Windschott500

Moffa

Abarth-Schrauber

  • »Moffa« ist männlich

Beiträge: 315

Dabei seit: 11. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. September 2018, 07:15

Mal wieder Winterreifen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Da mein Kleiner ja eher in den Winter rein hier aufschlagen wird, muss natürlich das Thema Winterschuhe langsam mal angegangen werden.
Scheinbar gibt es ja von den Premiumherstellern nur den Pirelli in der passenden Größe 205/40-17 (Competizione). Der ist aus meiner bisherigen Erfahrung auf anderen Autos aber nicht mehr als OK. Zusätzlich gibt es ihn nur als H Reifen und hat scheinbar keine Felgenschutzleiste. Der wird auf die orginalen Supersportfelgen montiert werden, da wäre es schade drum wenn ich mir deswegen die Felgen unnötig leicht zermacken würde.
Taugt irgendeiner der übrigen verfügbaren "billigeren" Reifen was ? Z.B. der BF Goodrich oder Kleber ? Mit diesen Marken habe ich ehrlich gesagt gar keine erfahrung, weil ich normalerweise nur Michelin fahre. Den gibt es aber nicht.

Schnee ist hier im fränkischen Weinland ja eher selten, also ist mir das Fahrverhalten bei Trockenheit und Nässe wichtiger.
Danke für die Antworten schonmal.

Mein Abarth 595: Competizione MTA


redtshirt

Abarth-Profi

  • »redtshirt« ist männlich

Beiträge: 547

Dabei seit: 24. August 2016

Aktivitätspunkte: 2825

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. September 2018, 07:29

nach meiner Erfahrung taugt nur der Pirelli. Der Nexen lief zwar 240 und der Spritverbrauch war gering aber gerade auf Nässe nicht zu gebrauchen. Der Bremsweg war länger als bei meinem alten Subaru. In meinem Leben habe ich auch andere Billigmarken ausprobiert (man wird immer wieder davon überzeugt) aber sie waren alle Mist. Aber jeder hat andere Erfahrungen. Vielleicht bin ich auch ein zu schlechter Autofahrer und benötige gutes Material, dass es was wird.

Mein Abarth 595: Abarth 595 Comp.; ALFA ROMEO Giulietta; Subaru Impreza; 147 GTA


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (15.10.2018)

Lollipop

Abarth-Fahrer

Beiträge: 119

Dabei seit: 8. Juli 2013

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 635

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. September 2018, 07:38

Hab jetzt den Nexen Winguard Sport 2 montiert und das ist jetzt die 2 .Generation und im Test auf Platz 10 , der Pirelli hat schlechter abgeschnitten und ist auch überteuert !!!!

Mein Auto: Abarth 595C Scorpione schwarz met. /Abarth 595 Modena gelb


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xXDer_KritikerXx (23.10.2018)

inyafaze

Abarth-Schrauber

  • »inyafaze« ist männlich

Beiträge: 260

Dabei seit: 20. Juli 2018

Wohnort: Wien/Melk

Aktivitätspunkte: 1340

M E
-

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

4

Montag, 17. September 2018, 08:39

Kleber ist Michelin. Sind laut diversen Tests top. Gibts auch in 205/40

Mein Abarth 595: Competizione my18, Spurplatten v/h 15 mm, novitec swv, ragazzon komplett, orra intake, KW v1, HRE Krümmer, Wagner LLK,


Syler999

Mitglied

Beiträge: 39

Dabei seit: 29. April 2017

Aktivitätspunkte: 200

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. September 2018, 11:34

Hallo!
Ich kann dir zwar keine Erfahrungen der "billigeren" Reifen bieten, allerdings meine Erfahrung mit dem Pirelli Sottozero III.

Ja, es stimmt, er ist sehr überteuert, allerdings ist er der einzige "Premiumreifen" in unserer Größe (205/40 R17).

Ja, er hat keine wirkliche Felgenschutzleiste, allerdings bringt so eine FSL meiner Erfahrung nach fast nichts, also wenn man den Bordstein küsst is die Felge zu 90% beschädigt, also heißt es so oder so aufpassen wie ein Haftelmacher beim Einparken.

