Augustin Group

MarcelSDT

Mitglied

  • »MarcelSDT« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 16. Januar 2019

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 55

*
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Januar 2019, 09:38

Jemand Erfahrung mit dem Originalen Endtopf leeren?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Abarthisti,


Ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen gemacht hat den originalen Endtopf
(145ps/160ps) zu entleeren, damit meine ich Endtopf auf Flexen durchgängiges Rohr einschweißen und den kompletten Endtopf wieder zu schweißen.


Macht das Sinn bei dem Endtopf oder verändert sich da nichts ?


Grüße aus München
Marcel
:anhimmel: Roses are red violets are Blue and my abarth goes sututututu

Mein Abarth 595: Bombardone 2.0, Schubknallen, MEINS!


verso1702

Abarth-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 462

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Mettmann

Aktivitätspunkte: 2370

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Januar 2019, 10:16

Punkt 1 : Nein
Wenn du kein Stress mit der Rennleitung haben willst bzw. beim nächsten TüV lass es....klar wird mann ihn dadurch lauter bekommen aber dass muß sich dann ja noch lange nicht gut an hören.
Soll heißen, nur Rohr reinschweißen macht noch keinen guten Sound.Halte ich für Fusseltuning :whistling:
Dann geh lieber auf ein Sportendtopf.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »verso1702« (19. Januar 2019, 10:28)

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (19.01.2019)

AbarthMader

Abarth-Schrauber

  • »AbarthMader« ist männlich

Beiträge: 273

Dabei seit: 7. Dezember 2016

Wohnort: Eltville

Aktivitätspunkte: 1385

- R UE D
-
F L *

Danksagungen: 68

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. Januar 2019, 10:32

Ohne ein Spielverderber zu sein, möchte ich mich da anschließen, gibt nur Ärger und kostet richtig Geld !
Erlöschen der Betriebserlaubnis - Abschleppen - Gutachter - Ticket...um einiges teurer als ein gescheiter End-Topf mit Zulassung oder eine RM mit Top Sound :top:

Mein Abarth 595: Abarth 595 Conpetizione Serie 4, Estetico schwarz, Leder schwarz nix Sabelt, Beats, Xenon, Brembo gelb....


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (19.01.2019)

tim006e

Abarth-Schrauber

  • »tim006e« ist männlich

Beiträge: 334

Dabei seit: 13. April 2016

Wohnort: 4310 Rheinfelden Schweiz

Aktivitätspunkte: 1730

---
-
A G . * * *
-

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. Januar 2019, 11:11

wegen mir kannst du machen was du willst.....sound veränderung gibt es auf jeden fall......du machst ja dann fast eine bombardone draus.....aber eben nur fast....ich hab irgendwo einen originalen rumliegen der von irgendjemandem bearbeitet wurde.....keine ahnung ob nur ausgehöhlt oder durchgehend geschweist....klingt ganz ok und wieso auch immer hat der mit dem viel öfter geknallt als mit anderen esd.....versteh ich nicht ganz aber war halt so......

ob du das nun machst ist deine sache.....besser ist wenn du 2 davon hast....einen offen und einen serie.....

die vorredner haben nun mal recht mit den problemen nach der kontrolle

ich selbst fahre seit langer zeit bombardone also bin ich auch nicht besser

mach was dir gefällt....

redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 498

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2575

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. Januar 2019, 15:40

ja klingt gut, da ich mal einen mehrmals gehört habe. Plötzlich war er wieder leise. Die Rennleitung fand das nicht so gut. War auch keine Ordnungswidrigkeit mehr. Am Ende hat jemand ein Strafmaß im Namen des Volkes festgelegt. Vorstrafe macht sich sehr gut. Strafhöhe weiß ich nicht. Er meinte deutlich 4 stellig. Dann lieber eine RM für 400€ mit festgegammelter Klappe. da liegt zu mindestens nur ein "Defekt" vor und keine Manipulation.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tom! (19.01.2019)

inyafaze

Abarth-Schrauber

  • »inyafaze« ist männlich

Beiträge: 224

Dabei seit: 20. Juli 2018

Wohnort: Wien/Melk

Aktivitätspunkte: 1160

M E
-

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. Januar 2019, 20:42

Vorstrafe wegen Auspuffmanipulation? Ernsthaft?

Mein Abarth 595: Competizione my18, Spurplatten v/h 15 mm, novitec swv, ragazzon komplett, orra intake, KW v1, HRE Krümmer, Wagner LLK,


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (19.01.2019), Pistazie (19.01.2019)

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. Januar 2019, 21:23

Das ist wohl eher eine Märchenstunde dieses „Bekannten“ vor.

