Tom3

Mitglied

Beiträge: 32

Dabei seit: 6. August 2018

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. August 2018, 22:17

Ladedruck sank nach Softwaretuning

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, habe vor einer Woche meinen Abarth esssesse (bj. 2009, 160Ps, IHI Lader), software angepasst. Zunächst fuhr er wirklich deutlich schneller und agiler, mit ca 1,4 Bar permanent. Nach ein paar Tagen wurde der Ladedruck immer weniger und jzt fährt er sich wieder wie am Anfang. Spürbar weniger biss. Leider fährt er sich deutlich schlechter...
An was kann dies liegen? An den offenen Blow off Ventil?an ein Schlauch? Waste gate? Vorschlauch?
Wäre sehr dankbar für eure Hilfe, da ich weiß solche Probleme zu lösen, online, ist immer schwierig. Weiß aber nicht ob die örtlichen Werkstätten damit klar kommen.
(Gefahren wird noch ohne Kat, offenes blow off)
Mit freundlichen Grüßen
Ps: im stand bei offener Motorhaube, gebe ich Gas und bei der Gaswegnahme 'plobbt' es kurz.

Mein Abarth 500:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Animalpower1990 (15.08.2018)

Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. August 2018, 23:18

Also das kann an sehr vielen Sachen liegen. Schläuche, Unterdruck Schläuche, Wastegate, Ladeluftkühler, Sensoren usw.
Versuch mal den Fehlerspeicher auszulesen. Vielleicht steht was drin.
Das mit dem ploppen ist ganz normal. Ist das Schubumluft Ventil.

Chrissibua

Abarth-Schrauber

  • »Chrissibua« ist männlich

Beiträge: 232

Dabei seit: 7. Juli 2018

Wohnort: Kempten

Aktivitätspunkte: 1205

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. August 2018, 23:49

Um das beurteilen zu können, werden dich die Experten hier sicher fragen, bei wem und was du hast machen lassen??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chrissibua« (15. August 2018, 23:55)

Mein Abarth 595: Competizione 2017,... mit allem was Spaß macht....


Tom3

Mitglied

Beiträge: 32

Dabei seit: 6. August 2018

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. August 2018, 08:46

Vielen Dank. Also eine normale Werkstatt kann dies beheben? Software anpassung habe ich in Graz/Österreich, machen lassen. Danke für eure Hilfe.

Mein Abarth 500:


GT_driver

Abarth-Professor

  • »GT_driver« ist männlich

Beiträge: 2 458

Dabei seit: 12. September 2012

Wohnort: zu Hause

Aktivitätspunkte: 12365

Danksagungen: 703

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. August 2018, 11:28

HallO!

Hat sich die Geräuschkulisse verändert? Bei Undichtigkeiten LLK SYstem hört man es meist deutlich. Von wem kommt das Mapping?
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
Winston Churchill

Mein Auto: - HRE1446BW - HRE Upgradekrümmer - und vieles mehr


Tom3

Mitglied

Beiträge: 32

Dabei seit: 6. August 2018

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. August 2018, 12:38

Hallo,
Geräusch kann ich leider kaum beurteilen, da komplett leer, decat und schubblubbernt gefahren wird. so laut, dass ich kaum komische Geräusche identifizieren kann. Aber mir fällt im Stand etc, nichts auffälliges auf.
Ich würde ungern jemanden den Ruf schlecht machen etc. Deswegen würde ich keinen Namen nennen, nur ich kann sagen das der Optimierer, sein Job beruflich macht. Aber dennoch sagte er zu mir, dass vor ein paar Jahren ein Abarth kam, und er mit den Ihi lader 206 Ps gemessen hat (?) weswegen ich meine, dass er vielleicht falsch optimiert hat (?) er programmiert selber, sprich keine chips etc.
Er fährt ja wieder komplett wie vor der Optimierung. Die Optimierung war ein paar Tagen spürbar, dannach nichts mehr.
Regt mich ein wenig auf, da ich ja 300€ bezahlt habe...
Auffällig ist auch jedesmal der Kaltstart: mit den zweiten Gang bei 2k rpm ruckelt er selsam. Wenn er warm ist, passiert nichts.
Kontakt wurde aufgenommen doch er meinte er kann an den Vorschlauch, wastevgate etc liegen. Ich könnte auch vorbei kommen, doch erlich gesagt ist mein Vertrauen schon ein bisschen weg.
Mit freundlichen Grüßen

