AC-595

Mitglied

Beiträge: 11

Dabei seit: 8. März 2014

Aktivitätspunkte: 75

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. März 2015, 20:05

Komisches Geräusch beim Anlassen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus,
seit ca. 2 Wochen merke ich nun, dass mein 500er bei jedem 2-3 Starten ein komisches metallisches, lautes Kreischen von sich gibt. Dieses Geräusch kommt unmittelbar mit Start des Motors, bzw. beginnt kurz vorher und hört auf wenn der Motor läuft. Bei offenem Fenster hört man es sehr deutlich! Hört sich sehr ungesund in meinen Ohren an, wie Metall auf Metall eben!
Ich weiß, Ferndiagnose ist immer schwierig, aber vielleicht weiß ja jemand von euch etwas dazu, bevor ich in die Werke fahre!

Vielen Dank euch!
595-Pilot

Mein Abarth 595:


toni500

Abarth-Meister

  • »toni500« ist männlich

Beiträge: 1 020

Dabei seit: 22. Oktober 2012

Wohnort: Kreis Nürtingen

Aktivitätspunkte: 5275

Danksagungen: 144

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. März 2015, 22:16

Servus,

bewegst Du das Auto jeden Tag.... ist die Batterie fit, kann vom Anlasser kommen
einfach mal die Batterie prüfen ob sie genug Strom liefert

Mein Abarth 595: mit Competizione Fahrwerk unterwegs


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AC-595 (28.03.2015)

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. März 2015, 23:01

Sollte zu 99% vom Anlasser kommen. Hat in dem Fall nichts mit der Batterie zu tun.
Das Anlasserritzel wird nicht mehr richtig einfahren (Ritzel treibt das Schwungrad an bei Start)
Das Schwungrad wird dann die Geschwindigkeit steigern da das Auto angehen will und somit überdreht der Anlasser und gibt dieses Geräusch von sich.
Solltest es schnellst möglich reparieren lassen sonst kann der Zahngranz vom Schwungrad noch stark beschädigt werden. Hatte ich letztens bei einem Kunden.
Haben die golf4 und polos sehr gerne, den hängenden Anlasser

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AC-595 (28.03.2015)

AC-595

Mitglied

Beiträge: 11

Dabei seit: 8. März 2014

Aktivitätspunkte: 75

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. März 2015, 16:10

Super, vielen Dank für die schnelle Antwort!
Hab am Montag einen Termin in der Werke, da werde ich das gleich ansprechen!

Eine Frage noch: Warum geht das kaputt bzw. wie geht das kaputt? Mein 500er hat gerade mal 11.000km auf der Uhr!
595-Pilot

Mein Abarth 595:


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. März 2015, 19:33

Ja gut hast ja noch Garantie oder. Lass die mal nach schauen. :thumbsup:
Wenns wirklich der Anlasser sein sollte, so wie du es beschrieben hast und ich vertanden habe, dann steckst du da nicht drin, wegen kaputt gehen. Der Einfahr/Freilauf mechanismus ist halt beschädigt vom Anlasser. Eventuell ein Anlasser erwischt der nicht 100%ig genau gebaut wurde.
Berichte bitte, wenn du was weißt. Würde mich interessieren.

AC-595

Mitglied

Beiträge: 11

Dabei seit: 8. März 2014

Aktivitätspunkte: 75

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. April 2015, 21:15

Servus!
Sorry für die späte Antwort, war im Ausland unterwegs.

In der Werkstatt konnten sie leider nix feststellen, hab auch explizit das mit dem Anlasser angesprochen, dort jedoch auch kein Defekt zu finden gewesen.
War auch typisch wie immer, haben den Wagen 10 mal gestartet und das Geräusch war nicht zu hören. Nach der Werkstatt an der Tanke natürlich kam dann das Geräusch, Vorführeffekt...

In der Werke meinten sie, wenn das Geräusch nicht "von selbst verschwindet" muss ich den Wagen paar Tage da lassen, dann mal sehen...! Werde das die nächsten Tage weiter beobachten.

