Ousa

Abarth-Fan

  • »Ousa« ist männlich

Beiträge: 60

Dabei seit: 26. Juli 2016

Aktivitätspunkte: 325

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Dezember 2020, 14:42

Hilfe Motorschaden

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

leider hat sich mein Abath 595 Compe MTA am 24.12. entschieden hops zu gehen und mich vorzeitig zu bescheren. Erste und Zweite Kolben haben Löcher Zylinderwände Risse und die Kerzen hat es geschmolzen. Der Grund? Das Auto frist öl und die Anzeige hat es nicht für nötig gehalten mich zu informieren.

Bevor man mich maßregelt, ich habe es zuletzt am 02.11.2020 kontrolliert und nachgefüllt.

Ich benötige nun einen Motor und zwar schnell und günstig. Im Netz finde ich nur Motor Codes. Welchen der Motor Code habe/benötige ich?

Ich habe zb. Motor 312B4000 gefunden. Welcher Motor mit welchen Motor Code passt in meinem Compe?

595 Compe MTA 2016 Euro 6

Ich danke für die Hilfe.

LG und guten Rutsch

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ousa« (29. Dezember 2020, 20:07)

Mein Abarth 595: Competizione Weiß Rote Estetico 180 PS MTA // Ausstattung: Voll (Auser Skydome und Autom. Innenspiegel)


Kraftzwerg81

Abarth-Fahrer

Beiträge: 142

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 770

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Dezember 2020, 17:12

Hi,

mein Beileid. Soweit mir bekannt, steht der Motorcode auf ner Plakette im Kofferraum unter der Matte.
Check das ma.

Gruß
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 695

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 3525

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Dezember 2020, 17:29

Vorne rechts am Motor.

Also wenn man davor steht links zwischen Kopf und Block sollte der Motor Code eingeschlagen sein.

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 597

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 3100

Danksagungen: 168

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Dezember 2020, 18:36

Hi,

mein Beileid. Soweit mir bekannt, steht der Motorcode auf ner Plakette im Kofferraum unter der Matte.
Check das ma.

Gruß
das ist auch mein Kenntnisstand. Das ist vermutlich einfacher zu entziffern als der Code am Block.

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 765

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14240

Danksagungen: 1598

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Dezember 2020, 18:49

Sch....

bei mir steht im Typenschein Motorkennzeichen / 312A3000 am Motorblock bei Auspuffkollektor

Compe MTA / Schweizer-Zollformular ausgestellt am 28.09.2017

Grüsse - Dani

Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2965

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. Dezember 2020, 19:12

leider hat sich mein Abath 595 Compe MTA am 24.12. entschieden hops zu gehen und mich vorzeitig zu bescheren. Erste und Zweite Kolben haben Löcher Zylinderwände Risse und die Kerzen hat es geschmolzen. Der Grund? Das Auto frist öl und die Anzeige hat es nicht für nötig gehalten mich zu informieren.

Löcher im Kolben und geschmolzene Kerzen deuten auf eine Überhitzung hin. Der Ölverlust ist vermutlich erst in Folge der Löcher im Kolben entstanden.

Der Ursache für die Überhitzung solltest Du zunächst auf den Grund gehen bevor Du einen neuen Rumpfmotor an die gleiche Peripherie anschließt und den dann genauso abschießt.
Mögliche Ursachen:

- unsachgemäßes Chiptuning
- Luftmassenmesser und oder Lambdasonde defekt
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


AC500T

Mitglied

  • »AC500T« ist männlich

Beiträge: 25

Dabei seit: 20. Februar 2016

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 125

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 29. Dezember 2020, 19:25

Hallo Jens,

bei defektem Luftmassenmesser oder Lamdasonde sollte doch auf jeden Fall die Motorkontrolle angehen, somit Zeit zum reagieren, oder nicht?

VG

Mein Abarth 595: 595 Turismo Serie 4, Perlmutt Weiß, MTA, Bi-Xenon, Skydome, Parksensoren, 7" Navi, Sitzheizung, autom. abl. Innenspiegel


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 695

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 3525

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. Dezember 2020, 19:32

Sofern der luftmassenmesser nicht ganz versagt und nur falsche Daten liefert, wird da wahrscheinlich kein Fehler angezeigt.

