Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

coupefreak

Abarth-Fahrer

  • »coupefreak« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 106

Dabei seit: 19. April 2009

Aktivitätspunkte: 610

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. März 2011, 22:30

Lenkrad demontieren

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Servus,
ich habe langsam echt die schnauze voll, habe mein Auto nun schon dreimal vermessen (Achsvermessung)lassen, da es immer ein bißchen nach rechts zieht.
Die Werte sind jedesmal OK, aber das ziehen ist immernoch da, gut dann kann ich halt nichts daran ändern, aber die Jungs schaffen es einfach nicht, dass mein Lenkrad gerade steht, daher möchte ich es jetzt einfach versetzen.

Nun zu meiner Frage, wie bekomme ich das Lenkrad runter. Bitte um eure Hilfe.

abarthmech

Moderator

  • »abarthmech« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 2 546

Dabei seit: 22. August 2008

Wohnort: Berlin

Aktivitätspunkte: 13125

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. März 2011, 06:59

Das Lenkrad kann nicht versetzt werden. Es passt nur in einer Stellung .
Alfa Romeo 147 GTA / Leder / Bose / 18 " Blackline / Ragazzon

aprilia RSV mille/ aprilia racing Titanium Endtopf und Eprom/ handefertigte 60mm Krümmeranlage/Powercommander5 mit Autotune/ Edwards RamAir Kanäle/ viel Carbon/ Abgestimmt auf Dynojet Prüfstand bei smaltmoto Germany/ OZ Schmiederäder

Abarth Club Berlin

Mein Auto: Alfa Romeo 147 3.2 GTA


coupefreak

Abarth-Fahrer

  • »coupefreak« ist männlich
  • Keine Bewertung

Beiträge: 106

Dabei seit: 19. April 2009

Aktivitätspunkte: 610

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. März 2011, 07:53

Hat das Lenkrad keine Verzahnung an der Nabe wie andere Lenkräder?

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!