Augustin Group

Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich

Beiträge: 167

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

181

Sonntag, 17. März 2019, 17:28

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi Co,

sieht toll aus. Aber das Aufsetzen ist doch ein NoGo, oder?

Da Du mit dem Meterstab ums Auto springst - würdest Du mir den Gefallen tun und mal die Radhauskante zum Boden (nicht zur Radmitte, auch wenn das das Maß ist, das im Gutachten steht) an VA und HA messen?
Dann könnte ich mit meiner Höhe vergleichen, das zur Radmitte ist immer ein wenig "schwammig", der Boden ist "hart" - wer hat den tiefsten .... Nein, Spaß. Ich bin nur gerade dabei, die Einstellungen bei mir noch ein wenig nachzubessern und finde das Maß einfacher nachzumessen.
Zur Orientierung: Ich bin vorne bei ca. 310 mm (ca. 59 cm zum Boden) und hinten bei ca. 320 mm (ca. 61 cm bis zum Boden). Ich würde vorne wegen der Freigängigkeit gerne noch max. 1 cm hoch...(Ich hab keinen Bock, hinten noch weiter hoch zu gehen, ganz zu schweigen von dem größeren Aufwand, hinten nochmal rumzudrehen). Aber wenn ich von der originalen Höhe ausgehe, dann steht der Abarth hinten 2cm höher als vorne und das würde so, wie es jetzt ist, so bleiben. Ich ging davon aus, dass der Zustand "Vorne tiefer als hinten" anzustreben ist, aber, wie beschrieben, würde ich das, wenn ich vorne jetzt noch 1 cm hoch gehe, aus diesem "Serienzustand" rauskommen.

Dank und Gruß
Rice Rocket 82.

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


CO_595

Abarth-Profi

  • »CO_595« ist männlich

Beiträge: 419

Dabei seit: 21. Januar 2018

Wohnort: Kirchheim/Teck

Aktivitätspunkte: 2140

E S
-
C O 5 9 5

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

182

Sonntag, 17. März 2019, 19:31

@GT-Driver: Ich bin eher derjenige, der sagt: Wer billig kauft, kauft zweimal. Das Vmaxx habe ich mir zugelegt, alleine aufgrund der meist doch sehr positiven Berichte hier und auf auf Facebook. Natürlich kann immer mal wieder einer dabei sein, der es kacke findet, es öffentlich aber nicht zugibt Mist gekauft zu haben. Das wird aber eher die Ausnahme sein.

@Giftzwerg: Als bockhart würde ich es nicht bezeichnen. Dadurch, dass quasi fast jeder schreibt, dass es komfortabel ist, habe ich mir schon was anderes drunter vorgestellt. Die Hinterachse poltert noch genau so wie vorher. Mit dem Fahrwerk über die Landstraßen der schwäbischen Alb mit ihren ganzen Senken, Kehren und schnellen Kurven hat vorher schon Spaß gemacht. Ich würde sagen, es macht jetzt noch ein kleines bisschen mehr Spaß.

@Rice Rocket: Das Aufsetzen ist auf jeden Fall ein No-Go. War heute nochmal auf der Alb unterwegs, Kofferraum leer, Beifahrersitz dafür auch besetzt. An manchen Stellen setzt er sich kurz so, dass die Reifen im Radhaus schleifen. Ich denke ich mache es wie Yoshi sagt - ich fahre jetzt ein paar Kilometer drauf und fahre dann nochmal zum Einstellen. Wenn der hinten bei 310 bleibt, lasse ich ihn auf jeden Fall auf 320 hoch stellen. Wenn es dann immer noch nicht besser wird, tja dann fliegt das Fahrwerk evtl. wieder raus. Deinem Wunsch nochmal zu messen, kann ich leider nicht entsprechen. Ich mache das wie viele Ferrari- oder Lamborghini-Fahrer, die nicht wollen, dass die Nachbarn ihre hochpreisigen Autos sehen und deswegen eine Garage irgendwo außerhalb angemietet haben. Ich will auch nicht, dass meine Nachbarn meinen Abarth sehen, da die sonst sicherlich alle neidisch werden :D Nee, Spaß beiseite. Da wir zuhause keinen Platz haben, steht der Abarth tatsächlich in einer Garage etwas weg von uns. Und da steht er schon wieder seit ein paar Stunden. Eventuell hole ich ihn am Mittwoch abend wieder raus, vorausgesetzt das super Wetter kommt tatsächlich. Dann kann ich auf jeden Fall gerne nochmal für dich messen. Ich würde den Kleinen gerne vorne und hinten auf der gleichen Ebene stehen haben. Bei den meisten Autos gefällt mir das Keilfahrwerk deutlich besser, aber der Abarth gefällt mir fast besser mit HA und VA auf gleicher Höhe.

