Beiträge: 40

Dabei seit: 2. Juni 2019

Aktivitätspunkte: 230

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. September 2019, 15:07

Lenkradnaben-Verlängerung von Girol - Zapfen zu dünn

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi!

Ich habe mir eine Nabenverlängerung von Girol gekauft:
http://www.girol.it/en/fiat/


Leider ist der Zapfen zu dünn, so dass das Lenkrad darauf hin und her wobbelt. Die Verzahnung greift halt nicht richtig, da zu viel Spiel vorhanden ist.
An meinem Lenkrad liegt es nicht, denn der Wagen ist noch jung mit seiner EZ 2017.
Natürlich habe ich den Hersteller schon angeschrieben, doch der ist halt sehr "italienisch": da läuft es halt schon mal langsamer.

Besitzt jemand die gleiche Nabe und kann das bestätigen oder verneinen?

Mein Auto:


joh

Abarth-Meister

  • »joh« ist männlich

Beiträge: 1 142

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 5770

Danksagungen: 351

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. September 2019, 18:47

Tunwirs „Uschy“ hat ebenfalls diese Nabe verbaut.
Gruß Joh

manni

Abarth-Meister

  • »manni« ist männlich

Beiträge: 967

Dabei seit: 9. September 2009

Wohnort: aus dem schönen Rheinland, Nähe Bonn

Aktivitätspunkte: 5160

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. Oktober 2019, 22:38

@Wurzelbert, hat sich die Sache geklärt und passt die Verlängerung jetzt? Ich wollte mir auch eine Verlängerung zulegen.
Schönen Tach noch,
manni :)

Altes Sprichwort in der Emilia Romagna: "Willst du Glück für einen Abend, betrinke dich. Willst du Glück für ein Jahr, nimm dir eine neue Frau. Willst du Glück für ein ganzes Leben, kauf dir einen ABARTH.."

Mein Abarth 500:


MartiniRacingAbarth

Abarth-Meister

  • »MartiniRacingAbarth« ist männlich

Beiträge: 1 867

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Wohnort: Nähe Dortmund

Aktivitätspunkte: 9340

Danksagungen: 544

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Oktober 2019, 23:43

Tunwirs hat aber ein Serie 3 Fahrzeug und
EZ des Threaderstellers muss ja wohl ein Serie 4
sein, eventuell liegt da dein Problem, Lenkrad
und Airbag sind ja verändert, ich weiß nicht wie genau,
aber da könnte das Problem ja liegen.
Marco Martini

Abarth Freunde NRW

martini@aro-autohaus.de

Mein Auto: Abarth 500 mit Pogea LB200 Kit, Pogea Monster Exhaust 63,5mm, GTech LLK EVO R,GTech Schaltwegverkürzung, H&R Monutube Gewindefahrwerk -2 Grad Sturz VA, OMP Querlenkerstrebe vorne, Depo Racing 4-1, Nankang AR 1 Semi, VMAXX Bremse 330mm VA mit Stahlflex und Castrol React SRF, Bonalume Schubumluftventil geschlossen, Sparco REV2, Wiechers Clubsportbügel, OMP 4-Punkt Gurte, Assetto Corse Grill und vieles mehr...


Beiträge: 40

Dabei seit: 2. Juni 2019

Aktivitätspunkte: 230

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. Oktober 2019, 20:16

Moin Manni

Das Problem hat sich leider nicht geklärt.

Giacomo von der Firma Girol hat sich zwar bereit erklärt, mir einen neuen Zapfen zu schicken, doch dieser bringt mich aber auch nicht weiter, wenn er genau wie der alte ist.
Mit einem ordentlichen Drehmoment und einer guten flüssigen Fügeverbindung lässt sich das Problem in den Griff kriegen, doch es bleibt Pfusch, wenn man es genau nimmt.
Leider gibt es keine Alternative, und so muss es jeder für sich entscheiden, ob er damit leben kann.
Ich muss es können, weil ich die originale Sitzposition schrecklich finde.

Habe übrigens mal freundlich beim TÜV angeklopft, ob ansatzweise eine Chance zur Eintragung besteht.
Trotz meines Materialnachweises, welches ich auf Anfrage bekam, keine Chance. Hier geht es wohl um Crashtests, welche mit einer festgelegten Sitzposition durchgeführt werden.
Und wenn das Lenkrad nun 50mm näher ans Gesicht kommt, entspricht es nicht mehr der Zulassung.
Mein Einwand, dass ich ja genau so gut mit dem Sitz 50mm nach Vorne gehen könnte, wurde leider abgeschmettert.
Na, was soll schon passieren. Man muss sich nur im Klaren sein, dass einem die Versicherung vielleicht keinen neuen Unterkiefer bezahlt, wenn dieser vom Lenkrad weggeschmettert wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WurzelbertAngenervt« (8. Oktober 2019, 05:40)

Mein Auto:


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KaLo4 (07.10.2019)

KaLo4

Abarth-Fahrer

  • »KaLo4« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 3. Juli 2019

Wohnort: Karlsruhe

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. Oktober 2019, 20:46

Die Idee von der Verlängerung finde ich ja gar nicht nicht schlecht wenn man es braucht.
Was mich aber stören würde wäre....wenn ich jedesmal zum blinken die Hand vom Lenkrad nehmen müsste.
Der Hebel ist ja schon weit weg ich hab jetzt nicht wirklich kleine Hände und es reicht gerade so das ich mit dem Finger den Blinker betätigen kann.

