Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Autohaus Renck-Weindel KG

Lieferer

Mitglied

  • »Lieferer« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 31

Dabei seit: 10. Juli 2016

Wohnort: Bad Rappenau

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. November 2016, 21:42

Klimaautomatik laut

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi!

Ich habe mal eine Frage. Die Klimaautomatik in meinem 500 macht nach kurzer Fahrt ziemlich nervige Klackgeräusche. Vor allem wenn ich dann an der Ampel anhalte klackt es noch mehr. Ist auch egal ob es kalt oder warm draussen ist. Ich bin schon viele andere Automarken gefahren aber sowas habe ich noch nie gehört. Ich war dann in einer Abarth-Werkstatt und der Meister ist Probe gefahren und meinte er höre nichts. Dann bin ich zusammen mit dem Serviceleiter gefahren und als ich ihm das Laute Klacken vorführte musste er schmunzeln und meinte das wäre bei Fiat normal wenn der Kompressor angeht... Ich finde das so unangenehm laut dass ich immer wieder den Kompressor ausmachen muss. Das kann doch nicht normal sein dass alle paar Sekunden der Kompressor anspringt, oder??

?( ?(

Mein Abarth 500: ist voll toll :-)


rennrado

Abarth-Fahrer

  • »rennrado« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 102

Dabei seit: 20. Mai 2015

Wohnort: südlich von Wien

Aktivitätspunkte: 530

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. November 2016, 22:39

Hallo Lieferer,

also ich kann dich beruhigen, auch wenn ich jetzt keinen 595er mehr habe, aber es war beim Competizione so und ist beim 124 er ebenso, was ich vorher auch nicht gedacht hätte.
Ich denke, dass ist den MICRO Motörchen geschuldet, oder aber auch, dass FIAT keine gescheiten Kompressor Kupplungen zusammenbringt....das Klackgeräsch ist leider Usus und nervt auch mich :ungeduldig:
So long
S.H.A.D.O Supreme Headquarter of Abarth Driving Organisation

Mein Abarth 124 spider: Farbe: Midlifecrisis Turini weiss/ schwarz matt...mit einem Hauch von rot- full options...


Zyzigs

Abarth-Profi

  • Keine Bewertung

Beiträge: 523

Aktivitätspunkte: 2735

M E
-
E T * * * *

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. November 2016, 05:41

Also bei meinem klackert da nichts. Und ganz nebenbei bemerkt, egal welches Problem Du in die Abarth Fachwerkstatt bringst, die merken sowieso nichts. Du könntest denen das Problem direkt ins Gesicht klatschen und sie würden sagen sie haben nichts gemerkt. ;)

Putzi-94

Mitglied

  • Keine Bewertung

Beiträge: 27

Dabei seit: 16. Juni 2015

Aktivitätspunkte: 140

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. November 2016, 09:11

Ein ständiges ein- und ausschalten des Kompressors bei eingeschalteter Klimaanlage kann auch ein Zeichen für zu viel Kältemittel im Klimaanlagenkreislauf sein.

Mein Auto: Alfa Romeo Mito QV | HG-Motorsport | 2S-Performance | H&R


rennrado

Abarth-Fahrer

  • »rennrado« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 102

Dabei seit: 20. Mai 2015

Wohnort: südlich von Wien

Aktivitätspunkte: 530

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. November 2016, 10:06

das kann - zumindest bei meinen beiden Fahrzeugen ausgeschlossen werden- da beide Neuwagen waren, bzw. der jetztige auch ist.
Das Geräusch ist eher der Qualität zuzuordnen, kann also mit der Kühlmittelmenge nichts zu tun haben- das Ausdehnungsvolumen vom Kühlmittel bei den jetztigen Temperaturen wird sich sicher reduziert haben :)
S.H.A.D.O Supreme Headquarter of Abarth Driving Organisation

Mein Abarth 124 spider: Farbe: Midlifecrisis Turini weiss/ schwarz matt...mit einem Hauch von rot- full options...


