Beiträge: 8

Dabei seit: 6. Juni 2017

Aktivitätspunkte: 50

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Juli 2019, 17:56

Hilfe Suche Werkstatt, welche auch anderes Motoröl verwendet

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Bei meinem Kleinen ist mal wieder der jährliche Kundendienst fällig.
In der Vergangenheit hatte ich hier des öfteren gelesen, dass das Selenia Öl nicht so tolle für unseren Motor wäre. Durfte aber wegen der Garantie nichts anderes reinkippen lassen.
Die Garantie ist rum und da wollte ich meinem Motor endlich etwas Besseres gönnen. Also hab ich mich hier im Forum, in den letzten Tagen, schlau gemacht, was aktuell ist.

Nach wie vor, ist anscheinend die Spezifikation 10W-60 für den T-Jet das bessere. @Yoshi empfiehlt ja u.a. hier das Shell Helix Ultra Racing.

Also bin ich heute morgen, zum lokalen Abarth-Händler in Göppingen gefahren und wollte mein Auto zum Kundendienst anmelden. Bei der Anmeldung hatte ich gleich gesagt, dass ich das Selenia nicht haben möchte, sondern das Shell 10W-60.
Die Antwort war: NEIN, wir dürfen nur das Selenia verwenden.
OK, dann bringe ich das 10W-60 mit und sie füllen Dieses ein.
NEIN, machen wir nicht. Angeliefertes Motoröl dürfen wir nicht verwenden - Anweisung der Geschäftsleitung :wacko: :wacko:
OK, dann Termin stornieren. Tschüss.

Jetzt meine Frage. Wo bring ich meinen Abarth zum Kundendienst hin, wo auch das Motoröl angeliefert werden kann?
Auto-Palazzo Stuttgart?

Mein Abarth 595: Competizione Bj. 03/2016


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 21. November 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 8245

* *
-

Danksagungen: 861

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. Juli 2019, 18:39

Hey, direkt aus meiner Nachbarschaft.

Wende dich doch mal an Herr Viktor Kupper vom Kummich in Köngen, er ist dort der zuständige Serviceleiter. Ich konnte dort den ersten Service.mit angel. Öl ohne Schwierigkeiten durchführen lassen. Hatte ebenfalls das 10W60 angeliefert im verschlossenen Gebinde.

Da die Garantie vor Ende war, wurde der zweite Service bei mir im Betrieb nach Herstellervorgabe durchgeführt. Aber vor zwei Jahren war es unproblematisch Öl anzuliefern.

Edit: P.S: am besten eine EMail schreiben, die Serviceannahme beim Kummich ist... Eine von den Damen fand ich klasse, der Rest bescheiden.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Beiträge: 8

Dabei seit: 6. Juni 2017

Aktivitätspunkte: 50

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. Juli 2019, 18:43

Hey, direkt aus meiner Nachbarschaft.
Ich schmeiß mich weg. :D
15 km gerade mal auseinander.
Wende dich doch mal an Herr Viktor Kupper vom Kummich in Köngen, er ist dort der zuständige Serviceleiter. Ich konnte dort den ersten Service.mit angel. Öl ohne Schwierigkeiten durchführen lassen. Hatte ebenfalls das 10W60 angeliefert im verschlossenen Gebinde.
Wann warst du dort?
Denn in Göppingen ist ja auch der Kummich und da sagte mir die Freundliche -- Anweisung der Geschäftsleitung, kein angeliefertes Motoröl zu nehmen.
Hast Du das mit Herrn Kupper direkt bei der Terminvergabe besprochen?

Mein Abarth 595: Competizione Bj. 03/2016


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 21. November 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 8245

* *
-

Danksagungen: 861

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 24. Juli 2019, 18:47

Das war vor zwei Jahre , ein Jahr nach Zulassung. Der zweite und dritte Service wurden jeweils bei mir im Betrieb dann nach Herstellervorgabe durchgeführt, da die Garantie vor Ablauf bzw. eben beendet war.

Ggf. hat es sich seither geändert, aber schreibe ihm doch mal eine EMail. Ich kann dir die Adresse gerne per PM zukommen lassen, wenn sie nicht auf der Homepage steht.