Mein Abarth 595: Instagram: giallo_abarth - Competizione mit G Tech Evo 200 (203 PS, 339 Nm), Giallo modena - Dach schwarz mit gelbem Skorpion, Kit Estetico schwarz, Sabelt (Carbon), Bi-Xenon, abblendbarer Innenspiegel, Supersport mattschwarz, Gelb lackierte Bremssättel, Beats Soundsystem, Parksensoren, Radioantenne im Fenster, Uconnect 7", Apple Carplay, Vmaxx-Gewindefahrwerk, G-Tech Ladeluftkühler, G-Tech Schaltwegeverkürzung, LB Sitzschiene Fahrerseite, RSD: gelbes Netz und Teppich von MS Racing mit schwarz lackierten DNA-Streben, schwarze Seitenblinker


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rice Rocket 82 (18.03.2019), Roland 993 (21.03.2019)

Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 456

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2410

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

183

Sonntag, 17. März 2019, 19:42

Ich denke das Problem beim Vmaxx ist der stark erweiterte Federweg hinten. 30mm mehr sind einfach nicht realistisch. Man muß ja nur mal in den Radkasten reinfassen, dann merkt man, daß die Radhausschale gar nicht viel weiter nach oben geht als der sichtbare Kotflügelausschnitt.
Wo soll der Reifen da hinfedern ?

Neben dem Höherdrehen würde ich es auch mit Federwegbegrenzern versuchen. Von Raid gibt es 10mm hohe Gummiringe, die man auch stapeln kann.
Wenn man 2 übereinander legt, dann hat man immer noch 10mm mehr Federweg als Serie und 5mm mehr als bei KW und H&R.

Federwegbegrenzer

P.S.: ob der verlinkte Durchmesser von 12,7mm für die Kolbenstange korrekt ist, weiß ich nicht. Gegebenenfalls halt einen anderen Durchmesser nehmen.
»Der Jens« hat folgendes Bild angehängt:
  • Begrenzer.JPG
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Ragazzo

Mitgliedschaft beendet

184

Sonntag, 17. März 2019, 20:07

Hi Jens,
da ich auch das Vmaxx habe, rate ich dringend von ab Federwegsbegrenzer einzubauen.Das Ding wird auf der Hinterachse Bockhart.
Übrigens spricht GT-Driver aus Erfahrung, es handelt sich nämlich um mein Auto, ich bin mit Federwegsbegrenzer nach Chemnitz gefahren.
Und das war stellenweise wirklich hart.

Habe das Fahrwerk kurz bevor ich mich entschieden hatte mein Auto weiter aufzurüsten eingebaut.
Wenn die Jungs das nicht hinbekommen bleibt mir nix anderes übrig als zu tauschen.

Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 456

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2410

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

185

Sonntag, 17. März 2019, 20:16

Federwegbegrenzer machen natürlich nur Sinn, wenn das Fahrwerk nicht zu tief eingestellt ist und trotz der Begrenzer noch ausreichend Federweg vorhanden ist.

Letztlich hat man da beim 500er ein konzeptionelles Problem, bzw. eines mit der aktuellen Mode.
Die meisten wollen heute keine Keilform mehr, sondern ein gerade stehendes Auto oder sogar leichten Hängearsch. Die Konstruktion des 500er gibt das an der Hinterachse aber einfach nicht her.

