Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2420

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Juli 2019, 15:04

H&R Exzenterschrauben oben und unten ?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe gerade mein bisheriges Fahrwerk (B8/B6 mit AP Federn (baugleich Eibach Prokit)) rausgeworfen und durch Competizione Dämpfer samt H&R Federn ersetzt, die ich vorne und hinten 5 mm unterlegt habe. Kotflügelhöhe direkt nach Einbau: 330 / 340.
In dieser Konstellation sind jetzt nur noch -1,75° Sturz möglich, ich hätte aber gerne mindestens -2,5° Sturz.

Kann man die H&R Exzenterschrauben auch oben und unten verwenden ?
In der Theorie ist die Lage des Federbeins dann nicht mehr exakt definiert und es könnte in der Höhe um rund 1 mm wandern, aber spielt das in der Praxis eine Rolle ?
»Der Jens« hat folgendes Bild angehängt:
  • Luigi_Vermessung_2019_07_25k.jpg
Gruß,

Der Jens

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Jens« (25. Juli 2019, 15:10)

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


DOC

Abarth-Schrauber

Beiträge: 259

Dabei seit: 21. Januar 2017

Wohnort: Euskirchen

Aktivitätspunkte: 1305

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Juli 2019, 15:16

Minus 1,75 gibt es nicht .


Und nein , du kannst die excenter Schraube nur oben verwenden . Nicht oben und unten

Mein Abarth Grande Punto: Alles Serie , nur bunt


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2420

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Juli 2019, 18:51

Daß es -1,75° gibt, kann man meinem Screenshot von der Vermessung entnehmen.
Man muß Winkelgrade nicht in Minuten und Sekunden aufteilen, man kann sie auch dezimal ausdrücken. 1°45' sind genau 1,75°. 1 3/4° ist eine weitere Möglichkeit.

Ansonsten wäre eine fundierte Aussage mit Begründung hilfreich ...
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

amphore (02.08.2019)

Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2420

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. August 2019, 08:39

Habe mittlerweile eine Antwort von H&R bekommen. Die haben die doppelte Verwendung noch nie ausprobiert.
Rein vom Bauchgefühl her hatte der Techniker Zweifel, daß das funktioniert, einen konkreten technischen Grund konnte er aber auch nicht nennen.

Fakt ist aber, daß die Exzenterschrauben eine geringere Zugfestigkeit haben als die Serienschrauben, was ja auch logisch ist, weil der durchgehende Querschnitt geringer ist.

Die andere Möglichkeit wäre jetzt noch, die Federbeine auf die Fräse zu spannen und jeweils ein Rundloch zu einem Langloch zu machen ...
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!