Lieferer

Mitglied

  • »Lieferer« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 31

Dabei seit: 10. Juli 2016

Wohnort: Bad Rappenau

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. November 2016, 20:30

Also das Kühlmittel wurde aufgefüllt da die Werkstatt einen zu geringen Füllstand festgestellt hatte. Das hat aber rein gar nichts an den ständigen Klackgeräuschen geändert. Wenn das aber normal ist (habe ich wirklich noch nie zuvor gehört) werde ich wohl damit leben müssen und den Kompressor öfters ausschalten...

:(

Mein Abarth 500: ist voll toll :-)


mein900er

Abarth-Profi

  • »mein900er« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 439

Dabei seit: 9. Juni 2014

Aktivitätspunkte: 2210

---- M R
-
C

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. November 2016, 23:36

Klack (Kompressor an): Auspuff wird lauter, Lenkrad fängt an zu Vibrieren. Klack (Kompressor aus): alles wieder normal... war bei jedem 500 so den ich kenne..

Mein Abarth 500C: Bicolore Scorpione Schwarz und Gara Weiß, Estetico in Rot, OZ Ultraleggera´s in Mattschwarz, Sparco Assetto Gara´s in Mattschwarz, G-tech GT550 ST 90 mit Roten Endrohren und Kabelloser Steuerung, G-tech 200 Zellen Kat, G-tech Schaltwegverkürzung, Bilstein B14, Schubblubbern, Mazza Engineering Stufe 2 (170PS/322Nm) (Abarth 500: Gara weiß mit rotem Estetico, Autogas. Leider einer Eisfläche zum Opfer gefallen)


Yoshi

Abarth-Profi

  • »Yoshi« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 780

Dabei seit: 21. November 2015

Wohnort: 73117 Wangen

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

Aktivitätspunkte: 3955

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. November 2016, 19:04

Habe das nun die letzten zwei Tage beobachtet, warmer wie kalter Betriebszustand. Im Stand wie während der Fahrt. Macht meiner definitiv nicht, und würde ich so definitiv auch nicht hinnehmen!
Hatte neulich eine Reklamation an einem Tiguan, da war es ähnlich. Der Klimakompressor wurde ausgewechselt, dann war Ruhe. Wird bei VW anstandslos übernommen in der Garantiezeit.
race. don't play.

Mein Auto: Abarth 500, ST-Suspension ST-X, DNA Vorderachsstabilisator, DNA Hinterachsstabilisator, OMP Querlenkerabstützung, Powerflex PU-Buchsen, Brembo GT Monoblocksättel, Spiegler Stahlflexbremsleitungen, DNA Querverstrebungen, BMC CDA Airbox, Airtec Ladeluftkühler, G-Tech GT278 Abgasanlage. Upcoming: TD04 Turbo, Downpipe & Krümmer...


Lieferer

Mitglied

  • »Lieferer« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 31

Dabei seit: 10. Juli 2016

Wohnort: Bad Rappenau

Aktivitätspunkte: 170

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. November 2016, 14:43

@mein900er

Genauso ist es LOL Denke dann immer jetzt explodiert er gleich...

Mein Abarth 500: ist voll toll :-)