Letztlich muß man ausprobieren, welcher Kompromiß einem am meisten zusagt. Vielleicht reicht bei einer Kotflügelhöhe von 320mm ja eine Begrenzung um nur 10mm und der Wagen setzt dann nur noch selten und nur bei heftigen Unebenheiten auf.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


Rice Rocket 82

Abarth-Fahrer

  • »Rice Rocket 82« ist männlich

Beiträge: 167

Dabei seit: 26. Oktober 2016

Aktivitätspunkte: 870

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

186

Mittwoch, 20. März 2019, 19:14

Hallo CO,

und, Meterstab auch dabei gehabt, bei der Ausfahrt? Und gemessen? Wetter war ja gut.
Wenn das Wetter so bleibt, muss ich am Wochenende unbedingt die Höhe final einstellen....

Viele Grüße
Rice Rocket 82.

Mein Abarth 595: ist und bleibt Serie - ja nee, is' klar!


FouR16

Abarth-Fan

  • »FouR16« ist männlich

Beiträge: 62

Dabei seit: 30. August 2018

Wohnort: Neu-Isenburg

Aktivitätspunkte: 325

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

187

Dienstag, 26. März 2019, 14:39

Ich habe das VMaxx seit gestern eingebaut, auf der Vorderachse ist es einen Tick härter als das Koni, hinten etwas weniger stößig. Ich habe es aber auch auf ca.320 mm Höhe. Härter würde ich es nicht haben wollen. Bilder folgen noch!
Viva Italia!

Mein Abarth 595: Edizione Turini


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Giftzwerg70 (26.03.2019), amphore (27.03.2019)

Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 608

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3080

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

188

Montag, 8. April 2019, 11:09

Na super ... Auto steht auf der Hebebühne und das Vmaxx soll eingebaut werden .. Vorne schon alles raus und ZACK stellt der Schrauber fest
das ich 2 Linke Federbeine im Karton habe habe :cursing:

Mein Abarth 595: Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


highgate

Mitgliedschaft beendet

189

Montag, 8. April 2019, 11:26

Vorne schon alles raus und ZACK stellt der Schrauber fest
das ich 2 Linke Federbeine im Karton habe habe :cursing:




Kommt mir irgendwie bekannt vor X( Bei meinen Antiebswellen für das Golf 1 - Cabrio war bei der 1. Zusendung das linke entwendet und bei der 2. wurde das falsche gesendet 8o

Ist immer toll, wenn man fertig werden möchte ;(

Rommos

Abarth-Fan

  • »Rommos« ist männlich

Beiträge: 77

Dabei seit: 13. April 2017

Wohnort: Weilheim in Oberbayern

Aktivitätspunkte: 390

W M
-
M O 5 9 5

Danksagungen: 20

  • Nachricht senden

190

Mittwoch, 10. April 2019, 11:29

Na super ... Auto steht auf der Hebebühne und das Vmaxx soll eingebaut werden .. Vorne schon alles raus und ZACK stellt der Schrauber fest
das ich 2 Linke Federbeine im Karton habe habe :cursing:


Boah, fiese Sache :cursing: :thumbdown:

Hoffentlich mit schnellem Happy End :thumbsup:

Mein Abarth 500C: Bilstein B14, Spurverbreiterung 10mm vorne, 15mm hinten, Schaltwegeverkürzung, etwas Sound usw.



CO_595

Abarth-Profi

  • »CO_595« ist männlich

Beiträge: 419

Dabei seit: 21. Januar 2018

Wohnort: Kirchheim/Teck

Aktivitätspunkte: 2140

E S
-
C O 5 9 5

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

191

Mittwoch, 10. April 2019, 14:06

Ich zitiere mich mal selber:


@Giftzwerg: Als bockhart würde ich es nicht bezeichnen. Dadurch, dass quasi fast jeder schreibt, dass es komfortabel ist, habe ich mir schon was anderes drunter vorgestellt. Die Hinterachse poltert noch genau so wie vorher.

