Tomy2020

Mitglied

  • »Tomy2020« ist männlich

Beiträge: 33

Dabei seit: 2. November 2020

Aktivitätspunkte: 220

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. November 2021, 11:36

Helligkeit von Warnmeldungen im Tacho einstellbar?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Es ist wieder soweit: es ist stock-finster, wenn ich mich morgens auf den Weg mache. Die H7 Teelichter leuchten die Fahrbahn vor mir mäßig aus. So weit so gut.
Nur bermerk mein Kleiner dann spontan und nach jedem Tunnel auf neue, das es unter 3 Grad Außentemperatur hat und knallt mir diese unnötige Information dermaßen hell ins Gesicht, dass ich das Gefüll habe, die Straße vor mir kaum noch zu sehen.
Ich hab die Helligkeit des Tachos bei eingeschaltetem Licht extra etwas runtergeregelt, so dass die Scheinwerfer wenigstens eine Chanche haben, die Straße ähnlich hell zu beleuchten.
Es ist dann echt nerfig, wenn einen der eigene Tache mehr blendet als der Gegenverkehr mit Fernlicht.
Kann man das nicht irgendwie abstellen oder einstellen?
ich habe leider nichts im Menü gefunden, was dazu passen würde.

Hat mir da jemand einen Tip?

Grüße
Tomy2020

Mein Abarth 595: 595 Custom schwarz- wenig Extras, dafür günstig auf LPG unterwegs ….


Revilo

Abarth-Profi

  • »Revilo« ist männlich

Beiträge: 592

Dabei seit: 5. März 2015

Wohnort: Köfering

Aktuelle Marktplatzeinträge: 3

Aktivitätspunkte: 3015

Danksagungen: 150

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. November 2021, 22:37

Tönungsfolie auf den Tacho und LEDs in die Scheinwerfer... ;)
Grüße
Oli

Mein Abarth 595C: A595C Turismo ...my wife´s ride. 7,5x17 ET35 TecnoMagnesio Scorpion white mit 225/35R17 86Y Falken Azenis 510. Full LED conversion. Ulter premium V2. Giulia Doppelleselampe mit Ambilight (US).


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 656

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 3425

Danksagungen: 194

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. November 2021, 07:17

Ich habe Osram Night Breaker (oder so ähnlich) in den Schweinwerfern, das macht schon einen deutlichen Unterschied. Nicht ganz wie Xenon, aber die Birnen liegen von der Helligkeit her etwa mittig zwischen H7 Standard und Xenon.

Zur Blendung durch den Tacho:
Das Lenkrad auf 11 Uhr und 1 Uhr nur mit den Fingerspitzen anfassen und mit den Händen den Durchblick verdecken. Funktioniert bei Geradeausfahrt recht gut.

Ansonsten wäre ich an einer technischen Lösung auch interessiert, weil das Aufblenden des Tachos ja immer ohne Vorwarnung kommt.
Wobei: eine Woche noch und dann ist für Luigi Winterschlaf angesagt ...
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, Vmaxx Gewindefahrwerk, vorne mit KW Federn 40-220, -3° Sturz, Höhe 315/320, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Kai-Oliver

Abarth-Schrauber

  • »Kai-Oliver« ist männlich

Beiträge: 315

Dabei seit: 8. Februar 2020

Aktivitätspunkte: 1650

L E O
-
N * * * *

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. November 2021, 12:47

An einer technischen Lösung wäre ich auch interessiert. Heute früh hieß es wieder ohne Vorwarnung "Hallo, aufwachen...." :wacko:
Da wird einem ja fast die Netzhaut gegrillt.... :rotfl:
Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch, G-Tech Hitzeschutzschild, Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz, OBD-BT-Link, Ulter V2 ESD und Inoxcar Flexrohr in Edelstahl, Brembo gelocht v/h, ....das richtige Auto für alte Säcke :-)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!