Edut: Eben mal deine Vorstellung gelesen, solltest du noch die Warnblinkfunktion bzgl. Notbremsung deaktiviert haben möchten, gib Bescheid! Ich kann das...
race. don't play.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Yoshi« (24. Juli 2019, 18:56)

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Beiträge: 8

Dabei seit: 6. Juni 2017

Aktivitätspunkte: 50

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Juli 2019, 18:56

Das war vor zwei Jahre , ein Jahr nach Zulassung. Der zweite und dritte Service wurden jeweils bei mir im Betrieb dann nach Herstellervorgabe durchgeführt, da die Garantie vor Ablauf bzw. eben beendet war.
Also schon eine Ewigkeit her. Ich versteh da Kummich echt nicht. Noch letztes Jahr, musste ich einen knappen Monat auf einen Kd-Termin warten, so voll war der Laden. Heute hab ich sofort für Anfang nächster Woche einen Termin bekommen. Auch der Parkplatz war total leer - also Die hatten echt keine Arbeit. Und dann weist man einen Kunden so derart ab. ?(

Hast du selbst eine Autowerkstatt?
Ggf. hat es sich seither geändert, aber schreibe ihm doch mal eine EMail. Ich kann dir die Adresse gerne per PM zukommen lassen, wenn sie nicht auf der Homepage steht.
Ja bitte, denn auf der Webseite kummich.de ist der Kd-Meister nicht zu finden. Darf ich mich dann auf dich beziehen?

Mein Abarth 595: Competizione Bj. 03/2016


Yoshi

Abarth-Meister

  • »Yoshi« ist männlich

Beiträge: 1 639

Dabei seit: 21. November 2015

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 8245

* *
-

Danksagungen: 861

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Juli 2019, 19:04

Urlaubssaison. Da ist die Nachfrage geringer. Ist auch bei uns gegenwärtig so. Vorlauf aktull eine Woche bei Servicetermin.

Der Rest ging per Mail raus. ;)
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 595 Clubsport - Hardware: CAE Shifter, TD04 Turbolader, HJS 200 Zellen Kat in der Downpipe, HRE Performance Krümmer, Biposto Carbon Intake, G-Tech Differenzial, G-Tech Einmassenschwungrad, verstärkte Kupplung von G-Tech, Bonalume Schubumluftventil, Mazza Engineering Ladedruckregelventil, TBF Kurbelwellengehäuseentlüftung, Bosch Zündspulen, 123er Bosch Einspritzdüsen, G-Tech Hochleistungszündkerzen, Prometeo Ölwanne, G-Tech 270 Abgasanlage, Wagner Tuning Ladeluftkühler, Brembo GT Bremssättel, G-Tech Stahlflexleitungen, HP2000 Bremsbeläge vo. & hi., Sparco Assetto Gara 7x17, OMP Querstreben oben und unten, DNA Racing Stabilisatoren, DNA Racing Koppelstangen, DNA Racing Karroseriestreben, Wiechers Überrollbügel, Powerflex Black Series Lager rund herum, Recaro Sportster, KW Competition Fahrwerk - Software: Mazza Engineering mit 360NM.


Beiträge: 8

Dabei seit: 6. Juni 2017

Aktivitätspunkte: 50

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 24. Juli 2019, 19:09

Nee, war letztes Jahr genau in der gleichen Woche.
Danke.

Mein Abarth 595: Competizione Bj. 03/2016


Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 406

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2070

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. Juli 2019, 20:10

Nabend mit deiner "grauen Knutschkugel".
Spricht bei dir etwas dagegen den
Ölservice selbst durchzuführen?

Ist bei dem Kleinen wirklich easy zu machen
und du bist in der Gewissheit, dass auch
wirklich 100% gearbeitet wurde. :D

Ich habe nach den zwei Jahren Garantie diverse Arbeiten
( Ölwechsel, Zündkerzen, Innenraumfilter, Luftfilter)
auch selbst erledigt.

