Revilo

Abarth-Schrauber

  • »Revilo« ist männlich

Beiträge: 285

Dabei seit: 5. März 2015

Wohnort: Köfering

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 1460

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. März 2015, 11:53

Kraftstoffdruck beim A500?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

kann mir wer sagen, mit welchem Serienkraftstoffdruck der A500 fährt?
Danke.


Grüße
Oliver
Grüße
Oli

Mein Abarth 595C: A595C Turismo ...my wife´s ride.


maxboost

Abarth-Schrauber

  • »maxboost« ist männlich

Beiträge: 208

Dabei seit: 7. Mai 2010

Wohnort: Entenhausen

Aktivitätspunkte: 1075

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. März 2015, 12:20

3.5 bar

66er

Abarth-Profi

  • »66er« ist männlich

Beiträge: 452

Dabei seit: 24. Mai 2012

Wohnort: Friedrichshafen

Aktivitätspunkte: 2355

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 5. März 2015, 12:50

Lastabhängig von 3,2 - 4,6 Bar
Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat !

Mein Abarth 500: Rote Spiegelkappen


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GT_driver (05.03.2015)

Revilo

Abarth-Schrauber

  • »Revilo« ist männlich

Beiträge: 285

Dabei seit: 5. März 2015

Wohnort: Köfering

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 1460

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. März 2015, 21:13

Hmmm, zwei Meinungen....

Also was ich weiss, der 500er müsste ein rücklaufloses Kraftstoffsystem haben mit Druckregler hinten im Tank an die Pumpe integriert. Darum kann ich mir das mit der lastabhängigen Rückkopplung nicht so ganz vorstellen, oder ist das mit nem elektronischen Druckregler gelöst??

Grüße
Oliver
Grüße
Oli

Mein Abarth 595C: A595C Turismo ...my wife´s ride.


maxboost

Abarth-Schrauber

  • »maxboost« ist männlich

Beiträge: 208

Dabei seit: 7. Mai 2010

Wohnort: Entenhausen

Aktivitätspunkte: 1075

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. März 2015, 21:31

mein 500er hat nen Benzindruckregler mit 3,5 bar Aufdruck und auch eine Rücklaufleitung.

66er meint den realen Druck der Pumpe,......

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GT_driver (05.03.2015)

Revilo

Abarth-Schrauber

  • »Revilo« ist männlich

Beiträge: 285

Dabei seit: 5. März 2015

Wohnort: Köfering

Aktuelle Marktplatzeinträge: 2

Aktivitätspunkte: 1460

Danksagungen: 67

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. März 2015, 22:49

O.K. verstanden, danke.
Grüße
Oli

Mein Abarth 595C: A595C Turismo ...my wife´s ride.


66er

Abarth-Profi

  • »66er« ist männlich

Beiträge: 452

Dabei seit: 24. Mai 2012

Wohnort: Friedrichshafen

Aktivitätspunkte: 2355

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. März 2015, 08:15

Im T-Jet sind keine Kostantdruckregler verbaut, darum auch die pneumatische Verbindungsleitung zwischen Regler und Saugrohr.
Je nach Betriebszustand (Leerlauf, Teillast bis zur Volllast) regelt sich der Druck entsprechend.
Leerlauch sind ca. 3,2 Bar bei Volllast geht es bis 4,6.
Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat !

Mein Abarth 500: Rote Spiegelkappen


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tunwirs (06.03.2015), Revilo (06.03.2015)

maxboost

Abarth-Schrauber

  • »maxboost« ist männlich

Beiträge: 208

Dabei seit: 7. Mai 2010

Wohnort: Entenhausen

Aktivitätspunkte: 1075

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

8

Freitag, 6. März 2015, 08:27

....besser hät ichs auch nicht erklären können. Aber dennoch hab ich ne Frage:

Einspritzdruck = Saugrohrdruck + Angabe auf dem Druckregler,......richtig?

66er

Abarth-Profi

  • »66er« ist männlich

Beiträge: 452

Dabei seit: 24. Mai 2012

Wohnort: Friedrichshafen

Aktivitätspunkte: 2355

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

9

Samstag, 7. März 2015, 00:55

So habe ich es noch nicht betrachtet.
Am Serien T-Jet geht der Druck bis max. 4,6 Bar das tut er wenn durchgedrückt wird. Meine Messungen sind schon eine weile her (2012), und kann nicht mehr sagen ab welcher Drehzahl genau. es liegt aber nahe dass der max. Druck bei Abruf der vollen Leistung angesteuert wird.

Eine neue Messung geht nicht mehr, weil die Bedingungen sich geändert haben, aber ich meine die sind ja bei Dir auch nicht mehr wie Serie ;) , PN gibt es noch dazu.
Die Freiheit der Meinung setzt voraus, dass man eine hat !

Mein Abarth 500: Rote Spiegelkappen


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!