• »FahreNieSerie« ist männlich

Beiträge: 19

Dabei seit: 23. Dezember 2019

Wohnort: Stuttgart

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. Februar 2020, 13:33

Kupplung tauschen, Erfahrung?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ciao Abarthianer,

ich wollte allgemein mal fragen wer von euch die Erfahrung schon gemacht hat mit der A500 Kupplung.
Laut einem Kollegen ist der Tausch ein richtiges gef***e (sorry für die Wortwahl) und es muss beim A500 mindestens der Motor abgesenkt; wenn nicht sogar die Vorderachse abgesenkt werden um das Getriebe ausbauen zu können.
Laut diversen Facebook einträgen haben aber einige für einen Kupplungswechsel inkl. Material "nur" 500€ gezahlt was ich als ehemaliger BMW & VW Fahrer nicht nachvollziehen kann.
Weil ich hab damals bei meinem 135i knapp 800€ zahlen müssen und der Meister sagte mir, dass das sogar relativ günstig war da das Getriebe innerhalb einer Stunde schon unten ist.
So war's auch bei meinem Scirocco R... (500€).

Ich hab vor meinen Abarth lange zu behalten und vermute deshalb dass irgendwann die Kupplung kommen wird. Deshalb die Sorge :S


Vielen Dank im Voraus!

Mein Abarth 500: • Catless♥ • Mazza Stage2♥ • Record Monza♥ • Perlmutt Weiß •


Tom!

Abarth-Meister

  • »Tom!« ist männlich

Beiträge: 1 254

Dabei seit: 24. Juli 2013

Wohnort: Rastatt

Aktivitätspunkte: 6350

Danksagungen: 806

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Februar 2020, 16:58

Hallo FahreNieSerie und willkommen im Forum!
Meine Emi :love: ist eine Turismo 595 und nach bislang auch erst gerademal gefahrenen 140k km noch sehr zufrieden mit ihrer ersten Kupplung. Nachdem jetzt aber bei der letzten Inspektion dann doch etwas überraschend die ersten Bremsbeläge (hinten) durch waren, habe ich mich zwecks mentaler wie finanzieller Wappnung bei meinem Vertragshändler nach den nun früher oder später zu erwartenden Kosten für Kupplung und Bremsbeläge vorne erkundigt.
Auskunft der Werke: zwischen 700 - 1.000€ sollte ich für die Erneuerung der Kupplung rechnen. Mangels akuter Not (Kupplung ist ja noch in Ordnung) habe ich das aber noch weder Kostenvorveranschlagen noch Gegenanbieten lassen.
Grüße,
Tom!
P.S.: Eine kurze Vorstellung deinerseits und / oder deines Abarth im Vorstellungsbereich wäre doch nett, nicht?

Mein Abarth 595: Emi, Straciatella-weiß (zumindest um die Nase herum...) // gewandet in edler Lackversiegelung aus zweierlei Komponenten...Regenbrille von Ombrello...königlich bestuhlt... Stutzen von KW (Variante3)... Radwerk von OZ, ummantelt von einem Hauch Michelin... renovierte Kühltränke nebst Stalloptimierung mit Boxen für weitere 55 Zwerg-Rennponys aus dem Hause G-Tech ...Zahn-Implantate & -Stocher aus gleichem Hause ...sangesgestärkt durch Focal-coaching und das Rockford-Fosgate Trio ...sinnesgestärkt dank Simoni Racing!


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FahreNieSerie (29.02.2020)

  • »FahreNieSerie« ist männlich

Beiträge: 19

Dabei seit: 23. Dezember 2019

Wohnort: Stuttgart

Aktivitätspunkte: 110

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. Februar 2020, 23:41

Waaaaaas?! Die ersten Bremsbeläge Hinten bei 140.000?! ;( Ich durfte die schon bei 45.000 wechseln (letzte Woche) inkl. Scheibe versteht sich :thumbdown:
Okay, wenn es "nur" soviel sind dann ist das überschaubar. Ich hab da mit >1k gerechnet.

Jap, ich warte auf den Frühling die kleine traut sich mit den Winterschuhen nicht vor die Kamera :P Im Frühling kommen dann Bilder und eine Vorstellung. Versprochen!

Vielen Dank für die rasche Antwort.

Mein Abarth 500: • Catless♥ • Mazza Stage2♥ • Record Monza♥ • Perlmutt Weiß •


Verwendete Tags

Baustelle, Kupplung, Rutschen, Upgrade

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!