Minime911

Mitglied

  • »Minime911« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 36

Dabei seit: 18. Oktober 2016

Wohnort: Luxemburg

Aktivitätspunkte: 190

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. November 2016, 19:16

Hallo,

Das ist leider normal.(für Fiat)
Es ist, wenn die elektromagnetische Klimakupplung angesteuert wird.
Es gibt heute auch Syteme bei denen der Druck im System anders geregelt wird, aber das ist eher ein anderes Preissegment an Fahrzeugen.
Die einspringende Klimakupplung in Verbindung mit einen relativ kleinen Motor hat dann einen eisackenden ruppigen Leerlauf zur Folge.
Das Kupplungsklacken ist unter anderem Folge fehlender oder mangelhafter Schalldämmung, was bei dem Auto gerne als sportlich abgetan wird.
Bei einem 3.8 Liter Porsche Carrera S, hört (und spürt) man sowas nicht.
Als weitere Helferlein hat der Fiat auch einen Start/ Last- abhängigen Generator verbaut.
Auch dies ist eine Funktion, die bei relativ (im Leerlauf und Hochlauf) drehmomentschwachen Motoren angewandt wird, um einen schnellen Motrstart und ein nicht allzu starkes einsacken der Drehzahl nach dem Start zu ermöglichen.
Es ist euch vielleicht schon aufgefallen, dass bei eingeschaltetem Fahrtlicht, die Lampen etwa 2 Sekunden nach dem Motrostart heller schlagartig leuchten.
Das ist der Moment, wo die Lichmaschine erkennt, dass der Motor stabil genug läuft um dann seine Ladefunktion hochzufahren, ohne dass die Motrdrehzahl einsackt.
Bei Fahrzeugen wie dem 500er, mit elektrischer Servolenkung, welche gerne mal kurzzeitig 80 Ampere Anlaufstrom hat und zusätzlichen eingeschalteten Verbrauchern, wie Heizgebläse, Heckscheibenheizung, Lampen usw. würed dies sich sehr unangemen bemerkbar machen.

Ich denke dass die Klimaanlage im Abarth 500 wohl nicht allzu aufwändig angepasst wurde, weil sie einfach (wie so vieles) vom billigen 500 übernommen wurde.

Ist noch niemandem bei Winterberieb kalte Zugluft bei starkem Seitenwind in den Innenraum aufgefallen?? :D

Die Werkstatt konnte sich das Phänomen auch nicht erklären, aber wenn man eimal die Türtafel runter hatte, dann sieht man die Ursache.
Die Zugluft bläst durch den Seitenspiegel und das dahinter liegende riesig überdimensinierte und nicht abgedichtete Kabelloch in die Seitentür und dann zwischen Innetürverkleidung an der Seienscheibe in den Innenraum.
Ist Italienisch und keinesfalls für nordische Verhältnisse und damit muss man leben.
Ausserdem ist die Heizung keines Falls Stand der Technik, die war vor 27 Jahren auf meinem Corsa A GSI um Welten besser....
Aber solche Bemerkungen und Reklamationen werden beim Fiat/ Abarth Händler mit einem Lächeln und einem Achselzucken kommentarlos abgehandelt.

Ist mir aber egal und nebensächlich, sonst hätte ich mir keinen zweiten gekauft.
Übrigens, ein Klimakompressor schaltet tatsächlich alle paar Sekunden ein und wieder aus, damit wir der Systemdruck aufgebaut und geregelt.
Bei übervoller Klimaanlage schaltet das System schneller hin und her, da der Maximaldruck eher erreicht wird.
Bei heisser Witterung hingegen schaltet der Kompressor seltener ab, weil mehr Kühlleistung gefordert wird.
Der Kompressor baut Druck im System auf und erzeigt dadurch Wärme, weshalb ein zusätzlicher Klimakühler (Kondensator) verbaut ist, das unter Druck stehende Kältemittel wird über ein Ventil expadiert (TXV) und kühlt dadurch ab, dabei wird es durch den Verdampfer geschickt, das ist das Teil welches in der Armaturentafel dann die Kälte abgibt, danach geht es im geschlossenen System zurück zum Kompressor.
Ist einfach, wie ein Kühlschrank.

Gruss,

Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Minime911« (15. November 2016, 19:28)

Mein Abarth 500: 500er Esseesse von 2009, über 150 Tausend gelaufen und geht wie am ersten Tag,ausserdem Neuzugang Abarth 595 Competizione Facelift


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Apollo (16.11.2016)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!