dir Bilder davon ansehen.

Ich habe sie ebenfalls drin. Es ist ein stabiles Gehäuse, welches bombenfest angeschraubt ist. Eintragung ist jetzt auch erledigt incl. der im Gutachten erwähnten Mehrleistung und höherer Endgeschwindigkeit. Warum also verstecken, ist doch alles legal?!
Dis iratis natus. (Seneca)

Mein Abarth 595C: Serie 4 Competizione MTA in Podioblau, Xenon, braune Sportsitze, schwarzes Verdeck, Beats, G-TECH Evo 200 & LLK Evo 225


MiniMe1978

Abarth-Fan

  • »MiniMe1978« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 68

Dabei seit: 5. Mai 2018

Aktivitätspunkte: 370

- *
-
M Y 5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Freitag, 10. Mai 2019, 21:20

thx

ging primär nicht ums verstecken, eher ums mal rausnehmen, wenns zum Service oder irgendeiner Garantiesache geht (weil dann kurz ausbaubar).

Würdet ihr denn sagen die Mehrleistung wären die 600-18% wert?

Ich war ja schon vom ersten Tag beei druckt von dem kleinen. Aber ist der Sprung groß und lohnenswert?

ja, ansichtssache...Aber zuschlagen?


und warum postet das Handy nur halbe Beiträge


@Tom
du schriebst irgendwo mal was von HG Motorsport Lübeck, bzgl langer Anreise ausm Norden, zu gtech oder Mazza.
Kennst Du Arbeiten von denen bzw haben die nen guten Ruf?
Würde sonst vll die 30km mal auf mich nehmen. Frage ist halt, ob gtech/mazza irgendwas anders machen, als andere Tuner.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MiniMe1978« (10. Mai 2019, 21:43)

Mein Abarth 595:


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 035

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 5220

Danksagungen: 561

  • Nachricht senden

6

Freitag, 10. Mai 2019, 23:05

Hallo noch einmal,
nach meinem Verständnis ist HG Motorsport Tuning- und Forum-Werbepartner, welcher vermutlich lediglich aufgrund administrativer Unzulänglichkeiten aus dem Anzeigebereich der "Partner"-Menüs herausgekegelt wurde.
Hier im Forum gibt es etliche positive (aber eher ältere) Erfahrungsberichte, mir selbst ist nichts negatives bekannt.. wenn die bei dir ums Eck wohnen, wäre es mir an deiner Stelle auf alle Fälle die Reise wert... gucken und Fragen kostet ja zunächst mal nix :top: Im Gegensatz zu GTECH, Pogea und Mazza scheinen die allerdings keinen abarthigen Tuningschwerpunkt zu haben. Wäre HRE (haben zwei eigene Rubriken im Forum) evtl. geografisch interessant?

Ob ich sagen würde, daß die Mehrleistung den geminderten Mehrpreis wert ist? Der Sprung groß und lohnenswert sei? Aus meiner Sicht schon "groß". Emi :love: ist zwar aus 2013 und somit nicht aktuell aktionierte Serie, aber sowohl die GTECHerne Steigerung von 160 auf 180 PS bei knapp 30K km als auch zuletzt das ebendortige Nachschärfen auf 215PS bei nicht ganz 120K km waren bzw. sind für mich langanhaltend euphorisierend-fahrspaßige Freudenfeste :beifall: , wenn nicht gar Drehmomentorgien :rotwerd: . Zu "lohnenswert?" schreibe ich daher lieber nichts, sonst erhöhen die am Ende noch ob der ungeahnten Wertschätzung noch ihre Preise ;) .

Grüße,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


MiniMe1978

Abarth-Fan

  • »MiniMe1978« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 68

Dabei seit: 5. Mai 2018

Aktivitätspunkte: 370

- *
-
M Y 5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Freitag, 10. Mai 2019, 23:13

ok, danke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MiniMe1978« (10. Mai 2019, 23:21)

Mein Abarth 595:


MiniMe1978

Abarth-Fan

  • »MiniMe1978« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 68

Dabei seit: 5. Mai 2018

Aktivitätspunkte: 370

- *
-
M Y 5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

8

Freitag, 10. Mai 2019, 23:21

Zitat

ok, danke
wieso fehlen ständig 70%meines Beitrages ...

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Mein Abarth 595:


MiniMe1978

Abarth-Fan

  • »MiniMe1978« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 68

Dabei seit: 5. Mai 2018

Aktivitätspunkte: 370

- *
-
M Y 5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Freitag, 10. Mai 2019, 23:22

Zitat

Zitat

ok, danke
wieso fehlen ständig 70%meines Beitrages ...

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
ok, danke.

Ich werd wohl mal nen Abstecher nach HL machen, sind ja nur paar Minuten.

Gibt auch noch RS Motorperformane in Lübeck.

Ich glaub ich muss die mal beide ansteuern.

Gibts Dinge, die ich fragen sollte? Programmierart oder so?