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2965

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. Dezember 2020, 19:52

Genau. Ein Totalversagen einer der beiden Komponenten ist relativ unkritisch, weil dann sofort ein Fehler angezeigt wird und der Motor eventuell auch in den Notlauf geht.

Am gefährlichsten ist es meines Erachtens wenn die Werte der Lambdasonde allmählich aus dem Ruder laufen. Das kann dann zu einer fortschreitenden Abmagerung führen und in Folge zu der Überhitzung.
Falsche Werte des Luftmassenmessers sollten - eigentlich - von der Lambdasonde erkannt und korrigiert werden.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


inyafaze

Abarth-Schrauber

  • »inyafaze« ist männlich

Beiträge: 273

Dabei seit: 20. Juli 2018

Wohnort: Wien/Melk

Aktivitätspunkte: 1410

M E
-

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. Dezember 2020, 20:01

Luftmassemesser hat doch der Abarth keinen, oder?

Diese Fehlerquelle kann man also mal ausschließen

Mein Abarth 595: Competizione my18, Spurplatten v/h 15 mm, DNA shortshifter, ragazzon komplett, orra intake, KW v1, HRE Krümmer, HRE 1446BW, Wagner LLK,


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DOC (31.12.2020)


XrayAbarth

Abarth-Schrauber

  • »XrayAbarth« ist männlich

Beiträge: 207

Dabei seit: 21. Januar 2016

Wohnort: Nürnberg

Aktivitätspunkte: 1055

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 29. Dezember 2020, 20:09

Moin,

ich tippe ja auf 95 Oktan und Vollgas auf der Bahn!

Mein Abarth 595C: Turismo


Ousa

Abarth-Fan

  • »Ousa« ist männlich

Beiträge: 60

Dabei seit: 26. Juli 2016

Aktivitätspunkte: 325

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. Dezember 2020, 20:14

Ich danke allen für die Regen Antworten und euer Mitgefühl. Das Auto ist im Originalzustand und es ist wohl tatsächlich nur wegen eines zu niedrigem Ölstandes und Tempo 200 zurück zu führen.

Der Werkstattleiter ist da super und hilft mir grade sehr. Mal schauen was dabei rum kommt. Ein Licht am ende des Tunnels.

Tanke übrigens nur Ultimate Aral.

Mein Abarth 595: Competizione Weiß Rote Estetico 180 PS MTA // Ausstattung: Voll (Auser Skydome und Autom. Innenspiegel)


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 695

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 3525

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 29. Dezember 2020, 21:14

Mein Mitgefühl hast du auf jeden Fall.

Sehr ärgerlich sowas. Wenn man dann auch selbst nicht der Schrauber ist, auch nicht die günstigste Reparatur.

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Kraftzwerg81

Abarth-Fahrer

Beiträge: 142

Dabei seit: 3. März 2020

Aktivitätspunkte: 770

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 30. Dezember 2020, 07:36

Mein Mitgefühl hast du auf jeden Fall.

Sehr ärgerlich sowas. Wenn man dann auch selbst nicht der Schrauber ist, auch nicht die günstigste Reparatur.

Das ist auch nicht sooo günstig, wenn man selbst schraubt :) Freilich fällt der ganze Lohn weg, des macht schon was aus. Material ist in dem Fall aber auch nicht zu verachten. Habe mal nen Motor aufbereitet / aufbereiten lassen (Bohren, Hohnen, Übermaßkolben, Ringe, Lagerschalten neu, Kopfüberarbeitung), der einfach nur reduzierte Kompression hatte, aber sonst lief. Waren schon rund 1500€ inkl. Dichtungssatz, wenn ich mich richtig erinnere. Schon paar Jahre her, aber für mein Empfinden echt günstig. Dennoch auch Geld.
Drück die Daumen, dass es bald ne Lösung gibt, die sich kostenseitig im Rahmen hält und von Dauer ist.
Wie schon geschrieben wurde, würde ich aber genau alle Anbauteile prüfen, bevor du dir den neuen Motor auf die gleiche Weise zerlegst. Der Ölverbrauch hatte ja auch ne Ursache. Wenn der nicht bei Abstreifringen oder anderen Komponenten lag, die jetzt ohnehin getuascht werden, bleibt das Problem ja. So wie man liest (und auch meine Erfahrung) nimmt der T-Jet ja egtl. eher weniger Öl.
Wir sind die Borg - Widerstand ist Spannung durch Stromstärke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kraftzwerg81« (30. Dezember 2020, 07:41)