Wenn irgendwas in der Richtung stimmen sollte war da auch zumindest ein fehlender
oder manipulierter Kat im Spiel.

Das das low budget Aktionen sind die wenig Sinn machen den esd zu leeeren sollte klar sein.
Aber wenn die Sache in Deutschland passiert sein soll passt was an der Story nicht...
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. Januar 2019, 22:21

Wenn man davon Ahnung hat, Dämmwolle einsetzt und Rohre mit Löcher (Siebrohre), dann sollte das nicht so extrem werden. Leistung und Sound bringt es sicherlich, da der originale ESD Kammern hat, welche auf jeden Fall mal nicht optimal für die Leistung sind.


Was jemand macht und nicht, bleibt einem selbst überlassen. Dafür zahlt man aber keine 4 stellige Strafe.

MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Januar 2019, 22:32

Mir schon klar wie der Dämpfer aufgebaut ist.
Aber da der originale Topf doch eine eher kurze Lebensdauer haben
wird muss man ja eigentlich das ein Aufwand oder investieren in neue
Innereien da kaum lohnt...
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. Januar 2019, 22:36

Klar... aber das steht ja nicht zur Debatte. Ob sich sowas lohnt oder nicht muss man selber wissen. Vielleicht macht er es ja selber? Oder hat jemand an der Hand der das günstig macht. ?( wer weiß


Andi_Ka

Abarth-Fahrer

  • »Andi_Ka« ist männlich

Beiträge: 153

Dabei seit: 12. Januar 2018

Wohnort: Bonn

Aktivitätspunkte: 775

B N
-
* * * * *

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 20. Januar 2019, 02:59

Es gibt da eine Firma im Oberbergischen (Gummersbach?), die wohl auf solche Arbeiten spezialisiert ist. Wenn man das wirklich machen möchte, ist ein Anfrage ebendort sicher nicht ganz daneben. Aber von München aus ist das vielleicht etwas viel Aufwand.

Mein Abarth 595: 595 Competizione Serie 3 in Podio Blau - 17" O.Z. Ultraleggera ET 37 in Crystal Titanium mit Spurplatten 3 mm VA / 5 mm HA


MarcelSDT

Mitglied

  • »MarcelSDT« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 16. Januar 2019

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 55

*
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 20. Januar 2019, 05:29

Danke für eure Antworten,
Würde es wenn eh nur mit 2 esd machen
Aber lasse mir das Ganze durch den Kopf gehen
Hättet ihr gute esd für mich die meinen Serien 595 lauter machen ?
:anhimmel: Roses are red violets are Blue and my abarth goes sututututu

Mein Abarth 595: Bombardone 2.0, Schubknallen, MEINS!


inyafaze

Abarth-Schrauber

  • »inyafaze« ist männlich

Beiträge: 224

Dabei seit: 20. Juli 2018

Wohnort: Wien/Melk

Aktivitätspunkte: 1160

M E
-

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 20. Januar 2019, 08:25

Record Monza, offener ss500rr, Akrapovic, ... gibt auch welche fürs kleine Geld. Tiger heißen die glaub ich... Ragazzon hat was... Einfach mal stöbern, gibt genug Auswahl

Mein Abarth 595: Competizione my18, Spurplatten v/h 15 mm, novitec swv, ragazzon komplett, orra intake, KW v1, HRE Krümmer, Wagner LLK,


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (20.01.2019)

tim006e

Abarth-Schrauber

  • »tim006e« ist männlich

Beiträge: 334

Dabei seit: 13. April 2016

Wohnort: 4310 Rheinfelden Schweiz

Aktivitätspunkte: 1730

---
-
A G . * * *
-

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 20. Januar 2019, 09:44

eine gebrauchte monza....und wenn dir die optik nicht gefällt gibts da ja auch lösungen.....ein anderer kat würde auch gehn

Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 457

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2415

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 20. Januar 2019, 10:30

Bei einem leergeräumten Serienauspuff ist zu bedenken, daß man nichts vorzuweisen hat, wenn einen die Rennleitung anhält.
Die Aussage "Das ist alles original" ist bei einem auffällig lauten Auspuff schon mal verdächtig und dieser Verdacht liefert einem Polizisten die rechtliche Grundlage für die "Sicherstellung zur Beweissicherung".