Mein Abarth 500:


verso1702

Abarth-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 459

Dabei seit: 16. Januar 2018

Wohnort: Mettmann

Aktivitätspunkte: 2355

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. August 2018, 12:54

Ich könnte jetzt sagen was haben dir die Erfahrenen Forenmitglieder gesagt bzw. geraten :whistling:
Andererseits hast du Garantie auf die erbrachte ArbeitsLeistung - von daher würde ich einfach nochmal hinfahren.Wurde das ChipTuning eigentlich durch Leistungsmessung dokumentiert?

Mein Abarth 595: COMPETIZIONE Serie 4 ,handgeschaltet,20mm HR Spurplatten hinten ,vorne 15mm ,Schaltwegverkürzung 4Tech


Tom3

Mitglied

Beiträge: 32

Dabei seit: 6. August 2018

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. August 2018, 13:57

Klar, durch eure Erfahrung kennt ihr euch viel besser aus, ist kein Thema. Habe aber immer schon gesagt selbst wenn nur noch 10 PS dazu kommen, wäre es (für mich) lohnenswert. Die 200Ps mit Ihi Lader, sind nicht möglich. Dies habt ihr mir auch gesagt, wollte es halt selber nochmal ausprobieren.
Also an dieser Stelle wirklich ein Lob :thumbsup:
Eine Leistungsmessung hätte über 50€ mehr gekostet, dies wollte ich mir ersparen, da ich ja die Mehrleistung deutlich spürte.
Weiß nicht wie es mit Garantie ausschaut leider.
Ich hab halt den Fehler gemacht zu einen Tuner zu gehen der mit Abarth nichts anfangen kann. Auch wird man ein bisschen runter gemacht da der tuner wirklich 500+ Ps gewohnt ist. Da kommen meine 160 Pferde halt schwach daher, was ich auch einsehe, aber trotzdem finde ich es nicht gut jemanden sein Auto 'madig' zu reden...
Naja aus Fehlern lernt man ja, weswegen ich solche Sachen lieber bei Abarth Fachkundigen Leuten machen lassen, die natürlich mehr verlangen, aber wo auch alles rund läuft.

Mein Abarth 500:


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. August 2018, 14:11

Vielleicht kann ja auch nicht mal der Tuner was dafür.
Sind theoretisch etliche Fehlerquellen denkbar.

Ich frage dich jetzt mal ganz provokativ was dich so sicher
macht das der Datensatz bei deinem älteren Abarth Punto
überhaupt noch original war?
Ich frage das mal so weil du fast gefühlte 60 Prozent optimierte
Tjet am Gebrauchtwagenmarkt hast die, zumindest in Deutschland
dann oft aus Angst vor rechtlichen Konsequenzen durch fehlende
Eintragung als „Original“ deklariert werden...
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


El Wollo

Abarth-Fan

Beiträge: 78

Dabei seit: 1. September 2017

Aktivitätspunkte: 405

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. August 2018, 14:15

Kannst ja Mal dein Ladedrucksystem mit einer Mischung aus Spüli und Wasser absprühen und wo es blasen gibt ist es nicht dicht.kannst auch Mal die batterie abklemmen für mindestens 30min um dein Steuergerät zurückzusetzen.
Klingt nämlich so als ob dein Steuergerät den Druck durch Adaption wieder wegregelt.
Wenn dem so ist, zurück zum Tuner .

Mein Abarth 595C:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (16.08.2018)


LucaGT

Abarth-Profi

  • »LucaGT« ist männlich

Beiträge: 976

Dabei seit: 13. Oktober 2008

Wohnort: Konstanz

Aktivitätspunkte: 4960

Danksagungen: 610

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 16. August 2018, 14:53

Das kann auch an der Adaption liegen.

