Windschott500

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. November 2020

Aktivitätspunkte: 35

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. März 2021, 17:47

Lenkrad schief und doch gerade

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen, ich richte mich an euch mit einem leidigen Thema ????
Zur Vorgeschichte, ich bin stolzer Besitzer eines Abarth 595 Compe. Bj. 2016 und vor nicht all zu langer Zeit durch ein Schlagloch gefahren. Ab diesem Tag bildete ich mir ein, dass die Lenkung auf der BAB einen leichten Linksdrall hat. Da ich aber sowieso Federn verbauen lassen wollte habe ich die Spur erst im Zuge der Einbauarbeiten einstellen lassen.

Das Lenkrad wies aber immer noch den Linksdrall auf der BAB oder auf allgemein verschränkten Straßen auf. Also habe ich eine Wasserwaage am Lenkrad befestigt und die zeigt an, dass das Lenkrad gerade zur Fahrbahn steht.

Jetzt meine Frage, gibt eure Lenkung die Verschränkung auch so stark weiter oder kann mir jemand anhand des Messprotokolls einen Rat geben wie man der Sache Abhilfe leisten kann??

Beste Grüße,

der Jan.

Mein Abarth 595:


Kai-Oliver

Abarth-Fahrer

  • »Kai-Oliver« ist männlich

Beiträge: 176

Dabei seit: 8. Februar 2020

Aktivitätspunkte: 950

L E O
-
N * * * *

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. März 2021, 21:19

Hallo Jan,

stimmt dein Reifendruck bzw ist der links/rechts gleich?
Dss RDKS springt bei kleinen Differenzen noch nicht an , aber die Möhre zieht zur Seite

Gruß
Kai-Oliver
Ein Leben ohne Abarth ist möglich, aber völlig spaßlos..... :top:

Mein Auto: Abarth 595 Custom, ....."Sondermodell Vi*gra", klein, blau, hart und potent :-D. 17" Abarth Trofeo mit Pirelli PZeroNero und 16" Dezent-Winterräder; BMC Luftfilter; Forge Ansaugschlauch,Corsa-Paket; AC-Short Shifter, J&M Plakete , Climair-Sonnenschutz, ODB-BT-Link, Ulter V2, Brembo gelocht v/h, ....das richtige Auto für alte Säcke :-)


egu#633

Abarth-Professor

  • »egu#633« ist männlich

Beiträge: 2 735

Dabei seit: 30. Juli 2017

Wohnort: CH / AG

Aktivitätspunkte: 14075

Danksagungen: 1589

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. März 2021, 21:42

Wie sieht die Felge aus?

Allenfalls Spur verstellt, Spurstange etwas abbekommen?
Stossdämpfer kontrollieren.

Wäre mein Ansatz.

Viel Erfolg - Dani

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. November 2020

Aktivitätspunkte: 35

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. März 2021, 11:27

Die Luftdrücke sind soweit gleich. Die Felge schaut soweit unbeschädigt aus, zu mal das Problem sich mit dem Wechsel auf die Sommerfelgen dann ja erledigen sollte. Das kann ich dann somit evtl. bald ausschließen

Die Spur ist nach dem Einbau der Federn frisch eingestellt und eine verbogene Koppelstange sollte ja eigentlich auffallen wenn ich das Thema vorher anspreche und die sowieso vorne „alles“ ausbauen müssen.????(Die Federn wurden bei Abarth eingebaut)

Ich entnehme also euren Aussagen, dass Ihr das „Problem“ in der Form nicht habt.

Vllt kann ja jemand was mit dem Messprotokoll anfangen, für mich sind das böhmische Dörfer.

Mein Abarth 595:


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 655

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 3325

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. März 2021, 11:38

Klar lad hoch.

Was du selbst noch prüfen kannst.. ob der kleine in Waage steht.

Auf einen ebenen Untergrund fahren und den Abstand Boden zur kotflügelkante messen.
Wenn da eins der Abstände abweicht kann das durchaus zu so Fehlern führen.