Mein Abarth 595: 595 Esseesse MY20 Campovolo grau,Beats,Estetico schwarz,Carbonamturenbrett,rote Gurte....


Beiträge: 40

Dabei seit: 2. Juni 2019

Aktivitätspunkte: 230

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. Oktober 2019, 05:40

Das hat mich ca. einen halben Tag Umgewöhnung gekostet. Diesen Nachteil nehme ich gerne in Kauf! Klingt schlimmer, als es ist.


Ist nur wieder recht komisch, wenn man in ein normales Auto steigt. Fast sogar störend, wie nah der Lenkstockschalter am Lenkrad ist...

Mein Auto:


Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 040

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5320

Danksagungen: 296

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Oktober 2019, 07:16

Das kann man auch irgendwie lösen:
»Seppo« hat folgendes Bild angehängt:
  • Blinkerhebel.jpg

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. Oktober 2019, 09:27

@ WurzelbertAngenervt

Ich habe erst vor kurzem den genau selben Adapter verbaut.
Auch mir ist das aufgefallen das das Lenkrad nicht 100% passgenau auf der Verzahnung sitzt. Aber ehrlich, es ist trotzdem noch so, das das Lenkrad nirgends hin kann. Sobald es fest geschraubt ist kann da nichts mehr passieren.

Übrigens ist meiner Serie 2. Also bj. 2011

Speedy Gonzales

Abarth-Schrauber

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 367

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 1865

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. Oktober 2019, 10:10

Ist da zur Fahrzeugseite hin eine Verzahnung im Alu oder ein Einsatz eingesetzt ?
Darf man fragen was man Berappen darf für den Adapter ?

Mein Abarth 595: Gelber Compe , Carbon Sabbelt , Xenon , 7 Zoll , Beats Audio , ... , Powerflex Blau an Vorderachse -Hinterachse - Stabilisator , Powerflex Gelb in Drehmomentstrebe , OZ Alleggerita 7x17 et 30 , 205/40 Nankang Ns-2r , HP3 Stahlflex , HRE Performance Abgaskrümmer , HRE 1446BW Turbo , HRE 200 Zellen Downpipe76m , HRE 70mm Individual Abgasanlage , HRE Tensor Race Ansaugkit , HRE Upgrade Ansaugbrücke , Stärkere Ventilfedern , HRE Ladeluftkühler by ATM , Upgrade Injektoren , Softwareupdate , Black Smoke Seitenblinker .... Work in process ....



KaLo4

Abarth-Fahrer

  • »KaLo4« ist männlich

Beiträge: 122

Dabei seit: 3. Juli 2019

Wohnort: Karlsruhe

Aktivitätspunkte: 665

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Oktober 2019, 10:16

Mein Abarth 595: 595 Esseesse MY20 Campovolo grau,Beats,Estetico schwarz,Carbonamturenbrett,rote Gurte....


Animalpower1990

Abarth-Profi

Beiträge: 624

Dabei seit: 1. November 2012

Aktivitätspunkte: 3140

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. Oktober 2019, 10:22

Ich hab meinen gebraucht gekauft. Hat mich 150€ gekostet. Neu etwa 300€.
Ja da ist eine Verzahnung im schwarzen Adapter und dann wird ein anderes Teil drauf geschraubt mit einem Zapfen fürs Lenkrad.

Speedy Gonzales

Abarth-Schrauber

  • »Speedy Gonzales« ist männlich

Beiträge: 367

Dabei seit: 9. Mai 2019

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 1865

Danksagungen: 104

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 8. Oktober 2019, 10:29

Steht ja bereits oben, Sah man nur nicht ob das verzahnt ist. Verzahnung in Alu ist halt immer so eine Sache
Ich hab meinen gebraucht gekauft. Hat mich 150€ gekostet. Neu etwa 300€.
Ja da ist eine Verzahnung im schwarzen Adapter und dann wird ein anderes Teil drauf geschraubt mit einem Zapfen fürs Lenkrad.

Danke, hilft weiter :top:
Wäre echt eine überlegung wert.

Mein Abarth 595: Gelber Compe , Carbon Sabbelt , Xenon , 7 Zoll , Beats Audio , ... , Powerflex Blau an Vorderachse -Hinterachse - Stabilisator , Powerflex Gelb in Drehmomentstrebe , OZ Alleggerita 7x17 et 30 , 205/40 Nankang Ns-2r , HP3 Stahlflex , HRE Performance Abgaskrümmer , HRE 1446BW Turbo , HRE 200 Zellen Downpipe76m , HRE 70mm Individual Abgasanlage , HRE Tensor Race Ansaugkit , HRE Upgrade Ansaugbrücke , Stärkere Ventilfedern , HRE Ladeluftkühler by ATM , Upgrade Injektoren , Softwareupdate , Black Smoke Seitenblinker .... Work in process ....


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!