highgate

Mitgliedschaft beendet

1

Montag, 1. Oktober 2018, 17:07

Hintere Bremsbeläge wollte ich wechseln........

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

..........aber ohne Spezialwerkzeug geht das nicht, wurde mir gesagt, da dort auch die Handbremse wirkt und deren Kolben nur mit einem speziellen Werkzeug zurückgedreht werden können !?

¿ Gibt es das eine Alternative ?

tim006e

Abarth-Schrauber

  • »tim006e« ist männlich

Beiträge: 334

Dabei seit: 13. April 2016

Wohnort: 4310 Rheinfelden Schweiz

Aktivitätspunkte: 1730

---
-
A G . * * *
-

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. Oktober 2018, 17:15

ich hab kein spezialwerkzeug gebraucht....ist erst paar monate her.....nicht ganz einfach aber möglich mit normalem werkzeug

würd eher sagen eine frage der handwerklichen angehensweise

verso1702

Abarth-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 459

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Mettmann

Aktivitätspunkte: 2355

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Oktober 2018, 18:23

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


highgate

Mitgliedschaft beendet

4

Montag, 1. Oktober 2018, 18:53

würd eher sagen eine frage der handwerklichen angehensweise



Zwar bin ich, als Oldtimer-Schrauber, ein Spezialist in Improvisation, aber es muss halt funktionieren, ohne etwas zu zerstören.

alex68

Abarth-Profi

  • »alex68« ist männlich

Beiträge: 524

Dabei seit: 4. März 2017

Wohnort: Katzwinkel / Eifel

Aktivitätspunkte: 2670

* * *
-
A 5 9 5

Danksagungen: 106

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. Oktober 2018, 19:00

Den günstigen Rückstellsatz nutze ich auch schon seit Jahren.


Damit habe ich schon FIAT, OPEL, Mercedes, Ford, Renault, Audi, VW und Hyundai ohne Probleme bearbeitet.

Die Methode mit dem Montiereisen (oder irgendwelchen Schraubzwingen) klappt nur bei rein Hydraulischen Kolben.

Wenn du Kolben mit Gewinde hast, wie sie meist auf der Hinteren Bremse verarbeitet werden, zerstörst du den Kolben mit der Hebelkraft.
Diese müssen in der Richtigen Richtung zurückgedreht werden. (oder bei Instandsetzung mit Pressluft ausgedrückt werden)
Dass Gewinde ist die Automatische Nachtjustierung der Bremse, ich weiß aber nicht ob unser Abarth das hat.
--> An die Profis...sind Gewindebremskolben drin ??
"Es gibt nur eine Geschwindigkeit, meine" ( Riddick)

Mein Abarth 595: 595 Turismo MTA, 05/2017. 165 PS, Abarth Rot, Estetico Weiß, Vollausgestattet, ca 40.000 Km, Verbrauch immer noch um die 12-13l, alles Original, sogar der Dreck...der Wagen wurde immer noch nicht gewaschen :)


highgate

Mitgliedschaft beendet

6

Montag, 1. Oktober 2018, 19:14

.sind Gewindebremskolben drin ??



Hinten eben wegen der eingebundennen Handbremse ja........vorne nicht.

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. Oktober 2018, 21:05

Ja. Hinten muss gedreht und gedrückt werden. Beim einbauen aufpassen das der Kolben mit seiner Aussparung wieder mit dem Nippel des Bremsbelags fluchtet.

Leih dir das Werkzeug in einer Werkstatt einfach schnell aus.

highgate

Mitgliedschaft beendet

8

Montag, 1. Oktober 2018, 21:21

Leih dir das Werkzeug in einer Werkstatt einfach schnell aus.



So habe ich das heute gemacht. Todo bien.

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!