Mein Abarth 595: Tursimo - Grigio Quarzo - Leder Braun - Xenon - Heckwischer und Antenne für schlechte Zeiten ausgebaut - Bilstein B14 - untenrum Fluid Film und Mike Sanders - obenrum finish kare 1000P


juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 597

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 3100

Danksagungen: 168

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 30. Dezember 2020, 13:18

Mein Beileid auf jeden Fall. Sowas ist immer Kacke, egal welches Fabrikat.

ein Paar Eckdaten zum Auto könnten bei der Fehlerursachensuche helfen. Kilometerstand? EZ? Verwendungszweck/Fahrprofil? Welches Öl? Wann ca. letzter Ölwechsel?
Von einem derart massiven Ölverbrauch, also in gut anderthalb Monaten von korrektem Ölstand bis Motorschaden, habe ich bei unseren Motörchen auch noch nichts gehört oder erlebt.
Kannst du sagen, wie viel Öl du ca. am 02.11. nachgefüllt hast und auf wie viele Kilometer das Öl verbraucht wurde?


Löcher in einem oder sogar mehreren Kolben sind aus meiner Erfahrung selten auf zu wenig Öl zurückzuführen, sondern wie bereits erwähnt eher auf Fehlerhafte Gemischbildung. Also Saugrohrdrucksensor, Einspritzdüsen und Lambdasonden unbedingt gründlich kontrollieren, die Düsen je nach Laufleistung auch mal Ultraschallreinigen oder ein neues gematchtes Set verbauen wenn Zweifel bestehen. Wenn die Lambdasonden schon gut alt sind lohnt auch da die Investiton in zwei neue, denn wie der ein oder andere weiß, sind die leider Verschleißteile (also sie altern und die Signalqualität lässt dann nach)

Sollte der Schaden doch an zu niedrigem Ölstand liegen, was ich zwar nicht glaube aber ausgeschlossen ist es sicher nicht, lohnt auch mal eine Kontrolle des Laders bei einem Fachbetrieb, Beispielsweise Ladermanufaktur oder Turbozentrum, um nur zwei bekannte Beispiele zu nennen.

Edit: Rechtschreibung

Edit2: Aral Ultimate ist auf jeden Fall eine gute Wahl, das kommt bei mir auch rein (meiner ist aber "gechippt²")

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »juiciefreak« (30. Dezember 2020, 13:24)

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Revilo

Abarth-Schrauber

  • »Revilo« ist männlich

Beiträge: 391

Dabei seit: 5. März 2015

Wohnort: Köfering

Aktuelle Marktplatzeinträge: 3

Aktivitätspunkte: 1995

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 30. Dezember 2020, 13:23

Hattest Du wirklich Serienleistung, oder dann doch gesteigert?

Wieviel KM darf ein 595 haben vor dem Tuning

Was natürlich sein kann ist, dass es durch das Verbrennen von Motoröl zu starkem Klopfen, bzw. Glühzündungen (geschmolzene Kerzen) gekommen ist, da Öl im Gemisch die Klopffestigkeit stark reduziert.


https://www.energie-lexikon.info/klopfen_beim_ottomotor.html
»Revilo« hat folgendes Bild angehängt:
  • klopfen.JPG
Grüße
Oli

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Revilo« (30. Dezember 2020, 13:34) aus folgendem Grund: Link / Bild hinzugefügt

Mein Abarth 595C: A595C Turismo ...my wife´s ride. 7,5x17 ET35 TecnoMagnesio Scorpion white mit 225/35R17 86Y Falken Azenis 510. Full LED conversion. Ulter premium V2. Giulia Doppelleselampe mit Ambilight (US).