@Rice Rocket: Das Aufsetzen ist auf jeden Fall ein No-Go. War heute nochmal auf der Alb unterwegs, Kofferraum leer, Beifahrersitz dafür auch besetzt. An manchen Stellen setzt er sich kurz so, dass die Reifen im Radhaus schleifen.



Ich hatte gestern meinen ersten Service mit meinem Kleinen. Nachdem der Abarth-Händler im Nachbarort von demjenigen sitzt, der mir das Fahrwerk eingebaut hat, bin ich da morgens als erstes nochmal hin. Er hat mir auch angeboten wieder vorbei zu kommen, wenn sich das Fahrwerk etwas gesetzt hat, er stellt es dann nochmal kostenlos ein. Gesagt, getan! Die TÜV-Abnahme ist mit 320/320 erfolgt. Gestern morgen stand er dann auf ca. 310/315, also nicht wesentlich tiefer als abgenommen wurde. Die Einstellung erfolgte dann auf 320 vorne und hinten. Und, was soll ich sagen?! Wenn ich jetzt sagen würde, dass es ein Unterschied wie Tag und Nacht ist, stimmt das sicherlich nicht. Aber, der Unterschied von einem knappen Zentimeter auf der Hinterachse ist deutlich spür- und auch hörbar! Er poltert lange nicht mehr so viel wie vorher und er ist gestern, zumindest auf den kurzen Bodenwellen in der Stadt (habe extra eine miese Strecke ausgesucht) auch nicht mehr mit den Rädern an den Kunststoff im Radhaus gekommen. Die neuralgische Bodenwelle auf der Landstraße auf der schwäbischen Alb werde ich in den nächsten Wochen mal testen.

Wenn es so bleibt, wie es jetzt gestern erschien, bin ich zufrieden. Und ihr könnt mir glauben, wenn ich Rotz gekauft hätte, dann würde ich das auch kommunizieren. Schaun wir mal wie die nächsten Wochen laufen.

Mein Abarth 595: Instagram: giallo_abarth - Competizione mit G Tech Evo 200 (203 PS, 339 Nm), Giallo modena - Dach schwarz mit gelbem Skorpion, Kit Estetico schwarz, Sabelt (Carbon), Bi-Xenon, abblendbarer Innenspiegel, Supersport mattschwarz, Gelb lackierte Bremssättel, Beats Soundsystem, Parksensoren, Radioantenne im Fenster, Uconnect 7", Apple Carplay, Vmaxx-Gewindefahrwerk, G-Tech Ladeluftkühler, G-Tech Schaltwegeverkürzung, LB Sitzschiene Fahrerseite, RSD: gelbes Netz und Teppich von MS Racing mit schwarz lackierten DNA-Streben, schwarze Seitenblinker


Giftzwerg70

Abarth-Profi

  • »Giftzwerg70« ist männlich

Beiträge: 608

Dabei seit: 7. April 2017

Wohnort: 24113 Kiel

Aktivitätspunkte: 3080

P L OE
-
M 5 9 5

Danksagungen: 215

  • Nachricht senden

192

Mittwoch, 10. April 2019, 18:05

Na super ... Auto steht auf der Hebebühne und das Vmaxx soll eingebaut werden .. Vorne schon alles raus und ZACK stellt der Schrauber fest
das ich 2 Linke Federbeine im Karton habe habe :cursing:


Boah, fiese Sache :cursing: :thumbdown:

Hoffentlich mit schnellem Happy End :thumbsup:

Nee eben nicht ..1x Federbein link muss nu in die Niederlande geschickt werden und von dort bekomme ich dann ein rechtes zurückgeschickt..
ist natürlich nervig sowas .. extra Urlaub genommen .. TÜV Termin für die Woche gemacht.
Alles für die Katz.. und wenn ich mir die Verarbeitung der hinteren Dämpfer anschaue habe ich ehrlich gesagt die Lust am Vmaxx verloren. :S