Also woran könnte ich merken, dass da vll gemurkst wird, bzw wie erkenne ich, dass die vll auch auf Mazza oder Gtech Niveau sind?

Vll entpuppt sich ja einer von beiden als geniale Lösung für Nordlichter Abarthistis

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Mein Abarth 595:


Animalpower1990

Abarth-Profi

  • »Animalpower1990« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 487

Dabei seit: 1. November 2012

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 2455

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. Mai 2019, 00:51

Bau dein Steuergerät aus und schick es zu mazza. Ich und mein Schwager haben nun schon mehrfach dort was machen lassen. Sind quasi fast kumpels und ich bin immer wieder beeindruckt von ihm. Er macht seinen Job mehr als gut. Kann ich nur empfehlen.
Warum etwas ausprobieren was man nicht kennt. Mazza kennen einige und dort bist du mit einem Abarth bestens aufgehoben. Gibt für mich keine andere Anlaufstelle.
Kontaktiere ihn einfach mal.
Grüße

Mein Abarth 500: Original ist legal :-D



svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 201

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1050

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

11

Samstag, 11. Mai 2019, 11:50

nur leider besteht dort keine Möglichkeit die Zusatzpferdchen vom TÜV eingetragen zu bekommen ....

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, HRE Komplett AGA im Biposto Look


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 035

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 5220

Danksagungen: 561

  • Nachricht senden

12

Samstag, 11. Mai 2019, 13:36

So langsam wird es ein Projekt :P ,
Gibt auch noch RS Motorperformane in Lübeck.
Ich glaub ich muss die mal beide ansteuern.
Gibts Dinge, die ich fragen sollte? Programmierart oder so?
Also woran könnte ich merken, dass da vll gemurkst wird, bzw wie erkenne ich, dass die vll auch auf Mazza oder Gtech Niveau sind?

Du musst dich dort wenn/dann gut aufgehoben fühlen, daher wirklich alle dir wichtigen Fragen für dich verständlich klären (auch mit Blick auf die Leistungsmessung und zur Eintragung nötigen Unterlagen und Schritte, falls die es nicht anbieten/übernehmen).

Ich habe mal virtuell bei beiden angesprochenen vorbei geschaut...
  • HG Motorsport scheint mittlerweile eher in anderen Marken unterwegs zu sein. Da solltest du zunächst telefonisch anfragen, ob die sich deiner Rennsemmel überhaupt annehmen würden und wenn/dann einen Beratungstermin vereinbaren.
  • RS Performance verspricht nahezu unglaubliche Steigerung bereits rein über Software, würde ich mir je nach Eindruck vor Ort mindestens dreimal überlegen.

G-TECH weist übrigens bei den aktionierten Paketen darauf hin, dass diese auch bei deinem Fiat/Abarth-Händler bzw. Vertriebspartner vor Ort verbaut und abgenommen werden können. Wäre die einfachste und risikoloseste Alternative. Einfach telefonisch in Stetten vorbeiklingeln und alle deine Fragen klären / beantworten lassen, dann die korrekte Abwicklung (Bestellung / EInbau / Abnahme) mit deinem in Frage kommenden Händler/Partner klären, und ab geht's :top:
Viel Erfolg und Spaß,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


MiniMe1978

Abarth-Fan

  • »MiniMe1978« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 68

Dabei seit: 5. Mai 2018

Aktivitätspunkte: 370

- *
-
M Y 5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

13

Samstag, 11. Mai 2019, 16:33

also von den Werten sind sich aber alle schon recht nah oder?

200 ps und irgendwas bei 300nm ?

Bild wäre zb RS in Lübeck

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

Mein Abarth 595:


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 201

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1050

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

14

Samstag, 11. Mai 2019, 17:31

Naja was die Tuner schreiben und was dabei rauskommt sind zwei paar Schuhe..... ;)

Google z.B. mal nach Abarth und BBM.... und vergleiche dann mal die Leistung des Fahrzeugs nach der Software Optimierung durch einen Tuner der auf dem Abarth Sektor mehr Expertise hat.

;)

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, HRE Komplett AGA im Biposto Look


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 1 035

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 5220

Danksagungen: 561

  • Nachricht senden

15

Samstag, 11. Mai 2019, 19:18

Uuuund nochmal hallo auch,
also von den Werten sind sich aber alle schon recht nah oder?
200 ps und irgendwas bei 300nm ?
Das kann schon sein, kommt aber auch darauf an... hier mal ein einfacher direkter Vergleich:

G-TECH verspricht für Serie 4 ca. 200PS und mindestens ca. 300NM sowie Möglichkeit der TÜV-Eintragung
Klare Ansage, zu erwartende um die 200 PS, 300 NM (oder mehr) und Segen vom TÜV - Punkt.

