chris 500

Mitglied

  • »chris 500« ist männlich

Beiträge: 32

Dabei seit: 21. Juni 2013

Wohnort: Nidderau

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. August 2013, 11:43

Je "oller", desto "doller" ?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus Gemeinde.

Kann es sein, dass der kleine 1.4er Turbo etwas Anlaufzeit braucht um richtig in Schwung zu kommen ?
Der 500er meiner Frau drueckt mit 40000km auf der Uhr naemlich besser als meiner mit deren 2000km...!?

Gruss chris

Mein Abarth 500: G-Tech RS Evo-Kit, G-Tech Le Mans mit Scara 200-Zeller, Eibach-Sportline-Fahrwerk, Borbet-RS


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 901

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. August 2013, 13:34

Bei welcher Drehzahl geht es, denn bei dir vorwärts?

Mein APE zieht ab ~ 2500 U/min....


Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


chris 500

Mitglied

  • »chris 500« ist männlich

Beiträge: 32

Dabei seit: 21. Juni 2013

Wohnort: Nidderau

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. August 2013, 17:04

Je nach Gaspedalstellung... aber ab ca. 2500 u/min. kommt schon gut hin.
Ich mache das jetzt auch net von der Drehzahl abhängig. Ich fahre den A meiner Frau ja genauso wie meinen und merke eben, dass der spürbar besser geht, rein Beschleunigungstechnisch.
Top-Speed liegen beide mit 17 Zöllern bei rund 220 laut Tacho.

Ich weiß halt, dass die 1.4er Motoren beim MiTo QV z.B. erst so nach ca. 10000km Fahrleistung ihre volle Power haben. O.K., das sind Multi-Air-Motoren aber könnte ja sein, dass das bei unseren Motoren auch zutrifft... ?(

Mein Abarth 500: G-Tech RS Evo-Kit, G-Tech Le Mans mit Scara 200-Zeller, Eibach-Sportline-Fahrwerk, Borbet-RS


Apollo

Moderator

  • »Apollo« ist männlich

Beiträge: 4 409

Dabei seit: 19. Juli 2012

Wohnort: Limburg

Aktivitätspunkte: 22365

- L M
-
W I * *

Danksagungen: 901

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. August 2013, 17:58

Mhh, ich habe jetzt natürlich kein Vergleich, aber der Abarth 500 ist um einiges leichter als der Punto!

Lieber 1000KG als 1000PS :top:

Gruß Apollo

Mein Abarth Punto Evo: Esseesse mit Blubbern, Stahlflexleitungen in ROT, G-Tech Cup GT, HJS 200 Zellen Kat, HG Air Intake + CDA Box, HG HFRS Ladeluftkühler, H&R + Eibach Spurplatten, Rote Silicone Racing Hoses, 18 Zoll Abarth Felgen, Prosport Gauges, Brembo High Performance Bremsscheiben mit HP2000 Belägen, Bilstein B14, Novitec Schaltwegverkürzung, Lester Sideblades, Haubenlifter, Wiechers Domstrebe, Lüftungsschlitze, Hifi Ausbau, Semi Slicks auf 17 Zöllern, Tracktimer mit 10hz GPS


DonLuigi

Abarth-Fan

Beiträge: 75

Dabei seit: 16. Februar 2012

Aktivitätspunkte: 395

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 8. August 2013, 21:39

Ihr wisst ja dass die 500er von der Leistungsstreuung sehr ausschweifend sind :), hab schon gelesen dass da einige dabei waren die original 145PS in den Prüfstand gepresst haben.
Ich schätze mal der 500er deiner Frau gehört zu denen die nach oben streuen, deiner wohl eher zu denen die die originale Leistung haben (oder drunter).

Habe aber auch schon mitbekommen dass die neueren 500er Abarth wie zugeschnürt wären, auch die Esseesse seit die Kennfelder nur noch vom Händler aufgespielt werden und nicht das Steuergerät getauscht. Habe aber selbst noch keinen neuen Probegefahren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DonLuigi« (8. August 2013, 21:44)

Mein Abarth 500: Esseesse Steuergerät + Bonalume Doping , Gewindefahrwerk, Sportluftfilter, Record Monza Edelstahl , Aluschaltknauf, Pop Off-Filter , Klarglasrückleuchten , Depo-Kombianzeige statt orig. Ladedruckanzeige


hulix

Abarth-Fahrer

Beiträge: 163

Dabei seit: 17. Januar 2013

Wohnort: Schweiz

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. August 2013, 11:45

...drück doch mal den Sport Knopf bei deinem .. :pfeifen:

Spass beiseite. Sind die Fahrzeuge Baugleich? Gleiches Zubehör? Gleiche Felgen inkl Pneus? (Beriets bei Felgen und Pneus könnten durch Gewichtsunterschiede (rotierende Masse) Leistungsunterschiede entstehen). Geh doch mit beiden auf eine Lastwagenwaage.

Falls es dir wirklich wichtig ist, ab mit den 2 Fahrzeugen auf den gleichen Prüfstand. Dann hast du mal zumindest Klarheit wie die Leistungskurven aussehen.

Oh, und vergiss nicht deine Trainingshanteln aus deinem Kofferraum zu nehmen. :top:

Gruss Hulix

Mein Abarth 500: Gtech GT278 cup-s, Folie 3M Orange/Schwarz matt, Depo4in1


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 459

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12375

Danksagungen: 704

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. August 2013, 11:50

Riesen Unterschied macht der Sprit aus. Da sind die Motoren extremst anfällig. Schütt mal Ultimate rein. Bei unserem 1.6er Turbo macht das einen großen Unterschiedaus wo man tankt! (Astra J)
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!