Ja, ihn gibt es nur als "H" Reifen, allerdings wie oft ist man im Winter über 210 km/h unterwegs (bei uns in Österreich auch im Sommer leider hustfasthust nie ;(), außerdem sind die Reifen im Normalfall viel belastbarer als der angeführte Standard, also sollten ein paar Autobahnetappen wo man mal über 210 km/h fährt kein Problem sein.
Meiner Meinung nach ist der Pirelli sowohl im Trockenen, sowie im Nassen (da ist er m.M.n. sogar wesentlich besser als sein sommerlicher Bruder P Zero Nero), als auch bei Schnee ein sehr guter Reifen, daher kann ich ihn nur weiter empfehlen!
Und meine Devise ist sowieso: Der Reifen ist der einzige Kontakt zur Straße, also lieber woanders sparen!
MfG, Syler999

Mein Abarth 500: Perlmutt weiß, Kit Estetico rot, OZ Formula HLT 4H in Grigio Corsa, G-TECH Gewindefahrwerk RS-Clubsport, G-TECH Klappenauspuffanlage GT550-ST 114


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

redtshirt (17.09.2018), Chrissibua (17.09.2018), MartiniRacingAbarth (15.10.2018)

Moffa

Abarth-Schrauber

  • »Moffa« ist männlich

Beiträge: 315

Dabei seit: 11. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

6

Montag, 17. September 2018, 12:54

Schwierig ...

Kleber (und BF Goodrich übrigens auch) gehören zum Michelin Konzern, aber das muss außer etwas mehr Qualitätssicherung nix heißen. Das macht den Reifen noch nicht gut fahrbar.

Mich schreckt da etwas ab bei beiden, dass sie laut irgendwelchen Tests ausgesprochene Schneespezialisten sein sollen ... und den gibt es hier kaum oder wenn schon, geht hier sowieso gar nix mehr, weil das für Würzburger quasi der Weltuntergang ist.
Sparen will ich auch nicht (deswegen fahre ich auch quasi nur noch Michelin), aber ein V Reifen wäre schon chic - hier sind Winter halt kalte Sommer. Und ich hasse diese Aufkleber im Auto. Mir wollten sie auf die Giulietta erst keine TÜV geben, weil der 240er Aufkleber nicht drin war mit Winterreifen.
Nur deswegen 215/40-17 eintragen lassen finde ich halt auch etwas übertrieben.

Mein Abarth 595: Competizione MTA


FlorianA

Abarth-Schrauber

  • »FlorianA« ist männlich

Beiträge: 236

Dabei seit: 3. Juli 2017

Wohnort: Landkreis Augsburg

Aktivitätspunkte: 1200

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

7

Montag, 17. September 2018, 20:29

Ich kann guten Gewissens den Nexen Winguard Sport 2 empfehlen. :top:
Wichtig es muss unbedingt die 2. Generation sein, die 1. Generation taugt nichts.

Mein Abarth 595: Competizione (Serie 4)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xXDer_KritikerXx (23.10.2018)

juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 540

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 2780

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. September 2018, 22:34

Und meine Devise ist sowieso: Der Reifen ist der einzige Kontakt zur Straße, also lieber woanders sparen!
MfG, Syler999
Das unterschreiben ich Kommentarlos :top:


Ich hab letztes Jahr n Satz Kleber gekauft in 205/40 17 - bin mit den eigentlich sehr zufrieden und kann sie nur empfehlen :top:

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (15.10.2018)

Seppo

Abarth-Meister

  • »Seppo« ist männlich

Beiträge: 1 051

Dabei seit: 20. April 2017

Wohnort: Niederbayern

Aktivitätspunkte: 5380

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. September 2018, 08:04

@FlorianA
Ja, mit denen bin ich auch sehr zufrieden!