Bei RS Motorperformance lese ich stattdessen zum Chiptuning des Abarth 595:
  • (Thematische Einleitung) "Das Chip Tuning macht Ihr Fahrzeug also nicht unsicher und hat auch keine Auswirkungen auf die Zulassung im Straßenverkehr" :party:
  • Steigerung von 180PS um +20PS = 200PS Drehmoment von 230 um +30% = 300NM
  • (Einblendbarer Hinweis zu den Werten) "Die hier aufgeführten PS und NM Werte entsprechen unseren Messungen und können je nach Motor und Laufleistung nach oben oder unten variieren."
Zur Möglichkeit der TÜV-Eintragung habe ich auf der Homepage auf die Schnelle nichts gefunden.

Für mich unterbreitet RS hier wie geschrieben ein unglaubliches Versprechen, da z.B. die Herstellerangabe zum Drehmoment für den 180PS Competizione bei 250NM liegt (Steigerung somit wenn/dann nur 20% :abgelehnt: ), die mögliche Varianz nach oben oder unten recht schwammig :pinch: und die Aussage zur Zulassung im Straßenverkehr schlicht falsch ist :ungeduldig: .


:!: Das heißt natürlich noch lange nichts, schließlich suchst du einen guten Tuner und keinen genialen homepage-Programmierer...Sollten sich die Unklarheiten im Beratungsgespräch zufriedenstellend klären lassen und du dich dort gut aufgehoben fühlen, dann "hurra" und los geht's :thumbsup: .
Falls nicht... lieber Finger weg :thumbdown: .

In diesem Sinne,
Tom!

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Seppo

Abarth-Profi

  • »Seppo« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 943

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 4830

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 12. Mai 2019, 07:56

Ich kann aus eigener Erfahrung nur berichten, dass die Box von G-Tech hält was die verspricht.
(Die Prüfstandwerte lagen in 2 Fällen, bei denen ich persönlich Zeuge war, über den versprochenen Werten)
Zudem wurde mir gesagt, dass die Box nicht überschrieben wird, falls mal in der Werke ein Update
auf das Steuergerät gespielt wird. Ein Abklemmen der Box soll, wenn ich mich recht erinnere, auch nicht nötig sein.

Man muss auch nicht versuchen, die Box zu verstecken, wenn es ja TÜV dazu gibt.

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


nerobarca

Abarth-Fahrer

  • »nerobarca« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 107

Dabei seit: 13. Februar 2018

Wohnort: Waldsolms

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 12. Mai 2019, 15:54

Wie bereits von mir erwähnt und von Seppo bestätigt, hast Du mit einer Eintragung Ruhe, kannst bedenkenlos SW-Updates aufespielt bekommen und brauchst bei Kontrollen keine Schweissperlen auf der Stirn befürchten. Auch meine Prüfstandwerte wurden übertroffen ;-)
Dis iratis natus. (Seneca)

Mein Abarth 595C: Serie 4 Competizione MTA in Podioblau, Xenon, braune Sportsitze, schwarzes Verdeck, Beats, G-TECH Evo 200 & LLK Evo 225


2020Mark

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 27

Dabei seit: 10. März 2019

Wohnort: Pinneberg

Aktivitätspunkte: 145

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 12. Mai 2019, 16:26

Würdest Du uns bitte Deine Leistungsdaten mitteilen.

Wie ist der Unterschied der Leistungsentfaltung des Evo 200 Kits im Vergleich zur Serie - lohnt sich der Aufwand wirklich?

Danke Dir!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »2020Mark« (12. Mai 2019, 16:58)

Mein Abarth 595C: Competizione


nerobarca

Abarth-Fahrer

  • »nerobarca« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 107

Dabei seit: 13. Februar 2018

Wohnort: Waldsolms

Aktivitätspunkte: 545

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 12. Mai 2019, 18:37

204 PS bei 5.520 U/min und 306 NM bei 3.185 U/min. Der Unterschied zur Serie? Ein spürbar größerer Bums zwischen 2000 und 3000 U/min und ein noch breiteres Grinsen beim Fahrer. Ob sich das lohnt? Muss jeder für sich entscheiden wieviel und ob es das wert ist. Da die Entscheidung pro Abarth sowieso seltenst auf Vernunft basiert ist, war auch bei mir die Entscheidung pro Tuning quasi schon bei Unterzeichnung des Kaufvertrags gefallen.
Dis iratis natus. (Seneca)

Mein Abarth 595C: Serie 4 Competizione MTA in Podioblau, Xenon, braune Sportsitze, schwarzes Verdeck, Beats, G-TECH Evo 200 & LLK Evo 225


2020Mark

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 27

Dabei seit: 10. März 2019

Wohnort: Pinneberg

Aktivitätspunkte: 145

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 12. Mai 2019, 21:42

Das klingt gut! Hattest Du das Steuergerät direkt bei G-Tech einbauen lassen? So wie Du es beschreibst, scheint der Lader früher Druck aufzubauen. Ich meine gelesen zu haben, das der Lader mit dem Steuergerät eher 500 U/Min später Druck aufbaut

Mein Abarth 595C: Competizione


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!