Mein Abarth 595: Competizione, G-Tech EVO 200, G-Tech LLK, G-Tech Schaltwegverkürzung, G-Tech Hitzeschutzschild, Pop Off Filter, Sabelt Carbon mit Sitzheizung und Sitzschienen von LB-Fertigungstechnik, OZ Ultraleggera+Spurplatten, Mittelarmlehne Armster, Carbon Cockpit, Rückbank ausgebaut, DNA Heckstrebe oben und unten, Hiller Endrohre auf Record Monza, OBD Saver, Bilstein B14, uvm..


svennrw

Abarth-Schrauber

  • »svennrw« ist männlich

Beiträge: 294

Dabei seit: 8. Februar 2018

Wohnort: NRW

Aktivitätspunkte: 1545

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

193

Mittwoch, 10. April 2019, 19:00

Hört sich ja sehr bescheiden an. Hast du Bilder von der Verarbeitungsqualität. Verstehe gar nicht dass das FW so gehyped wird wenn die Qualität zu wünschen übrig lässt und es zumindest an der HA so weich ist, dass es extrem einfedern kann und so ungewollte Kontakte mit anderen FZ Komponenten entstehen.
Gruß Sven :thumbsup:

Mein Abarth

Mein Abarth 595: Competizione Serie4 - Record grau, Sabelt, Supersport Felgen, Zadatech Öltemperaturanzeige, Novitec SWV, GTech EVO 200 Leistungssteigerung und EVO 225 LLK, Forge Ansaugschlauch, Forge Turbo Blanket, Bonalume SUV, HRE Komplett AGA im Biposto Look


my595c

Mitglied

  • »my595c« ist männlich

Beiträge: 19

Dabei seit: 29. Oktober 2018

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

194

Mittwoch, 10. April 2019, 19:13

Haben auch das Vmaxx gekauft und es ist einfach ein (mit Nachlass) nicht einmal 400€ Fahrwerk inkl. Koppelstangen, was will man da mehr erwarten. Fotos gibts kommende Woche wenn ich es eingebaut habe.
Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Gruß Peter

Mein Abarth 595C: Abarth 595C Turismo in Campovolo Grau mit Leder, Navi usw.


Der Jens

Abarth-Profi

  • »Der Jens« ist männlich

Beiträge: 456

Dabei seit: 3. Juni 2016

Wohnort: Schwäbische Alb

Aktivitätspunkte: 2410

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

195

Mittwoch, 10. April 2019, 19:43

... und es zumindest an der HA so weich ist, dass es extrem einfedern kann und so ungewollte Kontakte mit anderen FZ Komponenten entstehen.

Das Vmaxx hat hinten als einziges Fahrwerk einen um 30mm vergrößerten Einfederweg. KW (mit seinen Derivaten) und H&R bieten hier nur 5mm mehr Federweg. Aus gutem Grund, wie man sieht.

Die 30mm mehr Federweg vom Vmaxx lassen sich offensichtlich nur nach größeren Umbauarbeiten nutzen (Radhausschale entfernen, etc.). Wer das nicht macht, muß entweder 20mm Federwegbegrenzer reinpacken, oder damit leben, daß es ständig schleift.
Gruß,

Der Jens

Mein Auto: 595C 145PS, H&R Federn 5mm unterlegt, Seriendämpfer vom Competizione, H&R Sturzkorrekturschrauben -2,5° Sturz, OZ Ultraleggera 7x15 ET30 mit 195/55/15


lauro

Mitglied

  • »lauro« ist männlich

Beiträge: 2

Dabei seit: 6. November 2017

Wohnort: Wiesloch

Aktivitätspunkte: 10

H D
-
L S 3 9 7

  • Nachricht senden

196

Donnerstag, 11. April 2019, 21:37

Haben auch das Vmaxx gekauft und es ist einfach ein (mit Nachlass) nicht einmal 400€ Fahrwerk inkl. Koppelstangen, was will man da mehr erwarten. Fotos gibts kommende Woche wenn ich es eingebaut habe.
Hi,
Darf ich fragen wo du bestellt hast? Finde das komplette Fahrwerk für +/- 400 Euro plus ca 50-60 Euro für die Koppelstangen.