Mein Abarth 595: 595 Competizione MTA seit Juni 2017, Modena gelb, Estetico schwarz, Sabelt Stoff schwarz, Antenne in der Scheibe, Navi 7", Parksensoren, 17" Super Sport


GreenTown500

Abarth-Fahrer

  • »GreenTown500« ist männlich

Beiträge: 174

Dabei seit: 13. Dezember 2017

Wohnort: Grünstadt

Aktivitätspunkte: 915

* UE *
-
* * 5 0 0

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. September 2018, 07:00

Hallo,

ich haue hier mal als "billig" Reifen Käufer rein und schreibe aus eigener Erfahrung.

Goodride SW608, habe ich schon auf einigen Fahrzeugen gehabt. Ein guter Reifen.

In 205/40/17 knapp 45€ das Stück.


Ein doppel so teurer Reifen ist auch nicht gleich doppelt so gut, meine Meinung.



Kommt natürlich auch auf den Einsatz und Anforderung jeden einzelnen an.


OT: für unseren S-Max ST (220 PS) habe ich gerade 4 Neue bestellt in 215/60/16. 140€ alle vier :beifall:
Ciao Marco ;)


"Gott erschuf das Turboloch, um Saugmotoren eine Chance zu geben"

Mein Abarth 500: 135 PS laut Papiere



Ralfisti

Abarth-Profi

Beiträge: 776

Dabei seit: 28. August 2011

Aktivitätspunkte: 3965

- *
-
* * * * *

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. September 2018, 16:19

Habe den Goodride auf dem Abarth - bei Nässe (vor allem Aquaplaning) wirklich sehr gut. Bei trockener Fahrbahn (bei uns im Winter eher selten) aber nicht für den sehr sportliche Einsatz geeignet. Bei Schnee und Eis teste ich die Eigenschaften lieber nicht, bin ja nicht bekloppt :abgelehnt:
Da ich im Winter aber sowieso generell eher vorsichtig fahre, reicht mir das von Nov. bis März... - umsomehr steigt die Vorfreude auf die Sommersandalen LOL

Ciao
Ralfisti

Mein Auto: Ex 1: 500C, Grigio Record, MTA, O.Z. Ultraleggera 17", Leder natur, Zillertal-Aufkleber ;-) , Ex 2: 595 Competizione, Grigio Adrenalina, MTA, Sabelt's in braun, GSD, O.Z. Alleggerita 17" ET30, Estetico grau-matt, Stig ;-), Ex 3: 695C Rivale, Nummer 234, original ;-) nur mit O.Z. Alleggerita 17" ET30 diesmal in star silver, NEU: ...to be continued... ;-)


Rivale

Mitglied

Beiträge: 1

Dabei seit: 25. September 2018

Aktivitätspunkte: 5

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 25. September 2018, 14:38

Hi guys,

Sorry, my German is not good enough to produce some meaningful text


About safety, is Pirelli really better then Nexen?

What about tyre life? I've heard several experiences and there is no clear outcome

Mein Abarth 695:


Carlove

Mitglied

Beiträge: 19

Dabei seit: 18. September 2018

Aktivitätspunkte: 95

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 25. September 2018, 15:49

Frage in der Frage

Es gibt doch bestimmt diese 4 Jahreszeiten Reifen. Dann müsste man sich nicht immer Gedanken über das Wechseln machen ? ?(

Mein Abarth Grande Punto:


nerobarca

Abarth-Fahrer

  • »nerobarca« ist männlich

Beiträge: 121

Dabei seit: 13. Februar 2018

Wohnort: Waldsolms

Aktivitätspunkte: 615

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 25. September 2018, 16:04

Es gibt doch bestimmt diese 4 Jahreszeiten Reifen. Dann müsste man sich nicht immer Gedanken über das Wechseln machen ? ?(
Das ist für mich ein absolutes no-go. Zwangsläufig ist das immer ein Kompromiss und kann niemals so gut wie ein reiner Sommerreifen und niemals so gut wie ein reiner Winterreifen sein. Es mag Konstellationen geben, in denen das Sinn macht und funktioniert - aber bei einem Abarth, den doch nicht wirklich einer nur zum "mal-eben-Einkaufen-fahren" gekauft hat...? nööööö.... :thumbdown:
Dis iratis natus. (Seneca)

Mein Abarth 595C: Serie 4 Competizione MTA in Podioblau, Xenon, braune Sportsitze, schwarzes Verdeck, Beats, G-TECH Evo 200 & LLK Evo 225


Moffa

Abarth-Schrauber

  • »Moffa« ist männlich

Beiträge: 315

Dabei seit: 11. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 25. September 2018, 16:40

Vor Allem gibt es in der Größe nur einen und der soll richtig schlecht sein.
Für mich wäre sowas nur als Alternative für den Winter interessant, weil es hier so gut wie keinen Schnee gibt. Aber dann müsste das Ding schon gut sein.

