Augustin Group

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. März 2018

Aktivitätspunkte: 35

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Mai 2019, 15:22

Lenksäulenverkleidung abbauen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,
Ich bin nun schon länger stiller Beobachter hier im Forum und nun ist auch bei mir ein Problem aufgetreten, wo ich nicht weiterkomme.

Und zwar scheitere ich am Ausbau der Verkleidung um die Lenksäule im Innenraum an meinem Abarth 500 Bj. 2009. Ich habe die beiden Schrauben gelöst, danach lassen sich allerdings nur vorne(also näher beim Lenkrad) die beiden Teile von einannder stecken. Der hintere Teil scheint raufgeschoben zu sein und ich kriege da nicht genug Platz um es komplett runter zu schieben. Was mache ich falsch? Wie kriege ich das runter ohne es zu zerbrechen?
Vielen Dank schonmal

Mein Abarth 500: Campovolo Grau, 165 PS von Gtech, Bombardone 2.0, offener Blow-Off


joh

Abarth-Meister

  • »joh« ist männlich

Beiträge: 1 062

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 5370

Danksagungen: 307

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Mai 2019, 15:36

Vor dem gleichen Problem bin ich damals auch gestanden...

Im hinteren Bereich sind die beiden Teile noch mittles einer Nase verbunden. Diese kann man mit nen kleinen Schraubenzieher von innen etwas aufbiegen.
Geht allerdings nur von vorne, wenn das Lankrad ab ist. Nur so kannst du die Verkleidung etwas bewegen.
Ich hatte die Probleme nur auf der linken Seite, im Bereich des Zündschlosses ging es von alleine auseinander.

Bei manchen scheint das wohl auch einfach zu gehen, aber auch bei mir war es wie verschweißt....
Gruß Joh

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Barbarian772 (21.05.2019)

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. März 2018

Aktivitätspunkte: 35

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Mai 2019, 15:41

Ok,
Da ich das ganze aber eigentlich abbauen wollte um mir den Lenkradabbau zu erleichtern, bin ich jetzt genauso ratlos wie vorher, danke trotzdem.

Wie hast du das Lenkrad abbekommen ohne die Verkleidung herunterzunehmen?

Mein Abarth 500: Campovolo Grau, 165 PS von Gtech, Bombardone 2.0, offener Blow-Off


Don595

Abarth-Schrauber

  • »Don595« ist männlich

Beiträge: 277

Dabei seit: 21. August 2017

Wohnort: Celle

Aktivitätspunkte: 1410

- C E
-
* * * *
- C E
-
* * * *

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Mai 2019, 16:43

Hallo Barbarian,
du hast bei der Lenksäulenverkleidung
ja zwei Teile.
Ein Unterteil, 2 Schrauben von unten, und
ein Oberteil, dass noch mal mit 2
Schrauben befestigt ist.
Wenn die unteren beiden Schrauben raus sind,
ist Ober- und Unterteil im hinteren Bereich
"nur noch" gesteckt.
Diese Steckverbindung ist aber teilweise heftig
fest...
Hast du einen Kunststoffkeil, den du von vorne
nach hinten zwischen den Spalt schieben kannst?

So sieht's dahinter aus:



Gruß
Dennis

Mein Auto: Abarth 595 - Klein und schwarz... Abarth 695 - Biposto in grau


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

amphore (23.05.2019)

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. März 2018

Aktivitätspunkte: 35

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Mai 2019, 17:05

Ok, das Bild hilft mir schon weiter. Wollte da nur nicht anreißen ohne zu wissen wies da dahinter ausschaut. Danke, ich werde das mal probieren und melde mich falls es weitere Probleme gibt.

Mein Abarth 500: Campovolo Grau, 165 PS von Gtech, Bombardone 2.0, offener Blow-Off


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!