Batterie abklemmen und mal 30 min warten. Dann wieder anklemmen und mal ausprobieren.
Wenn er dann besser zieht, liegt es an der Software.

Sonst die üblichen Verdächtigen wie SUV oder Taktventil

/edit
Kommt davon, wenn man so lange zum Schreiben braucht :D
El Wollo hat es schon perfekt beschrieben


Anfragen bitte nur per E-Mail auf info@mazza-engineering.ch
oder aber über das Support-Forum

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (16.08.2018)

Tom3

Mitglied

Beiträge: 32

Dabei seit: 6. August 2018

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 16. August 2018, 14:57

Danke für eure Hilfe :)
Fahr einen 500 keinen Punto.

Habe jetzt meine Batterie abgeklemmt, ich gebe euch dannach bescheid. Vielen Danke für eure Unterstützung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tom3« (16. August 2018, 15:08)

Mein Abarth 500:


Tom3

Mitglied

Beiträge: 32

Dabei seit: 6. August 2018

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 16. August 2018, 15:57

Edit: Ihr seid Götter. Habs abgeklemmt und nach 30 min gefahren. Fuhr sich wieder komplett anders, viel aggressiver und knallt/blubbert auch viiiel viiel mehr.
Genau diesen SetUp will ich haben, aber was ist wenns wieder Leistung und blubbern wegnimmt?

Mein Abarth 500:


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 16. August 2018, 16:08

Dann beim Tuner vorbei gehen und sagen das er die Leistung zurück nimmt, warum?,!?!

Tom3

Mitglied

Beiträge: 32

Dabei seit: 6. August 2018

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. August 2018, 16:13

Kann der Tuner nicht einfach die Leistung behalten, aber die Adaption wegregeln?

Mein Abarth 500:


El Wollo

Abarth-Fan

Beiträge: 78

Dabei seit: 1. September 2017

Aktivitätspunkte: 405

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 16. August 2018, 16:29

Hätte er es gekonnt, hätte er es wohl von Anfang an so programmiert.
Geld zurück und zu Luca oder Eddi oder sonst wem gehen der es kann ;-)

Mein Abarth 595C:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (16.08.2018)

Tom3

Mitglied

Beiträge: 32

Dabei seit: 6. August 2018

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 16. August 2018, 16:54

Hätte ich gerne gemacht, aber wohn halt wirklich weit weg. Ich besuch den Tuner wieder einmal. :abgelehnt:

Mein Abarth 500:


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 16. August 2018, 17:04

Naja, ich hab auch 600km Weg an den Bodensee oder in den Allgäu.
Denke das ist ein vergleichbarer Weg ab Graz.
Aber wenigstens verstehst du jetzt warum wir immer raten
einen Tuner der großen 3 erfahrenen Anbieter zu wählen...
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Chrissibua

Abarth-Schrauber

  • »Chrissibua« ist männlich

Beiträge: 232

Dabei seit: 7. Juli 2018

Wohnort: Kempten

Aktivitätspunkte: 1205

Danksagungen: 82

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 16. August 2018, 17:15

....die ja auch verschicken.....

Mein Abarth 595: Competizione 2017,... mit allem was Spaß macht....


Tom3

Mitglied

Beiträge: 32

Dabei seit: 6. August 2018

Aktivitätspunkte: 175

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 16. August 2018, 17:30

Klar ja verstehe ich. Nur kann ich weder nach Deutschland oder in die Schweiz. Da ich ohne Kat fahre und ohne dämpfer könnten sie mein Auto still legen (bekannten schon passiert). Bei uns in Österreich dürfen sie dies, zum Glück, nicht. Aber mein nächster Abarth wird direkt, als Neuwagen, vom Autohaus selber, nach Deutschland gefahren und dort gibts gleich von Gtech maximal tuning mit turbolader, Gewindefahrwerk etc.. Bekomme zum Glück auch einen deutlichen tuning Rabatt.
Danke nochmals für eure Hilfe.

Mein Abarth 500:


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!