Mein Abarth 595: Competizione MTA


juiciefreak

Abarth-Profi

  • »juiciefreak« ist männlich

Beiträge: 540

Dabei seit: 22. August 2018

Wohnort: Oberpfalz

Aktivitätspunkte: 2780

Danksagungen: 153

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. September 2018, 19:38

ich kann den Ganzjahresdingern auch nix abgewinnen. Klar man hat nur ein Paar Reifen und das ist vlt für 1000km/Jahr praktisch, aber bei normaler Laufleistung von 10-15t/Jahr und mehr ist das was man da an Geld spart auf der anderen Seite Verlust an Bodenhaftung in Extremsituationen. Der Reifen ist der Einzige Kontakt zur Straße!

Ich habs noch nie gemacht und werde es auch tunlichst sein lassen. :)

Mein Abarth 695: XSR Yamaha Edition +Zemco-Tempomat +Bonalumne BOV variabel +10mm Distanzen Typ2 von SCC in schwarz rundum +smoked Seitenblinker +305mm Brembo an der VA -Rücksitzbank +HRE Software +HRE Krümmer Isoliert +HRE 1446BW Isoliert +HRE Downpipe isoliert +HRE Abgasanlage +ATM LLK +Tensor Luftfilter +Highspark Zündspulen +langer 5.Gang


highgate

Mitgliedschaft beendet

17

Donnerstag, 27. September 2018, 13:22

Es gibt doch bestimmt diese 4 Jahreszeiten Reifen. Dann müsste man sich nicht immer Gedanken über das Wechseln machen ? ?(



guckst du

  • »xXDer_KritikerXx« ist männlich

Beiträge: 87

Dabei seit: 5. September 2018

Aktivitätspunkte: 440

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

18

Samstag, 29. September 2018, 15:35

Müsste nachschauen welchen ich am Leon oben habe.Da ist jedenfalls ein Kumho montiert und der war selbst bei 30cm Schnee bei uns voriges Jahr im Winter top.

Für den Abarth versuche ich heuer mal lt. einigen Usern hier den Neuen Winguard Sport Version 2 aus.

Mein Abarth 595C: Abarth 595C Pista Modenagelb


Lollipop

Abarth-Fahrer

Beiträge: 119

Dabei seit: 8. Juli 2013

Wohnort: Köln

Aktivitätspunkte: 635

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 14. Oktober 2018, 19:50

So, gestern war es soweit, habe meine Winterreifen aufgeschnallt, jetzt läuft der Kleine auf 7x17 TEC AS2 in Glossy Black lackiert und die Nexen Winguard Sport 2 decken die Felge gut ab!!!

Erster Fahreindruck war schon mal positiv, überraschend leises Abrollgeräusch , mal sehen was der Winter bringt
»Lollipop« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2018-10-14 13.00.39.jpg

Mein Auto: Abarth 595C Scorpione schwarz met. /Abarth 595 Modena gelb


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

xXDer_KritikerXx (23.10.2018)

Moffa

Abarth-Schrauber

  • »Moffa« ist männlich

Beiträge: 315

Dabei seit: 11. Juli 2018

Aktivitätspunkte: 1640

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 14. Oktober 2018, 20:07

Ich habe es jetzt mal ganz anders gemacht und mir die BF Goodrich bestellt. Michelin Tochter und ich hatte mal Sommerschluppen davon und die waren nicht schlecht.

Scheinen fast gleich mit den Kleber zu sein. Bestimmt keine Spitzenrefen, aber die bekommt man ja nicht für den Kleinen.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Mein Abarth 595: Competizione MTA


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!