Mein Abarth 595: 595 Competizione 179 PS, Giallo Modena, Sabelt Carbonschalen, Estico schwarz, Record Monza, Dach u. Streifen foliert, Tec Speedwheels AS2, Sforza Tech Seitenschweller, Eibach Spurplatten 15mm


TOM-595C

Abarth-Professor

  • »TOM-595C« ist männlich

Beiträge: 2 810

Dabei seit: 4. Februar 2016

Wohnort: Aachen

Aktivitätspunkte: 14150

---- A C
-
D C

Danksagungen: 884

  • Nachricht senden

197

Freitag, 12. April 2019, 08:45

Hallo lauro,

einfach mal bei MW Motorsport (findest du über Google) anrufen und mit Michael Woizeschke reden.
Für Forenmitglieder macht er immer gute Preise und die Beratung ist einfach spitze.

Gruß
Tom
Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade - die schönste eine Kurve!

Mein Abarth 595C: Competizione (160 PS), Gara Weiß, Schaltgetriebe, Sabelt (links tiefer), H&R Monotube, Magneti Marelli Track Day, Esseesse 7x17 ET35 in Weiß (und das Kennzeichen ist Programm XD )


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (12.04.2019), lauro (13.04.2019)

my595c

Mitglied

  • »my595c« ist männlich

Beiträge: 19

Dabei seit: 29. Oktober 2018

Aktivitätspunkte: 100

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

198

Freitag, 12. April 2019, 12:43

Hab das Vmaxx über Tunero.de bestellt, inkl. dem Rabattcode: Fiat 500 Germany hab ich das Fahrwerk für 359€ und mit Koppelstangen für 399€ bekommen.
Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

Gruß Peter

Mein Abarth 595C: Abarth 595C Turismo in Campovolo Grau mit Leder, Navi usw.


joh

Abarth-Meister

  • »joh« ist männlich

Beiträge: 1 140

Dabei seit: 30. August 2009

Wohnort: Bayern

Aktivitätspunkte: 5760

Danksagungen: 350

  • Nachricht senden

199

Freitag, 12. April 2019, 15:27

Hab das Vmaxx über Tunero.de bestellt, inkl. dem Rabattcode: Fiat 500 Germany hab ich das Fahrwerk für 359€ und mit Koppelstangen für 399€ bekommen.



Beim Vmax gibt es ja eine alte und neue Variante.... was du jetzt bekommst, weißt dh nicht!

Hätte lieber bei MW Motorsport nachgefragt..
Gruß Joh

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MartiniRacingAbarth (12.04.2019), TOM-595C (15.04.2019)

schmunzel

Abarth-Professor

  • »schmunzel« ist männlich

Beiträge: 1 963

Dabei seit: 2. August 2008

Aktivitätspunkte: 10470

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

200

Freitag, 12. April 2019, 21:32

melde mich auch mal zu wort.
das vmaxx ist für seinen preis ein super fahrwerk. deutlich besser als das koni aus dem competezione.
man sollte es an der HA nicht tiefer als 32cm drehen und dann kann es immer noch passieren, dass es an einer stelle schleift.
das lässt sich aber mühelos beseitigen. die besagte stellt ist ein merkwürdiger knubbel an der stelle wo dieser "spritzschutz" am kotflügel ansetzt.
fasst einmal an dieser stelle in den kotflügel dann könnt ihr den knubbel fühlen. der muss weg und das schleifen hört auf. aktion von 10min pro seite.
lästiger ist das ab und zu auftauchende poltern an der HA. letzt woche war bin ich 1000km autobahn gefahren und es war verschwunden.
jetzt nur m stadtverkehr taucht es wieder wieder. rechte seite mehr als links.
werde demnächst mal auf die bühne und schauen woran das liegen könnte

Mein Auto: Renault Megane RS TrackEdition und 595 Competizione mit Gtech Kram usw.


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Abarth-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!