Das Schlagloch hast du vermutlich hinten auch erwischt ?

Am Messblatt kann man aber schon grob sehen ob das passt.

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Beiträge: 6

Dabei seit: 14. November 2020

Aktivitätspunkte: 35

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. März 2021, 14:10

Das werde ich mal machen.

Ich schau mir nachher auch nochmal die Koppelstangen an, aber eigentlich hatten die ja alles in der Hand.

Vllt. bringt das Messprotokoll ja Aufschluss ????
»HerrVonUndZu90« hat folgendes Bild angehängt:
  • 67B25515-5336-41B8-B9B7-1D68CFE7D727.jpeg

Mein Abarth 595:


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 655

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 3325

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. März 2021, 15:03

Hab mir gerade mal deinen Eingangspost noch mal durch gelesen.

Du hast nach dem Loch die Federn wechseln und die Spur einstellen lassen.
Das Fahrverhalten ist gleich oder ähnlich zu vorher ?

Hab ich das richtig verstanden ?

Ein Defekt in den Fahrwerksteilen hätte dem Mechanikus merken müssen.. muss aber nicht sein.

Auch gut möglich das die Spurstange einen Weg bekommen hat.
Die hat an der Seite welche an die Lenkung angebracht ist ein Kugelgelenk was auch Spiel bekommen kann.
Entsprechend auch möglich das dies sich erst auswirkt, wenn da richtig Zug dran kommt.

Das ist aber alles ein Ratespiel, da gibt es noch mehr Möglichkeiten.

Das Protokoll gibt erst mal Aufschluss über die gewählte Spureinstellung.

Das kann man auch ganz unterschiedlich einstellen.
Von gutmütig, strammer Geradeauslauf, über direktes Einlenken bis hin zum furchtbar Nervösen.


Du kannst das Protokoll gerne mal zeigen, gibt hier viele die ein wenig Plan davon und oder Erfahrung an diesem Fahrzeugtyp haben.

Ansonsten würd ich direkt den Mechanikus dann mal anhauen. Wurde ja für sicher für die Arbeit bezahlt und dann sollte die auch was taugen.


Wichtig ist auch, das die Fahrwerksteile erst durchgefedert und am Boden ( auffahrbühne ) angezogen werden.
Frei hängend auf der Bühne kann (muss nicht) das auch das Fahrverhalten merklich versauen.


Meiner war furchtbar nervös ab 120 wenn es in einer Kurve eine Welle gab. Das war auch eher unangenehm.
Muss ich zur neuen Saison auch noch neu machen.

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don595 (26.03.2021)

Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 655

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 3325

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. März 2021, 15:33

So musste mal eben an den PC wechseln.

Das Protokoll sehe ich ja jetzt.

Laut meinen Daten die ich hier hab, ( nicht sicher ob die mit Fiat intern übereinstimmen )

Liegen die Sollwerte bei einer Gesammtspur von -12 bis +4 Minuten.

Dein Fahrzeug wurde auf 5 Minuten Vorspur also + eingestellt.

Bei einem Frontantrieb hat man die Eigenschaft, das wenn die Kraft über die Antriebswelle zieht, sich die Räder vorne zusammenziehen.
Vorne Zusammen ist Positiv also Vorspur. Die hast du aber bereits eingestellt.

Ziel wäre das man nahe an Spur 0 kommt ( grob gesagt jedenfalls ) für das Fahrverhalten zuträglich wäre es die Spur Negativ einzustellen.

Einen Guten Alltagswert sehe ich da bei ungefähr bei -4 minuten ( also -0°04´ )

Mehr Negativ fördert das Untersteuern , also das schieben über die Achse.

Bei deine + Einstellung geht es eher in Richtung übersteuern.. Da wird das Heck dann schon schneller .


Ob das wiedergegebene da jetzt alles so passt möchte ich nicht behaupten, sind so meine allgemeinen Erfahrungswerte.


