firstabarth

Mitglied

Beiträge: 15

Dabei seit: 2. Dezember 2012

Aktivitätspunkte: 110

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. September 2013, 21:01

hilfe mit g tech gewindefahrwerk S

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich moechte mein A500C Competizione tieferlegen mit einem GTech gewindefahrwerk s. Mein garage auffahrt ist aber ziemlich steil und moechte nicht jeden tag scratchen...

Waere super wenn ich von euch hoeren koennte wieviel cm der front spoiler vom boden ist bei standard 17" felgen/reifen und G tech gewindefahrwerk S

DANKE!!!

Komme aus der US, verzeohung fuer viele schreibfehler...

Noeppy

Mitgliedschaft beendet

2

Mittwoch, 11. September 2013, 21:20

hallo , kommt drauf an wie tief du das Fahrwerk einstellst ! gruss Norbert



PS : Gewindefahrwerk S von G-Tech = Unverändertes Bilstein B14 Gewindefahrwerk , nur zu einem anderen Preis !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nobody (12.09.2013)

Nira

Abarth-Profi

  • »Nira« ist weiblich

Beiträge: 458

Dabei seit: 5. April 2012

Wohnort: Langenfeld

Aktivitätspunkte: 2335

* *
-
N O 6 9 5

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. September 2013, 22:36

Ich messe morgen, hab das Fahrwerk und auch 17" Felgen.

Wie Norbert schon geschrieben hat ist das Gewindefahrwerk S das Bilstein B14. Preis beim Hersteller und anderen Shops einfach mal googlen und überlegen ob auf der Rechnung wirklich G-Tech stehen muss, auf dem Fahrwerk selbst ist nämlich nicht mal ein Aufkleber der die Herkunft verrät.

Mein Abarth 500: #46, Nero Scorpione, 16" OZ Alleggerita, Toyo R1R, G-Tech Gewindefahrwerk S (= originalverpacktes Bilstein B14), Friedrich Motorsport Gruppe A Auspuff ab Kat, viele rote Aufkleber, Recaro Pole Position, Schroth Profi II asm, Käfig, notwendiges Bremsentuning, großer LLK


Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. September 2013, 08:38

Bilstein B14 ist eigentlich recht human was die Tieferlegung angeht und sowieso eine Sache wie du es einstellst.
Zudem hat der A500 ja nicht soviel Überhang vorn.

Kleiner TIP, schau mal bei unseren Partnern über den Forenrabatt nach den Bilstein B14 ("G-Tech GW S).
Speziell MW hatte da mal ein gutes Angebot wenn ich mich recht entsinne.

Mein Abarth Grande Punto:


Nira

Abarth-Profi

  • »Nira« ist weiblich

Beiträge: 458

Dabei seit: 5. April 2012

Wohnort: Langenfeld

Aktivitätspunkte: 2335

* *
-
N O 6 9 5

Danksagungen: 41

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. September 2013, 09:30

So, hab nachgemessen, jeweils bis zur niedrigsten Stelle. Norbert hat mir das glaub ich so tief eingestellt wie es ging (wurde auch vom TÜV so abgenommen).

Vorne: 13,5 cm
Hinten: 18 cm

Ich hatte bisher nirgendwo ein Problem, meine Tiefgaragenauffahrt ist nämlich auch rekativ steil. Auch Karusell auf der Nordschleife geht ohne Probleme, schleift nix, setzt nicht auf :top: .

Mein Abarth 500: #46, Nero Scorpione, 16" OZ Alleggerita, Toyo R1R, G-Tech Gewindefahrwerk S (= originalverpacktes Bilstein B14), Friedrich Motorsport Gruppe A Auspuff ab Kat, viele rote Aufkleber, Recaro Pole Position, Schroth Profi II asm, Käfig, notwendiges Bremsentuning, großer LLK


firstabarth

Mitglied

Beiträge: 15

Dabei seit: 2. Dezember 2012

Aktivitätspunkte: 110

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. September 2013, 11:33

Danke alle!!!

Hat mir richtig geholfen. wird BS bestellen.

Habt ihr ein tip fuer installation in naehe muenchen?