Zugegebener Maßen ist bei mir auch durch Arbeit und Ausbildung
technisches Knowhow vorhanden. :pfeifen:

Hab keine Hebebühne, trotzdem bereitet mir die Arbeit
am Fahrzeug eine Menge Spaß.
Auch sind die Kontrolle vom Stand der Bremsflüssigkeit,
auffüllen der Scheibenreinigungsanlage, Stand und
Zustand des Kühlmittel, Kontrolle von Luftdruck und
Zustand der Reifen einfache Handgriffe... :thumbsup:

Die jährliche Durchsicht deines Abarth kann die Werke
ja trotzdem machen.
Und bei Arbeiten wegen Wechsel der Bremsflüssigkeit,
Klimaservice oder anderen Dingen die halt nicht so
einfach sind bzw. Spezialequipment erfordern freut sich
dein Händler sicher über den Auftrag. :thumbup:

Eine pauschale Aussage wie "machen wir nicht" finde ich
wirklich dumm. ?(

Viele Grüße
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Minime911

Abarth-Fan

  • »Minime911« ist männlich

Beiträge: 93

Dabei seit: 18. Oktober 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 490

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Juli 2019, 22:14

Hallo,

Ich hab jetzt 195000 Km mit dem Selenia Öl runter und kann nicht so recht verstehen wieso man etwas anderes reinkippen will.

War es am Anfang noch unverschämt teuer, so haben die hier in Luxemburg vor ein paar Jahren mal die Preise um die Hälfte reduziert.

Es ist nun mal eben so, dass kein anderer Öl-Hersteller eine Freigabe hat, ob sein Öl jetzt besser oder gleich gut ist, spielt keine Rolle.
Wenn man da was anderes reinfüllt, dann übernimmt man auch die Verantwortung.
Die Werkstätten wollen da einfach kein Risiko eingehen um nachher beweisen zu müssen, dass ein eventueller Motorschaden nicht vom nicht freigegebenen Öl stammt.

Ich mache meinen Service und sämtliche Reparaturen auch selbst, seit die Garantie runter ist und könnte reinfüllen, was mir gerade recht ist, aber als Entwicklungsingenieur in Bereich Motorenabstimmung mit 30 Jahren Berufserfahrung bin ich gewohnt Werksvorschriften zu befolgen. Die sind nicht immer aus der Luft gegriffen.

Falls anderes Motorenöl wirklich so viel besser als das Selenia ist, dann ist es doch merkwürdig, dass kein anderer Öl- Hersteller Ersatz anbietet.
Soweit ich (vor einige Zeit) die Empfehlungen auf deren Internetseiten durchgelesen habe, tun alle auf die Werks-Vorschriften verweisen.

Selenia ist wahrscheinlich nur ein Marketing Gag von Fiat, aber ist nicht der ganze Abarth Rummel im Grunde ein gelungener Marketing Gag?
Und wenn es eine Preisfrage ist, so hat man mit einem Abarth das falsche Auto gekauft.

Polo, Up, Corsa GSI usw haben weitaus längere Service Intervalle mit viel günstigeren Inspektionen und billigeren Teilepreisen, aber leider sind die sowas von langweilig....

Gruss,

Christian

Mein Abarth 500: 500er Esseesse von 2009, über 195 Tausend gelaufen und geht wie am ersten Tag,ausserdem Neuzugang Abarth 595 Competizione Facelift. Esseesse wird demnächst durch zusätzlichen Competizione ersetzt....


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andy Abarth (24.07.2019)

Beiträge: 8

Dabei seit: 6. Juni 2017

Aktivitätspunkte: 50

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Juli 2019, 23:25

Nabend mit deiner "grauen Knutschkugel".
Spricht bei dir etwas dagegen den
Ölservice selbst durchzuführen?