Neuigkeiten poste ich dann an dieser Stelle!
595-Pilot

Mein Abarth 595:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Animalpower1990 (08.04.2015)

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 155

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. April 2015, 21:58

Der typische Vorführeffekt :D Da könnte man echt ausflippen.
Ich jedoch an deiner Stelle würde den Abarth direkt wieder hinstellen.
Andere Frage! Drehst/hältst du den schlüssel zu lange auf start??
Startest du immer direkt durch? Also schlüssel rein und gleich voll durch ohne bei der Zündung einen Moment zu verharen?? ?(
Das wäre noch so ein Gedanke meinerseits.

spargelix

Abarth-Fahrer

Beiträge: 127

Dabei seit: 25. Oktober 2010

Aktivitätspunkte: 680

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. April 2015, 22:10

Ist sehr wahrscheinlich der Anlasser schuld dran. Neee, nicht der Anlasser selbst, sondern die minderwertige Schmierung, die derselbige ab Hersteller mit bekommt.
Aber eben doch der Anlasser.
Das eingerückte Anlasserritzel läuft wegen des minderwertigen Schmierstoffs quasi trocken und kann so beim Motorstart auch nicht schnell genug wieder ausrücken.
Das zieht sowohl den Anlasser als auch den Zahnkranz der Schwungscheibe in Mitleidenschaft.

Claudio_x33

Mitglied

Beiträge: 39

Dabei seit: 27. Januar 2014

Aktivitätspunkte: 225

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. April 2015, 22:30

Der Keilriemen ist noch gut ? Meiner macht momentan auch beim Anlassen Geräusche aber nur beim ersten Mal

Mein Abarth 500:


AC-595

Mitglied

Beiträge: 11

Dabei seit: 8. März 2014

Aktivitätspunkte: 75

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. April 2015, 13:48

Ich würde sagen, ich starte den Motor ganz "normal" :whistling: und fahre auch nie Vollgas los, sondern immer brav unter 2000 Touren solange der Motor nicht warm ist.
Danke für die genaue Beschreibung der möglichen Ursache, lege das dann so nochmal in der Werkstatt vor!
Keilriemen scheint in Ordnung zu sein, das typische Keilriemenpfeifen hört sich anders an als "mein Geräusch"

Bin momentan leider viel unterwegs, hab erst wieder einen Termin übernächste Woche, sollte bis dahin hoffentlich halten, benutze meinen Abarth nicht jeden Tag.
595-Pilot

Mein Abarth 595:



HighOctane

Abarth-Fahrer

Beiträge: 135

Dabei seit: 28. September 2011

Wohnort: Österreich

Aktivitätspunkte: 740

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

11

Freitag, 27. Januar 2017, 08:39

Geräusch bei laufenden Motor im Standgas

Ich nehme mal diesen Beitrag, da mein Thema ähnlich ist.....

Mein 5,5Jahre alter Abarth 500 hat ca.60.000km drauf (Zahnriemen wurde letzes Jahr gemacht) und gibt seit einiger Zeit wenn man vor dem Auto steht auf der rechten Seite unten ein Schleifgeräusch von sich (kein Keilriemenquitschen) eher wie ein kaputtes Lager....so ein metallisches Kratzen.
Was könnte das sein? Mein nächster Termin in der Werkstatt wäre April....soll ich bis dahin zuwarten oder vorher schon die Werkstatt besuchen (die nächste Abarth-Werkstatt ist leider etwas entfernt von mir, daher wenn es nicht dringend ist würde ich gerne bis zum Service warte)

Oder kann das mit der aktuellen Kälte zu tun haben....wir haben meist -7 bis -13Grad

Hat wer einen Tip?

StoneIsland

Abarth-Fahrer

Beiträge: 113

Dabei seit: 4. September 2016

Aktivitätspunkte: 615

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Freitag, 27. Januar 2017, 09:16

Ein leichtes kleckern habe ich auch manchmal soll wohl mit den hydrostösseln zusammenhängen,angeblich nicht weiter schlimm.

Zusätzlich noch eine Frage,wenn ich den Wagen abends abstelle und morgens zur Arbeit fahren möchte komme ich bei - Temperaturen nicht in den "richtigen" Kaltstart heißt er bleibt unter 1.000 Umdrehungen beim Kaltstart nach der Arbeit dreht er wieder wie gewohnt auf ~1.200 Umdrehungen,normal?
Ich habe viel Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest hab’ ich einfach nur verprasst.
George Best, britische Fußball-Legende

Floenk

Mitglied

  • »Floenk« ist männlich

Beiträge: 22

Dabei seit: 10. März 2016

Wohnort: Münsterland

Aktivitätspunkte: 120

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Samstag, 28. Januar 2017, 22:23

Moin! Das habe ich bei winterlichen Temperaturen auch. Scheint also normal zu sein?

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!