Italo-Welt

Iceman

Mitglied

  • »Iceman« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 24

Dabei seit: 15. September 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Juli 2012, 17:04

HILFE mein Abarth bleibt stehen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

HAllo zusammen,

Fahrzeug nimmt nach längerer Fahrt, bei Temperaturen >30°, plötzlich kein Gas mehr an und bleibt stehen - Benzinpumpe schaltet ab! ;(


  • Erneutes Starten nicht möglich
  • Kein Geräusch der Benzinpumpe nach Zündung
  • Starten nach ca. 30 min. und alles läuft wieder
  • Kein Fehler beim Auslesen erkennbar

Das Ganze war jetzt 3mal in den letzten 3 Wochen ....

HAT jemand ähnliche Probleme?

Vielen Dank im Voraus und Grüssla aus Schwaben ICEMAN 8)

Zyzigs

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

2

Donnerstag, 12. Juli 2012, 17:37

Was sagt denn die Kühlwassertemperatur?

Iceman

Mitglied

  • »Iceman« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 24

Dabei seit: 15. September 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Juli 2012, 17:45

Was sagt denn die Kühlwassertemperatur?
...... nach Anzeige alles im GRÜNEN!

me > you

Abarth-Profi

  • »me > you« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 575

Dabei seit: 19. Juli 2009

Wohnort: Heidelberg

Aktivitätspunkte: 2910

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Juli 2012, 17:57

Die bewegt sich allerdings auch zwischen 80°C (oder weniger) und definitiv 103°C (eventuell auch mehr) kein Stueck. Nur mal so als Anhaltspunkt, auch wenn ich zweifel dass das was damit zu tun hat. ;)

Mein Auto: Kia pro_cee'd GT Track / F-Kart 100


Tiefflieger

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

5

Donnerstag, 12. Juli 2012, 20:22

Eventuell ist das Benzin zu Heiss geworden und es haben sich Blasen in der Spritleitung gebildet.

TomBravo

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 20

Dabei seit: 14. Juli 2009

Wohnort: Kölle

Aktivitätspunkte: 110

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Juli 2012, 23:38

Benzinpumpe

Hallo, hatte mit meinem Bravo gerade fast den selben Ärger.

Klick hier

Snoopy

Abarth-Schrauber

  • »Snoopy« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 304

Dabei seit: 2. Februar 2011

Aktivitätspunkte: 1535

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. Juli 2012, 10:48

Ich kenne inzwischen 2 Benzinpumpendefekte beim 500 Abarth.

Mein Abarth 124 spider: Abarth Update 3: Abarth 124 Spider, Lichtpaket, Soundpaket, rot mit schwarzen Hauben


Zweeny

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

8

Freitag, 13. Juli 2012, 11:40

Nur zur Info! Sollte die Benzinpumpe defekt sein oder werden= 700 Euro ohne Einbau.

Den Tank wirklich nicht leerfahren. Sollte die Pumpe kurz trockenlaufen überhitzt sie und ist hinüber!

Iceman

Mitglied

  • »Iceman« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 24

Dabei seit: 15. September 2008

Wohnort: Baden-Württemberg

Aktivitätspunkte: 145

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Freitag, 13. Juli 2012, 11:46

Nur zur Info! Sollte die Benzinpumpe defekt sein oder werden= 700 Euro ohne Einbau.

Den Tank wirklich nicht leerfahren. Sollte die Pumpe kurz trockenlaufen überhitzt sie und ist hinüber!
....danke Zweeny ist mir bekannt, wenn das nicht 700 Euronen wären hät ich Sie schon getauscht. Trocken fahren ....RICHTIG ..... is ganz schlecht :( !

Zweeny

Mitgliedschaft beendet

  • Keine Bewertung

10

Freitag, 13. Juli 2012, 11:51

Ich tippe wie Tiefflieger auf Dampfblasenbildung im Einspritzsystem. Gab es schon zu seeligen Golf GTi einser Zeiten.


lovechild

Abarth-Schrauber

  • »lovechild« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 286

Dabei seit: 15. Mai 2011

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 1600

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Juli 2012, 12:04

Ist mir jetz auch schon 2x passiert (habe auch hier im Forum schon einen Beitrag auf!).
Immer bei warmen Wetter - 35 km gefahren (nicht agressiv) - Wagen kurz stehen gelassen - der Wagen springt an und geht sofort aus - lässt sich nicht mehr starten. Nach 15 Min. ist der Spuk vorbei und er geht wieder ?(

Ich hoffe nicht, dass da mehr fehlt! Mir ist aber aufgefallen, dass ich den Fehler habe , wenn ich an der Billigtanke war. Vielleicht ist der Sprit nicht so gut und er bildet tatsächlich Blasen, oder ist die Blasenbildung unabhängig vom Sprit. Ich tnake ausschließlich Super+.
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!" (Walter Röhrl)

lovechild

Abarth-Schrauber

  • »lovechild« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 286

Dabei seit: 15. Mai 2011

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 1600

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

12

Freitag, 13. Juli 2012, 12:06

Ist mir jetz auch schon 2x passiert (habe auch hier im Forum schon einen Beitrag auf!).

Immer bei warmen Wetter - 35 km gefahren (nicht agressiv) - Wagen kurz stehen gelassen (ist mir aber auch schon während der Fahrt passiert) - der Wagen springt an und geht sofort aus - lässt sich nicht mehr starten. Nach 15 Min. ist der Spuk vorbei und er geht wieder ?(
Ich hoffe nicht, dass  da mehr fehlt! Mir ist aber aufgefallen, dass ich den Fehler habe , wenn ich an der Billigtanke war. Vielleicht ist der Sprit nicht so gut und er bildet tatsächlich Blasen, oder ist die Blasenbildung unabhängig vom Sprit. Ich tanke ausschließlich Super+.
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!" (Walter Röhrl)

lovechild

Abarth-Schrauber

  • »lovechild« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 286

Dabei seit: 15. Mai 2011

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 1600

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 2. Mai 2013, 11:38

Vor kurzem hatte ich das Problem erneut. Ich tanke aber nur noch Ultimate 102 - also am Sprit sollte es nicht liegen.

War letztens in der Werke, dort wurde ein Thermofühler am Turbo gereinigt, hatte anscheinend irgend welchen Ölschlamm anhaften. Mal sehen obs jetzt besser ist, zumal kein Fehler im Protokoll stand.
"Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!" (Walter Röhrl)

DonCannelloni

Abarth-Profi

  • »DonCannelloni« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 631

Dabei seit: 31. August 2009

Wohnort: Bern (Schweiz)/Formia (Italien)

Aktivitätspunkte: 3380

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

14

Freitag, 3. Mai 2013, 07:53

Hatte das gleiche Problem..bei mir war's jedoch die benzinpumpte.. :S

hat irgendwo noch einen thread bez. Benzinpumptenprobleme..
lecchami l'Abarth!:)

Mein Abarth 500: 500 Abarth Esseesse, Sabelt Sitze,Weitec Gewindefahrwerk, Keskin KT4 8x17 & 9x17, Carbon Air Box, Grösserer LLK, Kompletter JL-Audio Ausbau und und und... :)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!