Nee, mit dem Gedanken hab ich auch schon gespielt, es selbst zu machen.
Ist dir bekannt, welche Artikel/nummern ich dafür benötige, denn wenn ich im Netz mal auf die Schnelle eine Suche starte, werden mir die unterschiedlichsten Ölfilter angeboten.
Ich denke ich benötige:
- Ölfilter
- Dichtung für Ölfilter
- Dichtung für Ölablassschraube
noch was??
Die jährliche Durchsicht deines Abarth kann die Werke
ja trotzdem machen.
Und bei Arbeiten wegen Wechsel der Bremsflüssigkeit,
Klimaservice oder anderen Dingen die halt nicht so
einfach sind bzw. Spezialequipment erfordern freut sich
dein Händler sicher über den Auftrag. :thumbup:

Können oder könnten ja, die Frage ist, ob sie das auch dann machen wollen. ?(

Ich frag jetzt erstmal in der Abarth-Werkstatt nach, die Yoshi mir genannt hatte, ob sie auch einen Kundendienst machen, ohne z.B. Ölwechsel.
Gibt es im Netz eigentlich Quellen, woraus ersichtlich ist, was bei der jährlichen Kontrolle bei z.B. 30tkm alles gemacht werden muss?
Das letzte Mal hatte ich bei Honda richtig schlechte Erfahrung gemacht, da haben die die Zündkerzen ausgetauscht - das Stück für 39,77 Euro :cursing: :cursing: Die NGK gibts für schlappe 13Euro auf dem freien Teilemarkt zu kaufen. ;(
Eine pauschale Aussage wie "machen wir nicht" finde ich
wirklich dumm.

Finde es auch dumm - aber halt unternehmerische Freiheit.
Meine Freiheit ist es aber auch, in diesem Autohaus, kein Auto mehr in der Zukunft zu kaufen. -- Verlorener Kunde

Mein Abarth 595: Competizione Bj. 03/2016



Lucy

Abarth-Schrauber

Beiträge: 341

Dabei seit: 25. Mai 2019

Wohnort: Ruhrgebiet

Aktivitätspunkte: 1725

Danksagungen: 105

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 25. Juli 2019, 07:16

Wie lange braucht man, um eine Zündkerze zu wechseln?
GLÜCK AUF!
Lucy :party:

Mein Abarth 595: Roter Bomber mit schwarzem Dach. Lenkrad, vier Räder. Und ´n knallgelben Scorpione am Poppes ;)


Pistazie

Abarth-Profi

  • »Pistazie« ist männlich

Beiträge: 774

Dabei seit: 6. Juni 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 3945

Danksagungen: 207

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 25. Juli 2019, 08:07

Ich mehrere Stunden....,

denn danach ist mein Motorblock fratze,
weil ich das Gewinde geschrottet habe :S

Mein Abarth 595: Pista mit Leder


verso1702

Abarth-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 459

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Mettmann

Aktivitätspunkte: 2355

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 25. Juli 2019, 08:33

@GK: Die erforderlichen Servicearbeiten findest du in deinem Bordheft nach KM/Zeit aufgelistet,.
Passende Teile bekommst du bei den Online Teilehändlern nach Eingabe deiner Autodaten auch angezeigt.....wenn z.B. mehrere verschiedene Ölfilter angezeigt werden ,stet da immer eine Bemerkung zu (Motorausnahme,von/bis Bj etc.)

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Beiträge: 8

Dabei seit: 6. Juni 2017

Aktivitätspunkte: 50

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 25. Juli 2019, 10:25

Wie lange braucht man, um eine Zündkerze zu wechseln?

Es kommt vermutlich darauf an, was vorher alles noch abgebaut werden muss, um an die Zündkerze selbst zu kommen.
Der obige Preis war aber der Stückpreis plus Montage. :thumbdown:
Ich mehrere Stunden....,

denn danach ist mein Motorblock fratze,
weil ich das Gewinde geschrottet habe :S
Na, wohl deine Kraft unterschätzt. Nach fest kommt ab.
@GK: Die erforderlichen Servicearbeiten findest du in deinem Bordheft nach KM/Zeit aufgelistet,.
Passende Teile bekommst du bei den Online Teilehändlern nach Eingabe deiner Autodaten auch angezeigt.....wenn z.B. mehrere verschiedene Ölfilter angezeigt werden ,stet da immer eine Bemerkung zu (Motorausnahme,von/bis Bj etc.)
Ah, danke für die Hinweise. HB-Seite 162-165

Mein Abarth 595: Competizione Bj. 03/2016


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!