Ousa

Abarth-Fan

  • »Ousa« ist männlich

Beiträge: 60

Dabei seit: 26. Juli 2016

Aktivitätspunkte: 325

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 31. Dezember 2020, 16:00

Hattest Du wirklich Serienleistung, oder dann doch gesteigert?

Wieviel KM darf ein 595 haben vor dem Tuning

Was natürlich sein kann ist, dass es durch das Verbrennen von Motoröl zu starkem Klopfen, bzw. Glühzündungen (geschmolzene Kerzen) gekommen ist, da Öl im Gemisch die Klopffestigkeit stark reduziert.


https://www.energie-lexikon.info/klopfen_beim_ottomotor.html



Ja :D der ist 100% Serie. Ich hab keinen Grund diese Tatsache zu vertuschen, da dies ja nur dazu fürhrt, dass die Ursache nicht gefunden wird, was mir auch nicht hilft. Also ja, kein Tuning nur Ultimate und Originalöl.

Mein Abarth 595: Competizione Weiß Rote Estetico 180 PS MTA // Ausstattung: Voll (Auser Skydome und Autom. Innenspiegel)


Revilo

Abarth-Schrauber

  • »Revilo« ist männlich

Beiträge: 391

Dabei seit: 5. März 2015

Wohnort: Köfering

Aktuelle Marktplatzeinträge: 3

Aktivitätspunkte: 1995

Danksagungen: 98

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 31. Dezember 2020, 16:55

Ist es der Wagen den du, was ich aus deinen alten Posts herauslese, irgendwann so um den Oktober 2016 bekommen hast? Wieviel km ist er gelaufen?
Grüße
Oli

Mein Abarth 595C: A595C Turismo ...my wife´s ride. 7,5x17 ET35 TecnoMagnesio Scorpion white mit 225/35R17 86Y Falken Azenis 510. Full LED conversion. Ulter premium V2. Giulia Doppelleselampe mit Ambilight (US).


Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich

Beiträge: 183

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 950

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 31. Dezember 2020, 20:50

Moin,

ich tippe ja auf 95 Oktan und Vollgas auf der Bahn!


Hallo zusammen,ich weiß, dass es dazu einen Beitrag gibt, in dem die Problematik erklärt wird - aber hey, ich bin wirklich zu blöd - ich finde diesen Thread nicht mehr....? Ich glaube, es war ein Beitrag von GT_Driver....
Kann bitte jemand helfen und viell. den korekten Link hier einstellen?

Danke im Voraus!Viele Grüße, guten Rutsch und bleibt gesund,
Rice Rocket 82.

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


NewBorn595

Abarth-Fahrer

  • »NewBorn595« ist männlich

Beiträge: 169

Dabei seit: 15. Mai 2020

Aktivitätspunkte: 850

M N
-

Danksagungen: 74

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 31. Dezember 2020, 21:20

Mein Abarth 595: Competizione Bj 2016 - Modena Gelb - Vollausstattung mit Differenzialsperre - Pogea Racing Kennfeldoptimierung mit 221 PS/370 NM - Pogea Racing MonsterExhaust mit HJS Hochleistungskatsubstrat - Pogea Racing Schmiedefelgen ORBI 5.4 18 Zoll - Michelin Pilot Sport 4S - Pogea Racing Reinkohlefaser Motorhaube mit 2x Trofeo - Pogea Racing Reinkohlefaser Frontmaske komplett inkl. Pogea Gitter - Pogea Racing Reinkohlefaser Diffusor Rear OEM Style mit Schwertern in Tricolore + Rear Fog Frames - Reinkohlefaser Spiegelkappen - Pogea Racing Silver Badge - Ansaugung Biposto by BMC - Forge Ansaugschlauch - GTech Ladeluftkühler Typ 240 - Bilstein B14 by GTech - Bonalume Schubumluftventil variabel - Forge Turbodecke - Hosenrohr Hitzeschutzmatte von PTP - CAE Ultrashifter - Likewise „Finger Banger“ Schaltknauf - DNA Motorhalter + Drehmomentstütze - DNA Zugstreben und Heckstrebe - diverse Koshi Kohlefaserteile - original Competizione Hutablage aus Serie 3 - getönte Scheiben - und viel Liebe fürs Detail


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!