Ausschlaggebend ist in deinem Protokoll oben links und die Mitte

Links der Eingangswert vor der Einstellung -0,20 was ich als zuviel erachte

und Ausgangswert nach der Einstellung dan +0,05


Das ist jeweils die Gesammtspur. also Links und rechts zusammengezählt.

Am Eingangswert sieht man links und rechts abweichende werte..
Das kann durch schlecht eingetellt kommen oder der Mechanikus hatte das Lenkrad nicht genau in die Mitte gestellt.

Beim Ausgangswert sieht man links rechts 0,02 und 0,03 gesammt 0,05 aber eben Vorspur.

Wenn er das in Nachspur einstellt dürfte alles passen.



Edit:

Wenn dein Kleiner zufällig auch noch das Sperrdiff drin hat... Braucht es auf jeden Fall Nachspur.
Vorspur wie bei dir eingestellt lenkt besser ein .. Merkst du da was von ? wird aber auch etwas Nervös.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Speedy Gonzales« (26. März 2021, 15:44)

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Beiträge: 6

Dabei seit: 14. November 2020

Aktivitätspunkte: 35

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. März 2021, 16:29

Erstmal vielen Dank das du dir die Zeit genommen hast so ausführlich zu antworten, dass weiß ich sehr zu schätzen.

Zu deiner Frage. Ja ich habe die Federn nach dem Schlagloch einbauen lassen und die Spur im Zuge dessen einstellen lassen. Eine wirklich Veränderung spüre ich nicht.

Das Lenkrad steht auf der BAB immer noch deutlich schief zum Armaturenbrett und richtet sich stark nach der Fahrbahnverschränkung aus. Sehr deutlich wird es, wenn man die Daumenablagen benutzt, da steht eine Hand dann deutlich höher als die andere und Lenkmanöver fühlen sich schon merkwürdig an, da man nach rechts viel weniger über den 0 Punkt lenken muss, da es eben schief steht.

Also demnach fängt das Desaster schon bei der eigentlichen Einstellung an -.-

Mein Abarth 595:


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 655

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 3325

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. März 2021, 17:15

Das passt da gut rein.

mit Vorspur wird die lenkung direkter, irgendwie auch leichter und eben Nervös.

Die Räder ziehen sich immer gerade. Also auf den selben Wert Links wie Rechts.
Wenn der Mechanikus das Lenkrad nicht genau mittig festgestellt hatte lenkt der natürlich aus der Mittelstellung raus bei geradeausfahrt.

Reagiert mit der Einstellung dann aber auch recht sensibel beim Lenken.

Ich denke das muss der Herr nochmal nachstellen und deine Probleme sind gelöst.

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.



Don595

Abarth-Profi

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 540

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 2745

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

11

Freitag, 26. März 2021, 17:24

Hi Speedy,
darf ich fragen woher du derart
fundiertes Fachwissen hast?
STARK :beifall:


Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 655

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 3325

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

12

Freitag, 26. März 2021, 17:31

KFZ Ausbildung gemacht und ein wenig interesse daran behalten. :party:

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Don595 (26.03.2021), Kai-Oliver (26.03.2021)

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. November 2020

Aktivitätspunkte: 35

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Freitag, 26. März 2021, 18:04

Aber mal ehrlich ... vielen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe.

Wäre ja super wenn das damit erledigt wäre, dann kann der Kleine doch etwas Mazzaliebe bekommen

Mein Abarth 595:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Speedy Gonzales (26.03.2021)

Speedy Gonzales

Abarth-Profi

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 655

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 3325

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

14

Freitag, 26. März 2021, 18:16

Würd mich freuen wenns das war, lass auf jeden Fall mal hören was raus kam.

Mein Abarth 595: In der Fitnessbude übern Winter.


Beiträge: 6

Dabei seit: 14. November 2020

Aktivitätspunkte: 35

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Freitag, 26. März 2021, 19:38

Ich werde am Montag erstmal bei Abarth anrufen und die Situation schildern, mal sehen ob sie das so wieder einstellen.

Mein Abarth 595:


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!