Also im Polizeistaat Bayern würde ich das auf keinen Fall machen, in anderen Teilen der Republik ist das vielleicht eine Option, wenn man noch einen Serien-Auspuff rumliegen hat, für den es sonst keine Verwendung mehr gibt.
Denn wenn man eine Mängelkarte bekommt, dann muß man den Wagen ja binnen 1 oder 2 Wochen wieder vorführen und das wird halt schwierig, wenn man seinen einzigen Auspuff leergeräumt hat.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Animalpower1990 (20.01.2019)

inyafaze

Abarth-Schrauber

  • »inyafaze« ist männlich

Beiträge: 224

Dabei seit: 20. Juli 2018

Wohnort: Wien/Melk

Aktivitätspunkte: 1160

M E
-

Danksagungen: 75

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 20. Januar 2019, 10:54

Das wird und muss wohl jeder selbst wissen, was legal ist, und was nicht. Schließlich muss ja jeder wissen, was das Gesetz vorschreibt.
Wieso wird das dann in jedem Thread unzählige Male erwähnt? Aus Neid, weil andere was machen wozu man selbst nicht die Eier hat?

Es interessiert keinen. Er will wissen, welcher Endtopf lauter ist und fertig.
Ob legal oder illegal, ist seine Sache.

Mein Abarth 595: Competizione my18, Spurplatten v/h 15 mm, novitec swv, ragazzon komplett, orra intake, KW v1, HRE Krümmer, Wagner LLK,


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Animalpower1990 (20.01.2019), MarcelSDT (20.01.2019)

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 20. Januar 2019, 13:20

Seh ich ehrlich gesagt genau so. Legal ist es nicht, klar.
Man muss sich darüber im klaren sein. W
Wenn das Auto sonst nicht zu auffällig ist bzw, auch noch offensichtliche Tuning Teile im Motorraum hat und der bearbeitete ESD nicht schreit wie ein Düsenjet seh ich persönlich darin kein Problem sowas zu machen.
Wenn du Pech hast gibt's eine Mängelkarte wie schon erwähnt (Strafe und Punkte, keine Ahnung) und dann musst du umrüsten. Damit muss man aber Leben

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MarcelSDT (20.01.2019)

redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 498

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2575

Danksagungen: 267

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 20. Januar 2019, 14:21

mit dem eingeschweißten Rohr ist er lauter als mit RM. Die Rennleitung hat auch im beschriebenen Fall hier in Bayern nicht nur eine Mängelkarte ausgestellt. Die haben die Wagen sicher gestellt und einem Sachverständigen zu Begutachtung gegeben. Die Zeiten mit Mängelkarte sind bei diesem Verdacht schon lange vorbei. Das hat mit Eier nichts zu tun, sondern mit zu viel Eier und zu wenig Hirn. Es ist illegal und eine Belästigung aller Mitmenschen. Dazu noch Mutwillig. Wegen solcher Trottel wir eine ganze Szene unter Generalverdacht gestellt und alle legalen Türen zu gemacht. Selbst für viele Tracks in Deutschland ist das zu laut.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M+M (20.01.2019), tunwirs (20.01.2019), AbarthMader (20.01.2019)

tim006e

Abarth-Schrauber

  • »tim006e« ist männlich

Beiträge: 334

Dabei seit: 13. April 2016

Wohnort: 4310 Rheinfelden Schweiz

Aktivitätspunkte: 1730

---
-
A G . * * *
-

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 20. Januar 2019, 15:04

ich weiss manchmal nicht ob wir alle vom gleichen fahrzeug reden....also ich habe immer noch den originalen 1,4 liter 4 zylinder turbo motor drin....und wie schon gesagt die „illegale“ bombardone 2.0 seit längerer zeit drauf.....(und das in der schweiz).....wenn der warm ist ist der garnicht mal so laut.....der kaltstart ist halt etwas auffällig

und ich finde die abarth szene ist schon lange im auge der blauen kollegen....schon nur weil die nicht glauben das der serienmäsig so klingt wie er klingt

ich kann dem themenstarter aber ganz sicher sagen das er nach dem umbauen nicht ganz so auffällig laut wie die bombardone wird

MarcelSDT

Mitglied

  • »MarcelSDT« ist männlich

Beiträge: 8

Dabei seit: 16. Januar 2019

Wohnort: München

Aktivitätspunkte: 55

*
-
* * 5 9 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

20

Montag, 21. Januar 2019, 10:42

Ich bau einfach meinen Endtopf um weil der eh nur rum liegt. Wenn er zu laut ist dann ist er eh wieder schnell demontiert.
:anhimmel: Roses are red violets are Blue and my abarth goes sututututu

Mein Abarth 595: Bombardone 2.0, Schubknallen, MEINS!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Animalpower1990 (21.01.2019)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!