Amifan66

Abarth-Profi

  • »Amifan66« ist männlich

Beiträge: 772

Dabei seit: 19. Februar 2009

Wohnort: Lage

Aktivitätspunkte: 4195

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. September 2013, 08:38

Schau mal auf Bilstein.de

Suche nach Bilstein Fahrwerksexperten in deiner Nähe, das sind speziell ausgebildete und ausgesuchte Betriebe oder einfach eine

Werke deines Vertrauens

Uwe

firstabarth

Mitglied

Beiträge: 15

Dabei seit: 2. Dezember 2012

Aktivitätspunkte: 110

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. September 2013, 08:57

Bilstein Werkstatt hat mir über 400 € geboten. Ich hatte auf ein bisschen weniger gehofft. Was meint ihr?


Sent from my iPhone using Tapatalk - now Free

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. September 2013, 09:17

Für Einbau, Einstellen und TÜV?

Halte ich persönlich für zuviel.


Aber Vergleichen hilft ja, einfach mal noch woanders anrufen.

Mein Abarth Grande Punto:


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 459

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12375

Danksagungen: 704

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. September 2013, 09:17

Hi!

Fahrwerk einbauen für 400 € ??

Zwischen 200 und 300 ist als realistisch anzusiedeln!
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr



Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. September 2013, 09:26

Japp ich habe damals 250€ beim Punto 188 bezahlt. (Einbau, Einstellen, Vermessen und TÜV - Eingestellt wurde sogar mittels Radlastwaage)

Mein Abarth Grande Punto:


firstabarth

Mitglied

Beiträge: 15

Dabei seit: 2. Dezember 2012

Aktivitätspunkte: 110

  • Nachricht senden

12

Montag, 16. September 2013, 12:32

Ich habe in Umgebung München ein paar Händler und ein Bilstein Installation angerufen. Alle gleich...:(

Habt ihr in Umgebung München ein Idee?
100Km fahren geht auch noch


Sent from my iPhone using Tapatalk - now Free

Noeppy

Mitgliedschaft beendet

13

Montag, 16. September 2013, 23:23

400€ :025:

das ist wirklich viel . Denke Gt-Driver hat recht , 200-300€ inkl vermessung ist ok . gruss Norbert

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 17. September 2013, 09:23

Frag halt mal eine freie Werkstatt an oder wenn du Spaß dran hast fahr in so eine Do-It-Yourself-Werkstatt wo dir bei Fragen der Werkstattmeister auch unter die Arme greift.
Bei Variante 2 fährst du danach dann zum Bilstein-Punkt und lässt dir noch die Höhe nachjustieren, das Auto vermessen und alles abnehmen.

Mein Abarth Grande Punto:


firstabarth

Mitglied

Beiträge: 15

Dabei seit: 2. Dezember 2012

Aktivitätspunkte: 110

  • Nachricht senden

15

Freitag, 4. Oktober 2013, 23:19

Eingebaut. Fährt erstmal super, besser als vorher. Könnte aber noch etwas tiefer, mache ich noch.

Danke für alle Hilfe!!!




Sent from my iPad using Tapatalk - now Free

Steppi

Abarth-Legende

Beiträge: 3 960

Aktivitätspunkte: 20175

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. Oktober 2013, 09:26

Hast du jetzt direkt das B14 genommen?
Was kam für Einbau, Vermessung und TÜV an Kosten zusammen?
Wo hast du es nun einbauen lassen?

Mein Abarth Grande Punto:


firstabarth

Mitglied

Beiträge: 15

Dabei seit: 2. Dezember 2012

Aktivitätspunkte: 110

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 8. Oktober 2013, 20:54

Fahrwerk gekauft bei Sportiva Italia, Forum Partner. Für Einbau in Muenchener Raum bin ich nach Didorf gefahren, nähe Augsburg. Dealer heißt MAYRHOERMANN. Mit TÜV und vermessen 370 Euro. Fast 100 weniger als bei Muenchener Händler oder Bilstein Werkstatt. Möchte noch 1cm tiefer und das wird nächste Woche gemacht...


Sent from my iPad using Tapatalk - now Free

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!